Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

23. Oktober 2019, 13:09:10
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Papiermodelle  (Gelesen 152980 mal)

Offline knebel99

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
Re: Papiermodelle
« Antwort #175 am: 27. Januar 2012, 07:37:23 »
Bau da jetzt ca 4 Wochen dran, insgesamt dürfte ich knapp 15h gebraucht haben!

Die meiste Zeit dabei geht mit Ausschneiden drauf, vor allem die ewigen kleinen klebedreiecke sind da doch ab und an etwas nervig werden^^
Ein Nachteil des dickeren Papieres liegt in den Übergängen, diese stechen doch mehr hervor als bei dünnem Papier.
Jetzt fehlt nur noch Fixativspray, welches aber über nem langem Zeitraum extrem stinkt!

Als nächstes Projekt - wenn ich mich von Klebedreiecken erholt habe - habe ich die MLP und den Crawler anvisiert, irgendwann soll das ganze dann in einer Vitrine im Büro enden.

Schon geil sowas aus ein paar Blatt Papier zu bauen  :o

mfg

"Get ready to witness the majesty and the power of Discovery as she lifts off one final time" Commander Steve Lindsey STS133

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3105
  • I need my Space!
Re: Papiermodelle
« Antwort #176 am: 27. Januar 2012, 13:41:40 »
Toll, dass Du Dich an die MLP samt Crawler heran wagen willst. Das wird Dein Projekt dann erst richtig zur Geltung bringen.   8)  Welchen Paper-Kit willst Du denn dafür verwenden?

Jedenfalls jetzt schon mal vorab viel Spaß und gutes Gelingen.

 ;)

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6214
Re: Papiermodelle
« Antwort #177 am: 27. Januar 2012, 18:00:29 »


Als nächstes Projekt - wenn ich mich von Klebedreiecken erholt habe - habe ich die MLP und den Crawler anvisiert, irgendwann soll das ganze dann in einer Vitrine im Büro enden.

Schon geil sowas aus ein paar Blatt Papier zu bauen  :o

mfg

Hallo,

...sieht gut aus  :)

Ich habe auch noch so einen Stack im Regal:


...Plan ist sie mal an der Decke abzuhängen ,und den Moment der Boostertrennung darzustellen.Aber es fehlt die Zeit und eine pfiffige Idee.Einfach so mit Durchsichtiger Angelschnur mag ich nicht.Das müßten schon eine Art Plexiglasstreben sein die man nicht sieht.Und an die Trenntriebwerke der Booster müßte ein Effekt haben der das Brennen dieser zeigt.Das gleiche bräuchte man für die 3 Haupttriebwerke des Orbiter ?????

kommt Zeit kommt Rat ;)

gruß und schönes WE
jok

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3105
  • I need my Space!
Re: Papiermodelle
« Antwort #178 am: 27. Januar 2012, 18:40:01 »
Wow, da hast Du Dir ja 'ne schwierige Situation überlegt, da sind in der Tat pfiffige Ideen gefragt. Bin schon gespannt, was Dir dazu einfallen wird.  ::)

Übrigens, welchen Maßstab haben Dein Stack und die Saturn rechts daneben und von welchem Hersteller ist die Saturn?

 ;)

Offline knebel99

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
Re: Papiermodelle
« Antwort #179 am: 27. Januar 2012, 19:47:51 »
Servus,

will den Kit von AXM nehmen;

Das mit der Booster-Separation ist ne gute Idee, am besten mit Hintergrundbild, ne Aufnahme vom Booster wenn das Shuttle mit ET davonzieht... macht sich bestimmt gut!

mfg
"Get ready to witness the majesty and the power of Discovery as she lifts off one final time" Commander Steve Lindsey STS133

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6214
Re: Papiermodelle
« Antwort #180 am: 30. Januar 2012, 18:24:36 »
Wow, da hast Du Dir ja 'ne schwierige Situation überlegt, da sind in der Tat pfiffige Ideen gefragt. Bin schon gespannt, was Dir dazu einfallen wird.  ::)

Übrigens, welchen Maßstab haben Dein Stack und die Saturn rechts daneben und von welchem Hersteller ist die Saturn?

 ;)

Hallo,

...ja das ist eben das Problem...wie ich die Boosterseparation darstellen soll ????? Im Moment noch keinen guten Plan.Solange wird das Modell wohl erstmal weiter im Regal liegen.Der Stack ist übrigens genau wie von knebel99 von der AXM Seite.
Die Saturn auf meinen Bild oben ....kann ich dir nix genaues dazu sagen...ich glaube die habe ich mal geschenkt bekommen...

gruß jok

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7118
Re: Papiermodelle
« Antwort #181 am: 30. Januar 2012, 21:30:37 »
Hallo Zusammen,
entschuldigt,
das ich jetzt etwas Euren Austausch störe,
aber ich möchte Euch Pläne zu zwei Satelliten vorstellen.

Radiation Belt Storm Probes (RBSP)Spacecraft
http://rbsp.jhuapl.edu/education/students/games/RBSP_Paper_Model_Mobile_BLUE_WEB.pdf

mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6214
Re: Papiermodelle
« Antwort #182 am: 31. Januar 2012, 18:25:50 »
Hallo Zusammen,
entschuldigt,
das ich jetzt etwas Euren Austausch störe,


Hallo,

@Gertrud
...du bist doch hier eine der wenigen Aktivposten und darfst sehr gern stören  :D
Immer her mit den Infos zu Modellen...

gruß jok

Offline sr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
  • Silver Surfer
Re: Papiermodelle
« Antwort #183 am: 02. Februar 2012, 17:05:39 »
Hallo,
die Zahl der "stillen Aktivposten " ist warscheinlich größer als Du glabst.
Ich gehöre auch dazu. Durch Eure Seite bin ich auf die Papiermodelle aufmerksam geworden und seit etwa
6 Monaten am basteln :N1;A4;Proton und Wostok1 sind fertig. Woschot2 ist in Arbeit und Sojus in der Planung.

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6214
Re: Papiermodelle
« Antwort #184 am: 02. Februar 2012, 17:38:28 »
Hallo,
die Zahl der "stillen Aktivposten " ist warscheinlich größer als Du glabst.
Ich gehöre auch dazu. Durch Eure Seite bin ich auf die Papiermodelle aufmerksam geworden und seit etwa
6 Monaten am basteln :N1;A4;Proton und Wostok1 sind fertig. Woschot2 ist in Arbeit und Sojus in der Planung.

Hallo,

...da haben wir wohl aneinander vorbeigetextet  ;) ...mit Aktivposten sind besonders fleißig schreibende Mitglieder gemeint...eben genau keine stillen Aktivposten.
Mit meiner Meldung oben wollte ich Gertrud loben,sie schreibt täglich viele News in verschiedenen Threads  :D Danke


gruß jok

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13905
Re: Papiermodelle
« Antwort #185 am: 02. Februar 2012, 17:43:08 »
Durch Eure Seite bin ich auf die Papiermodelle aufmerksam geworden und seit etwa
6 Monaten am basteln :N1;A4;Proton und Wostok1 sind fertig. Woschot2 ist in Arbeit und Sojus in der Planung.
Hallo sr! :D
Dann warst Du ja fleißig! :)
Zeig doch mal! Hast Du Fotos davon?
Welche Sojus baust DU? Das Raumschiff oder den Träger?
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 25. Oktober 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline sr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
  • Silver Surfer
Re: Papiermodelle
« Antwort #186 am: 02. Februar 2012, 18:42:54 »
Geplant ist die Soyus TMA-21 "Gagarin".
Ein Foto meiner bisherigen fertiggestellten Werke hab ich, aber wie sende ich es?

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13905
Re: Papiermodelle
« Antwort #187 am: 02. Februar 2012, 19:14:34 »
"Senden" kannst Du uns die Bilder nicht direkt.
Du musst sie auf einen Server, der ständig im Internet erreichbar ist, hochladen und dann den Link zum Bild mit dem Tag img  ins Forum stellen.

Wenn Du keinen eigenen Webspace hast, kannst Du einen kostenlosen Fileserver wie z.B. pic-upload benutzen.

Bitte beachte noch diesen Hinweis von unserem Admin, bezüglich der Bildgröße!
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 25. Oktober 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7118
Re: Papiermodelle
« Antwort #188 am: 02. Februar 2012, 19:18:12 »
Hallo jok,

Danke Dir für die anerkennenden Worten :)

mit den besten Grüßen
und weiterhin viel Freude am erschaffen,
wünscht Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline sr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
  • Silver Surfer
Re: Papiermodelle
« Antwort #189 am: 04. Februar 2012, 14:52:39 »



Hallo,
hier das versprochene Foto von meinen fertiggestellten Modellen.
Die Maßstäbe sind allerdings unterschiedlich, deshalb ist ein Größenvergleich nicht möglich.

gero

  • Gast
Re: Papiermodelle
« Antwort #190 am: 05. Februar 2012, 11:26:46 »
@sr,
kannst du mir bitte sagen wie die rechte rakete heißt und wo du die her hast?
gero

Offline ZiLi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 505
    • Papiermodell Cosmos 3M
Re: Papiermodelle
« Antwort #191 am: 05. Februar 2012, 11:55:18 »
Ich denke die A4 und die N1 sind von http://currell.net/models/mod_free.htm. Und die Proton und die hier nachgefragte Vostok dürften von http://www.classicpaperspacemodels.dk/download.htm sein.

Aber es gibt von manchen Modellen mehrere Versionen, von verschiedenen Autoren und so unabhängig entstanden - manche auch alternativ als betankte (vereist) oder unbetankte Version. Gerade Modelle der R7-Familie gibts doch so einige im Web.

-ZiLi-

Offline sf4ever

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2337
Re: Papiermodelle
« Antwort #192 am: 05. Februar 2012, 12:13:02 »
Und die Proton und die hier nachgefragte Vostok dürften von http://www.classicpaperspacemodels.dk/download.htm sein.

Ich denke eher, dass die beiden Modelle von da kommen: http://www.cardmodels-r.narod.ru/index-e.htm

Zitat
Aber es gibt von manchen Modellen mehrere Versionen, von verschiedenen Autoren und so unabhängig entstanden... Gerade Modelle der R7-Familie gibts doch so einige im Web.

Eben, das kann man ja daran sehen, dass wir gleich zwei unterschiedliche Links beisammen haben. ;)
MfG
sf4ever

Kommt doch auch mal in den Chat

Offline sr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
  • Silver Surfer
Re: Papiermodelle
« Antwort #193 am: 06. Februar 2012, 17:11:02 »
Hallo,
vielen Dank für das rege Interesse, ist wohl doch nicht so ein "Nieschendasein"  ;) mit dem Papiermodellen.
Nun zu den Fragen: Vostok LV und Proton kommen von http://www.cardmodels-r.narod.ru/index-e.htm

die A4 und N1 kommen von http://currell.net/models/mod_free.htm

Gruß
sr

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3105
  • I need my Space!
Re: Papiermodelle
« Antwort #194 am: 06. Februar 2012, 19:30:21 »
Finde Deine Modelle übrigens toll.  ::) Und deshalb brauchst Du damit wirklich nicht hinter dem Berg halten, zumal Du ja jetzt mit dem Foto-Upload fit bist. Ist doch prima, wenn sich auch die vermeintlich stillen Aktivposten aus den Nieschen ins Forum-Licht wagen.  :D

 ;)

Offline sr

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
  • Silver Surfer
Re: Papiermodelle
« Antwort #195 am: 06. Februar 2012, 20:03:55 »
Danke für den Zuspruch,
werde mich in Zukunft öfter mal melden

sr

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3105
  • I need my Space!
Re: Papiermodelle
« Antwort #196 am: 06. Februar 2012, 23:29:49 »
Nachdem er seit längerer Zeit schon angekündigt war, gibt es ihn jetzt tatsächlich, den Space Shuttle Launch Complex 39 A im Maßstab 1:144 als Kartonmodellbausatz. Das ist der neueste Bausatz von David Maier von EDU-Craft Diversions. Das Design des Startkomplexes bezieht sich auf die Mission STS-135.

Passend dazu gibt's ja schon seit einiger Zeit vom gleichen Hersteller auch die Kartonmodellbausätze für die MLP und den Crawler Transporter, die ich in meinem Launch Pad-Projekt STS-6 in Kombination mit dem Revell-Bausatz 4911 verwende.

Die Karton-Bausätze werden u.a. bei Andromeda24.de sowie von D. Maier bei ebay angeboten.

« Letzte Änderung: 07. Februar 2012, 01:48:02 von -eumel- »

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13905
Re: Papiermodelle
« Antwort #197 am: 07. Februar 2012, 01:37:59 »
Na das sieht doch viel besser aus als der alte Bausatz von Revell!

Leider musste ich das Bild aus dem letzten Beitrag entfernen.
Es fiel mir schwer, denn das Bild zeigt wirklich eindrucksvoll den qualitativen Unterschied zu anderen Modellen.
Aber leider haben wir keine Rechte zu dem Bild und wollen da kein Risiko eingehen.
Also bitte klickt auf die von gino847 eingestellten Links, die zu den Bildern führen. Es lohnt sich! 
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 25. Oktober 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 701
Re: Papiermodelle
« Antwort #198 am: 07. Februar 2012, 08:10:21 »
Der Vollständigkeit halber:
Von der gleichen Firma gibt es übrigens auch das LUT für die Saturn V in verschiedenen Maßstäben. Vielleicht will den ja einer von den stillen Mitlesern bauen.  :) Also ich würde mich freuen!

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3105
  • I need my Space!
Re: Papiermodelle
« Antwort #199 am: 07. Februar 2012, 11:11:02 »
@eumel:
Und trotzdem sollte der alte Revell-Bausatz nun nicht gleich bis in alle Ewigkeit verdammt werden, vor allem, wenn man bedenkt, wann der im vorigen Jahrhundert von Revell aufgelegt wurde. Man kann auch aus dem schon noch so einiges heraus holen, wenn man will und die nötigen Einfälle, Fotos, Pläne, etc., oder aber genug Kleingeld z.B. für die LVM-Detail Kits - und obendrein noch etwas Geduld - hat.  8) Und ich bin mir ziemlich sicher, dass inselaner da noch so einiges an Überraschungen aus dem Hut zaubern wird.  ::)

Und übrigens, dieser Kartonbausatz will auch erst mal gebaut sein, der hat's nämlich faustdick hinter den Streben, was man so auf den Bildern sehen kann. Schon allein diese gefühlten 100.000 dünnen Streben sauber zu modellieren und zu montieren wird garantiert kein Zuckerschlecken werden, dann wohl eher wie einen Sack Flöhe hüten ...   ;D 
Aber das ist dann auf jeden Fall eine maßstabsgerechte Lösung ohne wenn und aber, hofft man doch zumindest. Auf jeden Fall eine absolute Herausforderung für Feinschmecker, die ich darum wirklich nicht beneide.  8)

Bin schon gespannt, ob bzw. wann sich den jemand zutraut und dann hoffentlich auch darüber berichten wird.  ::)
Vielleicht wäre das ja was für den Karton-Spezi Halbtoter? Dem würde ich das locker zutrauen.  :) Aber soviel ich weiß, will er wohl alles selber scratchen.  8)

 ;)

Tags: