Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

14. Dezember 2019, 19:26:57
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Rosetta + Philae: Daumen drücken, Glück wünschen, Gratulieren  (Gelesen 7962 mal)

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: Rosetta + Philae: Daumen drücken, Glück wünschen, Gratulieren
« Antwort #25 am: 21. Januar 2014, 13:13:48 »
Nein, nein ich meinte das ganz anders! SpaceX will sich mit der ESA gut stellen, wahrscheinlich will man jetzt auch die 8 Millionen Euro ESA Subvention wie Dreamchaser:
http://www.spacenews.com/article/civil-space/39138esa-promises-nasa-that-orion-service-module-delay-won%E2%80%99t-hold-up-2017-launch

 ;D

Zitat
ESA has agreed to spend about 8 million euros ($11 million) on a year-long program to investigate adapting ESA-developed work into Dream Chaser, notably a docking system.

Nun, das automatische Dockingsystem von ATV wäre sicher ein echter Gewinn für Dragon.   ;D
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Rosetta + Philae: Daumen drücken, Glück wünschen, Gratulieren
« Antwort #26 am: 21. Januar 2014, 13:20:48 »
Hallo,

eigentlich geht es hier ja um Rosetta/Philae und nicht um SpaceX/ESA...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16398
Re: Rosetta + Philae: Daumen drücken, Glück wünschen, Gratulieren
« Antwort #27 am: 21. Januar 2014, 14:26:45 »
Hallo,

eigentlich geht es hier ja um Rosetta/Philae und nicht um SpaceX/ESA...

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Genau! Und deswegen werde ich weitere Posts, die nicht zum Thema gehören, ohne weitere Ansage löschen.

Gruß    Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2256
Re: Rosetta + Philae: Daumen drücken, Glück wünschen, Gratulieren
« Antwort #28 am: 26. September 2016, 17:23:25 »
Kommt mir gerade etwas vor, wie beim Film über Apollo13, als alle gebannt darauf warteten, dass sich die Crew nach etwa 3 Minuten nach Wiedereintritt beim Kontrollzentrum melden sollten (sofern die Fallschirme auf gegangen sind) ... und diese Zeit dann deutlich überschritten wurde ...

*Daumen drück*

So ähnlich ist es mit Rosetta auch tatsächlich gelaufen. In einem Radiointerview erklärt Prof. Dr. Tilman Spohn, Direktor des DLR-Instituts für Planetenforschung in Berlin-Adlershof, er hätte immer gedacht, dass das Signal am Ende des Zeitfensters eingetroffen sei. Stephan Ulamec hat ihm aber gesagt, dass das Signal sogar erst nach dem berechneten Zeitfenster eingegangen sei!  Uff...
http://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/wissenswerte/201609/59236.html  (ca. ab 06:30)
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Tags: