Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

14. Dezember 2019, 09:33:38
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Umfrage

Wann startet die Falcon Heavy zum ersten Mal?

2016
5 (3.1%)
2017
86 (53.4%)
2018
44 (27.3%)
2019 oder später
11 (6.8%)
nie
15 (9.3%)

Stimmen insgesamt: 153

Autor Thema: Falcon Heavy  (Gelesen 477336 mal)

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5576
Re: Falcon Heavy
« Antwort #825 am: 25. Oktober 2016, 14:41:04 »
Mir erscheint da was anderes viel wichtiger,
EM hat ja auf dem AMA von reddit gesagt das in 3-4 Monaten mit der Produktion vom Block 5 der F9 begonnen werden soll und der in 6-8 Monaten fertig sein soll,
vielleicht ist das ja der wichtigste Grund für die nochmalige Verschiebung.

Leider hat das SpaceX mit EM wohl anfangs nicht überlegt das es besser ist die FH erst dann auf einen Starttermin zu setzen wenn man das volle Optimierungspotenzial ausgeschöpft hat,
aber vielleicht hat man auch selbst damit nicht gerechnet wie weit das gehen kann?

Eine weitere Sache ist die Bestätigung das Block 5 nochmals stärker sein wird, ich bin gespannt wie sich das auswirken wird.

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2039
  • EmDrive-Optimist
Re: Falcon Heavy
« Antwort #826 am: 25. Oktober 2016, 15:44:55 »
Ich bin nicht der Meinung, dass Block 5 zwingend einen Einfluss auf den Erstflug einer FH haben muss.
Immerhin war dieser für Anfang 2017, nun Mitte 2017, vorgesehen.

Wenn Block 5 jedoch erstmals Q2 bis Q3 2017 fliegen soll und tatsächlich relevant wäre, hatte man den Erstflug der FH ja gleich auf Q4 2017 setzen können. Es wurde außerdem doch ohnehin schon (Block 4-)Hardware für den FH-Erstflug gebaut. Was sollte man jetzt mit der machen?
Stand in der Twitter-Meldung von Shotwell Anfang Oktober zur Verschiebung der FH auf Mitte 2017 nicht als Grund "we need at least one more landing pad"? Ok, das mag ja nicht der einzige Grund gewesen sein.
Aber ich denke jedenfalls, wenn es einen Zusammenhang zwischen Block 5 und Verschiebung des FH-Erstflugs geben würde, hätte SpaceX diesen auch kommuniziert.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5576
Re: Falcon Heavy
« Antwort #827 am: 25. Oktober 2016, 16:38:46 »
Vermutlich hast du recht, das passt nicht in den Zeitablauf

Offline Youronas

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Falcon Heavy
« Antwort #828 am: 26. Oktober 2016, 20:48:09 »
Außerdem sollen für die beiden Seitenbooster ja sowieso gebrauchte Erststufen verwendet werden. Da wird man vermutlich nicht erst auf Landungen von Block 5 warten sondern bereits gelandete herrichten.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5576
Re: Falcon Heavy
« Antwort #829 am: 26. Oktober 2016, 20:53:47 »
Wenn das mit Block 5 so wird wie sich das SpaceX wünscht wäre das für die FH eine riesige Bedeutung.

Offline MR

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2060
Re: Falcon Heavy
« Antwort #830 am: 26. Oktober 2016, 23:33:22 »
Diese Meldung mit der Block 5-Version der Falcon 9 bestätigt mich in meiner Auffassung, das wir nicht mehr als 2 - 3 Flüge der FH sehen werden (wenn überhaupt). Jetzt liegt selbst der offizielle Erstflugtermin der FH bereits auf Mitte 2017. Das dürfte wohl bedeuten, das es vor Anfang 2018 keinen Flug der FH gibt.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5576
Re: Falcon Heavy
« Antwort #831 am: 27. Oktober 2016, 01:12:02 »
Block 5 hat damit was zu tun das hiermit die F9-Booster aus dem was man durch den Zustand der gelandeten Stufen gelernt hat was noch nötig ist damit eine dauerhafte Wiederverwendung möglich ist.
Da das Thema dann schon seit Block 3 (v1.1) und dann mit Block 4 (v1.2) bearbeitet wird, ist das fast so als hätte man das Space Shuttle mindestens zweimal komplett überarbeitet damit man das Ding wirtschaftlich wiederverwenden kann.
Wie Doc Hoschi schon geschrieben hat passen die Abfolgen nicht zu der Aussage, weshalb es vermutlich doch nichts mit Block 5 zu tun hat.

jakda

  • Gast
Re: Falcon Heavy
« Antwort #832 am: 27. Oktober 2016, 07:52:44 »
Hm - in diesem Beitrag
https://www.raumfahrer.net/raumfahrt/raketen/falcon_h.shtml
wird der Erstflug der FH für 2013 angekündigt.
Es ist ja ganz einfach - man nimmt 3 F9 Erststufen und baut sie aneinander -
"trara! - fertig ist die FH"
Tja, dann wurde ja sicher 2014 gestartet..
Äh - na gut 2015
Doch, doch 2016
Das dürfte wohl bedeuten, das es vor Anfang 2018 keinen Flug der FH gibt.

Gut, dass man bei der obigen Erstflugabstimmung sein Stimmverhalten noch ändern kann.
Ich würde den letzten Punkt empfehlen.

___________________________________________________________________________
(Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der FH-Entwicklungsverlauf symptomatisch für auch andere SpaceX-Projekte ist)

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2797
Re: Falcon Heavy
« Antwort #833 am: 27. Oktober 2016, 10:51:02 »
[/Ironie on] War die FH vlt nur ein PR Ablenkungsprojekt? [Ironie off]
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

GerdW

  • Gast
Re: Falcon Heavy
« Antwort #834 am: 29. Oktober 2016, 11:52:10 »
....

Das dürfte nicht mehr ganz aktuell sein.
Ich zähle auf der offiziellen Seite 4 kommerzielle Starts - Falcon Heavy Demo zählt ja nicht als Auftrag-  von denen zwei schon umgebucht worden oder zumindest fraglich sind.

Intelsat:
Zitat
Intelsat plans to use Proton-M instead of the Falcon Heavy. New order to launch Intelsat spacecraft was received by the Center Khrunichev.

Earlier Intelsat intended to withdraw its staff from using carrier Falcon Heavy, which is being developed in corporation SpaceX. It is this satellite had in mind when signing the first commercial contract for the Falcon Heavy launch in 2012. When the contract is signed, the first demonstration launch of the newest medium heavy class of the company's Elon Musk was planned for 2013 with gruzomaketom, and in 2014 or 2015 - with Intelsat apparatus on board.


It is worth noting that this is not the first contract for the launch of a rocket Falcon Heavy, which loses SpaceX: in March of this year, the satellite operator ViaSat Inc. has decided to withdraw its spacecraft with the help of the European rocket Ariane 5, and the Inmarsat service provider, learn about another postponement of the first launch of the Falcon Heavy, also agreed to use the "Proton-M".
https://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=en&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Frussian.is%2F2016%2F04%2F07%2Fproton-instead-falcon%2F&edit-text=


...

Hallo,

Intelsat hat im Quartalsbericht Q3/2016 seinen Satellitenstartplan wieder veröffentlicht.
Es gibt vorraussichtlich vorerst keinen Start mit einer Proton-M. Der Start von Intelsat-35e ist weiterhin im Q2/2017 mit SpaceX geplant. Dort steht, das eine Falcon-9 verwendet werden soll.
SpaceX hat in seinen Manifest aber nur einen Auftrag von Intelsat für eine Falcon-Haevy.

Intelsat 35e (Epic-NG) ist ein Boeing 702MP Satellit, welche keine Ionen- oder Hall-Effekt-Triebwerke zur Positionskontrolle
besitzen. Bisher hatten diese Satelliten eine hohe Masse zwischen ~ 6t (IS-21) und 6,6t (IS-33e) beim Start. Das war bei einen GTO -1500 m/s (Zenit 3SL, Proton-M, Ariane-5). Bei einem GTO -1800 m/s (Falcon) kämen nochmal ~ 10% der Gesamtmasse für zusätzlichen Treibstoff dazu.

Also entweder ist hier eine Falcon-Heavy geplant und Intelsat schreibt ungenau Falcon-9, oder eine Einweg-Falcon-9 ohne
Landeversuch.  :-\

Der restlichen Satelliten sollen mit Arianespace starten. SkyBrasil-1 (DirecTV) mit der Intelsat-32e Nutzlast Q1/2017,
Intelsat-37e Q4/2017, Azerspace 2/Intelsat 38 2018.


http://phx.corporate-ir.net/External.File?item=UGFyZW50SUQ9MzU1OTc4fENoaWxkSUQ9LTF8VHlwZT0z&t=1&cb=636131151471682469
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2016, 14:13:16 von GerdW »

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5576
Re: Falcon Heavy
« Antwort #835 am: 29. Oktober 2016, 15:43:57 »
 Block 5 der F9 soll in 6-8 Monaten fliegen, damit wird eine FH für den Auftrag sicher unnötig.
Ich hatte das schon mal durch kalkuliert und kam auf 8,2t bei einer Landung auf dem Schiff.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8238
Re: Falcon Heavy
« Antwort #836 am: 28. Dezember 2016, 22:08:17 »
N'abend,

also aufgegeben hat SpX das Vorhaben, die Falcon Heavy zu bauen, noch nicht... ;)

Zumindest eine Interstage mit dem Trägerlogo haben sie schon mal. Von SpX via Instagram:

https://www.instagram.com/p/BOkwrgQAmI8/

Gruß
roger50

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2710
Re: Falcon Heavy
« Antwort #837 am: 29. Dezember 2016, 09:36:21 »
Das macht doch Hoffnung auf 2017  :)
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Schneefüchsin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1304
Re: Falcon Heavy
« Antwort #838 am: 29. Dezember 2016, 11:27:58 »
Nur ganz wenig.

Ich meine mich zu errinern, dass sie 2015 mit einer für die Falcon Heavy bestimmten Oberstufe eine Brücke leicht erwischt hatten (auf der Autobahn).
Oder war das doch anders?

Grüße aus dem Schnee in den Zweigen

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2164
Re: Falcon Heavy
« Antwort #839 am: 29. Dezember 2016, 11:58:56 »
Um nicht auf den Link klicken zu müssen bette ich das Foto mal direkt hier ein.  :P
Die hier gezeigte Interstage müsste sich Strukturel ja von der Interstage einer F9 unterscheiden.


Offline jdark

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 299
Re: Falcon Heavy
« Antwort #840 am: 29. Dezember 2016, 16:34:02 »
Um nicht auf den Link klicken zu müssen bette ich das Foto mal direkt hier ein.  :P
Die hier gezeigte Interstage müsste sich Strukturel ja von der Interstage einer F9 unterscheiden.

Vermutlich befinden sich die Heliumtanks nun aussen :P
Ach und vergiss nicht den Müll aus dem Orbit rauszustellen...Ja Schatz...

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Falcon Heavy
« Antwort #841 am: 29. Dezember 2016, 17:40:31 »
Vermutlich nicht.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline jdark

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 299
Re: Falcon Heavy
« Antwort #842 am: 29. Dezember 2016, 17:52:12 »
Ok, dieser Scherz ging voll nach hinten los  :'(
Ach und vergiss nicht den Müll aus dem Orbit rauszustellen...Ja Schatz...

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4424
Re: Falcon Heavy
« Antwort #843 am: 29. Dezember 2016, 19:16:29 »
Ich fand ihn gut.  ;D ;D

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: Falcon Heavy
« Antwort #844 am: 03. Januar 2017, 22:52:12 »
Zitat
SpaceX told me that Falcon Heavy flight will be within 6 mos. Still determining what cust. payload if any. They'll return all 3 boosters.
https://twitter.com/nova_road/status/816375734398779392

SpaceX plant mit FH in den nächsten 6 Monaten, alle 3 Booster sollen wieder landen.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1108
Re: Falcon Heavy
« Antwort #845 am: 04. Januar 2017, 00:25:14 »
Zitat
[...]Still determining what cust. payload if any.[...]
https://twitter.com/nova_road/status/816375734398779392
[...]

Gute Frage, über die Nutzlast beim "Demo Flight" ist offenbar nichts bekannt. Ob sie da doch schon einen risikofreudigen Kunden mitnehmen?

Über den zweiten Flug weis man schon mehr, das wir der offizielle Flug zur Zertifizierung für das DoD, da könnte es dann wohl einen Nutzlastdummy der Airforce geben und jede Menge kleinere Satelliten auch für andere Kunden. Dritter Flug könnte dann schon ein Red Dragon im Frühjar 2018 sein... 8)
Raumcon-Realist

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4022
Re: Falcon Heavy
« Antwort #846 am: 04. Januar 2017, 08:30:02 »
Core BTL deutet eher auf eine kleinere Fracht hin.

Der FH Start liegt aber schon seid 2013 sechs (Elon) Monate in der Zukunft  :P
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5576
Re: Falcon Heavy
« Antwort #847 am: 04. Januar 2017, 11:16:39 »
@Seinsei: Den zweiten Satz hättest du dir ruhig verkneifen können, egal wohin.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3027
Re: Falcon Heavy
« Antwort #848 am: 04. Januar 2017, 11:26:40 »
In einem Artikel war letztens zu lesen, dass es Bewerber für die Nutzlast bei dem ersten Flug gibt. Allerding wurden keine Namen genannt. Ich persönlich halte es für warscheinlich, dass eine "angemessene" Nutzlast gefunden wird. Aber.... s.u.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5383
Re: Falcon Heavy
« Antwort #849 am: 04. Januar 2017, 11:42:35 »
@Seinsei: Den zweiten Satz hättest du dir ruhig verkneifen können, egal wohin.

Ich bitte hier auf den Ton zu achten.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Tags: