Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

21. November 2019, 16:42:41
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX - Neuigkeiten  (Gelesen 476522 mal)

GalacticTraveler

  • Gast
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #100 am: 17. September 2014, 08:56:58 »
Ich warte erstmal den Flug am Samstag ab. Wenn das alles ordentlich klappt, dann gehts auch ordentlich weiter. Sonst - Renommeverlust = Geldverlust = Planung durcheinander

Wieso? Das gilt doch prinzipiell für jeden Flug? Was macht diesen Flug so besonders, dass er die "Planung durcheinander" werfen sollte?

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #101 am: 17. September 2014, 09:06:33 »
Ok, das war offensichtlich nicht klar genug, es geht mir um folgendes:
1) Atlas V ist wegen dem RD180 kein reiner US-Träger, noch dazu unter den derzeitigen politischen Randbedingungen.

Daran wird man ja demnächst arbeiten.

Zitat
2) Ob Boeing das Teil schneller als SpaceX ins All bekommt ist für mich auch noch nicht sicher.

Da heißt es: Abwarten!

Zitat
3) SpaceX wir mit der F9 und Dragon V2 bis zu sieben Personen zur ISS bringen und sobald die F9H sicher fliegt mit einer Dragon v3 noch viel mehr oder zusätzlich sehr viel Fracht.

Sieben Personen? Möglich, wenn es so gewünscht wird. Die Entscheidung darüber liegt aber mit Sicherheit nicht in der Kompetenz von SpaceX.

Zitat
4) Die NASA wird einen Teufel tun und sich komplett von Boeing abhängig machen, denn offensichtlichen Einwand, die Sojus ist auch noch da, kann man sich gleich mit abschminken, denn das kann schon Morgen alles Makulatur sein.

Tut sie anscheinend auch nicht. Allerdings ist das etwas völlig neues, gleich zwei Systeme für Mannschaftstransport zu haben. Mit Orion sind es dann sogar drei.

Zitat
5) Eine billige F9HR mit Dragon V2, die vermutlich in Zukunft öfter mit Besuchern zur ISS fliegt, nimmt sicher auch noch weitere Personen gegen Bezahlung mit, klar nicht für den stolzen Preis von 70M$/Person, was dazu führt das auf beim Betrieb der ISS auf einmal keine Monate mehr zwischen Flügen vergehen, das reduziert andere Kosten und das sicher nicht zu knapp.

Die Anzahl der Flüge von US-Raumfahrzeugen zur ISS wird von der NASA festgelegt, nicht von Boeing oder SpaceX. Wer fliegt, ebenfalls. Ob die NASA Besucher auf der ISS erlauben möchte oder überhaupt darf, bleibt abzuwarten. Angeblich sollen ja Vorschriften so etwas verbieten. NASA-Touristen (an Bord der Shuttles) haben bislang doch nie gezahlt, sondern wurden von der Regierung dazu eingeladen. Die zahlende Kundschaft wurde immer von den Russen mitgenommen.

Zitat
Echte Sorgen würde ich mir bei SpaceX nur dann machen wenn man eigene nicht lösbare technische Probleme bekommt (eher unwahrscheinlich) oder wenn Boeing was wiederverwendbares machen würde. Das würde zwar eher langfristig zum Problem werden können, aber immerhin (noch unwahrscheinlicher).

Das kann beide treffen, und die Frage ist immer, was es kostet - in Heller und Pfennig, aber auch in Verlust an Nutzlast. Ich erinnere da nur an die verschiedenen Nachrüstungen der Shuttles.

Ob es also zu mehr oder weniger Flügen kommen wird, ist nur sekundär eine Frage der Kosten.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #102 am: 17. September 2014, 09:15:11 »
Öhm hier ist der Neuigkeiten-Thread und nicht das Diskussionsthema.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5549
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #103 am: 17. September 2014, 19:49:14 »
Nun wenn das so ist.
Weiß jemand genaueres über das was SpaceX für die 2,6G$ liefern soll?

Führerschein

  • Gast
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #104 am: 19. September 2014, 07:52:54 »
Nun wenn das so ist.
Weiß jemand genaueres über das was SpaceX für die 2,6G$ liefern soll?

Dragon V2 fertig entwickeln. Die Milestones dafür gegenüber der NASA präsentieren.

Falcon 9 manrating durchführen und der NASA präsentieren.

150 Millionen für Anforderungen, die der NASA noch nachträglich einfallen.

Die Qualifikation für Dragon durchführen. Dazu gehören ein unbemannter Flug in den Orbit. Ein bemannter Flug in den Orbit. Ein bemannter Flug mit docken an der ISS. Ob Flug 2 und 3 ggf. zusammengelegt werden können, wie bei CRS2/3?

Dann nach Wahl der NASA bis zu 6 Flüge als Commercial Crew Service. Elon Musk hatte den geplanten Preis dafür mit 140 Millionen $ je Flug angegeben. Das wären also 840 Millionen $, die nicht aus dem Entwicklungsetat kämen, sondern aus dem ISS-Betriebsbudget.


Führerschein

  • Gast
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #105 am: 19. September 2014, 07:57:51 »
SpaceX räumt das alte Titan-Pad SLC-4W in Vandenberg ab. Es wird für Falcon 9 Landungen vorbereitet.

Bei NSF wurde berichtet, daß Sprengungen nicht wie vorgesehen zum Einsturz führten. Dann wurden wohl noch ein paar Streben gekappt und der Turm mit Seilen gezogen umgelegt.

Falsches Video gelöscht.
« Letzte Änderung: 19. September 2014, 09:26:38 von Führerschein »

Offline muzker

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 437
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #106 am: 19. September 2014, 10:51:08 »
Habe hier ein Video entdeckt:

https://www.youtube.com/watch?v=RYpDwS7HgEk
Der Weltraum - unendliche Weiten
Grüße vom Muzker

Offline KlausLange

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 430
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #107 am: 30. September 2014, 15:26:32 »
Interessanter Kommentar zum Raumhafen Brownsville: hier.
Life is but a dream...

McFire

  • Gast
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #108 am: 30. September 2014, 15:41:56 »
Tja, müssen wir wohl warten, bis ein kenntnisreicher Journalist ihm mal gezielt die Inklinationsfrage stellt.....

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #109 am: 01. Oktober 2014, 20:52:33 »
SpaceX startet drei kanadische Radarsatelliten auf einer Falcon 9:
Zitat
Canadian Space Agency: Budget drove us to put all 3 RCM next-gen radar sats on a single Falcon 9, despite risk mitigation concerns.#IAC2014

Eigentlich wollte man es vermeiden alle Satelliten auf einer Rakete zu fliegen aber der finanzielle Druck ist stärker.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5774
  • Real-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #110 am: 09. Oktober 2014, 21:48:27 »

McFire

  • Gast
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #111 am: 09. Oktober 2014, 22:03:16 »
Er will sicher ein neues Betriebssystem bauen lassen, was fürs Inter-planetar-net taugt.  ;)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8172
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #112 am: 09. Oktober 2014, 22:22:11 »
N'abend,

SpaceX eröffnet ein Büro in Seattle nahe Washington und stellt dafür jede Menge Software-Entwickler von Microsoft ein.

In einem anderen, nicht ganz unbedeutenden Raumfahrtforum ist man aufgrund der Stellenanzeigen der Meinung, daß überwiegend H/W-Ingenieure gesucht werden. Hier ein Beispiel einer solchen Ausschreibung:

https://hire.jobvite.com/CompanyJobs/Careers.aspx?k=Job&c=qz49Vfwr&j=ockDZfwS&s=Indeed

Microsoft? Da sehe ich es schon vor mir, wie kurz vor Erreichen der ISS durch die bemannten Dragons auf dem Display die Meldung erscheint: "Ihr Abonnement für die Docking S/W ist abgelaufen. Bitte überweisen sie umgehend x $, um das Programm wieder nutzen zu können!!"

Oder im Falle eines Fehlstarts: "Wollen sie das Launch-Escape-System wirklich aktivieren? Bitte überdenken sie ihre Entscheidung für 1 min und antworten sie dann mit Ja oder Nein" ;D

Fenster 8.1 gequält
roger50

McFire

  • Gast
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #113 am: 09. Oktober 2014, 23:01:42 »
Bitte überdenken sie ihre Entscheidung für 1 min ...........
Genau ! Hektik schadet oft mehr als sie nützt !  ;D

Offline ZeT

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 438
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #114 am: 10. Oktober 2014, 19:42:12 »
N'abend,

Oder im Falle eines Fehlstarts: "Wollen sie das Launch-Escape-System wirklich aktivieren? Bitte überdenken sie ihre Entscheidung für 1 min und antworten sie dann mit Ja oder Nein" ;D

Fenster 8.1 gequält
roger50

Da bekommt die Meldung "Neustart könnte das Problem beheben" eine völlig neue Bedeutung! xD

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #115 am: 17. Oktober 2014, 21:00:31 »
Schönes Bild aus der SpaceX-Halle:
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #116 am: 22. Oktober 2014, 21:23:09 »
Freitag 18:30 MESZ 90 Minuten Interview mit Elon Musk am MIT, es gibt einen Webcast:
http://aeroastro.mit.edu/aeroastro100/centennial-symposium/centennial-symposium-agenda

Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

us2000

  • Gast
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #117 am: 22. Oktober 2014, 21:47:04 »
Schönes Bild aus der SpaceX-Halle:

Darth Vader  ;D

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #118 am: 23. Oktober 2014, 17:08:28 »
SpaceX produziert das 100te Merlin 1D-Triebwerk:
http://www.spacex.com/news/2014/10/16/spacex-completes-100th-merlin-1d-engine



Es soll Anfang 2015 fliegen, dieses Jahr also nur 7 Starts, der CRS -5 Flug ist der letzte für 2014.

Zitat
To date, eighty Merlin 1Ds have launched, exceeding the propulsion heritage of the RS-68/68A engine (41 flown) on the Delta and the RD-180 engine (55 flown) on Atlas variants.
Mehr Merlin 1Ds geflogen als RS-68 oder RD-180.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8172
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #119 am: 24. Oktober 2014, 01:05:11 »
N'abend,

yup, das Merlin 1D ist ein gutes, zuverlässiges und robustes Triebwerk.

Was mir gerade durch den Kopf geht:

wenn Triebwerke 1-80 auf den bisherigen 8 Missionen der Falcon-9v1.1 verbraucht wurden, 81-90 für CRS -5 vorgesehen sind, und Triebwerk 91-100 für die erste Mission in 2015 (vermutlich wohl für Orbcomm-2),

welche Triebwerke steckten dann in F9R-Dev1 (aka Grashopper-2), und

heißt das dann, daß die Triebwerke für die F9R-Dev2 noch nicht einmal angefangen wurden? :o

Manche erwarteten ja die ersten Flüge von Dev2 noch in diesem Jahr... 8)

Gruß
roger50

GerdW

  • Gast
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #120 am: 24. Oktober 2014, 09:46:27 »
...
Was mir gerade durch den Kopf geht:

wenn Triebwerke 1-80 auf den bisherigen 8 Missionen der Falcon-9v1.1 verbraucht wurden, 81-90 für CRS -5 vorgesehen sind, und Triebwerk 91-100 für die erste Mission in 2015 (vermutlich wohl für Orbcomm-2),

welche Triebwerke steckten dann in F9R-Dev1 (aka Grashopper-2), und

heißt das dann, daß die Triebwerke für die F9R-Dev2 noch nicht einmal angefangen wurden? :o

Manche erwarteten ja die ersten Flüge von Dev2 noch in diesem Jahr... 8)

Gruß
roger50

Hallo,

Grashopper-2 der 1. hatte ja nur 3 Triebwerke und ich denke Grashopper-2 der 2. hat auch nur 3 .
Bei SpaceX steht ja nicht, daß die Triebwerke 91 bis 100 zusammen beim 10. Start der Falcon 9 1.1 verwendet werden.
Oder bin ich da jetzt verkehrt?

Sehr viel Vorlauf haben sie allerdings nicht bei der Produktion.

Gruß
GerdW

Offline Quetzalcoatl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #121 am: 24. Oktober 2014, 10:03:26 »
Sehr viel Vorlauf haben sie allerdings nicht bei der Produktion.

Das sollte man auch aus gutem Grund vermeiden. In der Automobilindustrie entspricht solcher Vorlauf nur wenigen Stunden in der Produktion.

Und niedrige Kosten sind ja nun ein erklärtes Ziel von SpaceX.

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2039
  • EmDrive-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #122 am: 24. Oktober 2014, 12:56:53 »
Hallo,
Grashopper-2 der 1. hatte ja nur 3 Triebwerke und ich denke Grashopper-2 der 2. hat auch nur 3 .
Laut früheren Aussagen soll F9R-Dev2 doch alle neune an Bord haben.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #123 am: 24. Oktober 2014, 13:04:46 »
Laut EXIF-Daten des Bildes wurde selbiges am 18. August 2014 aufgenommen, also vor über 2 Monaten! ;) Die Produktion ist also inzwischen schon viel weiter.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8172
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #124 am: 24. Oktober 2014, 15:48:58 »
Moin,

ach, dann bringt SpaceX also solch eine Erfolgsmeldung erst 2 Monate später (16.10) auf ihre Homepage? Mit 9 Wochen Verzögerung?  :o

Schnell nenn ich das nicht.

Da sie nach eigenen Aussagen im Update 4-5 Triebwerke pro Woche fertigen, müßten sie dann ja jetzt schon ungefähr bei Nr. 140 sein.... 8)

Gruß
roger50

Tags: