Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

21. November 2019, 16:36:57
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Papiermodelle  (Gelesen 154294 mal)

Online jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6217
Re: Papiermodelle
« Antwort #325 am: 01. Februar 2017, 20:03:51 »
Hallo,

Wenn man etwas Gefühl hat , geht es wie bei roger50 beschrieben mit einem Messer , Klinge , Kutter .
Bei mir Grobmotoriker ging das öfter schief und ich habe zu tief eingeritzt. Bin danach auf einen alten feinen Kugelschreiber umgestiegen.Also die Mine fein und leer so das er nicht mehr schreibt.Aber der Druck auf der Knicklinie hat ausgereicht das die Klebelaschen an der entsprechenden Stelle knickt.
Meine Modelle habe ich mit Papier Stärke 180 bis 220 g hergestellt.

Gruß jok

Online jdark

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 299
Re: Papiermodelle
« Antwort #326 am: 02. Februar 2017, 19:56:53 »
Hiho,

welche Kleber verwendet ihr für die Papiermodelle?

Mich würden die exakten Produkte interessieren (evtl kein Link sondern nur Name falls das Thema mit Werbung konfrontiert)

Und zwar die Lösungsmittelhaltigen wie auch die Lösungsmittelfreien.

Ich habe hier und da gelesen, dass Holzleim oft eingesetzt wird aber der trocknet doch viel zu lange oder?

Die Lösungsmittelfreien-Kleber sollen angeblich das Papier aufwellen Aufgrund von zu hoher Feuchtigkeit, stimmt das?
Ach und vergiss nicht den Müll aus dem Orbit rauszustellen...Ja Schatz...

Online jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6217
Re: Papiermodelle
« Antwort #327 am: 02. Mai 2017, 09:50:47 »
Hallo,

Es hat sich nach langer Zeit mal wieder die Gelegenheit ergeben ein wenig Modellbau zu betreiben ;)
In der vorigen Woche eine schöne Zahn OP gehabt ( Implantat ) , der Arzt hat absolute Ruhe verordnet und meine 2 Lieben zu Hause waren übers lange WE verreist. :)
Also Schere und Kleber raus und los geht es.

Zum Projekt: hatte vor 10 Jahren mal ein Papiermodell der Ariane 5 gebaut. 

[quote



...habe nun alle Teile fertig :)...nun alles noch zusammenbauen und einige Kabelkanäle aufkleben fertig :)..lustigerweise sind da sogar 2 Satelliten mit dabei...toll ;) :)

gruß jok
...das alte Projekt von 2007... :)


Inzwischen habe ich da noch eins von Revell in 1:144. Also ist mir der Gedanke gekommen das alte Modell zu ändern und den Raumgleiter Hermes zu bauen.
Auf der Seite AXM Paper Models findet man den Raumgleiter.
Hermes unterlief ja in seiner Planung einigen Modifikationen , mal mit Nutzlastbucht dann wieder nicht , mit Ressourcenmodul usw. Dann kam der Challenger Unfall und es wurde wieder kräftig um designt. Es gab Rettungsraketen ( Feststoff) ,und Hermes wurde schwerer und schwerer . Dann Rettungsraketen wieder ab und Crew nur noch 3 Mann mit Schleuderkabinen. Also ein ständiger Wandel im Programm bis es dann eingestellt wurde.

Wenn ich das Modell von AXM richtig deute ist es der Hermes ohne Nutzlastbucht mit Ressourcenmodul und den Feststoff Rettungssystem. Also wohl die erste Evolution nach Challenger so 1987.

Also ging es an das Ausschneiden der Bauteile von den Bögen.
Erstes Fazit , ging das 2007 noch einfach so , braucht der Alte Mann jetzt eine Lampe und eine Lesebrille  :) ;) 8) 8)

...Fortsetzung und Bilder folgen...

gruß und schönen Wochenstart
jok 

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3117
  • I need my Space!
Re: Papiermodelle
« Antwort #328 am: 02. Mai 2017, 13:23:37 »
Hallo jok,

schön, dass Du wieder da bist - Welcome back!!!
Na dann mal los mit der flinken Schere,  8) älter werden wir ja alle ...

Online jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6217
Re: Papiermodelle
« Antwort #329 am: 11. Juni 2017, 13:03:36 »
Hallo,

und so ging dann die kleberei los von Hermes... ;)



...einige knifflige Stellen , besonders an den Flügeln.



...aber mit Brille und gutem Licht geht es schon...



...das Ressourcenmodul ....



....der Kopplungsadapter...



...und alles zusammengesetzt....
die beiden Feststoffrettungsraketen am Heck von Hermes fehlen noch.



....und so sah es dann fast fertig aus...

gruß jok


Online jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6217
Re: Papiermodelle
« Antwort #330 am: 03. Februar 2018, 17:38:11 »
Hallo,

die Vorbereitungen für den Start des neue SpaceX Trägers Falcon Heavy laufen.
Kommende Woche Dienstag am 6. Februar soll der Jungfernflug der Rakete erfolgen.
Pünktlich zum bevorstehenden Ereignis wurde nun auf der Seite von AXM Paper Models eine Version der Falcon Heavy im Maßstab 1:100 zum Download bereitgestellt.

http://axmpaperspacescalemodels.com/index.php/falcon-9/product/Falcon%20Heavy%20Demo%20Flight/?

Es sind 21 A4 Seiten , also eine Menge an Kleinteilen die ausgeschnitten und verklebt werden müssen.

gruß jok

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3117
  • I need my Space!
Re: Papiermodelle
« Antwort #331 am: 10. Februar 2018, 13:53:26 »
Hallo zusammen,
da hat Alfonso X Moreno mit seinem Paper Kit aber spontan auf dieses spektakuläre Projekt von SpaceX reagiert.

Hier einige Bilder des Schöpfers:



Und mein Freund Michael (mk310149), der im Prinzip schon alle nennenswerten Papier-Modelle bis hin zum Launch Pad (1:144) gebaut hat, konnte da natürlich nicht widerstehen und hat auf Paper Modelers sofort mit dem Bau angefangen.

Online jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6217
Re: Papiermodelle
« Antwort #332 am: 11. Februar 2018, 21:21:10 »
Hallo,

Ja die Falcon Heavy in 1:100 war auf der AXM Seite schon vor dem Start zum Download bereit. Der Download für den Nutzlastadapter und Tesla Roadster mit Starman ist dann später dazu gekommen.

Ehrlich gesagt hat mich auch das Falcon Heavy Fieber gepackt , habe die letzten Tage auch wieder etwas gebastelt. Vorlage eben das Papiermodell von AXM aber auch im Hinterkopf das super Modell von Buzz Space Models aus dem 3D Drucker.
Habe da einige Versuche durchgespielt.
Mir schwebt da ein stabiler Grundkörper vor , Rohr o.ä.Dieses möchte ich dann mit bedruckter Klebefolie überziehen.Erste Versuche sind am bedrucken gescheitert , man konnte den Aufdruck immer wieder abwischen. Jetzt habe ich einen Weg gefunden mit Fotopapier was ich auf dem Rohr anbringe.
Den Core des linken Boosters habe ich mal fertiggestellt und das Ergebnis ist gut.
Jetz geht es nach oben an diese Ogivenform , habe da schon etwas experimentiert mal sehen ob es gelingt.
Von den Landebeinen wären ja 12 Stück zu fertigen , einen Prototyp habe ich fertig, diesen möchte ich nun abformen und mit gießtechnik vervielfachen.

Kurz viel zu tun , wenig Zeit...

Gruß jok

Eigentlich einen Thread wert...



Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3117
  • I need my Space!
Re: Papiermodelle
« Antwort #333 am: 11. Februar 2018, 22:14:41 »
Hallo Jörg,
dann lass Dich nicht bremsen, und lass einfach Bilder sprechen ...

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3117
  • I need my Space!
Re: Papiermodelle
« Antwort #334 am: 26. Mai 2018, 11:01:00 »
Hallo Freunde der flinken Schere,

heute will ich das geniale Projekt 1:16 Space Shuttle flight deck eines Freundes (Tonino) aus dem Papermodelers-Forum vorstellen, bei dem es einem fast die Sprache verschlägt.

Mit diesem Testaufbau der Grundformen des Cockpits (ohne Texturen), das etwa 26 cm breit werden sollte, hatte er vor zwei Jahren angefangen.  8)





Hier sind einige seiner Bauetappen zu sehen, die nach und nach immer mehr ins Detail gehen, ...  :o











wobei er zum Ende hin auch vor den Laptops nicht haltgemacht hat.



Und das ist das grandiose Endergebnis, einfach ein Genuss!!!





Einfach genial, oder? Aber schaut selber mal rein, das ist ohne Übertreibung museumsreif!
« Letzte Änderung: 26. Mai 2018, 16:51:07 von gino847 »

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2120
Re: Papiermodelle
« Antwort #335 am: 26. Mai 2018, 14:37:48 »
Hallo Freunde der flinken Schere,
.....
Leider sind die Bilder nicht zu sehen.  Dafür muss man wohl bei PaperModels angemeldet sein.   :-\

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3117
  • I need my Space!
Re: Papiermodelle
« Antwort #336 am: 26. Mai 2018, 15:38:31 »
Na so was, dann werde ich die Bilder noch einmal abspeichern und neu hochladen.
Aber nun müssten sie zu sehen sein, und wesentlich mehr davon gibt es in Toninos Thread, der nun auch richtig verlinkt ist (sorry!).

Übrigens, wenn man mit dem letzten Bild anfangen würde, scheint es so, als würde man selbst im Cockpit sitzen, stimmt's, oder habe ich recht?
« Letzte Änderung: 26. Mai 2018, 17:01:56 von gino847 »

Offline Mim

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 603
Re: Papiermodelle
« Antwort #337 am: 26. Mai 2018, 19:39:59 »
Der absolute Wahnsinn. Ich bin begeistert.  :D

LG, Mim

Offline Zimko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Papiermodelle
« Antwort #338 am: 13. Dezember 2018, 21:53:54 »
Die Modelle schon gefunden?

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3117
  • I need my Space!
Re: Papiermodelle
« Antwort #339 am: 14. Dezember 2018, 01:08:11 »
Dann schau mal genauer hin!

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3117
  • I need my Space!
Re: Papiermodelle
« Antwort #340 am: 20. Februar 2019, 12:36:48 »
Hallo Freunde der flinken Schere,

nachdem LUT-Guru Mischa Klement (cyana) vor Jahren seinen Apollo/Saturn V/Crawler Transporter-Kit (1/96) mit ca. 11.000 Teilen fertiggestellt hatte,  :o


Quelle: microartwork.com

hat er mit dem Apollo/Saturn V/LUT-Kit (1/96) weitergemacht, der nach fast 8-jähriger Fleißarbeit inzwischen kurz vor der Fertigstellung steht.  8)



Wie der Meister mitgeteilt hat, besteht der Kit aber statt der befürchteten 50.000 Teile tatsächlich nur aus 42.619 Teilen und wartet demnächst auf die wagemutigen Papermodeler, die es mit diesem Monster-Projekt aufnehmen wollen.
Ich kann vor dieser grandiosen Leistung des LUT-Großmeisters nur noch still und ergriffen meinen Hut ziehen und von ganzem Herzen gratulieren.

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13969
Re: Papiermodelle
« Antwort #341 am: 08. November 2019, 03:15:48 »
Baut denn keiner mehr Papiermodelle?  ???
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 29. November 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3117
  • I need my Space!
Re: Papiermodelle
« Antwort #342 am: 08. November 2019, 09:47:37 »
Hier nicht, aber woanders schon, und das sieht mächtig gewaltig aus, wie man im Thread ISS - die dritte meines Freundes, Michael Knobloch,



sehen kann!!!

Der Teufelskerl hat ja die ISS nunmehr schon zweimal gebaut (1:100 und 1:80). Da die Modelle aber mittlerweile schon ziemlich gealtert sind und gelitten haben, hat er sie nun nochmal in 1:50 gebaut!


 
Und das sage und schreibe in nur einem Jahr (07/2018 - 06/2019), unglaublich!!!
Davor kann man in aller Bescheidenheit nur seinen Hut ziehen und applaudieren ...

Tags: