Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

25. September 2018, 13:25:34
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SARah ("SAR-Lupe 2. Generation")  (Gelesen 19384 mal)

Offline INCO

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
Re: SARah ("SAR-Lupe 2. Generation")
« Antwort #50 am: 26. November 2017, 00:26:17 »
Aber was wurde erfunden? ???
Da habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Das sollte darauf Bezug nehmen, dass meinem Verständnis nach in dem Post die Entscheidung für die Falcon als Träger der SARah Satelliten als Entscheidung gegen die Ariane 6 bewertet wurde. Wenn ich das missverstanden habe, lasse ich mich gerne korrigieren.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 12841
Re: SARah ("SAR-Lupe 2. Generation")
« Antwort #51 am: 26. November 2017, 02:51:05 »
Ok - die Ariane 6 wird zu spät fertig für den Start der SARah Satelliten.

Aber hatte nicht Arianespace immer damit geworben, dass sie mit ihrer Trägerfamilie alle Nutzlastklassen bedienen können?
Oder warum haben sie die teure Sojus Startanlage gekauft? ??? :

Arianespace


Gibt es also doch einen Gap, der nun so aufgefüllt werden soll? :

Arianespace


Damit man wieder hoffnungsvoll / stolz in die Zukunft blicken kann:

Arianespace
« Letzte Änderung: 26. November 2017, 03:56:14 von -eumel- »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 28. September 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Online proton01

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1489
Re: SARah ("SAR-Lupe 2. Generation")
« Antwort #52 am: 26. November 2017, 10:01:31 »
Aber was wurde erfunden? ???
Da habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Das sollte darauf Bezug nehmen, dass meinem Verständnis nach in dem Post die Entscheidung für die Falcon als Träger der SARah Satelliten als Entscheidung gegen die Ariane 6 bewertet wurde. Wenn ich das missverstanden habe, lasse ich mich gerne korrigieren.

Was falsch ist ist die Entscheidung gegen Arianespace, nicht direkt gegen Ariane 6. Irgendeine Startmöglichkeit mit einer der Arianespace-Raketen im gewünschten Zeitraum sollte es dann schon geben.
Aber dazu müsste man die Detail der Entscheidung wissen.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4704
Re: SARah ("SAR-Lupe 2. Generation")
« Antwort #53 am: 26. November 2017, 12:42:26 »
Hier sollte man eines nicht vergessen, hat ein Kunde, egal wer, einen Auftrag zu vergeben muss er schauen das er den günstigsten (nicht mit dem Billigsten verwechseln), nehmen, den das muss er gegenüber den Verantwortlichen verantworten. Ist der Kunde==Ariane, dann versucht man wenn irgend möglich den eigenen Träger einzusetzen, ist es aber ein anderer Kunde, so muss selbst ein Staat sich eigentlich für den günstigeren Anbieter entscheiden.

Offline Calapine

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 518
Re: SARah ("SAR-Lupe 2. Generation")
« Antwort #54 am: 27. November 2017, 23:10:54 »
Hab mal gehört das der SaraH start auf Falcon 9 stattfindet da Airbus noch einen Startvertrag mit SpaceX offen hatte, und als Hauptdienstleister den Start daher sehr günstig anbieten konnte.

Kann jetzt trotz googlen dazu keine Quelle mehr finden, als bitte als unbestätigt behandeln.  ;)

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1850
  • EmDrive-Optimist
Re: SARah ("SAR-Lupe 2. Generation")
« Antwort #55 am: 28. November 2017, 00:10:08 »
Dieser auch ansonsten sehr interessante Artikel von Peter B. de Selding erschien zwar erst vor 4 Stunden, aber hier steht es auch drin... ;)

https://www.spaceintelreport.com/eu-governments-indecision-spacex-challenge-seen-threat-ariane-systems-survival/

Zitat
The contract, awarded in 2013, was explained then as a special case given that Airbus had a long-standing SpaceX contract that could be leveraged for the SARah work at an unbeatable price.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1850
  • EmDrive-Optimist
Re: SARah ("SAR-Lupe 2. Generation")
« Antwort #56 am: 28. November 2017, 08:29:56 »
Btw, wenn man hier im Thread (so groß ist der ja nicht) mal etwas zurückblättert, findet man die Info auch.

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10909.msg259351#msg259351

In einem nur einen Post vorher verlinkten Artikel heißt es:
Zitat
....under an agreement that makes use of long-dormant options held by Astrium of Europe for the now-shelved Falcon 1 rocket, industry officials said

Bezeichnend, wie das im Folgenden ignoriert und als gezielte Entscheidung der Bundeswehr interpretiert wurde bzw. auch gleich wieder von Armutszeugnis die Rede war.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Online proton01

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1489
Re: SARah ("SAR-Lupe 2. Generation")
« Antwort #57 am: 28. November 2017, 08:43:18 »
Btw, wenn man hier im Thread (so groß ist der ja nicht) mal etwas zurückblättert, findet man die Info auch.

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10909.msg259351#msg259351

In einem nur einen Post vorher verlinkten Artikel heißt es:
Zitat
....under an agreement that makes use of long-dormant options held by Astrium of Europe for the now-shelved Falcon 1 rocket, industry officials said

Bezeichnend, wie das im Folgenden ignoriert und als gezielte Entscheidung der Bundeswehr interpretiert wurde bzw. auch gleich wieder von Armutszeugnis die Rede war.

Generell baut das Ariane 6 Geschäftsmodell darauf, daß eine Mindestzahl an Start pro Jahr von den europäischen Institutionen quasi garantiert wird. Zu den Institutionen gehört die Bundeswehr dazu. Ergo darf man das dann grundsätzlich von der BW erwarten.
In diesem Fall liegt die Entscheidung wohl bei ArianeGroup als Nachfolger der Astrium. Da muss man sich fragen woher diese Option ursprünglich stammt und für was sie gedacht war. Wenn damals schon Anzahlungen geleistet wurden um sich die Option offen zu halten, dann ist es ja jetzt logisch diese Zahlungen nicht einfach verfallen zu lassen. Wenn die Option für Falcon 1 gilt, SpaceX sie aber jetzt nur mit der F9 erfüllen kann, dann entscheidet SpaceX welchen ihrer Träger sie nehmen. Die Bundeswehr muss nur damit einverstanden sein daß ihr (wohl nicht in allen Details bekannter) Satellit auf einem nicht-europäischen Träger gestartet wird. Aber SpaceX weiß wohl inzwischen welche Vertraulichkeit in solchen Fällen die Kunden erwarten.

Online tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5102
  • Real-Optimist
Re: SARah ("SAR-Lupe 2. Generation")
« Antwort #58 am: 01. August 2018, 20:39:47 »
Die Bundesregierung kann die 2013 getroffene Entscheidung des Falcon-9 Starts für die Sarah-Satelliten nicht ändern und will nicht auf die Ariane 6 warten.

https://www.sueddeutsche.de/politik/raumfahrt-ariane-braucht-hilfe-1.4077651

Wann ist der Start eigentlich geplant?

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2169
Re: SARah ("SAR-Lupe 2. Generation")
« Antwort #59 am: 01. August 2018, 23:02:36 »
Aber stellt das nicht die Diskussion vom November 2017 wieder in Frage?

Es ist doch ein Airbus / ArianeGroup - Start der nur auf einer Falcon 9 durchgeführt wird, weil man für diese Rakete vor langer Zeit mal ein Startoption gekauft hat, die man jetzt mit SARah nutzen möchte ... Warum regen sich jetzt alle wieder auf? Sehen sie selber nicht mehr durch? Anscheind voller Panik aus ihrem Dornrößchenschlaf erwacht...
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1307
Re: SARah ("SAR-Lupe 2. Generation")
« Antwort #60 am: 02. August 2018, 10:57:49 »
Wann ist der Start eigentlich geplant?

Der Start von SARah-1 könnte noch in diesem Jahr stattfinden. Für SARah-2 und 3 gibt es noch keinen Termin, wahrscheinlich aber 2019.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?PHPSESSID=cr4rt35o2e3s2su21k77j8mih7&topic=8184.1840
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Tags: