Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

24. August 2019, 12:00:24
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX - Neuigkeiten  (Gelesen 462919 mal)

Offline Calapine

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 526
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1025 am: 07. März 2017, 00:32:21 »
Alto One, der erste finnische Satellit wechselt von Falcon 9 zur indischen PSLV.

Ursprünglich sollte der Start 2015 erfolgen, jetzt wird am 23. April (zugleich nächster PSLV Start) dieses Jahres angepeilt.

Bei Alto One handelt es sich um einen 3CU Cubesat, es ist für SpaceX daher vermutlich ein verschmerzbarer Verlust.  ;)

Quelle auf Finnisch

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2577
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1026 am: 07. März 2017, 18:31:28 »
Das mit dem SHERPA-Auftrag (siehe https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12537.msg322457#msg322457) hat sich leider erledigt.

Spaceflight hat das Warten satt bzw. man hätte wohl noch länger warten sollen und seinen Start jetzt einfach umgebucht: http://www.geekwire.com/2017/spaceflight-sherpa-89-satellites-spacex/
Wahrscheinlich hat man bei ISRO nachgefragt.
Zitat
Spaceflight was anticipating that the launch would finally take place around May or June, but Blake said SpaceX “recently communicated their 2017 manifest, and the impact on the Formosat-5 mission is significant.”

Bin mal gespannt, ob sie damit Gute gemacht haben. Der Start von Formosat 5 (und damit der vorgesehene Sherpa Start) ist z.Zt. auf Ende Juni datiert.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18497
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1027 am: 08. März 2017, 06:48:27 »
Hallo RonB,

hast du das Zitat denn gelesen? Sie sagen selbst, dass sie bisher von Mai-Juni ausgegangen sind. SpaceX hat ihnen aber offenbar ihren neuen Startplan 2017 mitgeteilt ... und da scheint es signifikante Auswirkungen für Spaceflight zu geben.

Und grundsätzlich, vorgesehen war der Start schon längst ... nur passiert ist er nicht. Deswegen gehen sie mit ihren Kunden auf die planbarere PSLV.

\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1028 am: 08. März 2017, 23:13:06 »
Zitat
@SpaceX's Shotwell: Took us 4 months to refurbish the stage that we'll refly at end of this month. Going forward, it'll be sub that.#SATShow
https://twitter.com/pbdes/status/839598801375608832

Es hat 4 Monate gedauert, die Stufe von CRS -8 für den SES-10 Flug wiederaufzubereiten. In Zukunft soll es schneller gehen.



Zitat
@SpaceX's Shotwell on launching on time: 'We'll get there. We are spending a lot of money to get there.'#SATShow
https://twitter.com/pbdes/status/839600156286795778

SpaceX gibt viel Geld aus um Startkapazität zu erhöhen.


Zitat
@SpaceX Shotwell: We're investing 100s of millions in launch sites to catch up on schedule. We'll refly 6 boosters this yr.#SATShow
6 Booster sollen dieses Jahr ein zweites Mal fliegen.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2577
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1029 am: 14. März 2017, 19:40:24 »
Der spanische Sattellitenbetreiber Hisdesat hat von Dnepr auf Falcon 9 umgebucht. Möglicherweise wird der Satellit zusammen mit Formosat 5 gestartet. Dann hätte SpX sehr schnell einen Ersatz für den ausgestiegenen SHERPA - Satelliten von Spaceflight gefunden.

http://spacenews.com/hisdesat-demanding-refund-as-it-dumps-dnepr-for-falcon-9/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Calapine

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 526
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1030 am: 14. März 2017, 23:08:14 »
SpaceX hat eine weitere USAF Ausschreibung über einen GPS III Satellitenstart gewonnen.

Wert des Auftrag: USD 96.500.490
Auszuführen bis: 30 April 2019

Laut Meldung gab es 2 Bewerber für den Start.


lg Cala


Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2577
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1031 am: 17. März 2017, 09:41:34 »
Der CRS -11 Start ist in den Mai verschoben worden. In den April sind mit NET Datum für den 16.4. der militärische Satellit NROL-76 und für den 30.4. Inmarsat 5 F4 (mit 6070 kg - war ursprünglich für einen Start mit der FH vorgesehen) aufgenommen worden.

https://spaceflightnow.com/launch-schedule/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5406
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1032 am: 21. März 2017, 12:19:41 »
SpaceX hat einen Mietvertrag für fünf Jahre unterschrieben für ca. 5500m² Halle und Büros zur Aufarbeitung der Booster am Port Canaveral, später will man eine weitere Halle mit ca. 4400m² auf einem 16000m² großem Gelände bauen.
Info kommt von hier

Eine detaillierte Information mit Bildern gibt es hier;

Was ich da aber nicht verstehe ob mit 15$/sf die Miete für einen Monat oder für ein ganzes Jahr gemeint ist. Das wären umgerechnet ca. 150$/m² was ein sehr hoher Preis für einen Monat wäre.
« Letzte Änderung: 23. März 2017, 09:35:07 von Klakow »

Offline Chewie

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 751
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1033 am: 27. März 2017, 22:59:36 »
Makler in den USA geben normaler weise den Jahresmietpreis für Industriegebäude an. Es ist also 15$/sf pro Jahr. NNN ist ein Ausdruck für Net Net Net, was bedeutet das es Kaltmiete ist und das der Mieter alle zusätzlichen Kosten trägt.
"Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." Niels Bohr

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1034 am: 28. März 2017, 22:24:05 »
Commercial Crew Zeitplan:


SpaceX bemannter Testflug im Mai 2018.
https://www.reddit.com/r/spacex/comments/621khd/update_commercial_crew_milestone_chart_first/
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2627
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1035 am: 31. März 2017, 02:32:05 »
SES will 2017 noch weitere drei Satelliten mit SpaceX starten. Zwei davon könnten mit bereits geflogener Hardware gestartet werden.

https://twitter.com/jeff_foust/status/847605157529440256

Mane

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5406
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1036 am: 03. April 2017, 15:03:26 »
Möglicherweise zusätzlicher neuer Startplatz in Kanada?
southeast coast of Nova Scotia

Offline Flo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
    • Weltraum News Blog
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1037 am: 03. April 2017, 17:41:15 »
Global-IP beauftragt SpaceX den Satelliten GiSAT-1 in einen GEO (für Westafrika) zu befördern. Als Starttermin wird Q4 in 2018 angegeben. Sofern nicht Block 5 verwendet wird, wird die Falcon 9 wohl nicht wiederverwendet (denke ich), laut Wiki hat der Satellit eine Masse von 6 Tonnen.

Quelle: http://www.businesswire.com/news/home/20170402005120/en/Global-IP-Announces-Selection-SpaceX-Launch-150-Gbps
GiSAT-1: https://en.wikipedia.org/wiki/GiSAT-1

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1038 am: 07. April 2017, 23:40:40 »
Zitat
Fairing is ~$5M, but that should be reusable this year. Am fairly confident we can reuse upper stage too by late next year to get to 100%.
https://twitter.com/elonmusk/status/850453029987917824

Nutzlastverkleidung soll dieses Jahr wiederverwendbar sein, die zweite Stufe Ende 2018.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1039 am: 03. Mai 2017, 10:02:26 »
Neues Gerücht: SpaceX macht angeblich den Börsengang - dieses Jahr!
http://www.teslarati.com/spacex-ipo-tesla-tsla-investors-early-access-shares/

Diskussion bitte im Diskussionsthema. IPO-Thread
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=11788.50
« Letzte Änderung: 03. Mai 2017, 13:58:37 von tomtom »
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2082
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1040 am: 05. Mai 2017, 12:55:24 »
Erneut ein Start mit einem Booster, welcher bereits geflogen ist!

BulgariaSat 1 soll mit der gleichen Stufe starten, die auch die Iridium Satelliten im Januar von Vandenberg aus in den Orbit brachte.

https://spaceflightnow.com/2017/05/05/bulgarias-first-communications-satellite-to-ride-spacexs-second-reused-rocket/

(Die Info wurde im Forum noch nicht geteilt oder?)

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1041 am: 09. Mai 2017, 20:58:43 »
Bereits letzte Woche hat in McGregor der erste hot fire Test einer FH Zentralstufe stattgefunden.

https://twitter.com/SpaceX/status/862017305911320577

Offline Youronas

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 591
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1042 am: 13. Mai 2017, 23:39:29 »
Es ist ein Skype-Interview mit Tom Mueller vom 2. Mai aufgetaucht. Habe selbst noch keine Zeit gefunden es zu schauen, auf reddit gibt es aber schon eine gute Zusammenfassung. Ein paar Highlights:

- Die Landebeine der Falcon 9 Block 5 können sich selbst wieder in die Ausgangsposition einklappen und verfügen über einen besseren Hitzschutz
- Die Satellitenkonstellation wird die bisherige, weltweite Bandbreite verdoppeln
- Das Raptor Triebwerk soll eine 99%ige chemische Effizienz (Wirkungsgrad?) erreichen und damit an die Grenzen von chemischen Antrieben stoßen. Merlin 1D hat wohl 97%.
- Nukleare Energieversorgung auf dem Mars in Zusammenarbeit mit der NASA als Ergänzung für Solar etwa bei der Treibstoffproduktion. Man interessiert sich wohl zusätzlich für nukleare Antriebe und würde sich über Testmöglichkeiten bei der NASA freuen
- Musk stellt sich wohl gerne mal gegen die Ansichten der Ingenieure - teilweise mit furchtbaren, teilweise mit guten Ergebnissen
- Die Oberstufe macht 30% der Kosten der Falcon 9 aus und soll in den nächsten Jahren bei manchen Missionen wiederverwendet werden

Zitat
- Block V landing legs will be able to retract them selves and have better ablative protection across the bottom of the rocket. Presumably removing all smouldering that occurs after landing.
- Satellite constellation will double current global bandwidth, better in more remote locations due to lack of users.
- Hitting limits of chemical propulsion with Raptor.
- Raptor is designed for 99% chemical efficiency. (That is crazy!)
- SpaceX looking at nuclear propulsion for mars surface power with NASA, this will be used for propellent production however as stated by Musk solar will be first.
- Electric propulsion will be used for satellite constellation. (As i thought due to hiring patterns in Seattle, lots of ex NASA JPL folks)
- Musk can be extremely demanding to work for.
- Musk is known for going a totally different direction despite engineers wanting to go down the other route, has had horrible results but has also worked well.
- Merlin 1D uses a method called “Phase shut off”, removes most valves reducing chances of failure by removing components and removing a lot of risk of a hard start. - Musk convinced Mueller of using this method despite Mueller explaining what it is and how it increases complexity of R&D and increased costs due to blowing lots of hardware up before mastering it the method.
- Mars Rocket (BFR) will render all other LV’ inert.
- Roughly 1000tons need to get home from Mars according to Mueller manufactured over a two year cycle.
- Musk wanted a 12 hour turn around for Block V but was stopped after being told it was too tricky currently, settled for 24 hour turnaround after landing.
- Raptor runs 3.5, 3.6 O/F ratio.
- We avoid space vendors like the plague
- 30% of rocket cost is upper stage
- We're gonna try [recovering the upper stage] in the next few years, but we won't be able to do it for all missions
- Elon incorporated SpaceX in Feb 2002 (with no employees yet), Mueller started May 1, 2002. (Just had his 15th anniversary!)
- He watches those truther videos on YouTube
- No way ULA would buy engines from Blue Origin, no way France would moving to Ariane 5 without pressure from us
- talking about sat constellation: Imagine if you had a launch vehicle that could put a few hundred tons into LEO for a few million dollars. It completely changes the game. Then you think about putting big satellites up there and being able to service them...
- We're building the airline to Mars, but somebody else has to build the rental car when you get there, the housing, the food.
- He's actually purely talking about nuclear propulsion — went as far as to say that if NASA set up test stands for it (which is tricky, with scrubbing exhaust) SpaceX would be all over it. Said it'd double the performance of a Mars rocket. Even gave a nod to fusion (10x better) and antimatter (1000x) ("but both things certainly won't happen in my lifetime").
- 20 tons direct to Jupiter with no grav. assist, much slower. Couldn't do it with people. With depots, possible. Probably not further than Jupiter, too far for people.
- We need a SpaceX-like contractor to match the price of our low-cost rocket for scientific equipment. SpaceX would, but we're busy.
- JWST: "That thing better make it to orbit." SpaceX sniper confirmed.
- Tesla is going to make 10x as many cars in the same size factory because Elon wants the production line to move fast, like Coke can production, instead of inches per second like normal
- 8 football fields of solar fields per trip back. Need a space reactor — hopefully NASA gets funded to make one. They have a program called KiloPower going for a 10 kW reactor. We need 1 MW but you gotta start somewhere. Initially probably solar.
- Q: Does SpaceX have planetary protection protocols? A: "Well, NASA has protocols. Which we're following. Initially." We want to explore and find signs of life.

Quelle mit Interviewvideo: https://www.reddit.com/r/spacex/comments/6b043z/tom_mueller_interview_speech_skype_call_02_may/

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1043 am: 13. Mai 2017, 23:45:39 »
- Das Raptor Triebwerk soll eine 99%ige chemische Effizienz (Wirkungsgrad?) erreichen und damit an die Grenzen von chemischen Antrieben stoßen

Damit ist der Verbrennungswirkungsgrad gemeint. 99% sind normal für Koaxialinjektoren. Interessant wäre, ob das Raptor 99% mit dem Pintle-Injektor schafft.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8121
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1044 am: 20. Mai 2017, 23:08:31 »
Ich poste es mal hier, falls es woanders besser paßt, bitte verschieben:

auf 'Google Earth' sind neue Photos von Cape Canaveral eingestellt worden, u.a. sieht man jetzt die Landezone LZ-1 und den beschädigten Startkomplex LC -40. Man erkennt Kräne, provisorische Schuppen und auch den zerstörten Launcher/Erektor.

Ich weiß allerdings nicht, wann die Bilder geschossen wurden.

Gruß
roger50

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13719
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1045 am: 21. Mai 2017, 02:57:50 »
Ich weiß allerdings nicht, wann die Bilder geschossen wurden.

Das steht ganz unten rechts: Die Aufnahmen sind vom 21. März 2017.

Ich traue mir nicht, Bilder davon hier einzustellen, weil ich wegen dem Copyright nicht sicher bin.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. August 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 621
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1046 am: 21. Mai 2017, 07:46:26 »
Ein weiterer Kunde will mit einer Flugerprobten 1.Stufe ♺ von SpaceX starten.
Indonesien will im nächsten Jahr den Telekommunikationssatelliten Telkom-4 von SpaceX ins All bringen lassen. Die Kosteneinsparung soll so bei 40% liegen.

 https://seasia.co/2017/05/01/indonesia-to-use-spacex-to-launch-next-satellite

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2577
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1047 am: 21. Mai 2017, 09:51:34 »
Der taiwanesische Satellit FORMOSAT-5 soll nun endlich am 22. Juli 2017 gestartet werden. Allerdings könnte auch dieses Startdatum noch verschoben werden, da nach dem Ausstieg der Sherpa-Konfiguration der Satellit allein nur eine Masse von 525 kg hat. Es wird immer noch nach einer zusätzlichen Nutzlast für diesen Start gesucht.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2030
  • EmDrive-Optimist
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1048 am: 21. Mai 2017, 23:39:11 »
Elysium Space, ebenso wie Celestis auf Weltraumbestattungen spezialisiert, soll wohl noch dieses Jahr einen CubeSat mit einer F9 starten, der die Asche von 300 Verstorbenen in den Weltraum bringt. Dieser Cubesat soll dort anschließend ca. zwei Jahre bis zum Wiedereintritt bleiben.
Preis pro "Kunde": $2490 (inklusive Smartphone-App zum Tracken der Bestatteten).

Die Mission, die noch kein spezifisches Startdatum besitzt, soll wohl von Vandenberg starten und hat die Bezeichnung SSO-A. Sie soll u.a. auch eine Nutzlast (genauer einen oder mehrere SkySats) von Terra Bella beinhalten.

Quelle: https://techcrunch.com/2017/05/16/elysium-space-to-launch-the-first-ever-memorial-spacecraft-via-spacex/

Unter der Bezeichnung SSO-A ist bei genauerer Betrachtung eine Rideshare-Mission für die zweite Jahreshälfte 2017 bekannt, bei der insgesamt ca. 90 Satelliten starten werden, u.a. auch Eu:CROPIS des DLR und ORS-6 des US Air Force Operationally Responsive Space Office.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2577
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1049 am: 22. Mai 2017, 18:32:40 »
Für den Satelliten Intelsat 35e wird immernoch der Startzeitraum vom 26.6. - 2.7. angegeben. Wir könnten also schlimmstenfalls ;) vier Falcon Starts im Juni erleben.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Tags: