Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

17. November 2018, 14:08:16
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Rosetta bei Komet 67P Tschurjumow-Gerasimenko: 06. August 2014
  • Ende der Hibernationsphase von Philae: 13. Juni 2015
  • Rosetta Missionsende, Kontakt mit 67P, ca. 13:20MESZ: 30. September 2016

Autor Thema: Statusthread Rosetta und Philae  (Gelesen 252119 mal)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15865
Statusthread Rosetta und Philae
« am: 18. Januar 2014, 21:09:08 »
Guten Abend!

Dieser Thread soll ausschließlich der Mitteilung von aktuellen Statusmeldungen zur Sonde Rosetta und dem von ihr transportierten Lander Philae dienen.

Gruß    Pirx
« Letzte Änderung: 09. September 2016, 18:09:42 von James »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15865
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #1 am: 19. Januar 2014, 23:13:49 »
Vor rund einer Stunde twitterte die ESA einen Erdabstand für Rosetta von rund 808.623.128 km. Zu 67P noch 8.594.216 km.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15865
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #2 am: 20. Januar 2014, 07:41:54 »
Guten Morgen!

Die ESA twitterte ein Bild und teilte mit, dass man an einen Spike wie in der Mitte vorliegend die aktive Sonde zu erkennen sei.

(Quelle: ESA)

Das ganze ist eine Simulation, zeigt aber das, was man heute auf jeden Fall bekommen möchte.

Gruß    Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15865
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #3 am: 20. Januar 2014, 09:07:36 »
Kritische Tracking-Events laut Rosetta-Blog für heute (Zeitangaben in UTC):

10:00    WAKE UP (2:00 am PST)
14:35    NASA DSS-14 (Goldstone 70m) BOT (Begin of track) – watching for signal just in case
~17:00    Rosetta turns on S-band transmitter (45 min OWLT – one-way light time for signal to reach Earth)
After 17:30 – from this time on all Rosetta times estimated
~17:45    NASA DSS-14 captures carrier signal
~18:10    Uplink command to ROSETTA to turn on telemetry (i.e. start downloading data)
18:15    DSS-43 (Canberra 70m) BOT
~18:55    Rosetta turns on telemetry
~19:40    First telemetry data captured at DSS-14 and DSS-43
20:34    ESA DSA1 (New Norcia 35m) BOT
21:45    Turn off DSS-14 uplink transmitter
21:50    Turn on DSS-43 uplink transmitter
21:50    DSS-14 End of Track (EOT)

Quelle: http://blogs.esa.int/rosetta/2014/01/20/tracking-timeline-critical-times/
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15865
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #4 am: 20. Januar 2014, 15:53:46 »
ESA Twiiter vor rund 15 Minuten: Goldstone hat das Tracking von Rosetta mit 70-Mter-Antenne begonnen.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13047
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #5 am: 20. Januar 2014, 16:35:31 »
Trockenübung? :-\
Rosetta hat ja bisher vermutlich gar nicht gesendet.
Und 45 Minuten Signallaufzeit sind doch auch noch abzuwarten.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. November 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline chrisi01

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 287
    • Homepage
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #6 am: 20. Januar 2014, 16:40:44 »
Trockenübung? :-\
Rosetta hat ja bisher vermutlich gar nicht gesendet.
Und 45 Minuten Signallaufzeit sind doch auch noch abzuwarten.

und wenn doch ;) Man will wohl für alle Fälle gerüstet sein ;)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15865
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #7 am: 20. Januar 2014, 16:42:29 »
Nun ja, sie müssen die Antenne richten und Rosetta verfolgen, um im richtigen Moment auch was zu hören. Am Anfang wird man natürlich von Rosetta nix hören. Aber die Erde bewegt sich, die Antenne bewegt sich, und die Systeme müssen halt in die richtige Richtung lauschen ....

Gruß    Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15865
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #8 am: 20. Januar 2014, 16:47:42 »
"no sign of rosetta, this is nominal" hieß es vor wenigen Sekunden. Noch kein Signal von Rosetta, was zum gegenwärtigen Zeitpunkt dem Geplanten und Erwarteten entspricht.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #9 am: 20. Januar 2014, 16:49:38 »
Goldstone hat bisher kein Signal aufgefangen, wie erwartet.
No Signal is is good news   :D

gruß,
KSC


Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #10 am: 20. Januar 2014, 16:52:10 »
Hallo -eumel-,

definitiv keine Trockenübung! Die "Aufwärmphase" von Rosetta wird voraussichtlich einen Zeitraum von etwa sechs Stunden in Anspruch nehmen. Erst danach erfolgt die Ausrichtung der Antenne der Raumsonde in Richtung Erde, gefolgt von der Aussendung des "heiß" erwarteten Signals.

Allerdings weiß niemand wirklich genau, ob diese Aufwärmphase wirklich exakt sechs Stunden dauert ( dabei handelt es sich letzendlich lediglich um einen grob geschätzen Wert ) oder ein paar Stunden/Minuten weniger oder mehr. Um den Eingang des Signals ganz gewiss nicht zu verpassen wurde die Station DSS-14 - die 70-Meter-Antenne in Goldstone - entsprechend rechtzeitig auf Rosetta ausgerichtet und auf "Empfang" gestellt...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline DF2MZ

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 348
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #11 am: 20. Januar 2014, 17:07:46 »
Goldstone hat bisher kein Signal aufgefangen, wie erwartet.
No Signal is is good news   :D

gruß,
KSC

No signal is no news

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #12 am: 20. Januar 2014, 17:10:58 »
Sag das mal dem Missions Management, der Spruch kam von denen  :)
Aber stimmt nicht ganz, zumindest weiss man, dass die Uhren an Bord keinen extremen Drift haben und vor gehen.

Gruß,
KSC

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15865
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #13 am: 20. Januar 2014, 17:14:08 »
....
Aber stimmt nicht ganz, zumindest weiss man, dass die Uhren an Bord keinen extremen Drift haben und vor gehen.

Gruß, KSC
Genau, das haben sie auch erwähnt. Man kann den ziemlich unwahrscheinlichen Fall, das Rosetta deutlich zu früh dran ist, nämlich nicht völlig ausschließen. Man hat aber auch dazu gesagt, das man so etwas mit anderen Raumfahrzeugen noch nicht erlebt hat.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #14 am: 20. Januar 2014, 17:20:01 »
Wenn das Erwachen deutlich zu früh gewesen wäre, hätte man über Goldstone schon Kommandos über die low gain Antenne an Rosetta schicken können, also unabhängig von der Ausrichtung der Sonde.
Das geht nicht über alle Bodenstationen.

Gruß,
KSC

Offline DF2MZ

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 348
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #15 am: 20. Januar 2014, 17:21:28 »
Sag das mal dem Missions Management, der Spruch kam von denen  :)
Aber stimmt nicht ganz, zumindest weiss man, dass die Uhren an Bord keinen extremen Drift haben und vor gehen.

Gruß,
KSC

Sorry, ich bleibe dabei: no signal is no news. Aus einem fehlenden Signal kann man gar nichts schliessen. Noch nicht einmal, dass es nicht gesendet wurde! Vielleicht gibt es die Uhr gar nicht mehr! Das ist natürlich trivial. Mich nervt ein bisschen diese Mediengeilheit, da muss noch aus der letzten Nicht-Nachricht irgendwas gestrickt werden.

Offline Binaerius

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #16 am: 20. Januar 2014, 17:25:57 »
Alles Nervensache. ;)

Offline Han_Solo

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 363
---------------------------------------------------
"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15865
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #18 am: 20. Januar 2014, 17:32:02 »
... Mich nervt ein bisschen diese Mediengeilheit, da muss noch aus der letzten Nicht-Nachricht irgendwas gestrickt werden.
Das kann ich gut nachvollziehen. Glücklicherweise gibt es ein paar Menschen, die versuchen, aus den vielen Nicht-Nachrichten brauchbare Infos herauszufiltern ... ;-)

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13047
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #19 am: 20. Januar 2014, 17:44:59 »
Klar hoffen heute alle, dass Rosetta wie erwartet erwacht und die Arbeit aufnimmt.
Wie hoch wurde das Risiko kalkuliert, dass es nicht klappt?

Immerhin durchflog Rosetta in den letzten Jahren ein recht unwirtliches Gebiet.
Auch wenn die Sonde durch die Spin-Stabilisierung gleichmäßig von der Sonne beschienen wurde,
dort draußen in Jupiter-Entfernung dürften die Temperaturen weit unter Minus 100°C liegen - viel kälter als auf dem Mars.
Die Sonnenstrahlung dort draußen ist viel schwächer, als wir sie kennen.
Zudem konnten durch die ständige Drehung die Solar-Paneele nicht zur Sonne ausgerichtet werden.
Die Strom-Ausbeute kann also nur sehr gering gewesen sein.
Es wird aber ständig Strom für Heizungen, Computer und zum Laden der Batterie gebraucht.
Meine Autobatterie hat heute schon bei - 3°C gemuckert - mehrere Jahre unter - 100°C würde sie nie überstehen!

Hoffentlich haben sich die Elektriker beim Energiehaushalt nicht verrechnet!
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. November 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15865
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #20 am: 20. Januar 2014, 17:50:05 »
....Die ESA twitterte ein Bild und teilte mit, dass man an einen Spike wie in der Mitte vorliegend die aktive Sonde zu erkennen sei.

(Quelle: ESA)

Das ganze ist eine Simulation, zeigt aber das, was man heute auf jeden Fall bekommen möchte....
Der aktuelle Stand sieht so


aus. Quelle: ESA. Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #21 am: 20. Januar 2014, 17:53:14 »
Rauschen, sollte sich in der nächsten guten halben Stunde ändern...

Gruß,
KSC

Offline Romsdalen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 183
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #22 am: 20. Januar 2014, 17:54:35 »
Woher ist dieser screenshot?  :)

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #23 am: 20. Januar 2014, 17:56:01 »
Hallo Romsdalen,

http://blogs.esa.int/rosetta/2014/01/20/1730-cet-waiting-for-aos/ 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4136
Re: Statusthread Rosetta und Philae
« Antwort #24 am: 20. Januar 2014, 18:14:17 »
Hoffentlich haben sich die Elektriker beim Energiehaushalt nicht verrechnet!

Zum Glück ist das ja etwas, das man ziemlich gut auch im Labor testen kann. Und Erfahrungswerte über die Stärke des Sonnenlichts so weit draußen mit anderen Raumfahrzeugen liegen bestimmt auch schon vor. :)

Tags: