Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

17. Mai 2021, 06:13:35
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars  (Gelesen 1986249 mal)

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4737
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1875 am: 23. Januar 2013, 07:41:27 »
So, jetzt sehe ich auch mal ein "Marsgesicht":

Credit: Nasa/JPL-Caltech/M.S.S.S  /kl.zu.vergr.

Erkennt denn niemand, dass das ein Fossil ist?!?  :o ;D

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1876 am: 23. Januar 2013, 09:28:36 »
@terminus :
Äh, da hast Du glaube ich, was falsch aufgefasst, es geht in diesem Film NICHT um "Marsgesichter"  oder ähnliches, es ist eine Doku über 40 Jahre Marsforschung der Nasa.....nix "esoterisches " oder geheimnisvolle Pyramiden..... ;)
 
Schade, der Film ist vorerst nur in Amerika zu sehen, na, vielleicht irgendwann mal hier auf N24 oder Ntv.....

Mfg Marslady

MichiBaba

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1877 am: 23. Januar 2013, 10:49:46 »
Also zu den Bodenformationen: Auf den ersten Blick sieht das für mich danach aus, dass der Wind das umgebende Gestein erodiert hat und somit die Kluftfüllungen freigelegt hat. Das kann man jedenfalls hier auf der Erde häufig beobachten und spielt sich z.T. auf sehr unterschiedlichen Größenskalen ab.

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1878 am: 23. Januar 2013, 16:05:38 »
Mahlzeit!


So wie es aussieht hat die Lupenkamera am SOL 165 Nachtbilder bei unterschiedlicher künstlicher Beleuchtung angefertigt:

Bildquelle und viel mehr Bilder: Auf das Bild klicken.
Ich denke, dass dazu noch konkrete Informationen von der NASA folgen werden.


Gruß
Peter

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11427
    • spacelivecast.de
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1879 am: 23. Januar 2013, 17:22:15 »

Die sehen echt schön aus. Folgendes sieht für mich aus wie ein Foto vom Meeresgrund. Zufall?  ;)


Gruß, Klaus

Offline MX87

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1745
  • ex luna, scientia
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1880 am: 23. Januar 2013, 19:05:07 »
Mal ne etwas blöde Frage aber die stelle ich mir schon seit die anderen Mitglieder den Fossil-Gag immer wieder bringen:

Was wenn Curi etwas vor sich findet dass ein Fossil sein könnte? Jetzt nicht Dinoknochen oder sowas  :D  Hat die NASA dafür eine Idee wie man weiter vorgehen würde? Wie würde man sowas mehr als überraschendes mit Curi untersuchen?

Man erwartet sowas ja nicht aber der Mars hat ja schon mehr als einmal überrascht...
"Whoopie! Man, that may have been a small one for Neil, but that's a long one for me."

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4737
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1881 am: 23. Januar 2013, 20:29:10 »
@terminus :
Äh, da hast Du glaube ich, was falsch aufgefasst, es geht in diesem Film NICHT um "Marsgesichter"  oder ähnliches, es ist eine Doku über 40 Jahre Marsforschung der Nasa.....nix "esoterisches " oder geheimnisvolle Pyramiden..... ;)
 
Schade, der Film ist vorerst nur in Amerika zu sehen, na, vielleicht irgendwann mal hier auf N24 oder Ntv.....

Hä? Welcher Film? Ich meinte dieses Bild, mit dem ich mir da einen Scherz erlaubt habe.  ::)

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1882 am: 23. Januar 2013, 20:38:25 »
Na ja, wenn, wäre dieses Fossil versteinert, ich denke schon, das Cury gewisse Analysen durchführen könnte.

Das erinnert mich an eine Aufnahme, die Spirit im Gusev gemacht hat :

Credit: Nasa/JPL/Cornell Uni/Pancam     kl.z.vergr.

Ich bin kein Paläontologe, aber ich finde, das sieht schon nach "versteinerten  Fossilien "aus, immerhin war der Gusev mal ein See mit Wasserzuläufen.
(Irgend ein Wassergetier ? )
Möge sich jeder selbst seine Meinung bilden......

Mfg Marslady

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7859
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1883 am: 24. Januar 2013, 16:25:44 »
Hallo Zusammen,
ein sehr gute Aufnahme mit der Mars Hand Lens Imager (MAHLI) von Sol 166, den 23.01.2013.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=0166MH0203003000E1_DXXX&s=166

Zwei Bilder der verschiedenen Adern mit dem Remote Micro-Imager (CHEMCAM_RMI)  der ChemCam von Sol 165, den 22.01.2013.


Mit den besten Grüßen
Gertrud
 
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7859
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1884 am: 24. Januar 2013, 16:38:07 »
Hallo Zusammen,
an Sol 166, den 23.01.2012, fuhr Curiosity etwas über 3.5 Meter und so sind es jetzt 745,9 Meter insgesamt. :) Eine Aufnahme mit der rechten Front Hazcam,

ein kleines Mosaik mit den Bohrgebiet "John Klein" aus zwei Aufnahmen der linken Navcam

ein Mosaik aus den, bis jetzt vorhandenen Aufnahmen der linken Navcam.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=166&camera=NAV%5FLEFT%5F

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1885 am: 24. Januar 2013, 18:46:49 »
Hier der Bericht zur "nächtlichen Beleuchtungskampagne " :

Der Felsen "Sayunei " ( nicht Samurei..) wurde mit White-LED und UV-LED´s der Machli beleuchtet.
Die Daten werden noch analysiert, sollte fluoresziernde Mineralien dabei sein, müssten sie grün, gelb, orange oder rot leuchten....

Credit: Nasa /JPL-Caltech /M.S.S.S

 Sayunei unter UV-Licht.

http://mars.jpl.nasa.gov/msl/news/whatsnew/index.cfm?FuseAction=ShowNews&NewsID=1416

Mfg Marslady

Offline siran

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1886 am: 24. Januar 2013, 18:51:34 »
. . . ich stelle mir gerade so vor,wie in der Marsnacht Scheinwerfer ;) suchend den Marsboden abtasten.  Ist schon eine irre Vorstellung . . .

Herzliche Grüße
Siran

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1887 am: 24. Januar 2013, 18:56:36 »
Hallo,

da war Marslady ein paar Minuten schneller als ich...

Hier der entsprechende Bericht auf unserer Portalseite :
http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/24012013185407.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11427
    • spacelivecast.de
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1888 am: 24. Januar 2013, 19:01:10 »

Ich bin immer wieder beeindruckt, was der Rover da so alles kann. Sogar die Nacht kann er nutzen um neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen.  8)

Gruß, Klaus

Marslady

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1889 am: 24. Januar 2013, 19:05:07 »
Jo, danke für den -wie immer-sehr verständlichen Artikel, redmoon.
Was mich etwas irritiert: 
In dem Artikel des JPl ist von den Bohrungen in " coming Weeks " die Rede, oder doch in wenigen Tagen....?
 seufz....

Mfg Marslady

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7859
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1890 am: 24. Januar 2013, 23:13:16 »
Hallo zusammen,
eine Aufnahme der Mars Hand Lens Imager (MAHLI) von dem Nachthimmel an Sol 165, den 22.01.2013, über dem Galekrater.
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?rawid=0165MH0199000000C0_DXXX&s=165
Vielleicht gibt es ja mal eine Info zu den Nachthimmelbildern.
Oder Du @Klausd kannst mit Deiner Software herausfinden,
welche Sternbilder sich in den Bild verbergen ?
Alle Nachtbilder vom Himmel sind hier zu finden:
http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/raw/?s=165&camera=MAHLI

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2447
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1891 am: 24. Januar 2013, 23:51:44 »
Mahlzeit!


Jetzt irrst du dich aber gewaltig, denn es handelt sich ganz bestimmt nicht um Himmelsaufnahmen sondern um Aufnahmen vom Boden bei zu geringer Beleuchtung. Deshalb heißt die Kamera auch Lupenkamera. Vergleiche einfach mal die Punkte mit diesem Bild:

Bildquelle

Gruß
Peter

Nachträglicher Nachtrag: Gertrud hat natürlich Recht und ich eine gaaanz lange Leitung. Bitte meinen Cheff darüber informieren, dass ich dringend einen langen Urlaub benötige. Danke.
« Letzte Änderung: 25. Januar 2013, 20:39:59 von alswieich »

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7859
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1892 am: 25. Januar 2013, 01:21:34 »
Hallo @alswieich,
ich verstehe Deine Zweifel, besonders nachdem ich mich schon mal mit dem von mir angenommenen "Sternbild" total daneben lag. Dieses Mal habe ich mich aber wirklich vor dem Posten intensiv damit beschäftigt. Du hast recht, die MAHLI ist eine Lupenkamera, sie verfügt über mehrere Stufen von verstellbare Brennweite, sie kann in dem Bereich von 22,5 Millimetern und "Unendlich" fokussieren.
In dem UMSF wurde über die Bilder diskutiert und auch ein Gif von dazu erstellt. Ein Sternbild wurde mit einer Sternbildkarte über den Mount Sharp verglichen.
In dem Gif sind die Sterne Achernar und Alpha HYI zu sehen.Bei meinem alten PC dauerte es etwas, bis sich das Gif entfaltete.
Zusehen und auch die Beschreibung von den User "fredk" zu lesen in diesem Link.

MAHLI ist auch in der Lage Panoramabilder aufzunehmen. Von den Bildern hatte ich damals dieses Mosaik zusammengestellt.
http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=media;sa=item;in=18033

Die Kamera ist sehr vielseitig und sie wird uns noch viel Freude bereiten. :)

Hallo Peter, hoffentlich konnte ich jetzt die Zweifel ausräumen.?
...puhh...mußte erst üben :-[, bis ich alles vernünftig reinstellen konnte. In meinen nächsten Leben möchte ich gleich sofort an einem Pc lernen können. ;)  Ok wird es dann bestimmt nicht mehr geben. ;)

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7859
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1893 am: 25. Januar 2013, 01:31:15 »
Hallo zusammen,
das Mosaik habe ich aus den Aufnahmen der rechten Mastcam von Sol 166, den 23.01.2013, zusammengestellt.

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11427
    • spacelivecast.de
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1894 am: 25. Januar 2013, 02:04:07 »

Dann reden wir aber von unterschiedlichen Bildern. Das was Du gepostet hast, enthält keinen Strich der nicht senkrecht zu den Bildkanten verläuft (Das tut nämlich der Stern in der GIF Animation von Dir). Daher nehme ich mal an, dass Bild aus dem die GIF Animation stammt, ist ein anderes als jenes, welches Du hier eingebunden hast.

Gruß, Klaus

~Umlaufbahn~

  • Gast
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1895 am: 25. Januar 2013, 16:38:40 »
Das ist ja superspannend....Astronomie auf dem Mars!
Auf dem Photo sieht man leider nicht sehr viel; aber vielleicht zeigt uns *Curiosity* bald noch mehr davon.
Und dann bitte hier!  ::)

Ich freu mich drauf!
*Danke*  :)

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7859
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1896 am: 25. Januar 2013, 16:52:30 »
Hallo @Klausd,
es ist mir leider nicht gelungen,
ein Gif von den Orginalbildern zu speichern.(habe wohl meinen "blonden" Tag). :(
Dafür stelle ich jetzt vier Links zu den passenden Aufnahmen rein.
Die Spur geht in den Bildern von links nach rechts oben weg.
Jetzt habe ich in dem von mir unten geposteten Bild die Spur eingezeichnet. Sie befindet sich oben etwas rechts von der Mitte.
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027909.jpg
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027910.jpg

hier habe ich es nochmal eingezeichnet,
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027911.jpg
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027912.jpg

hier ist die Spur schon länger:
http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027913.jpg

http://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up027914.jpg
Wenn Du bei der Gif-Animation auf Bildspeichern klickst, kannst Du die oberen Bilddaten ablesen.
Es es schade, das ich das Gif nicht aus den oberen Bildern abspeichern kann.

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11427
    • spacelivecast.de
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1897 am: 25. Januar 2013, 16:57:39 »

Ok. Als Du von Sternenbilder gesprochen hast, hab ich was anderes erwartet als einen microskopischen Strich  ;)

Bei aller Faszination. Sternenbilder sollte Curiosity eher nicht machen...

Gruß, Klaus

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1898 am: 25. Januar 2013, 18:04:41 »
Hallo,

@Marslady: Das JPL schreibt von "Bohrungen während der kommenden Wochen", während ich - vermutlich etwas zu enthusiastisch - die Formulierung "in den nächsten Tagen" gewählt habe... Sorry dafür...

Allerdings hat Curiosity durch seine Fahrt am 23. Januar 2013 ( Sol 166 ) tatsächlich das Gebiet erreicht, wo diese erste Bohrung dann auch stattfinden soll.

Während des folgenden Missionstages, dem Sol 167, wurde die MAHLI-Kamera dazu eingesetzt, um eine großflächige Mosaikaufnahme von der Region zu erstellen, welche bei der jetzigen Position und Orientierung des Rovers durch dessen Bohrer erreicht werden kann. Die hierfür zuständigen Wissenschaftler und Ingenieure haben dabei ganz speziell zwei Stellen ins Auge gefasst, welche zusätzlich zu den Mosaikaufnahmen von der MARDI in einer größeren Auflösung abgebildet wurden, und die derzeit als die beiden "top drill targets" bezeichnet werden. Diese Stellen wurden mittlerweile auch mit dem APX-Spektrometer untersucht. Zusätzlich sollte die Spitze des Bohrers mit dem "Remote Micro Imager" ( "RMI" ) der ChemCam abgebildet werden, um diese erste Bohrung sozusagen "einzuläuten".

Bisher ist zwar noch kein "Anbohren" der Marsoberfläche erfolgt, aber die Tätigkeiten der letzten Tage dienten ganz speziell der Vorbereitung dieser Aktion. Wann genau - also an welchem Tag - die erste Bohrung erfolgen wird und welches der beiden Top-Ziele dabei angebohrt werden soll ist dagegen laut meinem Kenntnisstand noch nicht endgültig beschlossen.

Allerdings wird sich die gesamte Aktion ( mehrfache Bohrungen, begleitende Analysen und nachbereitende Untersuchungen ) über voraussichtlich mehrere Wochen hinziehen. Da sich Curiosity dabei nicht bewegen wird ist auch die Anfertigung eines Panoramas der Umgebung vorgesehen, welches gegenwärtig durch die Navigationskameras des Rovers erstellt wird.

"Because the rover will be in this location for several weeks while the drill is being tested and we hope used to deliver samples to SAM and CheMin, we are also acquiring a full Navcam panorama to enable Mastcam and ChemCam observations of the surrounding terrain to be accurately pointed."
Quelle :  http://astrogeology.usgs.gov/news/category/astrogeology/item/sol-167-update-on-curiosity-from-usgs-scientist-ken-herkenhoff-ready-to-drill  (engl. ) 


Zu den "Astrobildern" von Curiosity : 

Diese Aufnahmen wurden mit der MARDI-Kamera erstellt, welche ja eigentlich für die Abbildung der Marsoberfläche aus kurzer Entfernung optimiert ist, dabei aber bis zu "unendlich" fokussiert werden kann.

Da die CCD-Sensoren der Kamera für die unmittelbar zuvor getätigten Nachtaufnahmen der Marsoberfläche bereits auf eine gewisse "Betriebstemperatur" aufgewärmt wurden, haben die Wissenschaftler diese Gelegenheit genutzt, um die Kamera probehalber auch einmal auf den Nachthimmel zu richten. Die Qualität der so gewonnenen Aufnahmen könnte z.B. dazu genutzt werden, um sich auf ein ganz besonderes astronomisches Ereignis vorzubereiten, welches im Herbst 2013 aktuell werden wird, und auf das sich nicht nur die auf der Erde beheimateten "Amateurastronomen" freuen.

Der Komet C/2012 S1 ISON wird auf seiner Umlaufbahn um die Sonne den Mars Ende September 2013 in einer Entfernung von weniger als 15 Millionen Kilometern passieren. Speziell Ende September/ Anfang Oktober sollte er dabei auch vom Gale-Krater aus, dem Standort Curiositys, während der Nächte auf dem Mars sichtbar sein und eventuell einen spektakulären Anblick bieten.

Und jetzt mal ganz ehrlich... Astronomische Bilder von Kometen kennen wir wohl alle. Aber diese wurden bisher immer ausschließlich von der Erde aus aufgenommen. Vielleicht - ganz vielleicht - werden uns die Kameras von Curiosity in diesem Zusammenhang einen völlig neuen und bisher einzigartigen Anblick des Nachthimmels liefern. Dazu muss aber auch der Komet ISON "mitspielen" und auf seinem Weg durch das innere Sonnensystem seine bisher prognostizierte Helligkeitsentwicklung erfüllen. Zusätzlich müsste sich die Atmosphäre des Mars zu diesem Zeitpunkt als relativ "staubfrei" und somit "transparent" präsentieren.

Wir werden sehen...  ;)

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7859
Re: MSL Rover Curiosity - Mission auf dem Mars
« Antwort #1899 am: 25. Januar 2013, 18:26:08 »
Hallo @Klaus,

Ok. Als Du von Sternenbilder gesprochen hast, hab ich was anderes erwartet als einen microskopischen Strich  ;)

Bei aller Faszination. Sternenbilder sollte Curiosity eher nicht machen...

Gruß, Klaus
meine ungeschickte Wortwahl haben bei Dir ein falsches Bild im Kopf erzeugt.
Das war nicht meine Absicht.
Es würde mich aber schon sehr interessieren,
wie der Himmel über dem Galekrater nach der Bereinigung der Aufnahmen aussehen würde.

Danke @redmoon
für Deine weiterhelfenden Erklärungen dazu.
Hoffentlich haben die Staubstürme im Herbst eine ausreichend lange Pause und die Atmophäre ist frei von Unruhen.

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Tags: