Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 5

18. Juli 2019, 04:34:22
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Ariane 6 Treffen in Genf: 08. Juli 2014

Autor Thema: Trägerrakete Ariane 6  (Gelesen 363018 mal)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5586
  • Real-Optimist
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1150 am: 10. Februar 2019, 11:30:52 »
Beiträge zur politischen Organisation wurden in den Thread verschoben:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16681.0

Hier sollte es um Technik und konkrete Entwicklung der Ariane 6 gehen.

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5586
  • Real-Optimist
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1151 am: 23. Februar 2019, 08:53:35 »
Das DLR feiert am 26.02. die Einweihung des Oberstufen-Prüfstands P5.2 in Lampoldshausen.

Mit dabei: Wörner, Ehrenfreund, Pierre Godart,  Pelzer, Jean-Marc Astorg (CNES), Dittus, Neuenschwander, Stéphane Israël, Jürgen Ackermann (Ariane Group), und Weitere.

http://www.esa.int/ger/ESA_in_your_country/Germany/Einladung_der_Presse_zur_Einweihung_des_neuen_Pruefstands_fuer_die_Oberstufe_der_Ariane-6-Traegerrakete

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1152 am: 23. Februar 2019, 09:17:47 »
P5.2 is fertig? Der sollte doch schon 2014 fertig sein.

Quelle:
DLR-Präsentation Raumfahrt mit Kopf - DLR ELIB
elib.dlr.de/72857/1/Bürgerinformation_Lampoldshausen_02_11_2011.pptx

Ich muss sagen, ich hatte im Laufe der Jahre auch ganz Vergessen, dass er überhaupt noch existiert...
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3563
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1153 am: 23. Februar 2019, 10:30:10 »
Dann Mal eine dumme Frage dazu: für was ist dieser Prüfstand da?

Gibt es nicht schon seit 14 Jahren Testzündungen des Vinci in Lampoldshausen?

Für was braucht man einen weiteren Teststand. Will man ein neues Oberstufentriebwerk entwickeln?

EDIT: Okay, es können dann wohl ganze Oberstufen getestet werden.
Aber etwas Ernüchterung schleicht sich trotzdem mit ein

Es sollen ja auch neue Technologien entwickelt werden. Ist dazu etwas bekannt?

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1154 am: 25. Februar 2019, 10:41:06 »
Neue Bilder von der Startanlage:
https://twitter.com/esa/status/1099300393719398400

Wegen Copyright ESA kann ich leider nicht direkt einbinden.

Jedenfalls sieht man sehr schön, dass die von CNES entworfene Startanlage mit dem fahrenden Gebäude eine super kostengünstige Lösung ist...
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13619
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1155 am: 01. März 2019, 02:39:44 »
Flexibel, anpassungsfähig und kosteneffizient:
Mit dem neuen Oberstufenprüfstand P5.2 erweitert das DLR in Lampoldshausen
sein Portfolio für alle chemischen, flüssigen Raumfahrtantriebe in Europa:


https://www.youtube.com/watch?v=8keqbin8jN4
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Invicta

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
  • THINK ING!
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1156 am: 01. März 2019, 08:11:01 »
Zitat
Es sollen ja auch neue Technologien entwickelt werden. Ist dazu etwas bekannt?

Das neue Vinci Triebwerk in der ULPM ist wiederzündbar. Das konnte das HM7B nicht. Dahingehend ist der neue Prüfstand ebenfalls notwendig da du zum einen die gesamte Oberstufe testen kannst (und nicht nur das Triebwerk selbst so wie bisher gehandhabt) und zum anderen Ihr Verhalten beim eigenständigen Wiederzünden des Triebwerkes (Chill down und re-ignition phase).

Am P5 oder P4 wurden diese Zündungen immer mit einem Starter durchgeführt, am P5.2 kann es die Stufe eigenständig.

“We have your satellite. If you want it back send 20 billion in Martian money. No funny business or you will never see it again.”

A joke reportedly written on a wall in a hall at NASA’s Jet Propulsion Lab, California, after losing contact with the Mars Polar Lander in December 1999.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16263
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1157 am: 10. März 2019, 18:37:07 »
Nach Angaben der ESA kostet die neue Startanlage für die Ariane 6 mit rund 600 Millionen Euro etwa so viel wie 100 km Autobahn. Interessanter Vergleich.

Quelle: ESA

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8057
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1158 am: 25. März 2019, 00:39:10 »
Neues Video von der Ariane-6 Startrampe (im Bau) ELA-4:

https://twitter.com/CNES/status/1109059409416802304

Gruß
roger50

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1684
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1159 am: 01. Mai 2019, 17:03:47 »
"Extremisolierung für die Ariane 6

Ab 2020 wird die Ariane 6 ihre Vorgängerin nach und nach ablösen. Das wesentliche Ziel: Die Rakete günstiger und schneller zu produzieren. Das Unternehmen ArianeGroup in Bremen stellt das etwa beim Thema Isolierung sicher. Eine Information des Bundesverbands der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI)."

Weiter in der Pressemeldung des BDLI:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/30042019101837.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13619
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1160 am: 02. Mai 2019, 01:25:46 »
"Roboter sprühen den speziellen PU-Schaum vollautomatisch auf die Oberflächen der Tanks, gefolgt von Fräsarbeiten, die die Begehbarkeit für spätere Arbeiten im inneren des Tanks gewährleisten."


Wird die Isolierung im Inneren der Tanks aufgetragen?
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 642
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1161 am: 02. Mai 2019, 08:35:01 »
Zitat von: /news/raumfahrt/30042019101837.shtml
"Roboter sprühen den speziellen PU-Schaum vollautomatisch auf die Oberflächen der Tanks, gefolgt von Fräsarbeiten, die die Begehbarkeit für spätere Arbeiten im inneren des Tanks gewährleisten."


Wird die Isolierung im Inneren der Tanks aufgetragen?
Nein, die Isolierung ist extern - heißt auch "External Thermal Insulation" (ETI).
Es geht um die nachträgliche Zugänglichkeit ins Innere der Tanks - hier ist die dt. Übersetzung von "accessibility" schlecht gewählt, engl. Text siehe hier https://www.bdli.de/en/innovation_of_the_week/extreme-insulation-ariane-6.
Ich denke, man muss hier bestimmte Nute einfräsen, um die Mannlöcher (manholes) zugänglich zu halten.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13619
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1162 am: 02. Mai 2019, 08:48:37 »
Danke!
Klar, der Zugang durch ein Mannloch muss möglich sein - durch die Isolierung.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2026
  • EmDrive-Optimist
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1163 am: 02. Mai 2019, 09:14:52 »
Sehe ich ähnlich mit der missverständlichen Übersetzung.
Airbus D&S hat aber trotzdem bereits eine interne Isolierungslösung mit PU-Schaum entwickelt (IWTI - inner wetted thermal insulation).....allerdings wohl ursprünglich für die Ariane 5ME. 2016 war die Entwicklung bei TRL4.

https://ttu-ir.tdl.org/handle/2346/67701

Zitat
Recently, two concepts for future launchers one for the applications inside LH2 tanks called IWTI (inner wetted thermal insulation) and the other one for application on external surfaces named ETI (external thermal insulation) based on closed cell PU foam material have been developed to a certain degree of maturity. Both materials/concepts have been newly developed by ASL.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 642
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1164 am: 14. Mai 2019, 19:01:34 »
MT Aerospace und ArianeGroup unterzeichnen Entwicklungsverträge mit der ESA für optimierte Ariane 6 Composite Oberstufen Technologien.

Ab 2021 sollen die resultierenden Systemkomponenten zum Nachweis der Treibstoffverträglichkeit [..] und der Integrität der Primär- und Sekundärstruktur in einen Oberstufen-Demonstrator integriert werden.

Entscheidungen zur vorläufigen Finanzierung erster Schritte einer CFK-Oberstufe sollen bei der nächsten ESA-Ministerratstagung (Space 19+) am Jahresende getroffen werden.

Meldung als PDF:
https://www.ariane.group/wp-content/uploads/2019/05/Phoebus-MTA-ArianeGroup-Presse-Mitteilung.pdf

https://www.ohb.de/de/news/2019/mt-aerospace-und-arianegroup-unterzeichnen-entwicklungsvertraege-mit-der-esa-fuer-optimierte-ariane-6-composite-oberstufen-technologien/
https://www.ariane.group/de/neuigkeiten/mt-aerospace-und-arianegroup-unterzeichnen-entwicklungsvertraege-mit-der-esa-fuer-optimierte-ariane-6-composite-oberstufen-technologien/ --> hier gibt es auch ein Bild.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8085
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1165 am: 04. Juni 2019, 17:32:25 »
Erstes Fairing von RUAG

RUAG space hat die erste Hälfte der Nutzlastverkleidung für die Trägerrakete Ariane 6 vorgestellt.


Erste Fairinghälfte nach dem Backen


Die erste Hälfte der Nutzlastverkleidung wird von der Form abgehoben                           Fotos: RUAG/via FCS

Gruß, HausD

Online spacecat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1105
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1166 am: 27. Juni 2019, 21:26:58 »
Gute Neuigkeiten zu vermelden!

Die Ariane 6 wird ein unabhängiges Videokamera System erhalten (independent Video Kit, VIKIT).
Damit werden nun endlich Onboard Startaufnahmen regelmäßig möglich. Die Firma Réaltra Space wurde mit der Entwicklung beauftragt.
http://m.esa.int/ESA_in_your_country/Ireland/Realtra_Space_wins_contract_to_monitor_Ariane_6_launches

Offline Lennart

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 219
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1167 am: 27. Juni 2019, 22:21:07 »
Top :)
Probleme sind nur dornige Chancen

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1463
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1168 am: 29. Juni 2019, 08:19:43 »
Das Fairing sieht ja riesig aus, gibt es da Daten dazu?

Offline aasgeir

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 294
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1169 am: 29. Juni 2019, 09:52:17 »
Ja - zB hier :

http://www.esa.int/Our_Activities/Space_Transportation/Launch_vehicles/Ariane_6

"The ogive-shaped fairing at the top of Ariane 6 is available in two sizes, 20 m (A64/A62) and 14 m (A62). Both are 5.4 m in diameter and made of carbon fibre-polymer composite ‘cured’ in an industrial oven."

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2399
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1170 am: 29. Juni 2019, 12:20:28 »
Ja - zB hier :

http://www.esa.int/Our_Activities/Space_Transportation/Launch_vehicles/Ariane_6

"The ogive-shaped fairing at the top of Ariane 6 is available in two sizes, 20 m (A64/A62) and 14 m (A62). Both are 5.4 m in diameter and made of carbon fibre-polymer composite ‘cured’ in an industrial oven."

Bitte Zitate immer übersetzen, da wir ein deutsches Forum sind:

In diesem Fall:
Die olivenförmige Verkleidung an der Spitze der Ariane 6 ist in zwei Größen erhältlich: 20 m (A64 / A62) und 14 m (A62). Beide haben einen Durchmesser von 5,4 m und bestehen aus einem Kohlefaser-Polymer-Verbundwerkstoff, der in einem Industrieofen „ausgehärtet“ wurde.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1463
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1171 am: 29. Juni 2019, 15:36:49 »
Ja, so ein großes Fairing fehlt bei der F9.

Offline Dublone

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 235
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1172 am: 29. Juni 2019, 17:20:35 »
Gibt es überhaupt so große einzel Sat´s ? Die Ariane ist doch eh für doppel Starts vorgesehen( 2 Sat´s)

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1463
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1173 am: 29. Juni 2019, 17:44:18 »
Gibt es überhaupt so große einzel Sat´s ? Die Ariane ist doch eh für doppel Starts vorgesehen( 2 Sat´s)
Ich denke dabei eigentlich an große Module für Raumstationen oder Gateways.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16263
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1174 am: 29. Juni 2019, 19:11:23 »
Gibt es überhaupt so große einzel Sat´s ? Die Ariane ist doch eh für doppel Starts vorgesehen( 2 Sat´s)
Für die großen Klopper bleibt Arianespace imho definitiv DER Ansprechpartner:

Ariane 64 (A64) soll ViaSat 3 mit min. 6.400 kg starten:
http://www.arianespace.com/press-release/viasat-arianespace-ariane-64/

Ariane-5-Einzelstarts:

Alphasat I-XL hatte 6.648,7 kg.

Eutelsat 65 West A hatte 6.564 kg.

Intelsat 29e alias IS-29e hatte 6.552 kg.

Dann waren da z.B. noch die ATVs und Envisat (8.211 kg).

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Tags: