Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

19. Juli 2019, 14:06:15
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion  (Gelesen 333349 mal)

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5349
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1525 am: 08. Dezember 2017, 17:33:03 »
Da stimme ich die komplett zu.

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2594
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1526 am: 13. Dezember 2017, 08:41:00 »

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13620
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1527 am: 13. Dezember 2017, 11:25:55 »
Die Rakete braucht beim Start 28 Sekunden, um den Service-Turm zu passieren? ???
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3565
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1528 am: 13. Dezember 2017, 13:14:47 »
Künstlerische Freiheit :p

Service Turm steht auch viel zu nah dran. Da würde ich mit dem Booster NICHT landen wollen.

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2594
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1529 am: 13. Dezember 2017, 14:36:23 »
Nicht vergessen. Das ist kein offizielles SpaceX-Video! Insgesamt find ichs aber sehr gut gemacht, vor allem weil es kein SpaceX Video ist.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1530 am: 13. Dezember 2017, 14:49:18 »
Hat das Elon schon gesehen?

Ok, ich hab auch immer Bammel bei KSP wenn die Rakete am Startturm vorbei "kratzt".
Aber so, oder sehr ähnlich wird es aussehen.  :o

Edit: -O +A

« Letzte Änderung: 13. Dezember 2017, 20:47:14 von Duncan Idaho »
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5349
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1531 am: 13. Dezember 2017, 14:58:36 »
Hübsch gemacht wenn auch mit vielen Fehlern, wie z.B. das die Rakete beim Starten scheinbar kaum schneller wird.
Der Abgasstrahl sieht auch eher wie bei einem Feststofftriebwerk aus.
Das mit dem Startturm sehe ich auch so, aber da glaube ich eh nicht dran das man das so machen wird.
Ich rechne da eher das man einen beweglichen Kran einsetzt der den Booster durch die Gegend fährt,
aber ganz sicher bin ich mir das auch nicht, EM hat schon einiges hinbekommen was erstmal kaum jemand für Machbar hielt.

Offline tnt

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 361
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1532 am: 13. Dezember 2017, 15:21:33 »
Irgendwie glaube ich auch, dass wenn sie wieder auf dem Launch Mount landen wollen, sie irgendwie keine hohen Türme rumstehen lassen werden können. Es ist zwar wirklich schwierig zu designen aber meiner Meinung nach müsste der Service Tower nach dem Start komplett zurück klappen (ähnlich wie das TEL) damit bei der Landung möglichst wenig beschädigt werden kann.

Problem ist halt, dass der Service Tower schon wirklich groß ist und theoretisch das BFS auf den Booster maten können muss.

Online PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2076
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1533 am: 13. Dezember 2017, 15:31:16 »
Ok, ich hab auch immer Bammel bei KSP wenn die Rakete am Startturm vorbei "kratzt".

Bei KSP gibts doch garkeinen Startturm  :o

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3565
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1534 am: 13. Dezember 2017, 15:49:06 »
Sollte nicht zumindest die BFR von unten versorgt werden?
Das könnte den Serviceturm schon etwas leichter machen.

(Flametrench sieht auch etwas klein aus. Und der Rückkehrpfad des BFR sieht auch 'falsch' aus)

Offline tnt

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 361
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1535 am: 13. Dezember 2017, 16:42:01 »
Ok, ich hab auch immer Bammel bei KSP wenn die Rakete am Startturm vorbei "kratzt".

Bei KSP gibts doch garkeinen Startturm  :o

Doch du kannst so Starthalte-Teile hinmachen.

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1306
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1536 am: 13. Dezember 2017, 19:50:11 »
So oder so finde ich die Videos von "Hazegrayart" genial, die sehen oft fotorealistischer aus als die Videoanimationen von SpaceX selbst (siehe z.B. das

Falcon Heavy Video)

*EDIT* Sorry, daß das hier gleich als Video im Post erscheint. Ich frag mich gerade, wie man hier im Forum ein Youtube-Video als nur reinen externen Link einbindet?

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5349
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1537 am: 13. Dezember 2017, 19:55:05 »
Mir gefällt das viel besser.

Offline alswieich

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2444
  • Peter Ruppert ≡ alswieich
    • Gera und seine Straßenbahn
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1538 am: 13. Dezember 2017, 20:17:29 »
... Ich frag mich gerade, wie man hier im Forum ein Youtube-Video als nur reinen externen Link einbindet?
Ist ganz einfach:
aus
[url]https://www.youtube.com/watch?v=LATTDyjlBYQ[/url]
ein
[url]https://youtu.be/LATTDyjlBYQ[/url]
machen
Das sieht dann so aus: https://youtu.be/LATTDyjlBYQ

Gruß
Peter

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2129
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1539 am: 13. Dezember 2017, 20:50:56 »
Ok, ich hab auch immer Bammel bei KSP wenn die Rakete am Startturm vorbei "kratzt".

Bei KSP gibts doch garkeinen Startturm  :o

OT: Ich "verzurre" oben gerne noch mal mit einer Startklammer.
Da sind die "Anfangsschwingungen" schneller weg.
Wenn dann das Roll-Manöver zu früh kommt knallts.  :D

Edit: Bei Prodatrons Video fehlt nur noch das der "ThrowBack" TE nach hinten schwenkt. TOP
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Online MR

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2057
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1540 am: 13. Dezember 2017, 23:55:27 »
Edit: Bei Prodatrons Video fehlt nur noch das der "ThrowBack" TE nach hinten schwenkt. TOP

Schönes Video. Aber ein Fehler ist mir aufgefallen: Vor dem Start und während des Abhebens sieht man, wie die FH vom Atlas V-Startplatz LC -41 startet, nach dem Abheben von der On-Bord-Kamera sieht man dann den korrekten Startplatz LC -39A.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13620
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1541 am: 14. Dezember 2017, 02:38:15 »
Stimmt! ;D
Gut beobachtet, MR! 8) :D
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1934
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1542 am: 14. Dezember 2017, 07:55:39 »
So oder so finde ich die Videos von "Hazegrayart" genial, die sehen oft fotorealistischer aus als die Videoanimationen von SpaceX selbst

Zumindest das von Dir gepostete Video ist keine Animation. Also die Falcon Heavy mal ausgenommen, die ist ja noch nie geflogen. Aber der Rest ist echt. Der hat (einfach) vorhandene Videoaufnahmen von vorhandenen Flügen genommen und dort eine FH rein gemalt. Achte mal auf die Wolken, die sind bei jedem Schnitt anders.  Auch das "Dampfen" der Rakete nach dem Start endet mit einem Videoschnitt.

Aber nichts desto trotz: es ist Hammer-Video. Selten habe ich so eine gute und perfekte Videobearbeitung von einer Privatperson gesehen. Sonne, Licht, Wetter, Spiegelungen, und sogar unschärfe durch Kamerawackeln sind perfekt. Auch im Standbild. Respekt und Lob für die Bildqualität.

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1685
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1543 am: 28. Dezember 2017, 13:29:02 »
Auch die Privaten machen dass den bisher staatlich etablierten nach. Gefühlt ist es permanent "noch zwei Jahre bis ...".
So ähnlich wie mit der Kernfusion, welche permanent noch 20 Jahre bis zur Serienreife vor sich hat (und natürlich der Antrieb für obiges bemanntes, interstellares Raumschiff wäre).

Sorry fürs kurze OT, aber das hat vor allem zwei Gründe:

1.) Die üblichen massiven Eifersüchteleien der internationalen Staatengemeinschaft, die als solche beispielsweise das Projekt "ITER" zu betreiben versucht, und wo alles unter Bürokratie und der ewigen Bemühung, es allen Partnern nur so gerecht und gleichzeitig lukrativ wie möglich zu machen erlahmt.

2.) An heftigem Gegenwind ausgerechnet aus der Umwelt-Aktivisten-Szene und der Lobby der erneuerbaren Energien. Die sind nämlich alles andere als daran interessiert, dass Windmühlen und Wasserkraftwerke mal überflüssig werden, und die Naturschützer haben sowieso grundsätzlich etwas gegen alles, worin der Wortbaustein "Kern" vorkommt...

Um die Kurve aus dem OT zu bekommen: Das alles gilt übrigens nahezu eins zu eins auch für die meisten Raumfahrt-Projekte.

Bitte solche pauschalen, völlig unbegründeten Diffamierungen wie unter 2) generell unterlassen!
Vielleicht kann ein Moderator die Kernfusion aus diesem Thread löschen?

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

NotTheAndroidYouSearching

  • Gast
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1544 am: 28. Dezember 2017, 14:23:03 »
Bitte solche pauschalen, völlig unbegründeten Diffamierungen wie unter 2) generell unterlassen!
Vielleicht kann ein Moderator die Kernfusion aus diesem Thread löschen?

Da gibts hier im Forum wesentlich schlimmere Aussagen und ich glaube der einzige Grund warum du das löschen lassen willst das du dich angesprochen fühlst. Wenn es aber danach ginge dann sollten wir hier viel mehr löschen und wozu dann noch ein Forum wenn wir nicht mehr über solche dinge Diskussionen führen dürfen?


Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5300
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1545 am: 28. Dezember 2017, 14:25:52 »
Da gibts hier im Forum wesentlich schlimmere Aussagen und ich glaube der einzige Grund warum du das löschen lassen willst das du dich angesprochen fühlst. Wenn es aber danach ginge dann sollten wir hier viel mehr löschen und wozu dann noch ein Forum wenn wir nicht mehr über solche dinge Diskussionen führen dürfen?

Weil ITER, Kernkraftwerke und Windmuehlen in einem Raumfahrtforum nichts zu suchen haben, ganz einfach.

Diffamierungen sind hier ebenfalls nicht gern gesehen und wer damit ein Problem hat der darf auch gerne gehen.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

GalacticTraveler

  • Gast
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1546 am: 28. Dezember 2017, 18:30:01 »
Diffamierungen sind hier ebenfalls nicht gern gesehen und wer damit ein Problem hat der darf auch gerne gehen. [/color]

Also als SpaceX-Interessierter Leser hier freue ich mich auf die hoffentlich konsequente Umsetzung dieses Vorsatzes. ;)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1547 am: 29. Januar 2018, 11:07:01 »
Eine Stellenausschreibung bei SpaceX

http://www.spacex.com/careers/position/213755

Zitat
THERMAL ENGINEER, REUSABLE THERMAL PROTECTION SYSTEMS
.........

RESPONSIBILITIES:

    Develop materials necessary to make thermal protection systems reusable for thousands of low earth orbit reentry flights on future SpaceX vehicles.
    Develop robust and affordable manufacturing processes for reusable thermal protection materials scalable to SpaceX’s thermal protection systems usage needs.


Ingenieur für wiederverwendbare thermische Schutzsysteme

Entwicklung von Materialien für thermische Schutzsysteme für tausende Wiedereintritte aus dem LEO für zukünftige SpaceX Träger.

Entwicklung von robusten kostengünstigen Herstellungsmethoden für wiederverwendbare thermische Schutzschilde die skalierbar sind für die Bedürfnisse von SpaceX.

Tja Keramik oder Metall? Vielleicht auch teilweise gekühlt?

Ablativ kanns nicht sein, das ist nicht 1000 Mal wiederverwendbar bzw. müsste erneuert werden.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

NotTheAndroidYouSearching

  • Gast
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1548 am: 29. Januar 2018, 11:27:54 »
PICA-X kann hunderte male verwendet werden, aber ich glaube auch nicht das es hier um das Hitzeschild geht, es müssen auch andere Systeme geschützt werden und nicht alles kann man in PICA-X einpacken.

Es gibt durchaus Hochleistung-Materialien welche einen Schmelzpunkt von 3500°+ haben, diese sind aber alles andere als billig.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX ITS (MCT) - Diskussion
« Antwort #1549 am: 29. Januar 2018, 11:31:12 »
Es gibt durchaus Hochleistung-Materialien welche einen Schmelzpunkt von 3500°+ haben, diese sind aber alles andere als billig.

Naja der Preis ist nicht das Problem -  im Vergleich zu anderen Kosten wie Personalkosten. Das Problem dürfte eher das Gewicht dieser Materialien sein.

Ein zweites Problem ist ja, dass die Hitze auch irgendwie noch aus dem Raumschiff abgeführt werden muss. Was nützt es, wenn das ganz Raumschiff ohne Probleme 3000° aushält aber die Crew den Hitzetod stirbt?
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"