Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

04. August 2020, 04:08:48
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135  (Gelesen 72838 mal)

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3263
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #150 am: 09. August 2012, 13:58:00 »
Sieht bisher gut aus, weiter so,  ::) die SRB's müssen schon einen sicheren Stand haben, deshalb kann eine Stabilisierung nicht schaden.  ;)
 
Übrigens, hast Du keine Angst, dass Eure Katze Deinen Stack-Parkplatz als neuen Katzenbaum entdecken könnte,  :o oder ist der Hochsicherheitstrakt entsprechend abgesperrt?

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #151 am: 09. August 2012, 14:44:04 »
Nein!  ;D Das Zimmer ist offiziell und familiär genehmigte Katzen-Verbots-Zone!!!

Ganz ähnlich wie bei Area 51.  :) Und außerdem sind die ganz gut erzogen. (soweit das bei Katzen möglich ist)  :D

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #152 am: 09. August 2012, 14:58:17 »
Schaut hervorragend aus! Freut mich, dass der Spritzspachtelvorschlag so gut funktioniert hat  :)

Stehen ET und Booster von allein so stabil da drauf oder hast du die fürs Bild etwas fixiert?

PS: Granulation an Manfred zum 500.  8)
I miss the Shuttle

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #153 am: 09. August 2012, 15:22:30 »
Stehen von ganz alleine!!!  :)  Wenn ich mit den Hold-Downs fertig bin, steht der Stack noch viel besser. Zumindest solange kein Shuttle dran hängt. Das will ich dann mit einem dünnen Draht-Stift von TSM aus halten, das Shuttle auf der MLP eigentlich nicht gehalten wird soweit ich das richtig weiß. Wie genau, weiß ich noch nicht, nur so, dass man es nicht oder kaum sieht.

Danke nochmal für den Tip mit dem Spritzspachtel. Sollte sich jeder mal im Hinterkopf behalten.  ;)

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #154 am: 09. August 2012, 16:15:02 »
Das ist korrekt, der gesamte Shuttle Stack wird ausschließlich von den acht Bolzen der SRB (je vier) gehalten.

Schon faszinierend, welche Belastungen die SRB da aushalten, vor allem wenn man bedenkt, wie hoch die Hebelkraft eines ca. 100 t schweren Orbiters ist  ???
I miss the Shuttle

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3263
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #155 am: 09. August 2012, 18:06:35 »
@smn:
Danke übrigens für Deine Granulation, war mir selbst noch gar nicht aufgefallen.  ::)

@inselaner:
Ja und was Jörgs Klimmzüge zur Stack-Halterung anbelangt, dann kommen einem ja zum Glück die TSM-Umbilicals zu Hilfe, die hier zu sehen sind.


Quelle: NASA


Quelle: NASA

Das sind diese "Stecker", die aus den TSM-Hauben ausgeschwenkt werden, durch die alle wichtigen Medien wie Treibstoff, Kühlung, etc. in den Orbiter eingespeist werden. Die sind ja während der gesamten Anfahrt vom VAB bis auf das Pad bereits mit dem Orbiter verbunden und werden erst unmittelbar vor dem Lift-off über einen Schwenkmechanismus eingeschwenkt.


Quelle: NASA

Von diesem Mechanismus in Aktion gibt es u.a. eine Sequenz auf diesem legenderen Video (ab 9 min 34 sek), aufgenommen aus dem Inneren eines TSM, sowie weitere phantastische Slow Motion-Aufnahmen aus verschiedenen Kamerapositionen. ::)


Ascent - Commemorating Shuttle

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #156 am: 09. August 2012, 19:03:09 »
Ja gut, wenn die Dinger auch in der Realität keinerlei haltende oder stützende Wirkung haben, beim Modell kann das natürlich "vorkommen"  ;)

Und das Video ist wirklich genial, darauf hatte ich ja schon im Zusammenhang mit den Sprengbolzen der SRB hingewiesen. Fantastische Aufnahmen!  :o
I miss the Shuttle

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6218
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #157 am: 09. August 2012, 19:18:30 »
Hab ich Wanzen oder nen Spion hier um mich rum???? Genau und so ähnlich hatte ich mir das gedacht.
Gleichzeit würde es dem Original auch näher kommen, wie hier auf den Bildern zu sehen....




Quelle: NASA

Wo wir gerade dabei sind...kann mir jemand unserer Experten sagen, wofür diese roten Pyramidenförmigen Abdeckungen (siehe weiße Pfeile) sind? Kommen die vorm Start weg? Dann hätte ich mir die Arbeit gespart.  :)


Quelle: NASA

Hallo,

Diese Abdeckungen auf dem 1. Bild oben werden vor dem Start entfernt.
Aber zu beachten ist das die Halterungen der SRB verschieden ausgeführt sind.Die 4 also jeweils 2 pro Booster die zum Orbiter zeigen sind normal ohne Abdeckungen ausgeführt.Die 4 also wieder 2 pro Booster die zum Abgasschacht mit den Waterbags zeigen haben eine zusätzliche Abdeckung die kurz nach liftoff nach unten klappt und die Halterung schützt.Also die mit den weißen Pfeilen auf dem Bild unten mußt du bauen  :)

gruß jok

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3263
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #158 am: 09. August 2012, 19:41:47 »
... was auf diesem Foto schön zu sehen ist:


Quelle: NASA

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #159 am: 09. August 2012, 20:16:27 »
Aha!
Es gibt also doch welche, die wegklappen. Täuschte mich meine Erinnerung doch nicht  ;D

Danke für die Aufklärung jok!
I miss the Shuttle

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #160 am: 10. August 2012, 13:15:16 »
Danke jok, für die Info. Dann muss ich mal sehen, ob ich die Atlantis kurz vorm Start oder noch mit diversen Abdeckungen darstelle. Hängt auch vom gelingen der Cockpitscheiben ab.  ;D
__________________________________________________________________________________________

Die Hold-Downs sind fertig. Hab jetzt nur das eingeklebte Rundprofil plan geschliffen. Dann kamen mit dem Handbohrer 0,5mm Löcher rein und es wurden die entsprechenden Drahtstifte eingesetzt, die dann nachher die Bolzen darstellen sollen.



In die Booster bohre ich dann am WE ebenfalls Löcher. So kann ich die Booster dann auf die Drahtstifte stecken und das ganze bekommt dann schon etwas mehr Halt und der Stack verschiebt sich nicht mehr.
Nach der Montage der Hold-Dows gibt´s dann wieder neue Bilder. Dann seht Ihr besser, was ich meinte... :)
Schönes Wochenende schonmal....

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #161 am: 10. August 2012, 13:51:31 »
Danke jok, für die Info. Dann muss ich mal sehen, ob ich die Atlantis kurz vorm Start oder noch mit diversen Abdeckungen darstelle. Hängt auch vom gelingen der Cockpitscheiben ab.  ;D

Formal oder was die "Durchsichtigkeit" angeht?
Falls Letzteres, kann ich dir nur ans Herz legen was ich auch Manfred schon sagte. Wenn die Scheiben irgendwie verkratzt wurden oder vom Kleber erblindet sind, schleife sie nass (1000er oder 2000er Papier) und poliere sie dann mit einem Baumwoll- oder Leinentuch und Xerapol. Danach sehen sie aus wie neu (vergleiche auch mein selbstgebautes Fenster der crew hatch).
I miss the Shuttle

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #162 am: 10. August 2012, 14:55:33 »
Wenn die Scheiben erblinden, liegt das aber meist daran, dass der falsche Kleber benutzt wurde.  Auf keinen Fall Sekundenkleber benutzen! Die Dämpfe sind tödlich für Kunststoff-Scheiben. Ich versuche es meist mit Klarlack.

Jedenfalls gefällt mir die Vorstellung, die Abdeckungen für´s Shuttle auch zu bauen. Quasi als kleines Schmankerl.  :)

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #163 am: 10. August 2012, 15:02:28 »
Hm, okay. Ich persönlich dagegen finde, diese Scheibenabdeckungen machen die ganze Ästhetik des Orbiters kaputt  :-\
I miss the Shuttle

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3263
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #164 am: 13. August 2012, 20:51:18 »
Hat halt jeder so seinen eigenen Geschmack,  :-\ ich würde die Abdeckungen auch nicht machen. Aber das richtet sich ja letztlich nach der Count down-Phase, die man vielleicht darstellen möchte.  ::)

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #165 am: 13. August 2012, 22:35:39 »
Sollte ich jemals mein 1:72 Diorama bauen, müssten die Abdeckungen auch drauf, wenn's realistisch sein soll. Aber vielleicht leiste ich mir da auch eine (gewollte) Inkorrektheit.  ;)
I miss the Shuttle

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #166 am: 14. August 2012, 08:30:46 »
Ein 1/72 Dio wäre auch mein Traum. Aber wohl der Alptraum meiner Verlobten!  ;D

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #167 am: 14. August 2012, 09:42:22 »
Wenn ich zwischen den Zeilen richtig mitgelesen habe, planst du (ihr) doch zu bauen. Dann kalkuliere halt ein extra Zimmer für das Shuttle mit ein  :)
"Die Küche … Wohnzimmer … Schlafzimmer … hier wohnt unser Sohn … und hier das Shuttle"  ;D

PS: Liest du gelegentlich auch mal deine PNs?  ::)
I miss the Shuttle

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #168 am: 21. August 2012, 08:08:53 »
Damit nicht noch einer denkt ich wäre eingeschlafen oder würde Urlaub machen ( ;) ) hier nochmal ein kleines Update.

Die SRB Hold-Downs sind montiert und die Booster sitzen perfekt drauf. Da ich für die Bolzen 0,5mm Draht genommen habe, wurden die Löcher in den Booster nochmal auf 0,8mm erweitert. So lässt sich der Stack nachher besser einfädeln. Mit einer kleinen Halterung an den Tail Service Masts (TSM) wird der Stack nachher auch sicher stehen.

Und so ist der Stand der Dinge:





Als nächstes folgen dann die Strukturen in den Exhaust Holes bevor dann nochmal etwas grau ins Spiel kommt.

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #169 am: 21. August 2012, 19:24:39 »
Gefällt mir sehr! Schaut schon sehr gut aus.  :)

Wobei mich natürlich der Ehrgeiz packen würde, und ich den Stack (wie "in echt") nur an den SRB befestigen wollen würde. In 1:72 dürfte das aber auch deutlich einfacher zu lösen sein.
I miss the Shuttle

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #170 am: 22. August 2012, 13:09:06 »
Gestern war es nochmal Zeit für einen Bastelabend. :)
Deswegen ran an die SRB Exhaust Holes. In allen diesen Exhaust Holes musste ja noch etwas Struktur rein und eins habe ich gestern fertig bekommen. Dafür habe ich dann Stripes in 3 x 0,5 mm genommen, in Streifen geschnitten und eingeklebt. Richtiger wäre vielleicht 2 x 0,5 mm oder 2,5 x 0,5 mm gewesen. Aber beides hatte ich nicht auf Vorrat. Aber man sieht eh nachher kaum etwas davon, wenn die Booster drauf stehen und die Waterbags drin sind. Von daher lassen wir fünf mal gerade sein. ;)
Es sieht ohne Farbe erst mal etwas naja aus. Aber wenn mal grau drauf ist...





Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3263
  • I need my Space!
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #171 am: 22. August 2012, 15:19:04 »
Gefällt mir sehr! Schaut schon sehr gut aus.  :)

Wobei mich natürlich der Ehrgeiz packen würde, und ich den Stack (wie "in echt") nur an den SRB befestigen wollen würde. In 1:72 dürfte das aber auch deutlich einfacher zu lösen sein.

Das macht der Jörg dann sicherlich bei seinem Monogram Stack, oder?  8)

P.S.: Ob er auch die Kacheln einzeln machen wird wie Du?  :-\

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #172 am: 22. August 2012, 17:24:33 »
P.S.: Ob er auch die Kacheln einzeln machen wird wie Du?  :-\
Ist beim Revell-Shuttle geplant.   8) Nachdem ich Phils Shuttle gesehen habe, war das sofort klar. Sowas will ich auch!  ;D
Und jetzt liefert Simon noch die Anleitung dazu. Perfekt, oder? ;)

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #173 am: 22. August 2012, 20:28:01 »
Und da du ja im Modell bauen deutlich routinierter bist, wirst du sicher auch die korrekte Zahl, Form und Position der Kacheln treffen. Die Anfrage für den Kachelungsplan an die NASA ist schon raus  ;D
I miss the Shuttle

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 714
Re: Space Shuttle Launch Pad 39A mit Atlantis STS-135
« Antwort #174 am: 23. August 2012, 07:54:49 »
Dann lass mich wissen, wenn die NASA antwortet. Zu den Kacheln hab ich nämlich noch keine Infos!  ;)

Tags: