Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

25. Februar 2021, 12:06:25
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Das Deep Space Network (DSN)  (Gelesen 1569 mal)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7813
Das Deep Space Network (DSN)
« am: 10. Mai 2013, 21:04:28 »
Hallo Zusammen,
die Bauzeit der neue Kommunikations-Antenne Deep Space Station 35, am Rande des Tidbinbilla-Naturreservats betrug 3 Jahre. Das Gebiet liegt ungefähr 20 km von Canberra,Australien, entfernt. Die am 10.05.2013 zusammengefügte Deep Space Station 35 (DSS-35) ist eine 34- Meter Schüssel und gehört zum Canberra Deep Space Communication Complex (CDSCC), der aus einer 70 Meter-Schüssel und zwei 34 -Meter Schüsseln besteht. Mit der Inbetriebnahme wird im Jahre 2014 gerechnet. Die DSS-35 wird ein Teil des Netzwerks für die New Horizons Mission zum Zwergplaneten Pluto sein.
http://deepspace.jpl.nasa.gov/dsn/images/realtime/latestC2.jpg


Deep Space Station 35 Dish Timelapse

Bevor das Wetter sich verändern konnte, wurde der Subreflektor aufgesetzt.

Deep Space Station 35 - Quad/Subreflector Lift Timelapse

Quelle:
http://www.itwire.com/science-news/space/59757-australia-is-part-of-new-horizon-mission-for-pluto-exploration

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Majo2096

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 902
Re: Das Deep Space Network (DSN)
« Antwort #1 am: 10. Mai 2013, 21:17:48 »
Die DSS-35 wird ein Teil des Netzwerks für die New Horizons Mission zum Zwergplaneten Pluto sein.

Hallo,

da frag ich mich aber Warum man nicht das DSN nutzt ?

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7813
Re: Das Deep Space Network (DSN)
« Antwort #2 am: 10. Mai 2013, 21:33:53 »
Hallo Majo2096
Die DSS-35 wird ein Teil des Netzwerks für die New Horizons Mission zum Zwergplaneten Pluto sein.

Hallo,

da frag ich mich aber Warum man nicht das DSN nutzt ?
wie ich es schon angefügt hatte,
ist die DSS-35 ein Teil des Netzwerks.
Die Standorte kannst Du hier sehen.

Dazu gehören derzeit drei große Stationen:

Goldstone Deep Space Communications Complex (GDSCC), Mojave-Wüste, Kalifornien, USA
Madrid Deep Space Communications Complex (MDSCC), Robledo de Chavela bei Madrid, Spanien
Canberra Deep Space Communication Complex (CDSCC), Tidbinbilla bei Canberra, Australien

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7813
Re: Das Deep Space Network (DSN)
« Antwort #3 am: 23. Januar 2021, 14:59:49 »
Die DSS-56 ist eine "All-in-One"-Antenne.
Die Deep Space Station 56 oder DSS-56 ist eine leistungsstarke 34 Meter breite Antenne, die Anfang 2021 nach dem Baubeginn im Jahr 2017 dem spanischen Deep Space Communications Complex des Deep Space Network in Madrid hinzugefügt wurde. DSN-Funkantennen (Deep Space Network) kommunizieren mit Raumfahrzeugen im gesamten Sonnensystem. Bisherige Antennen waren in den Frequenzbändern, die sie empfangen und senden können, begrenzt und oft nur auf die Kommunikation mit bestimmten Raumfahrzeugen beschränkt.
DSS-56 ist der erste, der den gesamten Bereich der Kommunikationsfrequenzen des DSN nutzt. Dies bedeutet, dass die DSS-56 eine "All-in-One" -Antenne ist, die mit allen vom DSN unterstützten Missionen kommunizieren kann und als Backup für alle anderen Antennen des Madrid-Komplexes verwendet werden kann.
Mit dem Hinzufügen von DSS-56 und anderen 34-Meter-Antennen zu allen drei DSN-Komplexen bereitet sich das Netzwerk darauf vor, eine entscheidende Rolle bei der Gewährleistung der Kommunikations- und Navigationsunterstützung für bevorstehende Mond- und Mars-Missionen und die Artemis-Missionen mit Besatzung zu spielen.
https://photojournal.jpl.nasa.gov/catalog/PIA24163

Nachtrag:
Ich habe den Thread über das Canberra Deep Space Communication Complex (CDSCC) hinzugefügt.
 

Nachtrag die Zweite:
In dem Link sind ist ein Video zu sehen, das zeigt,
mit welcher Raumsonde die Antennen des Deep Space Network gerade kommunizieren.  Wenn man auf eine Schüssel klickt, kann man mehr über die Live-Verbindung zwischen der Raumsonde und dem Boden zu erfahren.
https://www.jpl.nasa.gov/news/nasas-deep-space-network-welcomes-a-new-dish-to-the-family/

Beste Grüße Gertrud
« Letzte Änderung: 25. Januar 2021, 16:48:56 von Gertrud »
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Tags: