Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

30. Mai 2020, 13:00:41
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Chinesische Feststoffträger  (Gelesen 48201 mal)

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 663
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #250 am: 13. Mai 2020, 14:23:02 »
Die Liste ist unvollständig.
Der Start vom 17.03.2012 fehlt.
War es ein Fehlstart?

Die empfohlene Liste ist wirklich unvollständig.
Für die ersten 3 Starts der KZ-1 sind keine Seriennummern bekannt, wie sonst bei den Chinesen üblich.
In Reihenfolge der Starts der KZ-1A wie in der engl. Quelle kann noch folgendes ergänzt werden:
Y1 (09.01.2017)
Y8 (29.09.2018)
Y10 (30.09.2019)
Y11 (13.11.2019)
Y7 (17.11.2019)
Y2 (07.12.2019)
Y12 (07.12.2019)
Y9 (16.01.2020)
Y6 (12.05.2020)
Das wären dann die Seriennummern, die so in chinesischen Quellen genannt worden sind.
Es fehlen also noch die Raketen Y3, Y4 und Y5, die sicher bald gestartet werden. Und dann folgend mit Y13.

PS.: Ich habe meine Startlisten alle in Excel geführt. Das ist hier im Forum nicht brauchbar, mehrere Anfragen nach Veröffentlichung und die Zusendung aussagekräftiger Beispiele des Inhaltes fanden nicht das Interesse. Aber alles zu Word-Dateien umzuschreiben, bin ich nicht gewillt, da ist mir meine Lebenszeit zu kostbar. Eine Excel-Datei ist optimaler, aber das ist eben auch nur meine Meinung.

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 663
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #251 am: 13. Mai 2020, 14:28:15 »
Zum 17.03.2012:
Es gibt da keine Klarheit. Es könnte ein ballistischer Testflug gewesen sein oder ein Fehlstart.
Auch die chinesischen Seiten führen ihn nicht auf.

Bist Du sicher? Ich denke nicht, das der Start nur ballistisch geplant war.
Ist der Start nicht mit dem Code 01-49 von chinesischer Seite versehen? Also Orbitalstart! Die Sub-Starts haben diese Bezeichnungen in Jiuquan nicht! Der 2. Start der KZ-1 war Code 01-57 und der 3. dann 01-66. Auch Orbitalstarts...

Offline trallala

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 755
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #252 am: 13. Mai 2020, 14:59:28 »
PS.: Ich habe meine Startlisten alle in Excel geführt. Das ist hier im Forum nicht brauchbar, mehrere Anfragen nach Veröffentlichung und die Zusendung aussagekräftiger Beispiele des Inhaltes fanden nicht das Interesse. Aber alles zu Word-Dateien umzuschreiben, bin ich nicht gewillt, da ist mir meine Lebenszeit zu kostbar. Eine Excel-Datei ist optimaler, aber das ist eben auch nur meine Meinung.

Eine Möglichkeit, eine Excel-Tabelle mit etwas weniger Aufwand hier zu posten ist, sie als HTML abzuspeichern, sie mit einem Texteditor zu öffnen und dann alle < durch [ und alle > durch ] ersetzen zu lassen. Dann kann man den [  table]...[ /table ] Teil hier in den Beitrag kopieren.
Dann kommt allerdings der unschöne Teil: Das Forum verträgt nur reine [ td ] u.ä. Tags, d.h. mann muss dann noch aus sowas wie "[ td height="17" align="left"]" ein "[ td ]" durch rauslöschen machen.
Ist also immer noch ein bisschen Arbeit, aber deutlich weniger als alles von Hand Abzutippen.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3874
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #253 am: 13. Mai 2020, 15:15:06 »
Auf der Tür des Startfahrzeugs #235 ist der Stern für den Start am 17.3.2012 zu sehen und bei Vergrößerung auch zu lesen.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1383
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #254 am: 13. Mai 2020, 15:21:03 »
Zum 17.03.2012:
Es gibt da keine Klarheit. Es könnte ein ballistischer Testflug gewesen sein oder ein Fehlstart.
Auch die chinesischen Seiten führen ihn nicht auf.

Bist Du sicher? Ich denke nicht, das der Start nur ballistisch geplant war.
Ist der Start nicht mit dem Code 01-49 von chinesischer Seite versehen? Also Orbitalstart! Die Sub-Starts haben diese Bezeichnungen in Jiuquan nicht! Der 2. Start der KZ-1 war Code 01-57 und der 3. dann 01-66. Auch Orbitalstarts...
Sicher bin ich nicht.
Es war nur ein Gedanke, denn oft werden neue Trägerraketen vor der Indienststellung erst mal ballistisch getestet.
Die chinesischen Startlisten führen in der Regel auch Fehlstarts auf, dieser wird nicht erwähnt.
Lange Zeit war unklar, ob es ihn überhaupt gab.
Durch den aufgemalten Stern wurde das nun bestätigt.
Auch anik erwähnt den Start.

https://twitter.com/anik1982space/status/1260223712961466368

In der Frage der Startcodes bin ich nicht so kompetent...
Hold on to your dreams !

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 663
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #255 am: 13. Mai 2020, 16:15:23 »
Ist also immer noch ein bisschen Arbeit, aber deutlich weniger als alles von Hand Abzutippen.

Danke für die Antwort. Aber das ist mir alles zu kompliziert, ich lasse meine Tabellen lieber so, wie sie sind, bleibe bei meinem System. Ich schreibe sie für alle Raketen so seit 1995, ständig weiterentwickelt und komplexer. Exceltabellen bringen mehr Übersicht und Information (für mich jedenfalls).

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3874
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #256 am: 27. Mai 2020, 18:13:26 »
Der schon mehrfach verschobene Start einer CZ-11 mit dem Satelliten CX-6-01 soll nun am 29. Mai um 22:12 Uhr MESZ starten. Der Startort ist zu ersten Mal Xichang.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=5060.msg2077709#msg2077709
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2249
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #257 am: 27. Mai 2020, 23:18:11 »
Eine Feststoffrakete in Xichang? Warum das?

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1383
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #258 am: 28. Mai 2020, 08:35:29 »
Ich kann es mir nur so erklären: Die geplante Bahnneigung und die Fallzonen der ausgebrannten Stufen.
CX 6-06 hatte eine Bahnneigung von 35 Grad. (25.01.2018)

Hier der Pfad für den neuen Start:

http://www.spaceflightfans.cn/event/chinas-long-march-11-rocket-launches-satellites-at-xichang-satellite-launch-center-for-the-first-time?instance_id=3327
Hold on to your dreams !

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3874
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #259 am: Gestern um 13:53:57 »
Weder die Maße noch das Gewicht dieses Innovationssatelliten sind bekannt. Wahrscheinlich ist aber, das er etwas größere Abmaße hat. Bei diesem Start wird erstmals ein Fairing eingesetzt, das statt der sonst üblichen 2 m einen Durchmesser von 2,5 m hat.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8718
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #260 am: Gestern um 23:15:48 »
Der Start der CZ-11 erfolgte um 22:13 MESZ, der Satellit wurde erfolgreich ausgesetzt.

https://twitter.com/LaunchStuff/status/1266470980958015493

Ein Photo vom Start aus einem Weibo Beitrag (über obigen Link):



Man kann m.E. deutlich das wesentlich 'dickere' Fairing erkennen.

Gruß
roger50

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8718
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #261 am: Heute um 00:11:22 »
Upps, an Bord befanden sich sich 2 Satelliten der XJS-Reihe, XJS-6 und -H. Ob sie zusammen die CX-6-01 Mission bildeten?-k.A.

Es wurde wohl ein neues Fairing verwendet, mit einem Durchmesser von 2 m.

Alle Infos hier im Link (inkl. Bilder):
https://twitter.com/cosmic_penguin/status/1266476739800084480

Gruß
roger50

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3874
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #262 am: Heute um 08:49:05 »
Für den Start wurde eine neue mobile Plattfarm verwendet, von der es allerdings bisher noch keine Bilder gibt.

Ein kurzes Startvideo wurde hier veröffentlicht:

https://tv.cctv.com/2020/05/30/VIDEM2cANgusAvfWQcSc7ssg200530.shtml?spm=C45404.PS2uUdzI8xau.S28560.3
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Tags: