Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

24. Oktober 2019, 04:21:29
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Geruch in Raumstationen  (Gelesen 16473 mal)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8679
Re: Geruch in Raumstationen
« Antwort #25 am: 26. Februar 2012, 21:34:00 »
Da wirst du dein Ringbuch korrigieren müssen  ;) ...
Korrigieren muss ich es nicht, da es dort als Frage notiert ist.
Dabei geht es mir um die auf der russischen Seite eingesetzte Technik zur "Reinigung der Atem-Luft" auf der ISS.
Aber jeder weitere Hinweis zur RLA der ISS ist willkommen.
Gruß HausD

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13905
Re: Geruch in Raumstationen
« Antwort #26 am: 26. Februar 2012, 21:42:06 »
Ähh, was ist RLA?
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 25. Oktober 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8679
Re: Geruch in Raumstationen
« Antwort #27 am: 26. Februar 2012, 21:48:29 »
Oh, Ja, jetzt fang ich auch scho an: RLA ist Raum-Luft-Anlage...
Tschuljung, HausD

Offline Olli

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3029
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: Geruch in Raumstationen
« Antwort #28 am: 26. Februar 2012, 22:14:25 »
Hallo KSC,

[...] 216 verschiedene dieser Spurengase (die auch zum Geruch beitragen) identifiziert. Diese Gase stammen hauptsächlich von Ausgasungen der Materialien, von Experimenten und aus dem Stoffwechsel der Crew.

216 Spurengase sind ne ganze Menge... weißt du, welche das sind?
Besonders, wenn es sich um Ausgasungen aus Materialen handelt - gibt es hierfür Spezifikationen, wie viel Ausgasen darf, ohne das eine Gefährdung vorliegt?

Grüße
Olli
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8679
Re: Geruch in Raumstationen
« Antwort #29 am: 26. Februar 2012, 22:43:58 »
Bevor ich gute Nacht sage: Nicht alle 216!
Eines der gefährlichen Gase ist das Kältemittel Freon mit dem sehr niedrigen Siedepunkt gewesen. Das ist auf den russischen Modulen in Verwendung.
Geruchlich relevante Gase, die bei Experimenten verwendet wurden, wie Alkohol zur Desinfektion - täglich wurden zeitweise Blutproben genommen, wie Formaldehyd als Konservierungsmittel für Bioproben - z.B. Gewebeproben der Raumflieger oder der Versuchstiere und Pflanzen, wie Metan und Metanol - u.a. Faulgase, ihr könnt euch vorstellen wo sie entstehen..., wie Ammoniak - als Kühlmittel auf den großen Kühlflächen und in fast jedem Modul der ISS verwendet.
Damit sagt HausD nun - Gute Nacht!

Offline KSC

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Geruch in Raumstationen
« Antwort #30 am: 27. Februar 2012, 07:44:38 »
Das sind ganz verschiedne Verbindungen, Aldehyde, Ether Verbindungen, Alkohole, Ester, Silikone, Hydrocarbonate, Halogenkohlenwasserstoffe, Ketone,… ne ganze Menge Zeug.
Ein Teil wird übrigens auch durch die EVAs mit rein geschleppt.
Und ja, es gibt Spezifikationen was das Ausgasen von BAuteilen betrifft.

Gruß,
KSC


Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6214
Re: Geruch in Raumstationen
« Antwort #31 am: 28. Februar 2012, 08:19:34 »
Das sind ganz verschiedne Verbindungen, Aldehyde, Ether Verbindungen, Alkohole, Ester, Silikone, Hydrocarbonate, Halogenkohlenwasserstoffe, Ketone,… ne ganze Menge Zeug.
Ein Teil wird übrigens auch durch die EVAs mit rein geschleppt.
Und ja, es gibt Spezifikationen was das Ausgasen von BAuteilen betrifft.

Gruß,
KSC
Hallo,
Zum Thema:
Zitat
Ein Teil wird übrigens auch durch die EVAs mit rein geschleppt.
...darüber gibt es einige Aussagen von den Besatzungen der ISS.( besonders US-EVA) Nach einer EVA wenn die beiden Astronauten wieder zurück an Bord der ISS sind und andere Besatzungsmitglieder in die später geöffnete Druckschleuse kommen berichteten sie mehrfach von einem ganz eigenen Geruch.
Manche beschrieben ihn als "Metallisch"?
 
gruß jok
 
 

astroheidrich

  • Gast
Re: Geruch in Raumstationen
« Antwort #32 am: 28. Februar 2012, 14:06:50 »
Der menschliche Geruchssinn merkt nur Geruchsänderungen, kaum Dauergeruch.

Offline Sarja

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
Re: Geruch in Raumstationen
« Antwort #33 am: 28. Februar 2012, 20:29:51 »
Also ich stelle mir vor,das es auf der ISS nicht gerade nach Feilchen riecht.
Trotz der Klimaanlagen und die damit verbundene Reinigung der Luft,wird natürlich versucht die Luft so neutral wie möglich zu halten.
Aber ich glaube nicht das es ganz zu vermeiden ist, das es nach Laufenden Motoren riecht wie in einem Maschienraum,oder nach Strom,wie bei einem Fön,und nach Menschlichen Ausdünstungen usw.

Gruss Sarja

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: Geruch in Raumstationen
« Antwort #34 am: 28. Februar 2012, 23:17:59 »
In einem Maschinenraum befinden sich aber normalerweise Verbrennungsmotoren, und die dürfte es dort oben nicht geben. Der Geruch von arbeitenden Elektromotoren ist nun einmal ein anderer.

Tags: