Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

19. Juni 2021, 20:27:43
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Ariane 6 Treffen in Genf: 08. Juli 2014

Autor Thema: Trägerrakete Ariane 6  (Gelesen 438883 mal)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9250
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1325 am: 17. Februar 2021, 13:51:57 »
Inzwischen ist die Oberstufe im Teststand in Lampoldshausen eingebaut worden.


Siehe Link mit Video:

https://twitter.com/DLR_en/status/1361985257164136449

Gruß
roger50

Edit: Bild eingefügt
Edit: Bild jetzt lokal. Pirx
« Letzte Änderung: 19. Mai 2021, 18:47:53 von Pirx »

Offline honk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1326 am: 10. März 2021, 20:15:07 »
Der Erstflug der Ariane 62 ist für den April 2022 geplant, mit einem derzeit mit 3 Monaten angesetzten "schedule risk" (also im Zeitraum April bis Juli 2022).
Ein Erstflug der Ariane 64 kann frühestens 7 bis 9 Monate nach diesem Flug der Ariane 62 stattfinden, also im Zeitraum November 2022 bis April 2023.
Dies könnte Einfluss auf die Reserveplanungen für die JUICE-Mission haben: eigentlich für einen Start auf Ariane 5 im Juni 2022 eingeplant, könnte JUICE bei Problemen mit der Bereitstellung der Fluginstrumente aus dem Restzeitraum der Verfügbarkeit der Ariane 5 herausfallen und müsste dann auf einer Ariane 64 gestartet werden. Bei den Kosten dieser Large Mission zögert man offenbar, hier auf den Erstflug eines neuen Trägers zu setzen.. Dies hätte zur Folge, dass ein  Start auf der Ariane 64 noch weiter nach hinten rutschen würde, mit ernsten Folgen für die Planung der komplexen gravity assist-Manöver auf dem Weg ins Jupitersystem.

tech. edit Pirx
« Letzte Änderung: 18. März 2021, 12:42:07 von Pirx »

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1322
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1327 am: 15. März 2021, 15:13:43 »
Weitere Nutzlasten von Ariane-6 weggebucht:

Die Sojus-2 übernimmt beide für Ariane-6 geplante Galileo-Starts.

in der Quelle https://novosti-kosmonavtiki.ru/news/79176/ heißt es:

Im September 2017 wurde ein Vertrag über den Start von vier Galileo-Fahrzeugen mit zwei Ariane-6-Raketen zwischen Ende 2020 und Mitte 2021 unterzeichnet. Der Vertrag sah den Einsatz von Sojus-Raketen als Ersatz vor. Aufgrund der Verzögerung beim ersten Start der Ariane 6, die nun für das zweite Quartal 2022 geplant ist, wurde einer der beiden Galileo-Starts später nach Sojus verschoben und ist derzeit für September 2021 geplant.
Der zweite Start von zwei Galileo-Satelliten aus dem Raumfahrtzentrum von Guayana (Kourou) wurde nun auch von der Ariane 6-Rakete auf Sojus-ST übertragen und ist voraussichtlich im März 2022 geplant.
"Die Gedanken sind frei" -Hoffmann von Fallersleben, 1842-

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2988
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1328 am: 01. Mai 2021, 13:46:38 »
"Serienproduktion der Ariane 6 in der Betriebsphase

MT Aerospace und ArianeGroup unterzeichnen Vertrag zur Serienproduktion der Ariane 6 in der Betriebsphase. Eine Pressemitteilung der OHB SE Bremen."



Vertragsunterschrift unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln: (v.l.n.r.) Karl-Heinz Servos, Hans Steininger und Ulrich Scheib.
(Bild: ArianeGroup)


Weiter in der Pressemitteilung der OHB:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/01052021084917.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1322
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1329 am: 01. Mai 2021, 14:10:22 »
Tolle Pressemitteilung. Steht da was über Stückzahlen oder ist das geheim? Serienproduktion? Ob diese Rakete noch in diesem Leben fliegt? Die Jungs machen es spannend.
"Die Gedanken sind frei" -Hoffmann von Fallersleben, 1842-

Offline F1

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 70
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1330 am: 01. Mai 2021, 20:20:05 »
9-12 Stück pro Jahr...

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6556
  • Real-Optimist
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1331 am: 04. Mai 2021, 19:22:13 »
MT Aerospace will 100 Stellen abbauen und rechnet erst 2025 mit einer wirtschaftlichen Produktion.

Das letzte Produktionslos der Ariane 5 wurde gestrichen, Ariane 6 soll 2022 starten, aber zunächst nur langsam anlaufen und die Produktion erst 2025 auf eine Mindestproduktion von 6 p.a. gebracht werden.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ariane-mt-aerospace-stellen-streichungen-1.5284190

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2988
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1332 am: 13. Mai 2021, 09:52:32 »
"ArianeGroup: APU bereit für Ariane 6

Die Auxiliary Power Unit, das Hilfsaggregat, das entscheidend zur Vielseitigkeit der Ariane-6-Oberstufe beiträgt, hat seine Qualifikationskampagne nach insgesamt 137.601 Sekunden Betrieb bei mehr als 53 Tests erfolgreich abgeschlossen. Eine Pressemitteilung der ArianeGroup."



APU für Ariane-6-Oberstufe - Illustration.
(Bild: ArianeGroup)

Weiter in der Pressemitteilung der ArianeGroup:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/11052021110753.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17771
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1333 am: 19. Mai 2021, 18:38:03 »
Die ArianeGroup veröffentlichte am 19. Mai 2021 zur Qualifizierungskampagne des Prozesses zur Integration der ersten Ariane-6-Nutzlastverkleidung ein paar Photos aus Kourou und schreibt:

"Ende April wurde die Nutzlastverkleidung am Europas Weltraumbahnhof Kourou (Französisch-Guayana) einen Monat lang unterschiedlichsten Tests mit simulierter Nutzlast unterzogen.
Dabei sollten Ausrüstung und Verfahren in der Montagehalle unter Realbedingungen auf den Prüfstand gestellt werden.
Im Rahmen dieser ersten Reihe von Kombitests ging es darum, alle Startsystem-Schnittstellen der Trägerrakete und die Bodenbetriebstauglichkeit zu prüfen und Abläufe zu trainieren."

Gearbeitet wurde mit einem Nutzlast-Double und einer neun 20 Meter hohen Nutzlastverkleidung mit Halbschalen aus Kohlefasergemisch, die im OOA-Verfahren gefertigt wurden (OOA = objektorientierte Analyse). Die blauen Fliesen in den Halbschalen dienen dem Schallschutz für die Nutzlast während des Flugs der Rakete.

(Quelle: ESA-CNES-AE-AG / CSG Service Optique – S. MARTIN)

(Quelle: ESA-CNES-AE-AG / CSG Service Optique)

(Quelle: ESA-CNES-AE-AG / CSG Service Optique)

(Quelle: ESA-CNES-AE-AG / CSG Service Optique)

Gruß   Pirx

Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline SirFalcon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 166
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1334 am: 19. Mai 2021, 20:23:47 »
Gearbeitet wurde mit einem Nutzlast-Double und einer neun 20 Meter hohen Nutzlastverkleidung mit Halbschalen aus Kohlefasergemisch, die im OOA-Verfahren gefertigt wurden (OOA = objektorientierte Analyse).
(Hervorhebung von mir)

In diesem Zusammenhang bezieht sich "OOA" aber wohl auf die "Out-of-Autoclave" Methode zur Faserverbund-Herstellung ohne einen Autoclaven.
Siehe auch englischen Wikipedia-Eintrag (gibt es leider nicht auf deutsch)

Gruß
SirFalcon

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17771
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1335 am: 19. Mai 2021, 22:58:21 »
Gearbeitet wurde mit einem Nutzlast-Double und einer neun 20 Meter hohen Nutzlastverkleidung mit Halbschalen aus Kohlefasergemisch, die im OOA-Verfahren gefertigt wurden (OOA = objektorientierte Analyse).
(Hervorhebung von mir)

In diesem Zusammenhang bezieht sich "OOA" aber wohl auf die "Out-of-Autoclave" Methode zur Faserverbund-Herstellung ohne einen Autoclaven.
Siehe auch englischen Wikipedia-Eintrag (gibt es leider nicht auf deutsch)

Gruß
SirFalcon
Naheliegender vielleicht ... Danke.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2988
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1336 am: 24. Mai 2021, 13:54:49 »
"ArianeGroup: Neuer PHOEBUS-Vertrag

Neuer PHOEBUS-Vertrag ebnet den Weg für künftige Entwicklungen von Raketenstufen aus leichten Verbundwerkstoffen. Die zukünftige, aus Kohlenstoff-Verbundmaterial bestehende „Schwarze“ Oberstufe mit der Bezeichnung ICARUS (Innovative Carbon ARiane Upper Stage), ist leichter als die aktuelle Stufe aus Metall und wird in den nächsten Jahren die Vielseitigkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Ariane 6 noch steigern. Eine Pressemitteilung der ArianeGroup."



Ariane 6 auf der Startanlage - Illustration.
(Bild: ArieneGroup)


Weiter in der Pressemitteilung dr ArianeGroup:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/19052021132731.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2988
Re: Trägerrakete Ariane 6
« Antwort #1337 am: 03. Juni 2021, 19:08:08 »
"Verbessern von Herstellungsverfahren für die Ariane 6

Mit Künstlicher Intelligenz in den Weltraum: Sensoren und selbstlernende Systeme verbessern Herstellungsverfahren für die Ariane 6. Eine Pressemitteilung des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT."



Ariane 6 Tankcenter Bremen - HFM - Beladevorbereitung - Verpackungsarbeiten für die Stufe - Wiegen der Stufe und Verpacken, die Stufe wird auf das Transportgestell montiert.
(Bild: Frank T. Koch / Hill Media GmbH)

Weiter in der Pressemitteilung des IPT:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/03062021094105.shtml

Viele Grüße
Rücksturz

Edit: Bildunterschrift korrigiert, Danke RonB!
« Letzte Änderung: 05. Juni 2021, 09:28:49 von Rücksturz »
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Tags: