Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

21. August 2019, 13:13:50
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6  (Gelesen 754233 mal)

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #400 am: 21. Juli 2012, 00:09:33 »
Oh weh und ach!  :o

Das wär' nix für meiner Mutter Sohn, dafür bin ich viel zu zittrig  ;D

Meinen allergrößten Respekt, das Ergebnis ist einfach genial! *chapeau*
I miss the Shuttle

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #401 am: 21. Juli 2012, 08:35:55 »
Danke für Deinen  , aber tröste Dich doch Simon, bei Deinem 1:72er MLP ist ja dann mal alles mehr als doppelt so groß.  ;D

Und Dein Tattrich scheint sich ja noch in Grenzen zu halten. Wenn ich nur an Deine Kachel-Orgien denke, kanns eigentlich gar nicht so schlimm sein.  :o

Aber diese Sachen sind wirklich schon hart an der Grenze des Machbaren, und manchmal könnte selbst ich fast verzweifeln, wenn mann dann solch ein Puzzle-Teil das 5. Mal anpacken muss, oder manche habe ich auch gar nicht wieder gefunden, die waren einfach spurlos verschwunden. 

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #402 am: 21. Juli 2012, 09:08:16 »
Danke für Deinen  , aber tröste Dich doch Simon, bei Deinem 1:72er MLP ist ja dann mal alles mehr als doppelt so groß.  ;D

Na super, 2,5 statt 1 mm Kantenlänge  :P


Aber diese Sachen sind wirklich schon hart an der Grenze des Machbaren, und manchmal könnte selbst ich fast verzweifeln, wenn mann dann solch ein Puzzle-Teil das 5. Mal anpacken muss, oder manche habe ich auch gar nicht wieder gefunden, die waren einfach spurlos verschwunden. 

Das kenne ich!  ;D
I miss the Shuttle

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #403 am: 21. Juli 2012, 21:52:42 »
Da bin ich ja beruhigt, wenn es anderen auch so geht.  ;D

Und weiter geht's mit dem Eck-Pipe Support, der hält wirklich ganz schön auf, ist aber auch ein ziemlich filigranes Gebilde.  ::)  Zunächst wurden die Stege für den Anbau der Transfer Line-Halterung angeklebt.



Darauf käme jetzt eigentlich die Deckplatte, auf der diese Halterung dann sitzt. Vorbereitet ist sie schon, und gerade wollte ich sie auch schon auf die Stege kleben, aber da fiel mir gerade noch rechtzeitig ein, dass es wahrscheinlich besser wäre, den bisherigen linken Aufbau erst einmal zu lackieren, da es ansonsten evtl.schwierig werden könnte, hinterher mit dem Pinsel noch in die kleinen Öffnungen zu kommen. Also wurde die bisherige Support-Wabe erst mal von außen und innen lackiert. Und das ging eigentlich besser als ich dachte, natürlich mit 'nem sehr feinen Pinsel.  ???



Als nächstes wurde die Halterung für die Vent Line aus einem Evergreen Strip 2,0x0,25 mm vorbereitet, das auf 1,8 mm Breite gefeilt und probeweise angehalten wurde, um die erforderliche Länge und den Überstand der Halterung zu ermitteln.



Anschließend wurde die Halterung lackiert. Während der Lack trocknete, wurde nun die bereits lackierte Deckplatte auf die Stege geklebt. Danach wurde gleich mal die Transfer Line zur Anprobe eingeschoben, um deren Lage und Abstand vor dem Support zu überprüfen.



Anschließend wurde die Vent Line-Halterung auf die hintere Platte geklebt.



Die Halterung für die Transfer Line ist ähnlich und kommt dann morgen auf die vordere untere Platte.



Soweit für heute.

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #404 am: 24. Juli 2012, 00:04:03 »
Und hier kommt als Nachtrag die untere Halterung für die Transfer Line,



und anschließend gleich mal die Anprobe der provisorischen Transfer Line, die schon mal ganz gut passt. Bei der endgültigen Pipe ist der Bogen aber nicht rund, sondern wird noch segmentiert.  ;)



Als nächstes habe ich mir nun den Anschluss der Vent Line in der Bay 1 vorgenommen, der ja direkt hinter dem Stummel mit dem dritten und letzten Expansion Joint auf der Side 2 beginnt und dann um die Ecke auf der Side 1 weiter geht, wo dann schon der nächste Expansion Joint folgt.



Rechts neben dem vorbereiteten Expansion Joint sieht man schon die Lagerschalen, die auf den Pipe Supports der Vent Line auf dem linken Pallet sitzen. Die hatte ich mir aus einem PE-Rohr (Ø 2,75x1,6 mm) zurecht geschnitten.



Hier sind zur Erinnerung nochmals die Pipe Supports mit den Lagerschalen im Original zu sehen:


Quelle: http://www.capecomespace.net

Und hier ist die Vent Line mal als Anprobe auf den Pipe Supports verlegt. Da muss man schon aufpassen, dass die Abstände passen und das Höhenniveau der Anschlüsse übereinstimmt, und das sieht schon mal nicht schlecht aus, sowohl auf der Side 1,





als auch auf der Side 2.  8)



So kann der Rest der Vent Line jetzt zum Lackieren gehen und dann anschließend montiert werden. Dann fehlen nur noch die Versteifungswinkel in den Bögen der Pipes, wie sie hier im Bild bei den Pfeilen zu sehen sind.


Quelle: NASA

Und dann gehts mit der Transfer Line auf der Side 2 weiter, wobei wieder beim Eck-Pipe Support am Ende begonnen wird.  ::)

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #405 am: 24. Juli 2012, 08:27:06 »
Hut ab, das schaut ja wieder mal richtig gut aus. Ich kann nur immer wieder staunen  :o

Was mir aber auf dem letzten, von dir verlinkten Foto mit Discovery auf dem Pad aufgefallen ist:
Die pipe supports scheinen irgendwie dafür ausgelegt zu sein, dass dort 3 Rohre hindurch gehen. Ist das ein Überbleibsel von Apollo, weiß da jemand näheres?
I miss the Shuttle

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #406 am: 24. Juli 2012, 10:15:45 »
Danke für den Zuspruch.  :)

Und das mit den drei Öffnungen in den Pipe Supports auf der Side 2 - im Unterschied zur Side 4 - scheint wirklich ein Überbleibsel aus der Apollo-Ära zu sein, anders kann ich es mir nicht erklären, zumal das auch bei allen drei MLP's 1, 2 und 3 der Fall ist.

Die MLP's wurden ja für die Shuttle-Missionen übernommen und entsprechend modifiziert, und da blieb halt der Platz für die eine Leitung frei. Warum hätte man die Supports extra verändern sollen, das hätte nur zusätzlichen Aufwand bedeutet.  8)

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 699
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #407 am: 24. Juli 2012, 12:03:30 »
@gino847:
Mühsam ernährt sich der Rohr-Leger. (Dieses Wortspiel passt ja sogar im doppelten Sinne  :lach:  )
Aber langen Atem hat er...!  :) Weiter so!!!

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #408 am: 24. Juli 2012, 13:17:45 »
Und den muss man bei der Friemelei auch manchmal noch anhalten.  :o  Bin auch schon mächtig gespannt auf Deine Klempner-Fähigkeiten ...  8) Im Treppenbau warst Du jedenfalls schon mal Spitze.  ;)

Aber beim MLP hast Du ja zweifellos den kleinen Vorteil, dass Du Dich auf meiner Baustelle umschauen kannst, so wie ich mich auf Deiner Tower-Baustelle.  ::)

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 699
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #409 am: 24. Juli 2012, 13:39:05 »
Genau...eine Hand wäscht die andere!  ;D
Und vielleicht dürfen wir ja dann mal auf Einladung von der NASA unsere Dios nebeneinander am Cape ausstellen!  ;D ;D ;D

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #410 am: 24. Juli 2012, 14:28:01 »
Dann baut mal lieber in 1:72, ich steuere dann den Orbiter bei  :P
I miss the Shuttle

Offline ZiLi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 505
    • Papiermodell Cosmos 3M
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #411 am: 24. Juli 2012, 16:11:48 »
[...]
Die MLP's wurden ja für die Shuttle-Missionen übernommen und entsprechend modifiziert, und da blieb halt der Platz für die eine Leitung frei. Warum hätte man die Supports extra verändern sollen, das hätte nur zusätzlichen Aufwand bedeutet.  8)

Also ich hab mich mal durch ältere Fotos der MLPs aus der Apollo-Ära durchgeklickt - in Saturn-Konfiguration sieht man da eigentlich recht wenig um die Sides der MLP rumlaufen. Die komplette Verrohrung kommt da in einem Bündel senkrecht vom LUT runter. Einzig auf Side 3 hab ich über etwa die Hälfte der Side ein einzelnes fettes Rohr gesehen...

Aber ich werde mich auch noch mal durchs NTRS-Archiv durchbeissen; vielleicht findet sich ja dort noch die eine oder andere 'Perle'.

-ZiLi-

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #412 am: 24. Juli 2012, 16:40:58 »
Genau...eine Hand wäscht die andere!  ;D
Und vielleicht dürfen wir ja dann mal auf Einladung von der NASA unsere Dios nebeneinander am Cape ausstellen!  ;D ;D ;D

Das wäre echt 'ne Reise wert, da bräuchten wir jetzt nur noch den richtigen Broker mit 'nem ganz heißen Draht ins KSC ... 

Da fällt mir aber so auf Anhieb nicht gleich jemand ein.  :'(

Vielleicht hat ja eumel gute connections?  8)

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #413 am: 24. Juli 2012, 16:53:56 »
[...]
Die MLP's wurden ja für die Shuttle-Missionen übernommen und entsprechend modifiziert, und da blieb halt der Platz für die eine Leitung frei. Warum hätte man die Supports extra verändern sollen, das hätte nur zusätzlichen Aufwand bedeutet.  8)

Also ich hab mich mal durch ältere Fotos der MLPs aus der Apollo-Ära durchgeklickt - in Saturn-Konfiguration sieht man da eigentlich recht wenig um die Sides der MLP rumlaufen. Die komplette Verrohrung kommt da in einem Bündel senkrecht vom LUT runter. Einzig auf Side 3 hab ich über etwa die Hälfte der Side ein einzelnes fettes Rohr gesehen...

Aber ich werde mich auch noch mal durchs NTRS-Archiv durchbeissen; vielleicht findet sich ja dort noch die eine oder andere 'Perle'.

-ZiLi-

Stimmt auch wieder, da mussten die Medien ja im wesentlichen nur in der Vertikalen transportiert werden.  :-\ Also werden wir uns einfach mal an die Raumcon-Experten wenden, da weiß sicherlich jemand bescheid darüber.  ::)

P.S.: Halbtoter könnte es evtl. auch wissen, aber der liest vielleicht z.Z. nicht hautnah mit.  :-\

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13717
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #414 am: 24. Juli 2012, 17:02:06 »
Vielleicht hat ja eumel gute connections?  8)
Nein, da muss ich leider passen. :-\
Ich war zwar schon öfters dort, kenne aber niemanden der dort arbeitet.

Das KSC Visitor Center hat aber ständig wechselnde Ausstellungen - ich könnte mir schon vorstellen, dass sie daran interessiert wären.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. August 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 699
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #415 am: 24. Juli 2012, 17:23:54 »
hat aber ständig wechselnde Ausstellungen - ich könnte mir schon vorstellen, dass sie daran interessiert wären.
Hatte das eigentlich als Scherz gemeint.  ;) Aber wer weiß....
Erst mal fertig bauen...! Es kann noch so viel passieren. Aber wäre natürlich schön, wenn sowas dann auch mal zu sehen wäre, wo auch immer.

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #416 am: 24. Juli 2012, 17:35:50 »
Zitat
...
Also ich hab mich mal durch ältere Fotos der MLPs aus der Apollo-Ära durchgeklickt - in Saturn-Konfiguration sieht man da eigentlich recht wenig um die Sides der MLP rumlaufen. Die komplette Verrohrung kommt da in einem Bündel senkrecht vom LUT runter. Einzig auf Side 3 hab ich über etwa die Hälfte der Side ein einzelnes fettes Rohr gesehen...

Aber ich werde mich auch noch mal durchs NTRS-Archiv durchbeissen; vielleicht findet sich ja dort noch die eine oder andere 'Perle'.

-ZiLi-
...
Stimmt auch wieder, da mussten die Medien ja im wesentlichen nur in der Vertikalen transportiert werden.  :-\ Also werden wir uns einfach mal an die Raumcon-Experten wenden, da weiß sicherlich jemand bescheid darüber.  ::)
...
Habe gerde mal eine Anfrage bei den Experten gestartet.  ::) Bin ja mal gespannt, was da rauskommt.  :-\

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #417 am: 24. Juli 2012, 17:36:17 »
hat aber ständig wechselnde Ausstellungen - ich könnte mir schon vorstellen, dass sie daran interessiert wären.
Hatte das eigentlich als Scherz gemeint.  ;) Aber wer weiß....
Erst mal fertig bauen...! Es kann noch so viel passieren. Aber wäre natürlich schön, wenn sowas dann auch mal zu sehen wäre, wo auch immer.

Wir können uns ja zusammen tun und sowas in 1:72 in Angriff nehmen.  ;D

Manfred die MLP, du FSS/RSS und ich den Shuttle Stack  :P
I miss the Shuttle

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13717
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #418 am: 24. Juli 2012, 17:54:46 »
Wir können uns ja zusammen tun und sowas in 1:72 in Angriff nehmen.  ;D

Ja! Was Manfred in dem winzigen Maßstab macht, kann doch eh nur Übung sein! ;) 8) ::) ;D
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. August 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #419 am: 24. Juli 2012, 18:00:54 »
Wir können uns ja zusammen tun und sowas in 1:72 in Angriff nehmen.  ;D

Ja! Was Manfred in dem winzigen Maßstab macht, kann doch eh nur Übung sein! ;) 8) ::) ;D

Eben. Wenn das Ganze dann zudem in irgendeiner Vitrine hinter Glas steht, muss es zwangsläufig etwas größer werden damit überhaupt jemand was erkennen kann.  8)
I miss the Shuttle

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #420 am: 24. Juli 2012, 18:27:24 »
Hi Guys,
und das Diorama bauen wir dann alle drei zusammen, oder? Dann schau Dich schon mal nach 'ner schönen großen Platte um, Simon, Du bist da wohl der Spezialist.  8)

Ja wir scherzen jetzt noch so locker drauf los, aber vielleicht sollte man den Gedanken mal im Hinterkopf behalten ... 

Man sollte niemals nie sagen, vielleicht geschehen ja noch Zeichen und Wunder ...  ;)

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #421 am: 24. Juli 2012, 18:43:10 »
Klar, das Diorama ist dann Teamwork.

Manfred, der Kleinteilscratchfriemelkönig darf die ganzen (400?) Kameras zur Startverfolgung scratchen  ;D

Jörg als Sandspezialist kiest die Zufahrt zum Pad.  8)

Und ich, der ja schon fleißig mit TPS-Kacheln übt, verklinkere den Flametrench …  ::)


PS: Wir sollten aufpassen was wir hier schreiben, da wird man uns noch in Jahrzehnten drauf festnageln können  :o
I miss the Shuttle

Offline ZiLi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 505
    • Papiermodell Cosmos 3M
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #422 am: 24. Juli 2012, 19:05:26 »
PS: Wir sollten aufpassen was wir hier schreiben, da wird man uns noch in Jahrzehnten drauf festnageln können  :o

Werden wir - sei unbesorgt...  ;D

-ZiLi-

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #423 am: 24. Juli 2012, 19:07:21 »
PS: Wir sollten aufpassen was wir hier schreiben, da wird man uns noch in Jahrzehnten drauf festnageln können  :o

Werden wir - sei unbesorgt...  ;D

-ZiLi-

Das habe ich befürchtet!  :-\


 :P
I miss the Shuttle

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Challenger STS-6
« Antwort #424 am: 24. Juli 2012, 20:06:11 »
PS: Wir sollten aufpassen was wir hier schreiben, da wird man uns noch in Jahrzehnten drauf festnageln können  :o

Werden wir - sei unbesorgt...  ;D

-ZiLi-

Hallo Heinrich,

hast Du nicht auch gute Kontakte zu den Guys im KSC?  8)

Tags: