Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

04. Dezember 2020, 15:15:42
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff  (Gelesen 51399 mal)

Offline Fischtownpirat

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 69
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #50 am: 20. Mai 2016, 07:56:14 »
Bedeutet Transport von Taikonauten, dass Rettungssysteme und Landekapsel mit Hitzeschild vorhanden sind? Ich kann dies nicht glauben, der Transporter müsste dann doch völlig anders aufgebaut sein.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #51 am: 20. Mai 2016, 08:31:46 »
Bedeutet Transport von Taikonauten, dass Rettungssysteme und Landekapsel mit Hitzeschild vorhanden sind?
Das hat Zhou Jianping leider nicht näher erläutert.
Ich kann dies nicht glauben, der Transporter müsste dann doch völlig anders aufgebaut sein.
... oder eben das "Raumschiff", das ein passendes Modul im Modularen System bilden soll - vlt das "Neue"...?

Offline dksk

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 698
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #52 am: 20. Mai 2016, 08:50:47 »
Es könnte ja eine Systemlösung a la TKS Raumschiff/Modul sein, bei dem die Kapsel oben drauf Sitz. Dann wäre gleichzeitig interessant, ob das Kapseldesign (evtl. Kegelform) schon Richtung neue Generation- Raumschiff ausgeführt ist. Wenn dem so wäre, würde hier eine Grundentwicklung mit 2 Verwendungsmöglichkeiten für die Zukunft entstehen, die Varianten mit Servicemodul oder Transportmodul beinhaltet.
Eine Rückkehrkapsel zum Transport von „Fracht“ ist ja bei Raumstationsprojekten immer mal gewünscht. Somit könnte das System erst mal unbekannt in Betrieb gehen.

dksk

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8941
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #53 am: 20. Mai 2016, 15:35:05 »
Moin,

vielleicht denkt China darüber nach, eines Tages eine Tianzhou-Version mit Rückkehrkapsel zu entwickeln. Allerdings wird es noch lange Jahre dauern, bis wir so etwas zu sehen bekommen. ;)

Von Tianzhou-1 gibt es ja inzwischen etliche Photos (siehe weiter vorne in diesem Thread), und da ist von so etwas nichts zu sehen.

Gruß
roger50

Online Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5606
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #54 am: 20. Mai 2016, 15:57:34 »
Ich finde nirgendwo Informationen darüber dass Tianzhou zum Transport von Raumfahrern eingesetzt werden soll, auch nicht im verlinkten Artikel von Major Tom. Ich denke aber damit ist eher gemeint, dass sie Raumfahrer in der Drucksektion von Tianzhou aufhalten können, aber das ist ja an sich heute nichts besonderes mehr.

Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8941
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #55 am: 20. Mai 2016, 16:32:03 »
Moin,

auch ich hatte keinerlei entsprechende Hinweise gefunden.

Mir ging nur noch die folgende 'Interpretation' einer solchen Option durch den Kopf, die ev. gemeint sein könnte:

ATV war imstande, im Notfall für eine begrenzte Zeit unabhängig von der ISS zu fliegen, theoretisch (?) notfalls auch mit Astronauten an Bord. Thermalkontrolle funktionierte, Wasser, Luft und Sauerstoff waren vorhanden, sofern nicht schon in die ISS transferiert. Das war zwar kein Lebenserhaltungssystem im eigentlichen Sinne, hätte aber die Besatzung für einige Tage am Leben erhalten. Kommunizieren z.B. aber hätte die Crew nicht können.

Vielleicht denken die Chinesen an etwas ähnliches. Ist aber reine Spekulation... 8)

Gruß
roger50




Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18860
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #56 am: 20. Mai 2016, 16:47:57 »
Ich finde nirgendwo Informationen darüber dass Tianzhou zum Transport von Raumfahrern eingesetzt werden soll, auch nicht im verlinkten Artikel von Major Tom.
...

In Hartumts Artikel vom März steht so ein Satz drin ... wenn ich ihn von google übersetzen lasse.
Wie valide und genau google da übersetzt (oder unscharf wird), kann ich nicht sagen.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #57 am: 12. Januar 2017, 17:17:24 »
Vorbereitung der LM/CZ-7

Für den im April vorgesehenen Start des Transportraumschiffs TianZhou-1 (TZ-1) finden im CASC die Vorbereitungen an der Trägerrakete LangerMarsch-7 (LM/CZ-7) statt.



Mit der Kombination TG-2 und TZ-1 soll die               Fotos: CASC
Technologie des Umfüllens von Flüssigkeiten im All ausprobiert werden

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #58 am: 13. Januar 2017, 10:55:31 »

Träger von TZ-1

Bei CSN wird weiter über
die Vorbereitung der Trägerrakete
für den Start im April 2017 berichtet.
(Die Bilder stammen aus einem Video,
das am 31.12.2016 gesendet wurde)

Gruß, HausD
   

« Letzte Änderung: 02. März 2017, 17:38:14 von -eumel- »

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
  • EmDrive-Optimist
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #59 am: 18. Januar 2017, 10:26:46 »
Das chinesische Transportraumschiff Tianzhou-1 hat offensichtlich am 12.01. die Abschlussprüfung durch Raumfahrtexperten bestanden und kann somit die Fabrik verlassen.

http://www.krone.at/wissen/chinas-erster-eigener-raumfrachter-ist-fertig-tianzhou-1-story-549306
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
  • EmDrive-Optimist
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #60 am: 13. Februar 2017, 08:19:13 »
Der Startzeitraum April für den Erstflug von Chinas neuem Versorgungsraumschiff Tianzhou 1 ist abermals bestätigt worden.
Der Frachter soll drei bis fünf Tage nach dem Start mit einer Langer-Marsch 7 an Tiangong 2 andocken. Er soll sich also langsamer annähern, als dies bei den bemannten Shenzhou-Flügen der Fall war (2 Tage). Somit gewinnt man zusätzliche Treibstoffreserve für das zweite Missionsziel (neben Erstflug/andocken), den Treibstofftransferversuch.
Außerdem könnte noch ein Zellbioreaktorversuch an Bord von Tianzhou 1 laufen, der den Einfluss der Mikrogravitation auf die Zellen von Säugetieren näher untersuchen soll.

http://en.yibada.com/articles/193303/20170212/china-braces-for-launching-of-space-resupply-craft-in-april.htm
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #61 am: 13. Februar 2017, 16:37:45 »
Tianzhou-1 auf dem WSLC

Bei CSF gibt es die heutige Ankunft vom ersten Raumfrachtschiff auf dem Startgelände Wenchang.


TZ-1  Ankuft per Schiff, per LKW zur Halle, Aufrichten zur Vorbereitung        Fotos: CSF/Video-BS

Dazu schreibt CSF:
        Tianzhou1 Raumschiff : am 13. Februar 2017 auf Wenchang angekommen,
        der Start wird voraussichtlich vor Ende April von Wenchang aus erwartet.


Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #62 am: 13. Februar 2017, 17:11:32 »
Video von der Transport-Vorbereitung


Testgerät für Raumfrachtschiff Tianzhou-1
Im Video wird (jedoch) die Vorbereitung zum Abtransport nach Wenchang gezeigt

Gruß, HausD

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
  • EmDrive-Optimist
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #63 am: 13. Februar 2017, 17:34:40 »
Interessante zusätzliche Informationen zum Missionsverlauf: http://www.spaceflightfans.cn/9341.html

Danach soll Tianzhou-1 nach dem Kopplungsmanöver nicht nur den Treibstofftransfer testen, sondern im Anschluss  sogar gleich noch zwei Monate an Tiangong-2 verbleiben (dabei wird man auch die Kontrollfähigkeiten von Tianzhou-1 genau testen). Danach soll Tianzhou-1 sozusagen einmal um die Station herumfliegen und von der anderen Seite andocken. Nach der erneuten Trennung sollen beide Raumfahrzeuge drei Monate in getrenntem Flug verbringen, in denen Experimente an Bord von Tianzhou-1 erfolgen können.
Es wird noch etwas über den Test einer 6h-Schnelldocking-Prozedur gesprochen, aber da werde ich nicht ganz schlau draus.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #64 am: 13. Februar 2017, 21:37:53 »
...Es wird noch etwas über den Test einer 6h-Schnelldocking-Prozedur gesprochen, aber da werde ich nicht ganz schlau draus.
Ich sehe es so:
... dass in der letzten Etappe zwischen TZ-1 und TG-2 eine unabhängige Überprüfung der schnellen Rendezvous-und Docking-Technologie in sechs Stunden, die zwei Raumschiffe erfordert.
Das würde die Basis für das Koppelverhalten von relativ großen Modulen und dem dafür notwendigen Treibstoffbedarf legen.
...Danach soll Tianzhou-1 sozusagen einmal um die Station herumfliegen und von der anderen Seite andocken. ...
Nach meiner Meinung soll das wohl heißen, dass nach dem Herumflug von einer anderen Position aus an das gleiche Kopplungsaggregat angelegt werden soll - es ist, nach dem was ich sehe, keine rückwärtige Anlegestelle sowohl an TG-2 als auch an TZ-1 vorhanden. (Etwas ähnliches hat es bereits zwischen SZ und TG-1 als eine Art Abschlussmanöver gegeben).

Gruß, HausD

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
  • EmDrive-Optimist
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #65 am: 14. Februar 2017, 07:44:27 »
Hallo HausD, ich hatte gestern auch noch einmal nachrecherchiert, konnte aber keine Anzeichen für einen zweiten Docking Port auf Tiangong-2 finden, im Gegenteil, es ist auszuschließen. 
Kann es sein, dass sich die Aussage darauf bezieht, dass der Docking Mechanismus des APAS (Androgynous Peripheral Attach System) über zwei verschiedene Arten angewendet werden kann (aktiv oder passiv)? Ich denke man möchte auf diesen Sachverhalt heraus, wenn man sagt, dass zwei Docking Mechanismen vorliegen, bzw. verwendet werden.

Zitat
The front end of the Orbital Module hosts an APAS-type docking mechanism with a 1.4-meter diameter. APAS stands for Androgynous Peripheral Attach System and similar systems were used in the Apollo Soyuz Test Project as well as Space Shuttle Missions to the Mir Space Station and ISS. Unlike the Probe and Cone Mechanism employed by Soyuz, APAS hosts two identical docking mechanisms on each spacecraft which can allow any APAS docking ring to mate with any other APAS ring.
For each docking, one APAS system is configured to be in active operation (typically that on the chaser) while the other is in passive mode with its docking ring retracted.
Aus : http://spaceflight101.com/tiangong-2/tiangong-2/
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #66 am: 14. Februar 2017, 09:35:24 »
Hallo Doc Hoschi
Hallo HausD, ich hatte gestern auch noch einmal nachrecherchiert, konnte aber keine Anzeichen für einen zweiten Docking Port auf Tiangong-2 finden, im Gegenteil, es ist auszuschließen. 
Kann es sein, dass sich die Aussage darauf bezieht, dass der Docking Mechanismus des APAS (Androgynous Peripheral Attach System) über zwei verschiedene Arten angewendet werden kann (aktiv oder passiv)?
Als ich mir die wenigen Bilder von der Docking-Seite des TZ-1 angesehen habe, fehlen (noch?) die Gerätschaften für eine entweder aktive oder passive Annäherung aus der Ferne. Es sieht mir nach der Annäherung vom TZ-1 nach der Art des SZ aus.


Der ausfahrbare Ring mit den 3 Klauen sowie dem Zugmechanismus sind vorhanden, er kann passiv oder aktiv benutzt werden.
Aus meiner Sicht: da kein "Target"- Zielkreuz, kein 6-Punkt-Entfernungsmesser zu sehen ist - dafür (oben im Bild) Laser-Stahler und Kamera (ev. LIDAR) für ein Anlegen aus der Nähe ...
Nicht umsonst hat man das Experiment an das Ende der Mission gelegt ...

In der Hoffnung bald etwas mehr zu erfahren, Beste Grüße, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #67 am: 14. Februar 2017, 11:24:17 »
     Schiffsroute von Tianzhou-1

Bei SinHuaNet gibt es eine Meldung über die Verschiffung des TZ-1.

Am 5. Februar wurde das TZ-1 vom Hafen Tianjin verschifft und
  ist am 13. Februar in Wenchang angekommen.
TZ-1 ist das erste Frachtraumschiff,
   es hat zwei (mögliche) Ausführungen der (hermetischen) Kabine,
   mehrere Tanks und den Antriebsmodul.

- Gesamtlänge                                  10,6  m,
- maximaler Durchmesser der Kabine   3,35 m
- Sonnenkollektor, entfaltet
  maximale Breite                              14,9  m
- Start-Gewicht                            ca. 13 t
- Transport-Kapazität                   etwa 6 t
- Treibstoff-Kapazität                   etwa 2 t
- unabhängige Flugzeit                        3 Monate,
- Rendezvous und Andocken an das aktuelle Raumlabor TG-2 ist geplant
- Betankung von TG-2 mit zusätzlichem Treibstoff in der Umlaufbahn
- Durchführung von wissenschaftlichen Experimenten
  und technischen Tests sowie verschiedener Funktionen.

                         Bild: CSF

    Gruß, HausD
« Letzte Änderung: 02. März 2017, 17:36:17 von -eumel- »

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #68 am: 16. Februar 2017, 16:45:56 »
Info-Video zu TZ-1


天舟一号货运飞船 -  Tianzhou-1 Frachtschiff
Bei dem Video lohnt es sich öftes mal anzuhalten und mit den in den vorigen Beitägen genannten Aufgaben zu vergleichen - man erkennt einiges wieder und kann es neu bewerten.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #69 am: 17. Februar 2017, 20:48:01 »
Kurzer Blick in den Frachtraum

Im vorigen Video huscht auch mal ein Blick in die Ladezone des TZ-1 vorbei, ... 1 Sekunde vielleicht

Arbeiter bei der Beladung - viele Päckchen und runde Behälter ...      Bild: aus Info-Video

Gruß, HausD 

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10279
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #70 am: 01. März 2017, 07:50:26 »
Trägerrakete wird vorbereitet

Bei CSF sieht man die Vorbereitungsarbeiten an der LM-7/CZ-7, die als Träger für das Transportschiff TZ-1 vorgesehen ist.


Die Nutzlastverkleidung und der Nutzlastadapter liegen bereit


Bilder von der Simulation vom Transportschiff TZ-1                                         Fotos: CSF/CCTV13

Man schreibt dazu:
... die zweite Langer-Marsch-7 Rakete, die fast zwei Monate in der Start-Montage und in verschiedenen Test-Zyklen war.
Darunter waren die Tests der gekreuzten Treibstoffentnahme, zu einer efffektiven Verrohrungsqualität und Sicherheit bei Betankung, Start und Flug.
Es hat abschließend eine strenge Qualitätskontrolle und Inspektion vor der Übergabe gegeben. ...

Gruß, HausD

« Letzte Änderung: 02. März 2017, 15:08:18 von -eumel- »

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3838
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #71 am: 01. März 2017, 11:11:37 »
"... der gekreuzten Treibstoffentnahme"
Ist das Crossfeed oder verstehen die Chinesen etwas Anderes darunter ?
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

jakda

  • Gast
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #72 am: 02. März 2017, 07:54:23 »
Ich kann einen Großteil der Bilder von HausD nicht sehen, es wird eine Berechtigung verlangt...
Gebt mir doch bitte mal einen Tipp.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14711
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #73 am: 02. März 2017, 15:07:30 »
@jakda:
Das könnte an dem chinesischen Server liegen.
Ich habe mal die Bilder aus Beitrag # 70 auf einen anderen Hoster gelegt.
Kannst Du sie jetzt sehen?
In welchem Beitrag werden Dir noch keine Bilder angezeigt?

Offline jdark

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 365
Re: Tianzhou - Chinas Frachtraumschiff
« Antwort #74 am: 02. März 2017, 15:35:12 »
@jakda:
Das könnte an dem chinesischen Server liegen.
Ich habe mal die Bilder aus Beitrag # 70 auf einen anderen Hoster gelegt.
Kannst Du sie jetzt sehen?
In welchem Beitrag werden Dir noch keine Bilder angezeigt?

Bei mir werden sie nun auch angezeigt. Danke ;)

Edit: Außer noch nicht im Beitrag #67, #58
Ach, und vergiss nicht den Müll aus dem Orbit rauszustellen...Ja, Schatz...