Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

10. Juli 2020, 08:03:11
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144  (Gelesen 216999 mal)

Tuner

  • Gast
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #750 am: 20. September 2013, 22:48:07 »
Hallo Jürgen, alles klar!

wie groß dürfen die "Laternen" sein?

Hilf uns mal durch einen Maßstab. ich weiß, es ist kompliziert, Fuß ,Inch, Zoll, Unzen, Gallonen...
Grrr... diese Amis

 ;)
LG Sven

Offline Juergen13

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #751 am: 21. September 2013, 13:57:14 »
Hallo Tuner
Die Höhe ist 1,1cm das reicht.
Habe gerade versucht  Messingror mit Steckerchen und SMDLed ein Bild zu machen, bekomme es nicht scharf.
Jürgen13

Tuner

  • Gast
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #752 am: 21. September 2013, 18:13:46 »
Hallo Jürgen,

noch eine blöde Frage, was verstehst  Du mit 1,1 cm, nur die Laterne oder die Laterne mit Aufhängung. Tragrohr, Stiel, also das Dingens wo der eigentliche Leuchtenkörper mit dranhängt?

Sorry, ich habe keine Vorstellung vom Maßstab 1:144

Ein anderer Ansatz, es gibt kostenlose PCB-Software (PCB, printed circuit board= Leiterplatte) zum Beispiel Eagle

http://www.eagle.de/

und es gibt Dienstleister, die Leiterplatten auch in Einzelstückzahlen herstellen... und bestücken

http://www.pcb-pool.com/ppde/info_pcb_assembling.html

Alles folgende ist nur eine Idee, ich habe Nichts nachgeprüft!

1. Leiterplatte entwickeln, 10x10 cm
2. LEDs verteilen im Raster von 5x5 mm mit genügend großen Durchkontaktierungen um die Drähte später festzulöten, alternativ Lötpads
3. Fräsungen bei der Leiterplattenentwicklung vorsehen, Durchmeser xxx Millimeter um die LED (hast Du schon mal ein elektronisches Gerät aufgemacht, da kann man sehen. dass die Anzeigeeinheit einfach von der Hauptplatine abgebrochen wurde)
4. Platine in Auftrag geben
5. Lämpchen aus der dünnen Platine ausknacken und installieren

Nochmal, es ist nur eine Idee...

LG Sven

Offline Juergen13

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #753 am: 21. September 2013, 20:34:41 »
Hallo Tuner
Richtig  das nur das Trageror hat eine Höhe von 1,1cm.
Jürgen13

Offline Juergen13

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #754 am: 21. September 2013, 21:15:29 »
Hallo Tuner
1:144 heist
Das Original ist 144 mal verkleinert worden.
Höhe des Turms ist 61cm und die Länge, vom Turm bis ende RSS = 43cm.
Jürgen13

Offline Juergen13

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #755 am: 21. September 2013, 21:39:29 »
Hallo Helix und Tuner
Drei Beispiele wie an meinem Modell   noch, die Beleuchtung aussieht !
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031135.jpg
Basis Startturm.
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031136.jpg
RSS.
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031137.jpg
Gasamt Ansicht, damit ihr mal seht wie das Modell zur Zeit aussieht !
Wenn ihr noch Bilder Wünsche habt nur Melden.
Viele Grüße
Jürgen13

Offline Helix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 186
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #756 am: 23. September 2013, 02:15:39 »
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up031134.jpg

Ausgehend von diesem Bild meine Schätzwerte:
  • Höhe der Halterung: 3m (=> 21mm)
  • Länge des Auslegers der Halterung: 1m (=> 7mm)
  • Rohrdurchmesser der Halterung: 5cm (2 Inch) (=> 0.35mm)
  • Durchmesser Schutzglas: 15cm (=> 1mm)
  • Höhe Schutzglas: 20cm (=> 1.4mm)
  • Durchmesser Gehäuse: 25cm (=> 1.7mm)
  • Höhe Gehäuse: 20cm (=> 1.4mm)

@Tuner
Alles auf PCB-Basis ist da schon zu groß, leider.

Was größeres als SMD-LEDs der Größe 0402 geht da garnicht, wirkt zu plump. 0402 von Hand auf eine Platine löten ist ja schon nicht mehr ganz einfach. Aber direkt Drähte anlöten ... Bis jetzt haben sich bei meinen Versuchen schon zwei LEDs als Flöhe entpuppt und sind - genau! - entflohen. (Mit doppelseitigem Klebeband fixieren reicht nicht.)

Eine Idee für's Löten hab ich noch. Das probiere ich im Lauf der Woche noch aus. Ich werde berichten.

Tuner

  • Gast
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #757 am: 01. Oktober 2013, 21:38:58 »
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte... Danke.

Aber ich habe mal nach den Bauformen der LED gekoockelt, 1,2 mm mal 0,6 mm, wie bekommt man da Drähte oder gar Steckkontakte ran? Bin zwar eigentlich Elektroniker. Aber wie wäre es mit der "verlorenen Form" aus der Gießerei, ist nur so ein spontaner Gedanke von mir. Kennt sich da jemand aus?

[spinnerei an]

Drahtstückchen, Steckkontakte etc, in Kerzenwachs mit genügender Anschlußlänge (Wärmeabfuhr) fixieren, LED Positionieren und "kurz und heftig" anlöten, Wachs entfernen (Fön). Vielleicht tut es auch Knete oder dieses Fimo-Zeugs, geht mal ins Kinderzimmer  ;)

[Spinnerei aus]

Mehr Ideen hab ich spontan nicht.

LG Sven


Offline Helix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 186
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #758 am: 02. Oktober 2013, 00:15:35 »
Mittlerweile bin ich der Meinung, dass das von-Hand-Löten von 0402-SMDs auf eine Platine Pipifax ist - im Vergleich zum Anlöten von "Kabeln" an eine auf dem Rücken liegende 0402-LED.  :-\

Aber noch gebe ich nicht auf!  :)

Offline Juergen13

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #759 am: 01. November 2013, 13:11:09 »
Hallo zusammen
Wie kann ich erfahren wieviele Lampen an der FSS und der RSS von 39b zur beleuchtung insgesamt verbaut
worden sind, gibt es da Zahlen.
Denn auf meinen Bildern sieht man auch nicht alle.
Denn wenn ich alles habe  wie Detailset5 , Abzweigdosen ect. könnte ich entspannt langsam weiter machen.
Tja mit Quartal 1 für Detailset5 war wohl nix !
Viele Grüße
Jürgen13

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3239
  • I need my Space!
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #760 am: 03. November 2013, 20:09:19 »
Hallo Jürgen,

nimm's nicht zu genau, alle Lampen wirst Du ja wohl kaum installieren wollen, denke ich mal, oder?  :-\  Ich hatte ja schon mal diese Nachtansicht mit Beleuchtung gepostet, auf der man sieht, dass es am Pad eine ganze Menge Lampen gibt.


Quelle: NASA


Ich will Dich ja in Deinem Eifer nicht bremsen, mir ist aber folgendes bei Deiner FSS-Beleuchtung aufgefallen, was Du beachten solltest.

Wie auf Deinem Bild zu sehen ist, hast Du die Lampen an den äußeren Tower-Säulen angebracht, was aber nicht korrekt ist.  ???


Quelle: NASA

Die Lampen auf den einzelnen Etagen sitzen aber an den Ecken des Fahrstuhlschachtes, wie man auf diesem Bild sehen kann.



Vermutlich wirst Du das aber so belassen, oder?  :-\

Offline Juergen13

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #761 am: 08. November 2013, 13:23:12 »
Hallo gino
Du hast vollkommen recht mit meiner   noch  Beleuchtung !!!!!!
Wenn die nicht dran wäre wärs dunkel.
Ideen dafür habe ich genug aber es harpert noch an der umsetzung.
Ich habe ja nichts in der Hand richtig.
Wenn ich ja die Quellen vom Miniaturwunderland hätte,hab ich aber nicht.
Mir geht es zur Zeit wie früher ohne Internet.
Juergen13

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3239
  • I need my Space!
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #762 am: 08. November 2013, 15:08:10 »
Hallo Jürgen,

nimm's nicht zu genau, alle Lampen wirst Du ja wohl kaum installieren wollen, denke ich mal, oder?  :-\  Ich hatte ja schon mal diese Nachtansicht mit Beleuchtung gepostet, auf der man sieht, dass es am Pad eine ganze Menge Lampen gibt.


Quelle: NASA

Ich will Dich ja in Deinem Eifer nicht bremsen, mir ist aber folgendes bei Deiner FSS-Beleuchtung aufgefallen, was Du beachten solltest.

Wie auf Deinem Bild zu sehen ist, hast Du die Lampen an den äußeren Tower-Säulen angebracht, was aber nicht korrekt ist.  ???



Die Lampen auf den einzelnen Etagen sitzen aber an den Ecken des Fahrstuhlschachtes, wie man auf diesem Bild sehen kann.


Quelle: NASA

Vermutlich wirst Du das aber so belassen, oder?  :-\

So, jetzt stimmen die Quellen!  :-[

Offline Juergen13

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #763 am: 10. November 2013, 14:36:39 »
Eilmeldung !!!!!!!!
An alle die den Shuttle Launch Tower bauen oder noch bauen wollen.
Nasa Tech.net ist wieder daaaaaaaa.
Viele neue Filmchen dabei,vor allem FSS und RSS auch da wo ich schon lannnnge mal hin wollte.
Einfach mal durch stöbern     es lohnt sich !!!!!
Warum die Seite wieder geht keine Ahnung  haubtsache da.
Viel Spaß und Erfolg
Jürgen13

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3239
  • I need my Space!
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #764 am: 10. November 2013, 16:22:36 »
Na dann kannst Du ja jetzt loslegen, zumal die neuen Panoramen wirklich tolle Einblicke in bislang unbekannte Winkel geben.  8)

Offline Juergen13

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #765 am: 10. November 2013, 17:56:10 »
Hallo gino
Loslegen kann ich noch nicht.
Mir fehlt noch Material.
Gibt es so was wie micro Abzweigdosen um Kabel zu verlegen.
Ich weiss gar nicht was es heute gibt.
Nur eine spinnerei von mir, stell dir mal einen Viereckigen Kasten vor natürlich alles im mm Bereich
an dem links,rechts und oben mit zwei anschlüssen für + und - .
Dieses Teil soll dann in die doppel T Profile an der RSS ,und der Zwischenraum des Profils ist 3mm.
Davon brauche ich ne menge .
Wo könnte ich so was kriegen???????
Jürgen13

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3239
  • I need my Space!
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #766 am: 10. November 2013, 18:44:15 »
Hallo Jürgen,

habe hier mal auf die Schnelle diese MICRO-Verbindungsklemmen gefunden, ist Dir aber vielleicht noch nicht klein genu, oder?  :-\


Quelle: www.wago.de

Offline Juergen13

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #767 am: 10. November 2013, 19:25:16 »
Hallo gino
War lieb gemeint aber viel zu groß.
Mein Problem ist, ich habe eine Vorstellung wie so was aussehen könnte aber in welchen Bereich geht das.
Mir fällt da nur Microelecktronik ein aber das ist ein dehnbarer Begriff.
Ich habe Internet aber wonach muß ich suchen, welche Firmen stellen das her.
Ich habe keinen Ansatz um weiter zu kommen.
Vielleicht mal im Modelleisenbahnbereich ???
Juergen13

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9592
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #768 am: 10. November 2013, 20:52:23 »
Hallo Juergen13,
hast du denn schon einmal versucht, aus den vielen Bildern (oben) dir eine Maßzeichnung der Verteilerdose zu erarbeiten. ... und diese dann mit deinem Maßstab 1:144 in die Modelldimension umzurechnen?
Erst dann hast du eine Vorstellung von den Dimensionen deiner Verteiler!
... und auch die Vorstellung von dem, was du darin alles unterbringen willst, aber nur kannst.

Die bezahlbaren Steckverbinder werden immer zu groß sein, die Mikrosteckverbinder kannst du nicht bezahlen.

Da kommst du um selbst was erfinden sicher nicht herum...
Über deine Maßskizzen dazu hier im Forum würde ich mich freuen,
HausD




Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3239
  • I need my Space!
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #769 am: 10. November 2013, 23:28:48 »
Ich sehe das leider ähnlich.  ::)

Habe hier noch Miniatur-Kabel-zu-Leiterplatte-Anwendungen gefunden, die sich von der Bauhöhe (1,2 mm Raster; 1,55 mm gesteckte Höhe) interessant anhören.


Quelle: http://www.deutsch.molex.com/

Zur Breite finde ich leider keine Angaben, aber die dürfte vermutlich bei 5-6 mm liegen, was vermutlich schon zu groß wäre, aber vielleicht könnte man die Verbinder ja halbieren.  :-\

Offline Juergen13

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #770 am: 11. November 2013, 19:06:49 »
Hallo Hausd und Gino
Ich weiss eure Hilfe zu schätzen aber werde erst mal auf Detailset5 warten denn davon hängt alles ab.
Es weiss ja noch keiner was die raus bringen, umbauen kann ich immer noch.
Muss solange weiter suchen und fragen.
Jürgen13

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3239
  • I need my Space!
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #771 am: 11. November 2013, 22:37:08 »
Hallo Jürgen,

ich würde mich an Deiner Stelle nicht zu sehr auf Detail Kit No. 5 von LVM verlassen, ich glaube, die haben das schon abgeschrieben und machen lieber andere Sachen ...  ::)

Ich habe schon mehrmals bei Leon van Munster nachgefragt, aber bisher No Reply!!! >:(

Und wie sagt man hierzulande doch so schön: Keine Antwort ist auch eine Antwort! 8)

Offline Juergen13

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #772 am: 13. November 2013, 14:14:31 »
Hallo Gino
Geh mal auf LVM Studios Facebook da steht was Neues von LC39a.
Die Sachen kommen erst nächstes Jahr raus !!!!!
Juergen13

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3239
  • I need my Space!
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #773 am: 13. November 2013, 14:28:20 »
Hallo Jürgen,

na da muss ich doch gleich mal nachschauen.  ;D

Dafür hat Revell offenbar vor, seinen Space Shuttle Launch Tower (Kit 4911) nochmals in einer limitierten Auflage aufzulegen, die für März 2014 vorgesehen ist ...  8)

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3239
  • I need my Space!
Re: Jürgens Modell vom LC 39b in 1:144
« Antwort #774 am: 13. November 2013, 14:42:05 »
Also Neues von LVM zum LC -39 Detail Kit No. 5 habe ich da nicht gefunden, ausser der von mir bereits erwähnten Ankündigung von Revell zum Release des Revell Shuttle Launch Tower für 2014.  ::)



Oder was hast Du dort gefunden?  :-\

Tags: