Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

22. November 2018, 12:16:53
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Airbus Defence and Space  (Gelesen 44819 mal)

Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1077
  • SpaceX to Mars!
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #50 am: 12. Mai 2015, 12:00:02 »
Mit Verlaub. Sie reichen um mehr als manch anderer über sie zu Urteilen die nie bei Airbus waren :) Ist auch nicht meine einzige Quelle. Aber lass uns nicht den Thread damit zumüllen und Leser vergraulen. Ist eh nur eine Subjektive Meinung von mir, sowie jeder eine andere Meinung über sie haben wird. :)

Offline proton01

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1505
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #51 am: 12. Mai 2015, 12:53:40 »
Mit Verlaub. Sie reichen um mehr als manch anderer über sie zu Urteilen die nie bei Airbus waren :) Ist auch nicht meine einzige Quelle. Aber lass uns nicht den Thread damit zumüllen und Leser vergraulen. Ist eh nur eine Subjektive Meinung von mir, sowie jeder eine andere Meinung über sie haben wird. :)
Deine subjektive Meinung kannst Du natürlich haben, und Du kannst die auch hier teilen. Aber dann kennzeichne sie bitte auch eindeutig als solche und erwecke nicht den Eindruck als daß Du etwas (mit Sicherheit weißt) obwohl es nur eine Meinung ist.
Daß man mehr weiß wenn mal man reingeschnuppert hat als diejenigen die die Firma nur von außen kennen ist ja trivial. Aber es geht auch noch deutlich mehr als 2,5 Jahre.

Aber mal abgesehen von unseren Meinungen. Das eine ist wo die Entscheidungen gefällt werden (das gibt die Hierarchie vor). Das andere ist, wie diese vorbereitet und begründet werden, und welchen Einfluß da die Beteiligten aus den verschiedenen Standorten haben.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19935
  • SpaceX-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #52 am: 13. Mai 2015, 16:17:35 »
Zitat
Airbus Strategy Chief: Our CEO took the entire management team to Silicon Valley on a learning expedition to be inspired by the ecosystem.

Airbus Strategy Chief on Ariane v. Airbus: Future Ariane 6 rocket, our design, will be an Ariane. Airbus a strong brand, but Ariane is too.

Airbus Strategy Chief Lahoud: Launcher revolution? Yes, & sats too. We're learning to build 10s of sats/month, not just 1 every 18 months.
https://twitter.com/pbdes

Major Tom hat das Management von Airbus auf eine Pilgerfahrt nach Kalifornien genommen.

Offenbar gab es Diskussionen die Ariane in Airbus umzubenennen oder wie ist das zu verstehen?

Airbus will Dutzende Satelliten pro Monat bauen.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19935
  • SpaceX-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #53 am: 26. Mai 2015, 20:50:18 »
Zitat
Airbus space chief Auque, dancing faster than the music, refers to Arianespace as 'our subsidiary' in speech in Abu Dhabi space forum. #GSSF
https://twitter.com/pbdes/status/603224469189074945

Ups! ;)
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5220
  • Real-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #54 am: 28. Mai 2015, 08:41:11 »
Airbus will im Silicon Valley ein Innovationszentrum eröffnen.

Diese Ankündigung kommt eine Woche, nachdem sich das Management in Californien angesehen hat, was man aus der digitalen Revolution lernen kann.

Man will innovativer sein und nimmt sich Apple zum Vorbild, anstatt "moonshot" Entwicklung alle 25 Jahre.

http://www.theguardian.com/business/2015/may/28/airbus-to-open-silicon-valley-innovation-centre

Ich wußte gar nicht, dass man alle 25 Jahre zum Mond geflogen ist. ;)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19935
  • SpaceX-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #55 am: 28. Mai 2015, 09:18:51 »
Das mit dem moonshot kommt aber von Boeing.

Außerdem soll Enders noch eine weitere Amtszeit CEO bleiben.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19935
  • SpaceX-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #56 am: 30. Mai 2015, 10:05:55 »
Airbus macht einen Venturefund auf im Silicon Valley mit 150 Millionen Dollar. Und das nur einen Monat nach dem Besuch dort.
Zitat
Seeing is investing? 1 mnth after Airbus mgement team toured Silicon Valley, Airbus establishes venture capital fund there w/ initial $150M.
https://twitter.com/pbdes/status/604349121835716608

Fazit: 1 Monat für 150 Millionen Investment im Silicon Valley, 6+ Monate für 440 Millionen Euro in Ariane 6.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5220
  • Real-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #57 am: 30. Mai 2015, 10:39:01 »
Das Silicon Valley Innovation Center soll sich wohl mit der Entwicklung von Drohnen befassen.

http://news.investors.com/business/052915-754877-airbus-hires-drone-execs-for-silicon-valley-ventures.htm

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5082
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #58 am: 07. Juni 2015, 16:42:57 »
Beiträge zu Adeline wurden hierher verschoben: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13588.0
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19935
  • SpaceX-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #59 am: 12. Juni 2015, 13:32:27 »
Musk hat Airbus nach einem Investment gefragt, Airbus hat aber abgelehnt (aus politischen Gründen). Eine F1 haben sie gekauft, ist jetzt wohl eine F9. Es ist aber unklar für welchen Satelliten die eingesetzt werden soll.
Zitat
Airbus's Auque: Elon Musk asked us to buy equity in SpaceX a few yrs ago. We said it'd be politically incorrect. But we did buy a Falcon.

https://twitter.com/pbdes/status/609307622953631744

Daimler war bei Tesla mutiger und hat groß abkassiert.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19935
  • SpaceX-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #60 am: 18. Juni 2015, 15:59:27 »
Zitat
Aufruf zum Währungskrieg: Airbus-Chef Fabrice Brégier fordert die EZB auf, den Euro abzuwerten. Im Interview spricht er über Wechselkursprobleme, neue Flieger und den „Blödsinn“ von der französischen Übermacht im Konzern.

https://kaufhaus.handelsblatt.com/artikel/den-euro-gezielt-abwerten-p7273.html?ticket=ST-31669-5DfBcdxeRfBgfQ6sfVBm-s02lcgiacc01.vhb.de

Der Chef der Airbusflugzeugsparte fordert die EZB auf den Euro weiter abzuwerten.

Na sowas. Anstatt Innovation verlassen wir uns bei Airbus jetzt auf die EZB.
 
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5220
  • Real-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #61 am: 12. November 2015, 11:21:17 »
Im Neun-Monats-Bericht heißt es:
"Defence and Space’s revenues were broadly stable despite the de-consolidation of launcher revenues with the creation of the Airbus Safran Launchers Joint Venture’s first phase."

was wohl heißen soll, die Umsätze/Ergebnisse der Ariane-Produktion/Entwicklung werden nicht mehr bei Airbus berichtet.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5220
  • Real-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #62 am: 15. November 2015, 18:47:43 »
Airbus DS liefert ua. TerraSAR-X und TanDEM-X Bilddaten über ihr "Information Fusion Centre" an die Marine von Süd Afrika.

http://www.defenceweb.co.za/index.php?option=com_content&view=article&id=41387&catid=74&Itemid=30

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19935
  • SpaceX-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #63 am: 27. Januar 2016, 18:23:25 »
Francois Auque argumentiert für eine bemannte Raumfahrt in Europa:
http://www.larep.fr/france-monde/actualites/economie-politique/eco-finances/2016/01/19/airbus-appelle-a-une-ambition-europeenne-pour-l-homme-dans-l-espace_11755379.html

Er unterstützt auch das #moonvillage von Wörner. An die ökonomische Wiederverwendbarkeit glaubt natürlich auch er nicht.

Damit wird die Liste der Skeptiker der ökonomischen Wiederverwendbarkeit in Europa immer länger: Wörner, Le Gall, Israel, Auque, diverse Politiker etc... also Leute, die einen gewissen Einfluss auf das europäische Raumfahrtprogramm haben.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5220
  • Real-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #64 am: 01. Februar 2016, 23:57:50 »
Laut Spiegel hat die Bundesregierung 2014 ca. 20 Mrd € Aufträge an Airbus vergeben, davon 80% für die Bundeswehr.
https://magazin.spiegel.de/digital/index_SP.html#SP/2016/5/142149772-142149775-142149777-142149780-142149784-142149786

Da wäre doch vielleicht auch ein bisschen mehr Raumfahrt drin. ;)

Offline cullyn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #65 am: 02. Februar 2016, 18:02:03 »
Laut Spiegel hat die Bundesregierung 2014 ca. 20 Mrd € Aufträge an Airbus vergeben, davon 80% für die Bundeswehr.
https://magazin.spiegel.de/digital/index_SP.html#SP/2016/5/142149772-142149775-142149777-142149780-142149784-142149786

Da wäre doch vielleicht auch ein bisschen mehr Raumfahrt drin. ;)

Ich bin zwar Grundsätzlich auch dafür, dass mehr Geld für die Raumfahrt ausgegeben werden sollte ;) . Der Artikel sagt mir aber nicht, wofür die Bundeswehr ihr Geld an Airbus gegeben hat. Grundsätzlich bezahlt die Bundeswehr auch "Raumfahrtkosten" (für ihre Satelliten, WorldDEM,...)
Und bei den Kosten des Finanzministeriums gibt es auch keine Aussage, für welche Sparte das Geld genau aufgewendet wurde.

Offline tomtom

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5220
  • Real-Optimist
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #66 am: 23. März 2016, 14:48:38 »
Nicolas Chamussy übernimmt Raumfahrt Chefposten von Francois Auque.

Er war bisher Büroleiter von Tom Enders.

http://www.wiwo.de/wechsel-bei-airbus-nicolas-chamussy-wird-neuer-raumfahrt-chef/13342726.html

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7521
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #67 am: 23. März 2016, 15:45:45 »
Moin,

schluck! Dazu sage ich lieber nichts..... ::)

Chamussy war mal ein paar Jahre ATV-Projektleiter.... 8)

Gruß
roger50


Offline Calapine

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 525
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #68 am: 23. März 2016, 16:38:58 »
Wir sind aber neugierig!  ;D


Ist's gut oder schlecht?  ;)

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7521
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #69 am: 23. März 2016, 18:25:43 »
Nein, kein Kommentar.

Gruß
roger50

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1833
  • Info-Junkie ;-)
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #70 am: 23. März 2016, 20:52:23 »
Die Entwicklung mit dem ATV ist aus meiner Sicht deswegen ärgerlich und enttäuschend, weil ein richtig ambitioniertes europäisches Projekt einfach so auf ein totes Gleis geschoben wurde. Geplant als Reentry-Transporter, später sogar auch bemannt, ist nichts geblieben, als der Bau von 1 oder 2 Servicemodulen für relativ unspektakuläre Nasa-Missionen. Und das erworbene Knowhow und die Entwicklungsstrukturen verschwinden irgendwohin.

Die Frage ist allerdings, wann Hr. Chamussy an welchen Entscheidungen wirklich beteiligt war.

Was mich aber eher schlucken ließ, war die Qualifizierung von Hr. Chamussy durch seinen bisherigen Vorgesetzten Enders:

"... eine der talentiertesten und vielseitigsten Führungspersönlichkeiten der jüngeren Generation"

Das ist Zeugnissprech für "er hat noch nicht soviel Ahnung in seinem Aufgabenbereich, aber er ist lernfähig".

Robert

Online roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7521
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #71 am: 23. März 2016, 22:29:41 »
Moin,

Die Frage ist allerdings, wann Hr. Chamussy an welchen Entscheidungen wirklich beteiligt war.

Mit der späteren Beendigung des Projekts hatte N.Chamussy nichts zu tun. Das war eine Entscheidung auf politischer Ebene, er aber war stets, bis heute, in der Industrie tätig, damals eben als ATV-Projektleiter. Die von der Politik (dazu rechne ich hier auch ESA) beauftragt wurde/wird - oder eben nicht.

Geben wir ihm erst einmal eine Chance, das neue Amt auszufüllen. In 1-2 Jahren können wir ihn dann in dieser Position besser beurteilen.

Gruß
roger50
« Letzte Änderung: 23. März 2016, 23:59:29 von roger50 »

Offline hp6300

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 206
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #72 am: 08. Mai 2016, 14:22:11 »

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1833
  • Info-Junkie ;-)
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #73 am: 08. Mai 2016, 14:33:38 »
Ein kurzer Hinweis, worum es geht usw. wäre hilfreich, ohne das schau ich mir sowas garnicht erst an.

Robert

Offline BadCop

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 233
Re: Airbus Defence and Space
« Antwort #74 am: 08. Mai 2016, 14:49:11 »
In dem Film geht es um das Perlan II Projekt bei dem extrem hoch fliegende Segelflugzeuge erforscht werden.

Tags: