Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

21. September 2018, 22:24:27
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Airbus Defence and Space  (Gelesen 42541 mal)

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5101
  • Real-Optimist
Airbus Defence and Space
« am: 03. Januar 2014, 19:21:25 »
EADS Astrium heißt jetzt Airbus Defence and Space. Hier gehts zur Webseite:

http://airbusdefenceandspace.com/

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1956
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #1 am: 04. Januar 2014, 01:09:39 »
Das ist aber kein Grund einen neuen Thread zu starten.
Wir können den alten EADS-Thread umbenennen und weiterführen.


Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5101
  • Real-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #2 am: 26. Februar 2014, 12:58:15 »
Airbus D&S (früher Astrium) berichtet für 2013 einen Auftragseingang von 6,2 Mrd € (2012=3,8 Mrd) und einen leichten Umsatzrückgang auf 5,784 Mrd € (2012=5,817 Mrd). Die Umsatzrendite EBIT liegt bei 6%.

Das Ergebnis resultiert im wesentlichen aus vier Ariane 5 Starts und 18 Bestellungen, der Neubeauftragung zum ISS-Betrieb, sechs ausgelieferten Satelliten und dem vierten ATV.   

http://www.airbus-group.com/airbusgroup/germany/de/presse/press.de_20140226_airbus_group_annual_press_conference_2014.html

Offline KlausLange

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 382
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #3 am: 05. März 2014, 16:09:59 »
Airbus Spaceplane vor erstem Droptest. Habe ich darüber heute zum ersten Mal gelesen.

Zum Artikel hier.
Life is but a dream...

Offline MX87

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1745
  • ex luna, scientia
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #4 am: 05. März 2014, 17:10:36 »
Ich wusste nicht, dass das Projekt (halbwegs) ernsthaft weiterverfolgt wird. Seit dem Aero Salon Le Bourget 2007 wurde es sehr still darum. Ich persönlich hielt es für nicht mehr als einen PR-Gag...

Mehr Infos für diejenigen an denen es damals Vorbeiging:
http://en.wikipedia.org/wiki/EADS_Astrium_Space_Tourism_Project
"Whoopie! Man, that may have been a small one for Neil, but that's a long one for me."

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7429
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #5 am: 05. März 2014, 17:27:47 »
N'abend,

ist mir auch neu. Selbst, als ich da noch gearbeitet habe, gab es bei Astrium nicht den klitzekleinsten Hinweis. Bis heute nicht... :o

Offenbar liefen die bisherigen Arbeiten bei Airbus selbst (also dem Flugzeug-Branch) oder bei Cassidian....

Dafür spricht auch, das der Test in Singapore stattfinden soll, dort ist (das ehemalige) Astrium nicht vertreten.

Gruß
roger50

McFire

  • Gast
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #6 am: 05. März 2014, 21:35:42 »
Immerhin nehmen sie ein "anständiges" Triebwerk bzw. Treibstoffe für weiter draußen ;)

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5101
  • Real-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #7 am: 11. Mai 2014, 20:43:44 »
Airbus DS in Frankreich reduziert seinen geplanten Stellenabbau, da das Geschäft mit Satelliten besser läuft, als im Sep. 13 erwartet.

Ursprünglich sollten 779 Stellen wegfallen, jetzt sollen es 605 sein.

http://www.la-croix.com/Actualite/Economie-Entreprises/Economie/Aeronautique-Astrium-revise-a-la-baisse-son-plan-de-suppressions-d-emploi-2014-05-05-1145976

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5101
  • Real-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #8 am: 13. Mai 2014, 13:31:08 »
Airbus meldet für das 1. Quartal 5% mehr Umsatz und verdoppelt nahezu seinen Gewinn dank der guten Ergebnisse mit Helicoptern und Raumfahrt. Der Umsatz im D+S steigt um 3 %, der Auftragseingang sinkt allerdings um 4% gegeüber dem Vorjahreszeitraum.

http://www.airbus-group.com/airbusgroup/germany/de/presse/press.de_20140513_airbusgroup_q1.html

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5101
  • Real-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #9 am: 10. Juni 2014, 00:52:54 »
Tom Enders meint, man solle von Google und SpaceX lernen. Er lobt die schnellen Entscheidungsprozesse und Risikobereitschaft.

Er beklagt sich, dass die Europäische Union Innovationen ersticken würde und sie müsse Bürokratie abbauen.

Die IT Industrie ist US dominiert und viele Europäer wandern verstärkt aus, weil sie dort bessere Kapital- und Unternehmensbedingungen vorfinden.

http://thepeninsulaqatar.com/business/international-business/287141/airbus-chief-tells-industry-to-learn-from-google


Zoe

  • Gast
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #10 am: 10. Juni 2014, 06:56:47 »
Tom Enders meint, man solle von Google und SpaceX lernen. Er lobt die schnellen Entscheidungsprozesse und Risikobereitschaft.
<ironiemodus an> Klar, weil sich dort die CEOs dumm und dämlich verdienen und die Angestellten für ein Butterbrot >60 Stunden die Woche in Minicubicles arbeiten<aus>

Mit den schnellen Entscheidungsprozessen und Risikobereitschaft könnte er in seinem eigenen Laden aber auch mal anfangen...

Führerschein

  • Gast
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #11 am: 10. Juni 2014, 07:17:04 »
Tom Enders meint, man solle von Google und SpaceX lernen. Er lobt die schnellen Entscheidungsprozesse und Risikobereitschaft.
<ironiemodus an> Klar, weil sich dort die CEOs dumm und dämlich verdienen und die Angestellten für ein Butterbrot >60 Stunden die Woche in Minicubicles arbeiten<aus>

Er kriegt nicht zufällig die besten Leute. Und die verdienen auch mit Aktienoptionen eine ganze Menge Geld.

Mit den schnellen Entscheidungsprozessen und Risikobereitschaft könnte er in seinem eigenen Laden aber auch mal anfangen...

?

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #12 am: 11. Juni 2014, 19:14:17 »
Er kriegt nicht zufällig die besten Leute. Und die verdienen auch mit Aktienoptionen eine ganze Menge Geld.

Nur auf dem Papier oder können sie das auch wirklich ausgeben? Aktienoptionen muss man ja erst einmal realisieren, damit man etwas davon hat, und da gibt es noch die Sache mit den Haltefristen. Aber das sind ja kluge Leute, also werden sie auch Aktenoptionen richtig zu bewerten wissen.
« Letzte Änderung: 11. Juni 2014, 22:48:23 von Ruhri »

Führerschein

  • Gast
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #13 am: 11. Juni 2014, 22:07:34 »
Er kriegt nicht zufällig die besten Leute. Und die verdienen auch mit Aktienoptionen eine ganze Menge Geld.

Nur auf dem Papier oder können sie das auch wirklich ausgeben? Aktienoptionen muss man ja erst einmal realisieren, damit man etwas davon hat, und da gibt es noch die Sache mit den Haltefristen. Aber das sind ja kluge leute, also werden sie auch Aktenoptionen richtig zu bewerten wissen.

Ich habs im SpaceX-Thread schon geschrieben. Sie können ihre Optionen nicht auf dem freien Markt zu Geld machen, weil SpaceX nicht an der Börse notiert ist. Es wurde aber schon mehrmals Aktionen gemacht, bei denen Anteile an Anleger, wohl Freunde von Elon Musk verkauft wurden. Das Geld fließt an die Belegschaft, für ihre Anteile, die sie abgeben wollen. Bei der letzten Aktion vor Kurzem über 100 Millionen.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19784
  • SpaceX-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #14 am: 04. Juli 2014, 09:47:08 »
Das Handelsblatt hat ein Dinner in München organisiert, unter anderm mit Airbus CEO Tom Enders als Gast.

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/impressionen-vom-deutschland-dinner-wir-verlieren-die-elite/10150228.html?slp=false&p=11&a=false
Zitat
Beide wünschten sich mehr Innovationskraft in der EU. „Wir verlieren die technische und wirtschaftliche Elite“, sagte Enders und erzählte von all den Europäer – und vielen Franzosen – die im kalifornischen Silicon Valley ihr Glück versuchen würden, aber eben leider nicht in ihren Heimatländern.
Tom Enders bemängelt, das viele Europäer ihr Glück im Silicon Valley suchen und nicht hier aktiv werden.

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/impressionen-vom-deutschland-dinner-wir-verlieren-die-elite/10150228.html?slp=false&p=10&a=false#image
Zitat
Auf der Bühne ging es dann um Europa, sowohl Enders (r.) als auch de Margerie (l.) sind überzeugte Europäer – und würden sich mehr europäisches Denken, mehr „Wir-Gefühl“ in der EU wünschen. Das fehle sogar in Brüssel, so die Konzernchefs. „Die Deutschen sind nett zu den Deutschen, die Franzosen nett zu den Franzosen und so weiter“, bemängelte der Total-Chef. Auch Enders kritisierte das „Silo-Denken“.
Außerdem kritisiert er das Silodenken. Es gäbe kein EU-Denken, sondern jeder denke nur in nationalen Kategorien.
Ein Loch in der Sojus, 6 Menschen in Gefahr: große öffentliche Aufregung.

Eine Rakete fliegt über Kourou, Tausende Leben in Gefahr. Schweigen bei ESA/CNES.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5101
  • Real-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #15 am: 28. Juli 2014, 22:11:25 »
Airbus kooperiert und beteiligt sich finanziell und technisch am Perlan II Raumgleiter Projekt. Erste Tests sollen 2016 stattfinden. Es soll in 40km Höhe Messungen vornehmen.

Ok, man könnte das jetzt auch Segelflugzeug nennen.

Aber es heißt im Artikel, damit soll Luftfahrtforschung für Flüge auf anderen Planeten, insbesondere Mars, gemacht werden.

http://www.lefigaro.fr/societes/2014/07/28/20005-20140728ARTFIG00345-airbus-et-d-ex-pilotes-de-la-nasa-lancent-un-planeur-spatial.php

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19784
  • SpaceX-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #16 am: 25. August 2014, 09:55:23 »
Heute wird die Ariane 5 ME Oberstufenhalle in Bremen eröffnet:
http://www.radiobremen.de/politik/nachrichten/airbus-produktionsstaette100.html
Ein Loch in der Sojus, 6 Menschen in Gefahr: große öffentliche Aufregung.

Eine Rakete fliegt über Kourou, Tausende Leben in Gefahr. Schweigen bei ESA/CNES.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19784
  • SpaceX-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #17 am: 03. September 2014, 16:01:59 »
Zitat
Airbus satellites: We've generated more $$ in commercial telecom sat sales than any competitor in past 12 months, inc 2 all-elec sats.
Airbus ist Nr. 1 im Geldverdienen beim kommerziellen Satellitenbau behauptet man selbst. Zwei all-elektrische Satelliten sind auch im Bau.

https://twitter.com/pbdes/status/507145262155173888
Ein Loch in der Sojus, 6 Menschen in Gefahr: große öffentliche Aufregung.

Eine Rakete fliegt über Kourou, Tausende Leben in Gefahr. Schweigen bei ESA/CNES.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19784
  • SpaceX-Optimist
Ein Loch in der Sojus, 6 Menschen in Gefahr: große öffentliche Aufregung.

Eine Rakete fliegt über Kourou, Tausende Leben in Gefahr. Schweigen bei ESA/CNES.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19784
  • SpaceX-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #19 am: 08. September 2014, 22:22:12 »
Das nächste Joint Venture? Bei der World Satellite Business Week in Paris kam wieder die Frage auf, ob Airbus' und Thales' Satellitensparten in einem Joint-Venture fusioniert werden sollen:
http://www.usinenouvelle.com/article/airbus-et-thales-deux-champions-franco-europeens-des-satellites-un-de-trop.N282637

Ein Loch in der Sojus, 6 Menschen in Gefahr: große öffentliche Aufregung.

Eine Rakete fliegt über Kourou, Tausende Leben in Gefahr. Schweigen bei ESA/CNES.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5101
  • Real-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #20 am: 16. September 2014, 12:29:53 »
Airbus DS will sich von Beteiligungen trennen, die nicht zum Kerngeschäft gehören. Dazu zählen u.a. Atlas Elektronik Bremen und Softwarehersteller ESG.

Man will sich auch von der kommerziellen Satelliten Kommunikation trennen. Hier hatte Airbus erst 2011 die Fa. Vizada für 1 Mrd $ übernommen.

http://thedigitalship.com/news/maritime-satellite-communications/item/3426-airbus-puts-commercial-satcoms-business-up-for-sale

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19784
  • SpaceX-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #21 am: 01. Oktober 2014, 21:40:08 »
Streik!
http://www.lutte-ouvriere-journal.org/?act=artl&num=2409&id=33

Und erfolgreich wie es aussieht. Veränderungen gibt es bei Airbus so schnell also nicht. Gegen jede Restrukturierungsmaßnahme zum Airbus-Safran Joint Venture dürfte es in Frankreich einen fetten Streik geben. Dass für Ariane 6 Leute entlassen werden müssen, ist offensichtlich. Wie soll sonst das Kostenziel erreicht werden.  Natürlich kämpft die Gewerkschaft dagegen aber am Ende knallts und es gibt gar keine Jobs mehr.
Ein Loch in der Sojus, 6 Menschen in Gefahr: große öffentliche Aufregung.

Eine Rakete fliegt über Kourou, Tausende Leben in Gefahr. Schweigen bei ESA/CNES.

Offline hesaenger

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 612
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #22 am: 02. Oktober 2014, 13:59:09 »
Im Figaro klagt Tom Enders laut über deutsche und französische Planwirtschaft und Reformstaus. Dabei ist es doch gerade Airbus die auf eine Planwirtschaft abzielen um jenseits echter Konkurrenz, quasi als verbrieftes Recht, an Aufträge zu kommen. Wo ist da der Unterschied? Wenn Westeuropa im internationalen Vergleich unter Druck gerät ist sicher nicht nur einer alleine Schuld.
HES

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5101
  • Real-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #23 am: 16. Oktober 2014, 19:20:12 »
Airbus-Chef Enders will für große Projekte mit hohem technologischen Risikogehalt keine Festpreise mehr mit Staaten vereinbaren.

Als Reaktion auf Minister Gabriels Rüstungsexportpolitik droht er damit, neue Helikopter-Programme nach Frankreich zu verlagern, wenn ein Export nach Usbekistan blockiert würde.

http://www.businessinsider.com/airbus-criticizes-germanys-defense-2014-10


Die ESA bestellt für 1,3 Mrd € neue Wettersatelliten bei Airbus DS
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?isin=NL0000235190&dpasubm=all&ansicht=meldungen&dpaid=737005

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19784
  • SpaceX-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #24 am: 11. November 2014, 14:29:22 »
Nächstes Jahr will Airbus D&S ein 420kN LOX/Methan Triebwerk (wohl erstmal nur BK) in Lampoldshausen auf P3.2 testen:
http://www.iafastro.net/download/congress/IAC-14/DVD/full/IAC-14/C4/5/manuscripts/IAC-14,C4,5,1,x24354.pdf
Ein Loch in der Sojus, 6 Menschen in Gefahr: große öffentliche Aufregung.

Eine Rakete fliegt über Kourou, Tausende Leben in Gefahr. Schweigen bei ESA/CNES.

Tags: