Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 0

05. März 2021, 07:12:09
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: NASA Artemis - bemannte Mondlandung  (Gelesen 35955 mal)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6404
  • Real-Optimist
Re: NASA Artemis - bemannte Mondlandung
« Antwort #225 am: 11. Februar 2021, 20:42:14 »
Die Zahlen stammen aus dem Budget-Schätzungs Dokument der NASA, Stand Sep. 2020 (Trump-Administration), die so nicht genehmigt wurde:
https://www.nasa.gov/sites/default/files/atoms/files/fy_2021_budget_book_508.pdf

Da findet sich auf Seite 92 auch das Advanced Cislunar and Surface Capabilities Programm, zu dem ua. Life Support, aber auch Betankungsprozeduren ua. gehören.

Viper und andere kommerzielle unbemannte Demonstrationen haben andere Budgets.

Die Zahlen sind keine Preisschilder für bestimmte Firmen, sondern Budgetplanzahlen für die NASA.

Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1068
Re: NASA Artemis - bemannte Mondlandung
« Antwort #226 am: 19. Februar 2021, 00:50:21 »
Hallo,

Steve Jurczyk, der amtierende NASA-Administrator, hält die Mondlandung im Jahr 2024 nicht mehr für realistisch. Grund dafür sei die nicht ausreichende Finanzierung in den letzten zwei Jahren.
https://arstechnica.com/science/2021/02/acting-nasa-chief-says-2024-moon-landing-no-longer-a-realistic-target/


viele Grüße
Steffen

Offline FlyRider

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 911
Re: NASA Artemis - bemannte Mondlandung
« Antwort #227 am: 19. Februar 2021, 08:49:07 »
War leider abzusehen  :'(

Wichtig wäre jetzt, dass die Nasa schnell einen neuen, relisitischen aber dennoch knappen Zeitplan definiert - sonst ist das ganze Momentum, das Artemis mal hatte, ganz schnell weg und das Projekt wird auf irgendwann vertagt. Man muss von Trump nun wirklich nicht viel halten, aber die Idee war nicht schlecht, nur hat ihm halt das gefehlt, was Kennedy damals hatte - den Rückhalt im Kongress.

Eine Landung 2025 oder 2026 müsste technisch doch machbar sein, die Rakete ist praktisch fertig, das Raumschiff ist zu 99% fertig, das Service - Modul wurde wohl schon für die Abnahmetests übergeben, die Infrastruktur am Boden steht - es fehlt somit nur der Lander.

Ich versteh auch wirklich nicht , warum der Kongress seit Jahren bereitwillig Milliarden in SLS + Orion pumpt (eine Kombi, die auf dem "Markt" ja keinerlei Bedeutung hat), dann aber den Lander für eine sinnvolle Anwendung des Systems verweigert. SLS könnte mal ja wenigtens noch für paar coole interplanetare Sonden verwenden, aber Orion ist völlig nutzlos. Natürlich geht es speziell dem Senat um Wirtschaft und nicht um Raumfahrt, ist klar, aber so ein offensichtlicher Bruch ist doch peinlich. Wie erkläre ich dem amerikanisches Steuerzahler SLS und Orion ohne Artemis ...  ???

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1142
Re: NASA Artemis - bemannte Mondlandung
« Antwort #228 am: 19. Februar 2021, 09:29:53 »
Hallo,

Steve Jurczyk, der amtierende NASA-Administrator, hält die Mondlandung im Jahr 2024 nicht mehr für realistisch. Grund dafür sei die nicht ausreichende Finanzierung in den letzten zwei Jahren.
https://arstechnica.com/science/2021/02/acting-nasa-chief-says-2024-moon-landing-no-longer-a-realistic-target/


viele Grüße
Steffen

Nach der Argumentation müsste es jetzt aber mehr Geld geben. Irgendwie ist das mit dem Geld aber auch eine etwas schwache Ausrede so lang man nicht genau definiert, was nicht bezahlt werden konnte.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2038
Re: NASA Artemis - bemannte Mondlandung
« Antwort #229 am: 19. Februar 2021, 12:04:02 »
So wie es in diesem arstechnica-Artikel dargestellt wird, werden sie voraussichtlich mitte/ende April die Entscheidung treffen wie viele und welche Lander finanziert werden,zusammen mit dem neuen Zeit- und Finanzierungsplan .

Tags: