Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

14. Juli 2020, 18:49:27
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: "Send Your Name Into space"  (Gelesen 50765 mal)

Offline CHT.Power

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #75 am: 12. Oktober 2014, 19:31:55 »
Habs auch gerade entdeckt. Es sei zu ergänzen, Stichtag ist der 31. Oktober

Wir sind jetzt bei insgesamt: 774238 Leuten, Deutschland: 10613

Also, ordentlich Werbung machen  :D

Mfg

Online SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 741
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #76 am: 14. Oktober 2014, 14:49:48 »
Deutschland ist mit über 11.000 jetzt nur 17. Insgesamt sind es schon 880.000 Tickets und es gibt auf der Weltkarte keine weißen Flecken mehr.
Selbst Nordkorea hat jetzt 6 Tickets bei der NASA gebucht.
Aber das können ja Fakes sein, da man ja auch ein anderes als das eigene Land angeben könnte.
Liechtenstein hält sich mit 10 Tickets beachtlich.
Den höchsten Schnitt gemessen an der Zahl der Staatsangehörigen dürfte aber die Vatikanstadt (18 Tickets) haben.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 974
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #77 am: 14. Oktober 2014, 19:04:34 »

Also, ordentlich Werbung machen  :D


Werd in meinem nächsten Portalartikel was über die Aktion bringen...
Gruß
Zenit
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Offline Duc-Lo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1224
  • Ich bin Realist!
    • Homepage
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #78 am: 14. Oktober 2014, 19:12:09 »
Hallo Zenit,
Mach das. Ich freu mich auf dem nächsten.
Viele Grüße Duc-Lo

INTERSTELLARE RAUMFAHRT: Es gibt so vieles zu entdecken.

Offline Catweasel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #79 am: 17. Oktober 2014, 14:53:04 »
Also bei mir funktioniert die Anmeldung irgendwie nicht.
Ich trage alles ein, aber nach dem Absenden bin ich wieder auf der Startseite. Eine Suche nach meinem "Boarding Pass" bekomme ich die Meldung "Didn´t find the certificate based on your search parameters..."   :'(
Ist es beim ZIP-Code richtig die PLZ einzutragen?

Gruß
Michael

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #80 am: 17. Oktober 2014, 15:07:06 »
Also bei mir funktioniert die Anmeldung irgendwie nicht.
Ich trage alles ein, aber nach dem Absenden bin ich wieder auf der Startseite. Eine Suche nach meinem "Boarding Pass" bekomme ich die Meldung "Didn´t find the certificate based on your search parameters..."   :'(
Ist es beim ZIP-Code richtig die PLZ einzutragen?

Gruß
Michael
Ja, ZIP-Code ist die PLZ.
Bei mir gab es keine Probleme, ob es evtl. aktuell nur nicht klappt, weiß ich nicht.
Trägst Du Deine Daten auch auf der Seite oben, in dem sandfarbenen Bereich ein? Und hast Du auch das Captcha richtig eingegeben? Hast Du Vielleicht etwas mit "noscript" o.ä. gesperrt?

Idee sonst: Falls es bei Dir nicht klappt, könntest Du mir ja auch Deine Daten per PN schicken (Sind ja nur Name und PLZ, E-Mail ist nicht nötig), dann trage ich das ein. Den Boarding Pass kannst Du Dir dann über die Suche selbst besorgen (oder ich schicke Dir den, ist nur ein Bild).

Offline Catweasel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #81 am: 17. Oktober 2014, 15:21:03 »
Trägst Du Deine Daten auch auf der Seite oben, in dem sandfarbenen Bereich ein? Und hast Du auch das Captcha richtig eingegeben? Hast Du Vielleicht etwas mit "noscript" o.ä. gesperrt?
Ich versuch es auf der Seite http://mars.nasa.gov/participate/send-your-name/orion-first-flight/#name-form
Ich sehe dort kein Captcha ?! Bin ich auf der falschen Seite?

Gruß
Michael

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5493
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #82 am: 17. Oktober 2014, 15:30:07 »
Dann muss es an deinem Browser liegen, das ist die richtige Seite und das Captcha ist da.

Vielleicht irgendwelche Werbeblocker die das faelschlicherweise unterdruecken? Java-Probleme?
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 806
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #83 am: 17. Oktober 2014, 15:31:48 »
Die Seite ist richtig...
Das Captcha ist in einer Box unterhalb von "Privacy Policy", über dem orangen Pfeil.
Wenn Du das nicht hast, ist sicher was geblockt (z.B. mit "noscript" oder einem Adblocker im FF).

Offline Catweasel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #84 am: 17. Oktober 2014, 15:50:42 »
Hab´s jetzt. Es war die Firewall in der Fritzbox!
Danke an alle für die Hilfe  ;)

Gruß
Michael

Online SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 741
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #85 am: 17. Oktober 2014, 16:05:41 »
Noch weniger als 10.000, dann sind 1 Millionen Tickets gebucht.
Das dürfte heute der Fall sein.
Bis zum Ende des Monats dürften dann auch die 1,26 Mio von MSL Curiosity geknackt werden.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline siran

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #86 am: 17. Oktober 2014, 16:35:44 »
ich habe das Ticket Nr. 799 642 bekommen.So fix wie es geht,wahrscheinlich jetzt schon die 800 000 erreicht.

siran

Online SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 741
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #87 am: 18. Oktober 2014, 15:03:56 »
Noch weniger als 10.000, dann sind 1 Millionen Tickets gebucht.
Das dürfte heute der Fall sein.
Bis zum Ende des Monats dürften dann auch die 1,26 Mio von MSL Curiosity geknackt werden.

Gegenüber gestern sind es rund 25.000 mehr, jetzt also 1,015 Mio Tickets.
Antarctica dürfte den höchsten Pro-Kopf Anteil haben, da sich dort über 20 registriert haben. Das könnte selbst den Vatikan mit ebenfalls 20+ toppen.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline Duc-Lo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1224
  • Ich bin Realist!
    • Homepage
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #88 am: 27. Oktober 2014, 10:19:51 »
Jetzt schnell noch anmelden für Send your name EFT-1. Die Anmeldefrist endet bald.
http://mars.nasa.gov/participate/send-your-name/orion-first-flight/#name-form
Viele Grüße Duc-Lo

INTERSTELLARE RAUMFAHRT: Es gibt so vieles zu entdecken.

Online SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 741
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #89 am: 01. November 2014, 14:48:12 »
Es ist vorbei!
Insgesamt wurden 1.379.959 Boarding Passes vergeben (an rund jeden 5300. Mensch) und es gibt rund 38.000 Virtual Crew Members.
Damit wurden die 1,26 Mio Tickets an den MSL Curiosity überboten!
Rund jedes 3. Ticket (463.668) wurde in den USA gebucht.
Deutschland wurde mit 22.358 (rund jeder 3700. Deutsche) "nur" 13. Nation.
Allein schon 3 US-Bundesstaaten waren aktiver.

Übrigens kann man sich für zukünftige ähnliche NASA-Aktionen anmailen lassen!
Einfach bei dem Link in dem man sich anmelden konnte noch mal die Email-Adresse angeben.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline Duc-Lo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1224
  • Ich bin Realist!
    • Homepage
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #90 am: 01. November 2014, 21:38:38 »
ja, dann habe ich noch Mal glück gehabt. Meine Freunde haben sich noch rechtzeitig dort eingetragen.
Viele Grüße Duc-Lo

INTERSTELLARE RAUMFAHRT: Es gibt so vieles zu entdecken.

Offline Zenit

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 974
  • Optimistischer SLS/Orion Verfechter
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #91 am: 27. November 2014, 17:57:11 »
So sieht der Mikrochip bei EFT-1 aus, auf dem die Namen gespeichert sind:



Gruß
Zenit
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/exploration/home.shtml

Avatar von sp-studio.de

Genießt den Kapitalismus, der Kommunismus wird fürchterlich! -frei nach K.-R. Röhl

Kaboom

  • Gast
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #92 am: 07. Dezember 2014, 04:32:55 »
Hallo,
mein Name ist Christian und ich bin neu hier. Erst einmal Glückwunsch an Raumfahrer.net zu dieser tollen Internetseite.
Seid der Kepler Mission bin ich auf der Suche nach Missionen, bei denen man „mitfliegen“ kann (send your name into space). Bei diesen Missionen trägt man sich auf einer Internetseite in eine Liste ein und druckt sich dann ein Zertifikat aus. Der Name wird meist auf DVD oder einem Chip gespeichert und mit ins All geschossen.
Was anfangs nur ein Gag war, wurde mit der Zeit so etwas wie ein Hobby (wie Briefmarken sammeln  ;) ). Das Problem ist nur solche Missionen auch zu finden. Ich durchforste häufig das Internet danach. „Große“ Missionen, z.B. der Nasa oder Jaxa, findet man zwar ganz gut, „Kleine“ (z.B. von Universitäten) sind jedoch meist nur durch Zufall zu finden.
So habe ich z.B. die hello from earth Mission nach Gliese 581d verpasst.
Meine Idee und meine Frage wäre es, ob man hier nicht eine Forenseite einrichten könnte, in der man solche „Reisemöglichkeiten“ austauschen könnte? Man hätte einen zentralen Anlaufpunkt. Wer auf eine interessante Seite stößt, könnte sie hier eintragen.
Auch andere wissenschaftliche Mitmachprojekte könnte man hier bekannt machen, wie z.B. „rock around the world“ der Arizona State Universität (http://ratw.asu.edu/).

Wie gesagt, es ist nur eine Idee, was haltet Ihr davon?


Gruß Christian

„Flugtickets“ kann man hier noch buchen:

F-1 CubeSat
Pickosatellit der FPT University in Hanoi, Vietnam
http://fspace.edu.vn/?page_id=31

Lightsail
Nanosatellit der Planetary Society
http://www.planetary.org/special/fromearth/sail#send
Finde Ihr Vorschlag sehr gut,super, der Name ins All, es ist bestimmt ein gutes Ergebnis.

Offline Duc-Lo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1224
  • Ich bin Realist!
    • Homepage
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #93 am: 07. Dezember 2014, 11:44:02 »
Mein Name ist in dem Chip drinnen.  ;)
Boah, ich habe niemals gedacht, dass es so klein sein könnte.
Viele Grüße Duc-Lo

INTERSTELLARE RAUMFAHRT: Es gibt so vieles zu entdecken.

Online SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 741
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #94 am: 07. Dezember 2014, 22:07:01 »
Mein Name ist in dem Chip drinnen.  ;)
Boah, ich habe niemals gedacht, dass es so klein sein könnte.

Da sich eine dreistellige Millionen-Zahl hätte anmelden können, dürfte der fingernagelkleine Chip sogar zu >90% leer sein.

Hm, faszinierend als Star Trek Fan seit der ersten deutschen Ausstrahlung von TOS mit einer Kirk-Figur im All gewesen zu sein  ;)
Und da Ernie mit dabei war muß ich mal mein Quitsche-Entchen knuddeln.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
  • EmDrive-Optimist
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #95 am: 08. Dezember 2014, 08:24:07 »
So sieht der Mikrochip bei EFT-1 aus, auf dem die Namen gespeichert sind:
Die runde anstelle der klassisch rechteckigen Chipform hat mich jetzt doch sehr verblüfft. Hab versucht noch einmal etwas genauer nachzuschauen. Es handelt sich hierbei um eine Art Rahmenfassung, deren Zweck mir allerdings etwas schleierhaft ist.....als Fassung zur elektrischen Kontaktierung? Eigentlich unnötig, wenn man den Chip an jedem größeren Messplatz kontaktieren könnte. Als Schutzhülle? Wozu dann die runden Aussparungen?



Was ich auch nicht ganz verstehen kann: Wieso der sehr teure Aufwand der Herstellung eines solchen Chips, wenn man auch ebensokleine SD-Karten mitschicken könnte bzw. alle Namen als Datei auf einem bestehenden Speicherbaustein der Bordelektronik draufspielen könnte?
Die einzige Erklärung für mich ist, dass alle Namen nicht elektronisch, sondern in Schriftform als Mikrostruktur auf den Chip übertragen wurden. Alles andere wäre angesichts der fast kostenfreien Alternativen eine reine ABM-Maßnahme für das Reinraumlabor am Caltech.
Nett.... :D

Edit: Scheine mit der Vermutung ja gar nicht so falsch zu liegen, da man genau das (Schrift verkleinern und auf den Chip ätzen) auch bei Curiosity gemacht zu haben scheint:

Hier der Link
« Letzte Änderung: 08. Dezember 2014, 09:46:07 von Doc Hoschi »
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline CHT.Power

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #96 am: 16. Mai 2015, 00:09:13 »
Tach, ich mal wieder  ;)
für nächste Woche, den 20.Mai, ist der Start des LightSail Prototypen auf einer AtlasV geplant. Für die eigentliche LightSail Mission in 2016 sammelt die Planetary Society auf ihrer Homepage Selfies, die dann mitfliegen werden (Selfie to Space). Da ich nun ungern Bilder von mir durch die Welt schicke, habe ich mich eingetragen ohne ein Foto hochzuladen. Ich habe ein Zertifikat incl. Nummer bekommen. Also hoffe ich mal, daß ich dabei bin  8)
Die LightSail-Mission wird von der Planetary Society (bzw Spenden) finanziert und soll den Antrieb und die Steuerung eines Satelliten mit Hilfe des Sonnenwindes demonstrieren. Ich gehe mal davon aus, daß es sich hier um die LightSail-1 Mission handelt?
Hier mal der Link: http://www.planetary.org/get-involved/messages/lightsail/

Mfg

Offline Liftboy

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 438
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #97 am: 25. August 2015, 11:22:57 »
Der Vollständigkeit halber, falls es jemand in dem anderen Thread überliest:

Manche finden es toll, andere irgendwie albern:
InSight bietet wiedermal die Möglichkeit, seinen Namen ins All -ja sogar auf den Mars- zu schicken. 

[...]

Hier kann man sich registrieren und seinen Namen auf den Mars schicken:
http://mars.nasa.gov/participate/send-your-name/insight/

[...]

InSight startet im März 2016 auf einer Atlas V von Vandenberg Air Force Base und landet am 28. September 2016 im Elysium Planitia auf dem Mars.

Ich finds eher toll, als albern und bin deswegen auch mit dabei :)

Offline CHT.Power

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #98 am: 27. August 2015, 16:49:19 »
Cool, danke!
Ich lauer schon ein halbes Jahr, daß bei Insight was passiert und hätte es fast übersehen  ;)

mfg

Online SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 741
Re: "Send Your Name Into space"
« Antwort #99 am: 29. August 2015, 05:41:21 »
Vielen Dank für den Link!
Bin # 458233, und in Deutschland (nur 17.!) # 5503
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Tags: