Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

21. Oktober 2019, 00:37:17
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Luna 25, Luna 26 und Luna 27  (Gelesen 4307 mal)

Offline Sven11

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 478
Luna 25, Luna 26 und Luna 27
« am: 25. Januar 2014, 21:52:23 »
Luna 25 und Luna 27 sollen Mondrover werden, während Luna 26 ein Mondorbiter sein wird. Luna 25 soll 2016 starten, Luna 26 2018 und Luna 27 2019.

Somit hofft man wahrscheinlich an führere Erfolge anzuknüpfen. Da das sowjetische Mondprogramm 1959-1976 sehr erfolgreich war (erster Mondimpaktor 1959, erste sanfte Landung 1966, die ganzen Sample Return Missionen, ...) habe ich keine Zweifel daran, dass auch diese Missionen höchst erfolgreich sein werden.

Langsam aber sicher wird es wieder spanned auf der Mondoberfläche!  :D

Quelle: http://english.pravda.ru/news/science/23-01-2014/126665-russia_lunar_mission-0/
« Letzte Änderung: 26. Januar 2014, 10:09:13 von Sven11 »
Geht es dem einen Rover schlecht, geht es dem anderen Rover gut.

pulsar

  • Gast
Re: Luna 25, Luna 26 und Luna 27
« Antwort #1 am: 26. Januar 2014, 09:00:51 »
Eigentlich sollen Luna 25 und Luna 27 Lander, nicht Rover sein.

Offline Sven11

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 478
Re: Luna 25, Luna 26 und Luna 27
« Antwort #2 am: 26. Januar 2014, 10:08:19 »
Eigentlich sollen Luna 25 und Luna 27 Lander, nicht Rover sein.

Ich zitiere aus dem Artikel:

Zitat
Luna-25 and Luna- 27 are lunar rovers.

Allerdings nehme ich schon an, dass sie auch dazugehörige Lander haben werden, genauso wie alle anderen Mondrover.
Geht es dem einen Rover schlecht, geht es dem anderen Rover gut.

pulsar

  • Gast
Re: Luna 25, Luna 26 und Luna 27
« Antwort #3 am: 27. Januar 2014, 12:08:41 »
Bisher habe ich nicht gehört, dass man Rover dabei hat (ursprünglich sollte bei Luna 27 ein Indischer Rover mitfliegen, aber diese Pläne sind geändert worden).

Luna 25 = Luna-Glob Lander
Luna 26 = Luna-Glob Orbiter

Darüber gibt es schon einen Thread: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11543.0

Luna 27 = Luna-Resource

www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=5372.15

Offline Sven11

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 478
Re: Luna 25, Luna 26 und Luna 27
« Antwort #4 am: 27. Januar 2014, 17:04:41 »
Diese Informationen sind aber deutlich älter als die aktuellen russischen Artikel, die nun von Rover sprechen.
Geht es dem einen Rover schlecht, geht es dem anderen Rover gut.

pulsar

  • Gast
Re: Luna 25, Luna 26 und Luna 27
« Antwort #5 am: 27. Januar 2014, 21:39:33 »
Na dann vermute ich mal, entweder ist es ein Missverständnis, oder ist nach Chang'e 3 und Yutu "nur" ein Lander nicht mehr sexy genug ;)

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: Luna 25, Luna 26 und Luna 27
« Antwort #6 am: 28. Januar 2014, 13:49:06 »
Man könnte auch vermuten, daß sie Technologie für den Mars erproben wollen.
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline Andreas

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 335
Re: Luna 25, Luna 26 und Luna 27
« Antwort #7 am: 17. November 2017, 20:38:13 »
Ganz interessanter Artikel von heute in der TASS.

Die Interpretation über das für mich etwas verworrene russische
roboterische Mondprogramm überlasse ich gerne anderen.


Russian project to build moon orbiter estimated at over $33.5 million

http://tass.com/science/976140

Offline Ldf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Re: Luna 25, Luna 26 und Luna 27
« Antwort #8 am: 17. November 2017, 21:38:44 »
Luna 25 und Luna 27 sollen Mondrover werden, während Luna 26 ein Mondorbiter sein wird. Luna 25 soll 2016 starten, Luna 26 2018 und Luna 27 2019.

Somit hofft man wahrscheinlich an führere Erfolge anzuknüpfen. Da das sowjetische Mondprogramm 1959-1976 sehr erfolgreich war (erster Mondimpaktor 1959, erste sanfte Landung 1966, die ganzen Sample Return Missionen, ...) habe ich keine Zweifel daran, dass auch diese Missionen höchst erfolgreich sein werden.

Langsam aber sicher wird es wieder spanned auf der Mondoberfläche!  :D

Quelle: http://english.pravda.ru/news/science/23-01-2014/126665-russia_lunar_mission-0/

Die Bodenprobenmissionen aus der E-8-Serie würde ich nicht "sehr erfolgreich" nennen. Von 11 Versuchen brachten 7 keine Proben zurück zur Erde. Davon waren allein 5 Fehlstarts der Trägerrakete.

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 494
Re: Luna 25, Luna 26 und Luna 27
« Antwort #9 am: 30. November 2017, 22:47:08 »
Hallo,

hier steht einiges Neues zu den drei Sonden: https://ria.ru/science/20171129/1509813974.html
So ist geplant die drei jetzt definitiv von Baikonur zu starten, das östliche Startgelände ist aus Infrastrukturgründen(!) raus aus der Nummer. Erst ab 2022 wird dann mit der Angara von dort weitergemacht... Dann ist auch mehr Nutzlast möglich.

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 494
Re: Luna 25, Luna 26 und Luna 27
« Antwort #10 am: 27. September 2018, 11:12:48 »
Hallo,

nichts ist sicherer in diesem Thema als die ständige Verschiebung.
Jetzt ist nun der Luna-25-Start auf 2021 verschoben: so steht es im Forum von NK: июль – Луна-25 (Луна-Глоб посадочный) – Союз-2-1Б/Фрегат-МТ – Байконур 31/6 .
Also Landesonde, frühestens im Juli 2021, weil das angeblich der optimale Zeitraum ist.

Ich glaube bald nicht mehr dran, das scheint mir nur noch eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme zu sein, keine guten Zeiten für die russischen Wissenschaftler, die an diesem Projekt arbeiten.
Luna 26 und -27 sind dann noch 2021 und 2022 geplant, aber auch das kann ich nicht so recht glauben. Nächstes Jahr kommt dann der neue Starttermin mit einem weiteren Jahr Verschiebung. >:(

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2217
Re: Luna 25, Luna 26 und Luna 27
« Antwort #11 am: 25. Januar 2019, 21:59:27 »
Luna 26 und -27 sind dann noch 2021 und 2022 geplant, aber auch das kann ich nicht so recht glauben. Nächstes Jahr kommt dann der neue Starttermin mit einem weiteren Jahr Verschiebung. >:(

Luna 26 soll zwei Jahre nach Luna 25, also derzeit wohl 2023 in den Mondorbit geschickt werden, Luna 27 dann ein Jahr später landen.
http://www.esa.int/Our_Activities/Human_and_Robotic_Exploration/Exploration/Luna
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1219
Re: Luna 25, Luna 26 und Luna 27
« Antwort #12 am: 25. Januar 2019, 22:40:23 »
Die Verzögerungen gehen schon länger.
Von Luna 25 habe ich das erste Mal in den 90er Jahren gehört, vor reichlich 20 Jahren...
Hold on to your dreams !

Tags: