Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

20. Mai 2019, 12:27:14
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Eu:CROPIS  (Gelesen 24852 mal)

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1713
Re: Eu:CROPIS
« Antwort #75 am: 21. März 2019, 20:51:35 »
Habe eben mal auf Facebook nachgefragt und die Antwort erhalten, daß es EU:Cropis gut geht. Es gäbe keine weiteren Neuigkeiten.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16213
Re: Eu:CROPIS
« Antwort #76 am: 21. März 2019, 21:18:03 »
Kai Dürfeld hat für die Helmholtz-Gemeinschaft einen Artikel geschrieben, der auch auf Eu:CROPIS Bezug nimmt:

https://www.helmholtz.de/luftfahrt_raumfahrt_und_verkehr/komposter-im-orbit/

Gruß    Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1713
Re: Eu:CROPIS
« Antwort #77 am: 22. März 2019, 06:59:31 »
@Pirx: sehr schöner Artikel !

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2133
Re: Eu:CROPIS
« Antwort #78 am: 22. März 2019, 10:31:35 »
@Pirx: sehr schöner Artikel !

...aber kein Wort, geschweige denn ein Foto, zur aktuellen Situation.  :(  Warum richtet das DLR eine Sonderseite zur Mission ein, wenn der letzte Eintrag unter "aktuelles" vom 03. Dezember 2018 datiert?  Die Tomatenzucht im Weltall ist offenbar ein geheimes Geheimprojekt.  :-X  https://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-11082/
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1713
Re: Eu:CROPIS
« Antwort #79 am: 22. März 2019, 12:20:42 »
Ich habe auf Facebook gebeten, daß sie uns Fotos zur Verfügung stellen, wenn es welche gibt, aber sie sagen, sie warten selbst auf Neuigkeiten.
Ich bleibe am Ball.

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4276
Re: Eu:CROPIS
« Antwort #80 am: 22. März 2019, 18:46:40 »
@Pirx: sehr schöner Artikel !

Fand ich auch.

Die Tomatenzucht im Weltall ist offenbar ein geheimes Geheimprojekt.  :-X 

BTW, aus dem Artikel geht hervor, dass "Tomatenzucht" nicht das wirkliche Ziel der Mission ist, obwohl man es angesichts der niedlichen Pflanzen auf dem Missionslogo meinen könnte ;D . Das Ziel der Mission ist, festzustellen, ob im All biologische Abfallstoffe (z.B. Urin) recycelt werden können und dazu genutzt werden könnten, auf künftigen Langzeitmissionen frische Lebensmittel für die Astronauten anzubauen. Die Tomaten dienen da nur als "Biosensoren", als Mittel zur Erfolgskontrolle.

Ob und wie Tomaten im All wachsen, weiß man wohl schon von der ISS und früheren Raumstationen, nehme ich mal an.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: Eu:CROPIS
« Antwort #81 am: 22. März 2019, 20:39:54 »
Ob und wie Tomaten im All wachsen, weiß man wohl schon von der ISS und früheren Raumstationen, nehme ich mal an.

EuCropis soll aber das Wachstum under Mond- und dann Mars-Gravitation probieren.

Offline AN

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 580
Re: Eu:CROPIS
« Antwort #82 am: 28. März 2019, 13:14:28 »
@Pirx: sehr schöner Artikel !
Wir durften ihn auch bei uns einstellen:  https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/28032019072632.shtml

Axel

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16213
Re: Eu:CROPIS
« Antwort #83 am: 11. April 2019, 15:44:33 »
Eine aktuelle Pressemitteilung des DLR bei uns:
"
Eu:CROPIS: Mondgravitation 600 km über der Erde

Mit 17,5 Umdrehungen in der Minuten rotiert der Kompaktsatellit Eu:CROPIS des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) nun im All - und erzeugt damit in seinem Inneren eine Schwerkraft, wie sie auf dem Mond herrscht.

11. April 2019 - Nach seinem Start am 3. Dezember 2018 hatten die Ingenieure des DLR den Satellit erfolgreich getestet und kommandiert. Am 5. Dezember wurden dann die Experimente in Betrieb genommen. Da im Januar 2019 das Hochladen einer aktualisierten Software der beiden Gewächshäuser im Inneren des Satelliten für Verzögerungen sorgte ..."

Weiter im Portal: https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/11042019152952.shtml

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1713
Re: Eu:CROPIS
« Antwort #84 am: 11. April 2019, 16:20:49 »
@Pirx: danke für den DLR-Bericht.
Alles wächst in den Gewächshäusern auch in den nächsten Monaten noch nichts. Man muss erst das NASA-Experiment abschliessen und die Steuerungssoftware der Gewächshäuser muss funktionieren, richtig?

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2133
Re: Eu:CROPIS
« Antwort #85 am: 11. April 2019, 17:26:58 »
Warum musste denn nur einen Monat nach dem Start eine aktualisierte Software für die beiden Gewächshäuser hochgeladen werden? Hätte man das nicht noch vor dem Start durchführen können? Führte diese aktualisierte Software dann beim Hochfahren der Experimente in einen Sicherheitsmodus oder musste man wegen dem Sicherheitsmodus die neue Software hochladen?
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18421
Re: Eu:CROPIS
« Antwort #86 am: 11. April 2019, 22:06:34 »
Erfahrung aus Raumfahrtprojekten: Satellitensoftware ist häufig verspätet fertig, um alle Funktionen zu betreiben ... und Software generell wird auch danach laufend gepatcht und optimiert ... s. eigener Rechner/Smartphone/Tablet ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Tags: