Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

10. Dezember 2018, 17:15:31
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 14:27 MESZ Galileo FOC FM1&2 auf Sojus-STB (VS09): 22. August 2014

Autor Thema: Galileo FOC F1 auf Sojus-2.1b(ST)/Fregat MT (VS09)  (Gelesen 78469 mal)

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 571
Re: Galileo FOC F1 auf Sojus-2.1b(ST)/Fregat MT (VS09)
« Antwort #325 am: 12. Februar 2016, 19:01:00 »
Danke für den Link, aber hast Du mal auf das Datum geschaut? Ist schon ein halbes Jahr alt, und es steht, sie "sollen" der Forschung dienen.
Infos, ob die Untersuchungen laufen, oder ob es sogar schon Ergebnisse gibt, habe ich auf die Schnelle nicht finden können...

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5247
  • Real-Optimist
Re: Galileo FOC F1 auf Sojus-2.1b(ST)/Fregat MT (VS09)
« Antwort #326 am: 19. August 2018, 21:15:27 »
Hier nochmal ein sehr ausführlicher Artikel über die beiden ersten regulären Galileo-Satelliten, die den geplanten Orbit nicht erreicht haben und für Forschung an der Relativitätstheorie genutzt wurden.

http://insidegnss.com/galileo-5-and-6-eccentric-satellites-mission-recovery-and-exploitation-part-i/

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15888
Re: Galileo FOC F1 auf Sojus-2.1b(ST)/Fregat MT (VS09)
« Antwort #327 am: 19. August 2018, 21:38:17 »
Danke für den Link, aber hast Du mal auf das Datum geschaut? Ist schon ein halbes Jahr alt, und es steht, sie "sollen" der Forschung dienen.
Infos, ob die Untersuchungen laufen, oder ob es sogar schon Ergebnisse gibt, habe ich auf die Schnelle nicht finden können...
Dazu siehe

http://www.unoosa.org/documents/pdf/icg/2017/wgb/wgb_4.pdf
General Relativity Experiment with eccentric Galileo satellites (WG-B Session, 4 Dec 2017)

"General Relativity Gravitational redshift have been verified down to a value of 4.4 x 10-5 using eccentric Galileo satellites. This means an improvement by a factor of 3 with respect to Gravity Probe A measurement and this has therefore become the most accurate measurement so far of the Einstein predicted General Relativity Gravitational Frequency shift so far."

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2003
  • DON'T PANIC - 42
Re: Galileo FOC F1 auf Sojus-2.1b(ST)/Fregat MT (VS09)
« Antwort #328 am: 08. Dezember 2018, 08:33:43 »
Hallo,

ich habe gerade den Portalartikel zur Neunutzung der beiden "verunglückten" Galileo Satelliten gelesen. Die Idee, mit den elliptisch fliegenden Satelliten und den super genauen Atomuhren für die Navigation die gravitative Rotverschiebung der Zeit im Gravitationsfeld der Erde zu messen, ist genial. Und das dadurch sogar eine Veröffentlichung in den Physical Review Letters herauskam, ist auch sehr toll für die beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Dass das DLR und die ESA auch mit aufgesprungen sind, zeugt doch von ein bisschen Flexibilität und Forschungsdrang in Deutschland und Europa. :) ;)

Beglückwünschende Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Tags: