Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

01. Dezember 2020, 19:19:33
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Umfrage

Die Artemis I Mission wird...

... ein Flug mit einigermaßen Performance einschließlich gewonnener Daten.
... Fehlschlag mit mehr oder weniger Schaden.

Umfrage schließt: 12. Oktober 2021, 14:04:37

Autor Thema: Artemis I Mission - Orion auf SLS  (Gelesen 164208 mal)

Offline BlauerPunkt

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #350 am: 14. März 2019, 09:30:39 »
In der Kongressanhörung sagt Bridenstine, dass die SLS im Stennis Space Center getestet wird.

Im Stennis Space Center kann man nur einzelne Triebwerke testen,
aber keine kompletten Raketen - schon gar nicht SLS mit den Feststoff-Boostern.

Im Stannis Space Center wurde aber auch die komplette Erststufe der Saturn 5 mit 5 montierten F1-Triebwerken durchgetestet. Die Oberstufe ist ja sowieso schon oft geflogen, daher muss ja nur die Erststufe getestet werden.

Offline stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 909
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #351 am: 14. März 2019, 09:43:01 »
Es wird in Stennis den Green Run geben, dabei wird die Core Stage über die gesammte Flugdauer getestet. Die Booster und die daraus folgenden Belastungen werden allerdings nicht mitgetestet
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5051
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #352 am: 14. März 2019, 11:09:56 »
So
In der Kongressanhörung sagt Bridenstine, dass die SLS im Stennis Space Center getestet wird.

Im Stennis Space Center kann man nur einzelne Triebwerke testen,
aber keine kompletten Raketen - schon gar nicht SLS mit den Feststoff-Boostern.

Im Stannis Space Center wurde aber auch die komplette Erststufe der Saturn 5 mit 5 montierten F1-Triebwerken durchgetestet. Die Oberstufe ist ja sowieso schon oft geflogen, daher muss ja nur die Erststufe getestet werden.
???

So wie es beim Erstflug der Ariane5 ausgereicht hatte?
Schließlich hat die Steuersoftware auch schon bei der A4 funktioniert..
[/IRONIE]

Nein, ein reiner Stufentest am Boden ersetzt keinen Testflug (Steuersoftware, Atmosphärischer Druck ect pp)

Ja, Komponenten müssen auch auf ihr Zusammenwirken hin getestet werden.

Nein, nur weil ein Oberstufe schon einmal geflogen ist heißt das nicht, das sie in einer neuen Rakete integriert nicht noch einmal getestet werden müsste.

Wäre es eine reine Nutzlastmission wäre das was anderes.
Aber wenn man Menschen auf eine Rakete setzen will dann sollte man diese vorher doch wenigstens einmal fliegen lassen!
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Chris-K-83

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 94
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #353 am: 14. März 2019, 23:00:30 »
Grundsätzlich stimme ich zu, dass man eine neue Rakete erstmal unbemannt fliegen lassen sollte.
Allerdings flog das Space Shuttle damals komplett mit Tank und SRBs auch gleich mit zwei Astronauten an Bord (STS-1).

Online Flandry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 556
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #354 am: 14. März 2019, 23:40:29 »
Grundsätzlich stimme ich zu, dass man eine neue Rakete erstmal unbemannt fliegen lassen sollte.
Allerdings flog das Space Shuttle damals komplett mit Tank und SRBs auch gleich mit zwei Astronauten an Bord (STS-1).

Was daran lag, dass die NASA zu der Zeit das Shuttle nicht per Fernsteuerung/Autopiloten fliegen konnte, wie es die UdSSR später bei dem Jungfernflug von Buran gemacht hat.

Online Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1429
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #355 am: 14. März 2019, 23:53:29 »
Was daran lag, dass die NASA zu der Zeit das Shuttle nicht per Fernsteuerung/Autopiloten fliegen konnte, wie es die UdSSR später bei dem Jungfernflug von Buran gemacht hat.
Das Space Shuttle war angeblich auf Wunsch der Astronauten nicht fernsteuerbar:
https://de.wikipedia.org/wiki/Vergleich_von_Buran_und_Space_Shuttle#Hauptunterschiede

"Das US-amerikanische Gegenstück war auf Wunsch der Astronauten ursprünglich nicht für den unbemannten Einsatz vorgesehen."

Bei den ersten beiden Shuttle-Flügen gab es noch eine Art "LAS" in Form von Schleudersitzen wie beim Gemini-Raumschiff, mit denen sich die 2köpfige Besatzung nach dem Start in Sicherheit hätte bringen können.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20283
  • EU-Optimist
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #356 am: 16. März 2019, 11:26:07 »
Das politische Spiel hat Bridenstine schon drauf, das muss man ihm lassen. Kein Vergleich zu Bolden.
https://twitter.com/JimBridenstine/status/1106564571358248960

Zitat
Good news: The @NASA and Boeing teams are working overtime to accelerate the launch schedule of @NASA_SLS. If achievable, this is the preferred option for our first exploration mission that will send the @NASA_Orion capsule around the Moon. Still looking at options.

Geschickt spielt er mit seinen öffentlichen Äußerungen. Er setzt durch die Ankündigung mit den kommerziellen Raketen seine eigene Behörde unter massiven Druck und prompt gibt es eine interne Reaktion.

Meisterhaft.

Offline Grassithor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 101
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #357 am: 16. März 2019, 17:57:50 »

Online Flandry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 556
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #358 am: 18. März 2019, 10:16:29 »
Wenn ich das richtig in dem Launch Schedule auf NASASpaceflight sehe, werden die 2 FH für die EM-1 Mission benötigt, da nicht nur Orion, sondern auch eine Reihe weiterer Missionen bei dem SLS Start gestartet werden sollen:

Zitat
June - Orion EM-1 (DRO Tactical DRM), NEA Scout, Lunar Flashlight, BioSentinel, Skyfire, Lunar IceCube, LunaH-Map, CuSPP+ CuSP, EQUULEUS, OMOTENASHI, ArgoMoon, Cislunar Explorer A (CEA), Cislunar Explorer B (CEB), CU-E3 (Colorado University Earth Escape Explorer), Miles - SLS Block I/iCPS or two Falcon Heavy - Kennedy LC -39B / LC -39A

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5051
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #359 am: 18. März 2019, 10:36:53 »
Waren das nicht nur CubeSats? Da käme doch gar nicht so viel Gewicht zusammen.

Aber ich weiß gar nicht ob diese CubeSats dann überhaupt Platz finden würden. Diese sitzen ja im Stage Adapter der Orion.

Seite 28:
https://www.gaussteam.com/wordpress/wp-content/uploads/2018/02/20171204_Leon-Alkalai-1.pdf
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18853
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #360 am: 18. März 2019, 14:10:12 »
"Mitflieger" bestimmen normalerweise nicht die Missionsarchitektur ... sie nehmen/akzeptieren, was sie von System-/Missionsseite bekommen.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline BlauerPunkt

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #361 am: 18. März 2019, 14:32:16 »
Wenn ich das richtig in dem Launch Schedule auf NASASpaceflight sehe, werden die 2 FH für die EM-1 Mission benötigt, da nicht nur Orion, sondern auch eine Reihe weiterer Missionen bei dem SLS Start gestartet werden sollen:

Zitat
June - Orion EM-1 (DRO Tactical DRM), NEA Scout, Lunar Flashlight, BioSentinel, Skyfire, Lunar IceCube, LunaH-Map, CuSPP+ CuSP, EQUULEUS, OMOTENASHI, ArgoMoon, Cislunar Explorer A (CEA), Cislunar Explorer B (CEB), CU-E3 (Colorado University Earth Escape Explorer), Miles - SLS Block I/iCPS or two Falcon Heavy - Kennedy LC -39B / LC -39A

Die Satelliten wiegen insgesamt je 14kg. 

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17177
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #362 am: 18. März 2019, 14:37:05 »
... insgesamt je ...
?
Alle Zusammen oder jeweils?

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline BlauerPunkt

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #363 am: 18. März 2019, 15:09:58 »
... insgesamt je ...
?
Alle Zusammen oder jeweils?

Gruß   Pirx

Jeder Satellit besteht aus 6 Einheiten, die insgesamt 14kg wiegen.

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17177
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #364 am: 18. März 2019, 18:35:31 »
...Jeder Satellit besteht aus 6 Einheiten, die insgesamt 14kg wiegen.
Danke!

Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17177
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #365 am: 18. März 2019, 19:06:42 »
In der Kongressanhörung sagt Bridenstine, dass die SLS im Stennis Space Center getestet wird.

Im Stennis Space Center kann man nur einzelne Triebwerke testen,
aber keine kompletten Raketen - schon gar nicht SLS mit den Feststoff-Boostern.

Im Stannis Space Center wurde aber auch die komplette Erststufe der Saturn 5 mit 5 montierten F1-Triebwerken durchgetestet. Die Oberstufe ist ja sowieso schon oft geflogen, daher muss ja nur die Erststufe getestet werden.
Sofern Du Dich auf die aus der Delta Cryogenic Second Stage (DCSS) abgeleitete Interim Cryogenic Propulsion Stage (ICPS) fürs SLS beziehst: Die ist doch bisher kein einziges mal geflogen.
--
Beim Saturn V hat man alle Stufen auch am Boden getestet.

S-II in Stennis:


S-IV-B in Sacramento bzw. die Reste der S-IV-B 503:


Die Saturn-V-Trägerrakete war übrigens dreistufig.

Das sollten wir ggf. dann aber in einem passenden Thread weiterdiskutieren.

Gruß   Pirx

(Quelle: NASA)
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5051
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #366 am: 21. März 2019, 21:32:21 »
Es wird in Stennis den Green Run geben, dabei wird die Core Stage über die gesammte Flugdauer getestet. Die Booster und die daraus folgenden Belastungen werden allerdings nicht mitgetestet

Oder auch nicht: selbst daran wird inzwischen gesägt  ::)

https://www.nasaspaceflight.com/2019/03/boeing-sls-engine-milestone-em-1-2020-push/

PS: auch abseits des Green Run ein Interessenter Artikel zum Stand von EM-1.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 909
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #367 am: 21. März 2019, 21:45:37 »
Ja, habe ich auch gerade auf Twitter gelesen. Aber lieber den Green Run streichen, als den Erstflug bemannt   ;D
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline Schneefüchsin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1304
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #368 am: 21. März 2019, 22:07:22 »
Ok, wenn sie es damit schaffen.
Meine Sorge wäre dann nur für ihr Mitte 2020 Ziel, dasS sie nun alles verkürzen und es dann doch wieder hackt und es dann für Alternativen zu spät ist.

--> Wenn sie es so probieren, bitte wenigstens eine Option offen halten, wenn 2020 so wichtig ist.
Das heißt für mich, Planen wie die Ersatzmission laufen würde und was sie für die Koppelung brauchen.

Grüße aus meinem Versteck.

Online wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2697
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #369 am: 23. März 2019, 10:13:46 »

Baufortschritt Orion: Kapsel (Crew Module) ist fast fertig.
Nächster Schritt: Zusammenbau mit Service Module, dann Erprobung.

https://twitter.com/LockheedMartin/status/1109124609633325056

Offline Han_Solo

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 421
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #370 am: 23. März 2019, 10:57:26 »
"SLS scheitert auf Raten" - ein Beitrag von golem.de
https://www.golem.de/news/nasa-sls-scheitert-auf-raten-1903-140133.html
---------------------------------------------------
"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3827
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #371 am: 23. März 2019, 13:01:08 »
Bezug Golem News -
Zitat
Es war ein lange absehbares Desaster, das die Schwächen der heutigen Raumfahrt [....] zeigt
Es mag sein, daß das die Schwächen zeigt. Na und? Jeder weiß, daß die Schwächen nur die Politik als Ursache haben. Freilich gibts auch innere Organisationsprobleme. Obwohl....
Na dann - zeigt nur, zeigt nur. Das hilft....  ::)

Zitat
....und ihre Angst vor der Technik zeigt.

Die Raumfahrt hat Angst vor Technik.
Aha.
Wäre das jetzt grob unfein, wenn ich sage - selten größeren Quatsch gehört ?

Zitat
Doch diese Entwicklung war absehbar, von Anfang an wurde SLS als nur von der Regierung beschlossenes Senate Launch System verspottet.
Das Schlüsselwort ist "Regierung".
Na dann - spottet nur, spottet nur. Das hilft...
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 909
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #372 am: 23. März 2019, 13:17:25 »
Ich fand den Artikel auch handwerklich richtig schlecht!

FWP schreibt oft gute Artikel, solange es ums rein technische geht, sobald es aber um spezielle Firmen/Träger geht, ist er nicht in der Lage, Fakten von seiner Meinung zu trennen
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20283
  • EU-Optimist
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #373 am: 26. März 2019, 18:58:31 »
Shelby siegt wohl ein weiteres Mal - heißt: Orion fliegt auf SLS:
https://twitter.com/sciguyspace/status/1110243980376268801?s=21


Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20283
  • EU-Optimist
Re: Artemis I Mission - Orion auf SLS
« Antwort #374 am: 26. März 2019, 19:09:02 »
Shelby siegt wohl ein weiteres Mal - heißt: Orion fliegt auf SLS:
https://twitter.com/sciguyspace/status/1110243980376268801?s=21

Pence sieht das wohl anders:
Zitat
NASA has been told to accomplish this goal by "any means necessary," consider every available option and platform to meet our goals.
https://twitter.com/SciGuySpace/status/1110593366994104322

Na wer sitzt am längeren Hebel? Das Weiße Haus oder der Kongress?

Tags: