Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

10. Dezember 2018, 01:48:27
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Umfrage

Wann startet die Falcon Heavy zum ersten Mal?

2016
5 (3.1%)
2017
86 (53.4%)
2018
44 (27.3%)
2019 oder später
11 (6.8%)
nie
15 (9.3%)

Stimmen insgesamt: 155

Autor Thema: Falcon Heavy  (Gelesen 431628 mal)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5247
  • Real-Optimist
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1350 am: 29. Juli 2017, 09:56:13 »
Wenn es um SpaceX geht, geht alles. ;)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2002
  • DON'T PANIC - 42
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1351 am: 29. Juli 2017, 10:05:34 »
Wenn es um SpaceX geht, geht alles. ;)

Leider  :P
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1046
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1352 am: 29. Juli 2017, 11:42:11 »
Hallo,

interessant ist auch immer noch was Elon plant mit der ersten FH in einen Orbit zu schicken.
Hat man ihm die Frage dazu eigentlich schon gestellt?

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2002
  • DON'T PANIC - 42
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1353 am: 29. Juli 2017, 12:26:50 »
Hallo,

bei Twitter wird seit heute früh unter dem Hashtag #FalconHeavyCargo darüber diskutiert, welches "the silliest thing we can imagine" ist, das Elon Musk mit der Falcon Heavy beim Jungfernflug ins All schicken will.

Der Ausgang war:


Viele Grüße

Mario

PS: Ich fand ja "schicken wir ein paar Meteoriten wieder ins All zurück" einen meiner Favourites.  ;D

Hallo,
sowas gabs zumindest im Internet schon.

Gruß Mario

PS: Beim nochmaligen Suchen nach #FalconHeavyCargo fand ich noch diesen hier:
Zitat
C'mon, you just have to launch a teapot into orbit between Earth and Mars! #FalconHeavyCargo #MakeRussellsTeapotGreatAgain
was sehr gut hierzu passen würde:

Russell's Teapot bei XKCD

und die NASA wäre nicht involviert. ;) ;D
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1089
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1354 am: 31. Juli 2017, 16:00:27 »
ein tesla auto raufschicken wieder landen und dann vom pad wegfahren das währe echte promotion für beide  ;)

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 592
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1355 am: 31. Juli 2017, 17:01:46 »
ein tesla auto raufschicken wieder landen und dann vom pad wegfahren das währe echte promotion für beide  ;)

Das ist ja Verschwendung. Da kann man es auch gleich bis zum Mond bringen. Das wäre doch mal ne Werbemaßnahme.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19985
  • SpaceX-Optimist
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1356 am: 31. Juli 2017, 18:03:40 »
FH kann nicht auf dem Mond landen. Wenn dann könnte das Tesla-Auto nur auf den Mond crashen. Wenn der Mond aber verfehlt wird, dann wird der Tesla im Erde-Mond-System oder Erde-Sonne-System kreisen, wo er ein unnötiges Weltraumschrottobjekt darstellt. Wenn dann bitte auf eine Fluchtbahn aus dem Sonnensystem beschleunigen, was die FH aber nicht kann.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4839
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1357 am: 31. Juli 2017, 18:04:06 »
So ein Quatsch das Auto wird auf dem Mars gebraucht und zwar dort wo die ersten Astronauten mit der "Heart of Gold" landen.
Übrigens gibts das noch ein anderes Spektakel, beim ersten Start kommt so ein Etwas komischer Type mit einer Western Gitarre und singt:

    I fell into a burning ring of fire
    I went down, down, down
    And the flames went higher
    And it burns, burns, burns
    The ring of fire
    The ring of fire
 ;D ;D ;D

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 592
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1358 am: 31. Juli 2017, 19:59:59 »
FH kann nicht auf dem Mond landen. Wenn dann könnte das Tesla-Auto nur auf den Mond crashen. Wenn der Mond aber verfehlt wird, dann wird der Tesla im Erde-Mond-System oder Erde-Sonne-System kreisen, wo er ein unnötiges Weltraumschrottobjekt darstellt. Wenn dann bitte auf eine Fluchtbahn aus dem Sonnensystem beschleunigen, was die FH aber nicht kann.

War ja nicht so ernst gemeint, wird doch eh keiner ein Auto hochschicken. Allein schon der Aufschrei hinsichtlich der Gefahr die Rakete zerlegt es irgendwann nach dem Start und der Tesla raucht irgendwo runter. Aber wenn wir bei der Theorie sind, könnte ein Auto nicht mit Fallschirm auf dem Mond "sanft" landen?

Realistisch wird man bei dem Flug wohl etwas mitschicken was verzichtbar ist, außer man findet einen extrem risiko freudigen Kunden und macht dem nen guten Preis.

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2002
  • DON'T PANIC - 42
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1359 am: 31. Juli 2017, 20:03:27 »
Aber wenn wir bei der Theorie sind, könnte ein Auto nicht mit Fallschirm auf dem Mond "sanft" landen?

Ich hoffe mal, dass diese Frage nur ironisch gemeint war. Falls nicht, solltest du dich mal mit der Funktionsweise von Fallschirmen vertraut machen ;)  :P
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline MR

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2033
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1360 am: 01. August 2017, 01:39:03 »
Aber wenn wir bei der Theorie sind, könnte ein Auto nicht mit Fallschirm auf dem Mond "sanft" landen?

Theoretisch braucht ein Fallschirm Luft, also eine Atmosphäre. Man kann mit einem Fallschirm auf der Erde, der Venus, dem Mars und dem Saturnmond Titan landen. Ein Fallschirm funktioniert auch in der Atmosphäre der Gasplaneten. Doch der Mond hat keine Atmosphäre. Also ist praktisch keine Fallschirmlandung auf dem Mond möglich. Selbst die Atmosphäre auf dem Mars ist für eine reine Fallschirmlandung zu dünn (0,6 % der Erdatmosphäre), dort braucht man zusätzlich immer noch Triebwerke.

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 592
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1361 am: 01. August 2017, 07:42:39 »
Ihr habt ja recht, scheinbar diskutiere ich zu viel über Fallschirme, oder ich sollte Montags keine Forenposts mehr absetzen. (oder beides)  :-[

Und damit der Post nicht ganz OT ist, hier mal ein Artikel zur FH

"Why the SpaceX Falcon Heavy Rocket Just Might Work"
http://www.popularmechanics.com/space/rockets/news/a27360/spacex-falcon-heavy/?src=socialflowTW

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2002
  • DON'T PANIC - 42
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1362 am: 01. August 2017, 08:12:03 »
Ihr habt ja recht, scheinbar diskutiere ich zu viel über Fallschirme, oder ich sollte Montags keine Forenposts mehr absetzen. (oder beides)  :-[

Und damit der Post nicht ganz OT ist, hier mal ein Artikel zur FH

"Why the SpaceX Falcon Heavy Rocket Just Might Work"
http://www.popularmechanics.com/space/rockets/news/a27360/spacex-falcon-heavy/?src=socialflowTW

Hallo,

ich habe den Artikel gerade durchgelesen. Leider steht darin nichts was mit der Überschrift zu tun hat. Der Artikel beschreibt, dass Elon zum Mars will und dafür große Raketen braucht. Danach kommt eine gute, richtige aber nicht neue Beschreibung der F9 und der FH und ihrer geplanten Erststufenlandungen.

Falls man englisch kann und einen guten, neutralen und unkritischen Artikel über die FH lesen möchte, kann man sich das gerne anschauen.

Viele Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7581
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1363 am: 01. August 2017, 08:29:41 »
Aber wenn wir bei der Theorie sind, könnte ein Auto nicht mit Fallschirm auf dem Mond "sanft" landen?
Weil du fragst: Ja,  ... es könnte nicht ...

Online Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1601
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1364 am: 07. August 2017, 08:14:06 »
SpaceX hat das Video mit der Startanimation neu geschnitten und mit anderem Sound unterlegt:
https://www.instagram.com/p/BXXiVWFgphb/

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1627
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1365 am: 07. August 2017, 09:31:45 »
Da wieder alle drei Stufen "landen" ist diese Animation auch nicht auf dem aktuellen Stand. Interessant ist für mich allerdings, ob wirklich die beiden Booster annähernd gleichzeitig in der LZ1 landen werden oder ob man sie auf verschiedenen Kurven fliegen lässt und somit die Landungen nacheinander vollzieht. Dass der Centercore auf dem ASDS landet steht ja wohl fest.

Vielleicht könnte man zur Boosterlandung mal eine Umfrage starten? (z.B. Abstand zwischen den beiden Landung > 10 sek.)

Ich persönlich würde tippen, dass die Landungen nacheinander mit einem Abstand von mehr als 10 sek. erfolgen.
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Online Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1601
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1366 am: 07. August 2017, 20:34:51 »
Die Landungen werden fast  Gleichzeitig erfolgen. Alles andere kostet mehr Treibstoff.

Offline Philip Lynx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 389
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1367 am: 07. August 2017, 20:40:35 »
Die Landungen werden fast  Gleichzeitig erfolgen. Alles andere kostet mehr Treibstoff.
In welchem Zeitabstand die Stufen aufsetzen, hängt auch davon ab, wie die Aerodynamik, Thermik usw. der durchflogenen Luft ist. Siehe auch den Schmetterlingseffekt. :P
Flinx

"Es gibt nur eine Gruppe von Menschen, die noch kreativer und erfindungsreicher sind als NASA-Ingenieure, und das sind spielende kleine Kinder."

Franz Gubitz, Leiter Geräte-Untersuchungsstelle München

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1368 am: 07. August 2017, 20:41:12 »
Die Landungen werden fast  Gleichzeitig erfolgen. Alles andere kostet mehr Treibstoff.

Das einzige was ich mir vorstellen könnte: die Rakete fliegt beim abtrennen der Cores "auf der Seite" also einer der Cors wird nach oben der andere nach unten abgetrennt, daraus würden dann unterschiedliche Flugbahnen entstehen und auch eine zeitversetzte Landung. Nur welchen Sinn sollte das ganze haben?

MFG S

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4839
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1369 am: 07. August 2017, 23:44:11 »
so einen Quatsch, beide Booster werden mindestens zweimal einen Teil der Triebwerke zünden, es gibt keinen Grund das man den Vektor und die Zeit ein klein wenig variiert.

Online Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1540
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1370 am: 08. August 2017, 01:52:26 »
Gleichzeitig werden sie nicht landen.
LZ 1.2 liegt etwas weiter im Westen.  ;)
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1627
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1371 am: 08. August 2017, 11:56:24 »
so einen Quatsch, beide Booster werden mindestens zweimal einen Teil der Triebwerke zünden, es gibt keinen Grund das man den Vektor und die Zeit ein klein wenig variiert.

Meiner Meinung nach gibt es einen Grund. Die beiden Booster werden zwar über das AFSS (Automatische Flug Sicherung System) überwacht, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man keine zusätzliche Kontrolle über die Range vornimmt. Eine Beobachtung beider Booster im Landanflug auf gleicher Höhe dürfte komplizierter sein als auf unterschiedlichen Bahnen. Sollte ein Booster von der geplanten Flugroute abweichen würde normalerweise das AFSS eingreifen und die Stufe wahrschinlich sprengen um einen Einschlag in bewohntem Gebiet zu verhindern. Allerding glaube ich nicht, dass man dieses allein dem AFSS überlässt  :-\ .
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline D.H.

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 449
  • Trust mE, I'm an engineer!
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1372 am: 08. August 2017, 12:28:42 »
Kann man diesen Thread evtl. aufsplitten, z.B. wie beim SpaceX Thread in Neuigkeiten und Diskussionen? Die meisten Einträge hier sind doch Diskussionen unserseits ohne Neuigkeitswert, bzw. offiziellen Quellen wie z.B. von SFN, SpaceX etc. Und die interessieren mich persönlich eher weniger.

Offline Schneefüchsin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1243
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1373 am: 08. August 2017, 12:51:45 »
Da Neuigkeiten unter SpaceX Neuigkeiten normalerweise fallen wäre das wohl nicht so nötig.
Mehr Sinn würde eher machen den Erstflug auszulagern, da es sich hierbei um eine spezifische Mission handelt, die als sehr sicher gilt.

Grüße aus dem Schnee

Offline Kelvin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 728
Re: Falcon Heavy
« Antwort #1374 am: 08. August 2017, 13:16:22 »
Mehr Sinn würde eher machen den Erstflug auszulagern, da es sich hierbei um eine spezifische Mission handelt, die als sehr sicher gilt.

Also sicher im Bezug darauf, daß sie stattfindet...  ;D

Tags: