Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 5

04. April 2020, 05:09:04
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144  (Gelesen 88464 mal)

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #75 am: 10. Juli 2012, 08:45:52 »
Also meine noch nicht ganz wachen Augen sagen mir auch, dass die ET-Oberfläche auf der Stringerstruktur deutlich glatter ist als drumherum.
I miss the Shuttle

Offline ZiLi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 505
    • Papiermodell Cosmos 3M
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #76 am: 10. Juli 2012, 13:40:10 »
inselaner: Stimmt schon - ich meinte halt die Lackschichten, die ja auch auf den Intertank draufkommen - nur eben keine Bemehlung. Und dann sieht man, inwieweit sich da eine Verrundung der Stringer-Valleys ergibt. Aber vielleicht versuche ich einfach zu viel in einen Test reinzupacken.

-ZiLi-

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3151
  • I need my Space!
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #77 am: 12. Juli 2012, 21:56:52 »
Also die filigrane Stringerstruktur würde man damit vermutlich nur versauen, weshalb ich davon tunlichst abraten würde.  ???

Vielleicht solltest Du Dir für das nächste Vergleichsfoto 'ne Flasche mit einem dem 1:144 ET etwa vergleichbaren Durchmesser suchen. Und als Zugabe könntest Du ja vielleicht auch mal den 1:72 ET aus dem Monogram Kit mit der vorhandenen OOB-Oberflächentextur ablichten, muss ja nicht gleich lackiert sein, nur mal so als Vergleich.  8)

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 705
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #78 am: 13. Juli 2012, 14:12:12 »
Nachher bin ich ja mehr mit Muster-Anfertigung beschäftigt wie mit Modellbau. Ich bereite jetzt erst mal den Tank vor, ein paar Strips fehlen nur noch am Intertank, und dann wird das ganze mal mit Mehl riskiert. No Risk , no fun!!!  8)
Hab mir nochmal paar gut aufgelöste Fotos angesehen und soooo viel Struktur ist da gar nicht. Deswegen fällt die Eifel-Sand-Variante jetzt mal weg. Vielleicht brauche ich das ja aber irgendwann mal wo anders...

___________________________________________________________________________________________________________


Hab mich dann mal etwas um die Booster gekümmert. Beim Airfix-Bausatz sind hier in längsrichtung aufgesetzte Gravuren zu sehen. Erstens sind diese nicht an allen Stellen besonders schön geraten und zweitens sind diese beim Original auch nicht vorhanden. Also hab ich auf mein Skalpell eine neue Klinge gesteckt und dann diese Gravuren mit ganz leichtem Druck einfach weg geschnitten. Das ging sehr gut und einfach. Danach noch kurz mit 1000er Schleifpapier nass geschliffen und weg waren sie. Ein paar Stellen hab ich auch gleich mal gespachtelt. Um zu sehen, wie es wirkt kam dann weiße Grundierung zum Einsatz. Ein paar kleine Spachtel-Korrekturen noch (es zeigen sich nach der Grundierung meistens noch ein paar unsaubere Stellen) und dann kann auch fast schon der endgültige weiße Lack drauf.
Hier aber mal zwei Bilder zum Vergleich der zwei Booster nach der Grundierung. Einmal links ohne die Gravuren und rechts mit. Ich hoffe man kann das überhaupt erkennen....





Bis zum nächsten Mal... :)

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #79 am: 13. Juli 2012, 17:33:54 »
Die Eiffelsandvariante kannst du ja für den 1:72 Monogramstack im Hinterkopf behalten. Dort wirst du ja mit den Nahtstellen des ET sowieso noch ordentlich Spaß bekommen  ;D
I miss the Shuttle

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3151
  • I need my Space!
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #80 am: 13. Juli 2012, 18:57:25 »
Dafür wird dann die Geheimwaffe der "Pinsel-Tupf-Technik" für Anti-Rutsch-Beschichtungen eingesetzt.  8)

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 705
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #81 am: 17. Juli 2012, 14:11:13 »
Auf dem Intertankbereich des External Tanks sind alle Stripes verklebt. Wie schonmal erwähnt habe ich Evergreen Stripes in 0,75mm x 0,40mm und 0,50mm x 0,40mm verwendet. Die Arbeit war nichts schweres, nur eine reine Fleißarbeit. Man muss nur aufpassen, dass man immer in dem richtigen Winkel bleibt um bei den letzten Stringern keine Überraschung zu erleben. ;)
Jetzt werden die überstehenden Enden noch auf gleiche Länge gebracht und schräg angeschliffen. Überlege, ob ich oben und unten noch ein Profil als Abschluss in horizontaler Richtung rund um den Tank kleben soll. Sieht im Original zumindest so aus. Was meint ihr? So sieht der Stack im Moment aus:





Und das ganze im Bereich der SRBs etwas näher. links unten hab ich´s mal versucht mit dem schrägen anschleifen. Und wenn dann mal Grundierung drauf ist, sieht es noch besser aus. Im Moment leuchtet ja noch der graue Bausatz-Plastik durch. Das wirkt so etwas krass mit den Stringern. :)



Was mir noch nicht gefällt, das hat Revell schöner gelöst, ist die später schwarze "Haube" am Ende der LO2 Feedline. Da muss ich mal noch die Augen aufhalten im Haushalt/Werkstatt, ob sich da nicht was schöneres findet. Möchte nicht dazu den Revell-Tank schlachten. :)

Jetzt hab ich ganz vergessen, die Stringer zu zählen. Das wollte ich ja mal nur so zum Spaß machen. Wer weiß nochmal, wieviele Stringer es gesamt sein sollten? 108???

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3151
  • I need my Space!
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #82 am: 17. Juli 2012, 14:36:15 »
Warst ja echt fleißig am Stringern, und die Stellprobe schaut doch schon mal ganz gut aus. 

Auf den ersten Blick sieht der Intertankbereich dadurch von der Gesamtproportion her noch etwas erhaben aus, finde ich, das kann aber auch täuschen.  :-[ Du wolltest ja ohnehin noch etwas überschleifen, oder? Und dann kommt ja auf den restlichen ET-Bereich auch noch Deine gemehlte Schaumstoffstruktur drauf, wodurch sich der Übergang etwas angleichen dürfte.

Aber vielleicht solltest Du als Abschluss des Stringerbereiches tatsächlich jeweils noch ein Rundum-Profil vorsehen, denn im Original gibt es da ja auch so einen schrägen Übergang, den man andeuten könnte,


Quelle: NASA

evtl. durch ein dünnes Dreikantprofil, falls es so etwas von Evergreen geben sollte, ansonsten eben Vierkant und vorsichtig etwas abschrägen.  :-

Die Stringer musst Du nun nicht extra nachzählen,  8) an die Zahl 108 kann ich mich auch noch erinnern, werden wohl bei Dir ein paar weniger sein.

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 705
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #83 am: 17. Juli 2012, 16:16:16 »
Zitat
Warst ja echt fleißig am Stringern
String ist ja auch immer was feines...     ;D

Danke für das Bild zum Vergleich! Stimmt, der Intertank ist noch etwas erhaben. Aber der "Rohling" vom Airfix-Bausatz ist auch schon etwas, wenn auch nur minimal größer. Jetzt im nachhinein fällt mir ein, dass man den Intertank-Bereich auch hätte scratch bauen können. Wär ja keine große Sache gewesen. Aber jetzt zu spät.
Aber auf deinem Bild sieht man ja auch, das der Intertank ein klein wenig größer ist. Also...passt schon.  ;)
Mit dem Rund-um-Profil versuche ich mal. In Dreiecksform hab ich die auch schon gesehen. Aber das sind dann immer gleichschenklige Dreiecke. Müsste, wenn, flacher sein.

Zitat
Die Stringer musst Du nun nicht extra nachzählen,
Doch, das mach ich noch. Das interessiert mich selbst!   ;D

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #84 am: 17. Juli 2012, 17:23:07 »
Sehr hübsch, wann möchtest du bei mir zum "Fliesenlegen" vorbeikommen?  ;D

Ernsthaft, ich bin immer wieder fasziniert was ihr Jungs in 1:144 auf die Beine stellt. Sooo friemelig  :o
I miss the Shuttle

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 705
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #85 am: 19. Juli 2012, 08:54:58 »
Hab gestern mal dran gedacht zu zählen. 88 von den größeren Stringer sind es. Plus 44 Stringer im Bereich der SRB Booster.
108 von den größeren Stringern sollten es glaube ich sein.
20 zu wenig klingt jetzt zwar viel, aber es sind ja nur 10 zu wenig pro Seite und rein optisch fällt das wohl nachher nur einem Kenner der Space Shuttles auf. Wenn überhaupt.  :)

PS.: Gut das ich vorher nicht wusste, wie viele von den Stringern zu kleben waren...  ;D

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3151
  • I need my Space!
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #86 am: 19. Juli 2012, 10:22:06 »
Hast halt zu große Abstände gelassen.  ;D Nee, Spaß beseite, das geht schon in Ordnung so.

Wäre mal wieder was für Haltoter, aber der ist scheinbar erst mal abgetaucht.  :-\

Offline inselaner

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 705
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #87 am: 19. Juli 2012, 10:28:50 »
Hast halt zu große Abstände gelassen.  ;D Nee, Spaß beseite, das geht schon in Ordnung so.

Puh, da hab ich ja nochmal Glück gehabt.
Aber im ernst...bei Tank im Maßstab 1/72 ist das schon eher ein Thema.
Bei Gelegenheit zähle ich die Stringer mal beim Monogram-Bausatz... ;)

Offline ZiLi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 505
    • Papiermodell Cosmos 3M
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #88 am: 19. Juli 2012, 16:19:05 »
... 108 von den größeren Stringern sollten es glaube ich sein.
20 zu wenig klingt jetzt zwar viel, aber es sind ja nur 10 zu wenig pro Seite und rein optisch fällt das wohl nachher nur einem Kenner der Space Shuttles auf. Wenn überhaupt.  :)

Hihi - es reicht dass Du weisst dass wir es wissen, um ein schlechtes Gewissen zu bekommen. XD
Nee Quatsch.  Wenn man alles 100% haben wollte, könnt mans auch gleich in 1:1 bei Rockwell bestellen. Aber das ist ja nicht Sinn der Übung - schliesslich ist der Weg das Ziel.

-ZiLi-

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #89 am: 19. Juli 2012, 16:32:19 »
Wenn man alles 100% haben wollte, könnt mans auch gleich in 1:1 bei Rockwell bestellen.
-ZiLi-

Hm, ob die einem, genügend Kleingeld vorausgesetzt, wohl einen Orbiter bauen würden?  ???
I miss the Shuttle

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2186
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #90 am: 20. Juli 2012, 09:51:33 »
Wenn man alles 100% haben wollte, könnt mans auch gleich in 1:1 bei Rockwell bestellen.
-ZiLi-

Hm, ob die einem, genügend Kleingeld vorausgesetzt, wohl einen Orbiter bauen würden?  ???

Wenn du ein paar Milliarden lockermachst, sicher. 
Du darfst ihn aber dann nicht aus den USA ausführen !   ;D

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #91 am: 20. Juli 2012, 12:14:56 »
Das wär ja doof! Dann müsste ich ja in die USA ziehen … ???
I miss the Shuttle

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3151
  • I need my Space!
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #92 am: 20. Juli 2012, 12:30:42 »
Hast halt zu große Abstände gelassen.  ;D Nee, Spaß beseite, das geht schon in Ordnung so.

Puh, da hab ich ja nochmal Glück gehabt.
Aber im ernst...bei Tank im Maßstab 1/72 ist das schon eher ein Thema.
Bei Gelegenheit zähle ich die Stringer mal beim Monogram-Bausatz... ;)

Auf Deine Bausatzvorstellung dazu, sofern Du eine machst,  ::)  bin ich schon gespannt, viel mehr dann natürlich noch auf Deinen BB.  8)

Habe anderswo mal einen kurzen Blick in das Monogram Kit erhascht, und wenn ich das richtig erkannt habe, sind die Stringer dort nicht erhaben, sondern liegen etwas vertieft in der Oberfläche, was ja so auch nicht stimmt, ist dem wirklich so? :-\

Gibt/gab es eigentlich von Revell selbst auch einen 1:72er Shuttle Stack?  ???

Offline ZiLi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 505
    • Papiermodell Cosmos 3M
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #93 am: 20. Juli 2012, 13:34:09 »
Das wär ja doof! Dann müsste ich ja in die USA ziehen … ???
Hinziehen reicht nicht, selbst mit Greencard. Einbürgerung ist das Mindeste um ne Sicherheitsfreigabe zu bekommen, und selbst dann nicht sicher. Frag mal Deutsche LRT-ler, die in Amiland gearbeitet haben. Da ist es besser, einen Briefkasten in Delaware zu kaufen, Aktiengesellschaft zu gründen (du hast halt 100% aller Aktien), sich einen Ex-Shuttle-Astronauten einzukaufen, vorzugsweise einen ex-Militär-Astro, retired, mit genug Lametta auf den Schultern, den als Chairman hinzusetzen - und los gehts. Dann heissts halt nur noch, zwischen 10 und 50 Milliarden USD aufzutreiben... ;)

-ZiLi-

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #94 am: 20. Juli 2012, 15:24:28 »
Gibt/gab es eigentlich von Revell selbst auch einen 1:72er Shuttle Stack?  ???

Nein, einen 1:72 Stack gab es nur von Monogram.


Das wär ja doof! Dann müsste ich ja in die USA ziehen … ???
Hinziehen reicht nicht, selbst mit Greencard. Einbürgerung ist das Mindeste um ne Sicherheitsfreigabe zu bekommen, und selbst dann nicht sicher. Frag mal Deutsche LRT-ler, die in Amiland gearbeitet haben. Da ist es besser, einen Briefkasten in Delaware zu kaufen, Aktiengesellschaft zu gründen (du hast halt 100% aller Aktien), sich einen Ex-Shuttle-Astronauten einzukaufen, vorzugsweise einen ex-Militär-Astro, retired, mit genug Lametta auf den Schultern, den als Chairman hinzusetzen - und los gehts. Dann heissts halt nur noch, zwischen 10 und 50 Milliarden USD aufzutreiben... ;)

-ZiLi-

 :-\
I miss the Shuttle

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3151
  • I need my Space!
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #95 am: 20. Juli 2012, 18:31:08 »
Und mit dem hattest Du auch schon das Vergnügen?  ::)

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #96 am: 20. Juli 2012, 19:19:38 »
Und mit dem hattest Du auch schon das Vergnügen?  ::)

Falls du mich meinst - nein. War mir bisher für das gebotene zu teuer …
I miss the Shuttle

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3151
  • I need my Space!
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #97 am: 20. Juli 2012, 19:22:40 »
Hast schon richtig getippt, Simon.  ;D

Aber den wird uns ja der Jörg irgendwann mal hautnah als BB präsentieren ...  ::)

Offline smn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 208
  • TPS-Doktor
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #98 am: 20. Juli 2012, 19:29:25 »
Da bin ich auch schon gespannt. Im ARC-Forum gibt's ja einige davon, und alle hatten ihre liebe Not mit den Cockpitfenstern sowie den Nähten am ET. Bin mal gespannt, wie das im Eifel Space Center gehandhabt wird  :)
I miss the Shuttle

Offline gino847

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3151
  • I need my Space!
Re: Bausatzvorstellung Airfix Space Shuttle & ET & Booster 1/144
« Antwort #99 am: 20. Juli 2012, 19:35:02 »
Ich glaube, da grübelt einer jetzt schon drüber nach ...  ;D

Tags: