Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

13. November 2019, 01:13:31
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX - Neuigkeiten  (Gelesen 475549 mal)

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1557
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1225 am: 03. April 2019, 06:11:35 »
Bridenstine hat die FH mit groesserem Fairing und einer cryogenischen, vorzugsweise ULA Oberstufe vorgeschlagen. Erst dachte ich wow, dann sh... hoffentlich nicht. Ich finde, wenn sich SpaceX dafuer “missbrauchen” laesst, verzetteln die sich. F9 man made sollte Warnung genug sein. Waere ich Musk, wuerde ich mich aufs Fahrrad schwingen und nach Washington, wahlweise Florida radeln und Bridenstine die BFS verkaufen. Oder wuerde es Sinn ergeben, jetzt doch noch die FH man rated zu gestalten?

https://arstechnica.com/science/2019/04/nasa-chief-says-a-falcon-heavy-rocket-could-fly-humans-to-the-moon/

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1557
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1226 am: 17. April 2019, 20:29:24 »
Laut Teslarati ist SpaceX dabei, weitere 500 Millionen Dollar Investorengelder einzusammeln.

https://www.teslarati.com/spacex-new-funding-starship-starlink/

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1270
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1227 am: 07. Mai 2019, 23:43:51 »
Gwynne Shotwell spricht auf einem SatShow Panel. Da ist die Führungsspitze von diversen Startanbietern vertreten.

https://twitter.com/jeff_foust/status/1125835070093320192

Zitat
In a #SATShow panel on launch with Arianespace, Blue Origin, MHI, Northrop Grumman, SpaceX and ULA. Should be interesting…

https://twitter.com/jeff_foust/status/1125848289260314624

Zitat
Shotwell: expecting 18-21 launches this year; Starlink missions would be on top of that. Plenty of production capacity to handle it. #SATShow

Gwynne Shotwell erwartet 18-21 Starts in diesem Jahr. Etwas überraschend nach dem langsamen Start. Sie sagt Produktionskapazität ist reichlich vorhanden. Starlink Starts sind da noch nicht mitgezählt.

Eine ganze Menge Starts, auch wenn wie immer ein paar davon aus unterschiedlichen Gründen ins nächste Jahr rutschen.

Mehr zu Starlink im Starlink-Thread.

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 912
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1228 am: 15. Mai 2019, 06:56:34 »
Elon bestätigt auf Twitter den Bau einem zweiten Starship in Florida
"SpaceX is doing simultaneous competing builds of Starship in Boca Chica Texas & Cape Canaveral Florida"
https://twitter.com/elonmusk/status/1128448308970541056

Das ganze passiert mit 2 Teams die eine Art kleinen Wettbewerb am Laufen haben, ihre Erkenntnisse teilen, es aber jedem Team frei steht diese zu nutzen oder halt nicht
"Both sites will make many Starships. This is a competition to see which location is most effective. Answer might be both."
"Any insights gained by one team must be shared with the other, but other team not required to use them."

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1270
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1229 am: 15. Mai 2019, 08:00:11 »
Es war mal wieder ein ganzer Tweetstorm mit vielen Infos, zusätzlich zu dem was Therodon gerade gepostet hat.

Die Zusammenfassung habe ich von Reddit genommen.

https://www.reddit.com/r/spacex/comments/bonvpu/another_possible_starship_prototype_spotted_in/enjnsl5/

Zitat
Elon: SpaceX is doing simultaneous competing builds of Starship in Boca Chica Texas & Cape Canaveral Florida

Q. Two orbital prototypes to test refueling in orbit?

Elon: Both sites will make many Starships. This is a competition to see which location is most effective. Answer might be both.

Q. So the teams don’t know what the other is doing? Then learn the best lessons from each team? Then the losing team gets voted off the island?

Elon: The opposite. Any insights gained by one team must be shared with the other, but other team not required to use them.

Q. When will we start seeing those crazy flap / landing leg / fins be installed? It’s gotta be coming up soon down at Boca Chica!! Those are going to be an amazing piece of kit.

Elon: Probably start installing end of next month

Q: SpaceX McGregor has been w/out any window-rattling. When can we expect Raptor SN4 to arrive?

Elon: SN4 is done. Hawthorne is working on SN5 now, but focus is ramping build rate of SN6 through SN10.

Q: Any prediction on when you expect to reach the "100 milestone" ie building the SN100 Raptor? I hope it is early next year. You'll need a lot of engines!

Elon: That’s about right

Beide Standorte werden viele Starships bauen.

Die Canards und Landebeine sollen Ende Juni bereit sein für die Montage.

Der 4. Raptor ist fertig. Der 5. ist im Bau. Sie konzentrieren sich aber auf die Vergrößerung der Fertigungskapazität für Raptor 6-10.

100 Raptor bis früh nächstes Jahr ist ungefähr richtig.



Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2852
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1230 am: 18. Mai 2019, 09:09:27 »
Es soll wohl ernsthaft in Betracht gezogen werden Starship auch in Florida vom PAD-39A abheben zu lassen.

https://www.nasaspaceflight.com/2019/05/spacex-ssto-starship-launches-pad-39a/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1270
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1231 am: 18. Mai 2019, 10:37:44 »
Es soll wohl ernsthaft in Betracht gezogen werden Starship auch in Florida vom PAD-39A abheben zu lassen.

https://www.nasaspaceflight.com/2019/05/spacex-ssto-starship-launches-pad-39a/

Mit einem separaten Flammengraben, der neu gebaut wird. Dadurch wird beim Bau der Betrieb von 39A nicht beeinflußt. Nur Starship Größe, kein voller Stack mit 31 Raptor  Booster.

SSTO ist aber interessant, auch wenn nur für Tests ohne Nutzlast.

Edit:

Elon Musk hat gerade noch einmal auf Twitter bestätigt, daß SSTO mit Hitzeschild und Treibstoff für die Landung nicht möglich ist.

https://twitter.com/elonmusk/status/1129629072097775616

Dann fragt man sich aber, wozu dieses Pad gut wäre. Planungen oder Gespräche mit NASA darüber gibt es. Vielleicht suborbitale Hops oder mit einer stark abgespeckten Erststufe.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2852
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1232 am: 23. Mai 2019, 16:05:36 »
Gwynne Shotwell hatte in ihrem Interview davon gesprochen dass zu den in diesem Jahr geplanten Missionen noch 5-8 weitere hinzukommen könnten/würden. Die erste "Katze" ist jetzt wohl aus dem Sack. Im November soll mit Hilfe einer F9 ein militärischer Kommunikationssatellit für Südkorea gestartet werden. Es handelt sich um den bei Airbus gebauten Anasis-2 Satelliten der früher unter der Bezeichnung "KMilSatCom" geführt wurde.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1270
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1233 am: 05. Juni 2019, 08:00:32 »
Das Space Center Houston präsentiert ein neues Ausstellungsstück als Animation.


https://www.youtube.com/watch?time_continue=52&v=JtP1mooW6B0

Online greyfalcon

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 75
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1234 am: 05. Juli 2019, 13:06:31 »
SpaceX hat noch einen Start gewonnen:

https://www.teslarati.com/spacex-double-satellite-falcon-9-launch-contract-win/

Aufraggeber: Space Norway, Doppelstart von 2 Satelliten, Start frühestens Ende 2022, sehr ungewöhnlicher Orbit

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 977
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1235 am: 09. Juli 2019, 07:52:44 »
Und noch ein Start für SpaceX:
https://spacenews.com/spacex-wins-contract-to-launch-nasa-small-astrophysics-mission/
SpX soll ein 300-kg-Sat für NASA starten, der eigentlich für Pegasus vorgesehen war. Allerdings war SpaceX mit einem Preis von knapp über fünfzig Mio USD billiger als die Pegasus....
Start soll 2021 erfolgen...

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2745
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1236 am: 09. Juli 2019, 10:55:13 »
Ich denke mal, die Militärs werden vielleicht auch auf Einzelkindstart bestehen. Das wäre dann doch eine Gelegenheit für SpaceX, mit den Treibstoffreserven eine Anzahl Experimente durchzuführen, denn 300 kg spürt die F9 ja kaum.
Oder ist es billiger, die F9 nur halb zu betanken?
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1787
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1237 am: 09. Juli 2019, 11:57:38 »
Hätte nicht gedacht das diese Mini-Rakete (Pegasus) so teuer ist.  :o
Da kann man ja gleich eine ICBM nehmen.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5370
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1238 am: 09. Juli 2019, 13:01:37 »
Weitere Kommentare bitte im entsprechenden Diskussionsthread. Dieser Thread wurde speziell eingerichtet um ueber Neuigkeiten zu berichten bzgl. SpaceX zu berichten.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Online greyfalcon

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 75
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1239 am: 15. Juli 2019, 22:54:22 »
Ist bei einer derart wichtigen Meldung ein Doppelposting erlaubt, damit das nicht untergeht?

Fehlerursache gefunden!

https://www.spacex.com/news/2019/07/15/update-flight-abort-static-fire-anomaly-investigation

Ursache: Leck in einem Ventil, wodurch Nitrogen Tetroxid in einen Helium-Tank gelangt ist. Und dann hat's Bumm gemacht...


Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2107
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1240 am: 16. Juli 2019, 00:00:34 »
Nachtrag zur News: Das N2O4 ist in eine drucklose Heliumleitung (nicht in den Tank, in der News steht "tubes") eingedrungen. Als dann die Leitung mit Helium unter Druck gesetzt wurde hat ein Rückschlagventil aus Titan mit dem N2O4 reagiert.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1557
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1241 am: 16. Juli 2019, 05:51:43 »
Man muss es fast schon positiv bewerten. Laut Hans Königsmann waere ihnen die Draco beim Aborttest genauso um die Ohren geflogen. Mal sehen, welche Updates noch kommen.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3857
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1242 am: 16. Juli 2019, 11:59:30 »

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2720
  • DON'T PANIC - 42
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1243 am: 05. August 2019, 20:22:59 »
Hallo,

SpaceX plant ab 2020 speziell für die Mitnahme von Kleinsatelliten gedachte Falcon9 Missionen. Man kann ab 2,25 Mio $ 150 kg in einen sonnensynchronen Orbit bringen lassen.

Eine sehr schicke Website von SpaceX gibt es auch schon dazu.

Gruß

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline aasgeir

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 382
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1244 am: 26. August 2019, 09:04:55 »
Der schwedische Satellitenbetreiber Ovzon hat mitgeteilt, dass der ursprünglich für einen Start mit einer Falcon Heavy vorgemerkte Ovzon-3 nun auf einer Ariane 5 gestartet wird; zitiert werden wirtschaftliche Gründe. Ovzon-3 wird von Maxar gebaut, basiert auf dem SSL-500-Bus und hat ein Startgewicht von 1500 Kg. Startzeitraum ist die zweite Jahreshälfte 2021.

https://spacenews.com/spacex-loses-falcon-heavy-customer-to-arianespace/

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3857
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1245 am: 29. August 2019, 16:31:14 »
Das erst kürzlich angekündigte Rideshare Programm erfreut sich nach Angaben von SpaceX großer Beliebtheit, wird stark ausgeweitet UND dabei noch günstiger:

In Zukunft soll es 3 statt nur einer reinen smallsat SSO Transportmission geben.
Dazu kommt noch (bis zu) monatliche Ridesharemöglichkeiten auf den Starlinkmissionen.

Der neue Basispreis sind $1 Million für einen 200kg Satelliten.

Implikationen:
- verbessert die Auslastung der F9 und des Startplatzes McR
- (garantierte) Monatliche/regelmäßige Flüge mit Umbuchungsmöglichkeit sind ein Novum und sehr interessant
- bisherige und zukünftige Anbieter von SmallSat Missionen würden massiv unter Kostendruck geraten.
- Preisreduktion so groß (80%+), dass Marktbelebung möglich wird
...

BITTE keine Diskussion in diesem Neuigkeitenthread!

Quellen:

https://www.spacex.com/smallsat
https://www.golem.de/news/spacex-nur-noch-eine-million-us-dollar-fuer-einen-satelliten-1908-143518.html
https://twitter.com/SciGuySpace/status/1167058533281685510
« Letzte Änderung: 29. August 2019, 20:52:17 von Sensei »

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2852
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1246 am: 03. Oktober 2019, 22:27:34 »
Im Juli 2021 soll eine F9 den ersten robotergesteuerten Nova-C-Lander zusammen mit mehreren Nutzlasten - darunter bis zu fünf wissenschaftlichen Instrumenten für die NASA - in Richtung Mond schicken. Der Lander soll etwa 1700 kg wiegen und als primäre Nutzlast zusammen mit weiteren Satelliten gestartet werden.

https://spaceflightnow.com/2019/10/02/intuitive-machines-selects-spacex-to-launch-commercial-lunar-lander/
https://www.teslarati.com/spacex-falcon-9-wins-commercial-moon-lander-contract/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2852
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1247 am: 09. Oktober 2019, 11:52:21 »
SpaceX bekommt von der NASA 3 Mio.$ um in Zusammenarbeit mit dem Marshall Space Flight Center (MSFC) der NASA einen „Kryo-Fluid-Koppler“ zu entwickeln der eine Orbitalbetankungstechnologie ermöglichen soll.

https://www.teslarati.com/spacex-wins-nasa-funds-starship-orbital-refueling-test/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3857
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1248 am: 11. Oktober 2019, 15:43:03 »
Mal wieder eine Sammlung einiger News:

- Es wird ein neues Droneship beschafft und A Shortfall of Gravitas heißen https://twitter.com/elonmusk/status/1181987612992524288

- Der polare! Start von SAOCOM1B wir von Florida erfolgen, nicht von Vandenberg aus. Erste Start in einen polaren Orbit vom KSC seit den 60ern
Q: Chris Gephard auf https://twitter.com/ChrisG_NSF/status/1182026270609203200





- Bridenstine war zu Besuch im SpaceX HQ . Es gab eine gemeinsame Pressekonferenz und ein gutes persönliches Gespräch.


https://www.youtube.com/watch?v=DaJ0n0j-UB8

  * Bridenstine: "One of the things that SpaceX is really good at doing, in fact maybe the best, is fly test fix, fly test fact. Some people have concerns with that, as it is different than a lot of our other contractors. I like it being a part of the mix of our capability."

  * Es wird noch 10 Falltests mit den neuen MK3 Fallschirmen geben. Musk betont, dass Fallschirme trivial aussehen es aber nicht sind. MK3 sind eine wesentliche Weiterentwicklung zu MK2 - Zylon statt Nylon und bessere Nähte für bessere Maximallast.

  * Die Daten zu den neuen Fallschirmen können kostenlos von allen Konkurrenten von SpaceX genutzt werden.

  * "Elon says that the paperwork process that takes place after the hardware is shipped to the Cape is not a problem with NASA bureaucracy. It is the right thing to do." Dieses Zitat sollte man sich merken! ;)

  * Bridenstine: "If everything goes according to plan, we could see Demo-2 launch in the first quarter of 2020."

  * Zum Ende bringt Bridenstine noch das Thema Starship auf und bekräftigt seine und NASAs Unterstützung für dieses Projekt.



- dem FCC liegt ein Antrag auf weitere 30'000 Starlink Satelliten in 11 Ebenen zwischen 330 km und 580 km vor.

Interne Quelle: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13231.msg462661#msg462661

PS: Diskussion um/ Reaktionen auf dieser Meldungen bitte IN DEN ENTSPRECHENDEN THREADS. Hier im Thread bitte nur direkte Richtigstellungen oder neue News posten.
Danke.
« Letzte Änderung: 12. Oktober 2019, 10:27:37 von Sensei »

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1270
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1249 am: 15. Oktober 2019, 09:19:02 »
Ein paar neue tweets von Elon Musk. Diesmal zur Raptor-Entwicklung.

https://twitter.com/elonmusk/status/1183866120240955392

Geschätzte Zielwerte für die Raptor-Entwicklung
Schub/Gewicht ratio > 170, 1,5t bei >260t Schub. Sie benutzen gerne tonforce.
Vakkuum Triebwerk ~380s aber Schub/Gewicht <120 wegen der großen Düse.

Wir könnten damit falsch liegen, aber es ist tatsächlich gut die effizienten Vakuum Düsen fest zu installieren und Schubvektorsteuerung nur bei kleineren Triebwerken zu verwenden. Es braucht weniger Platz und das Trägheitsmoment ist kleiner.

Ich frage mich, wie sie damit Ausfall eines der Triebwerke handhaben wollen. Sie brauchen ja engine out Fähigkeit in jeder Flugphase.

Frage von Michael Baylor, wann kommt das erste Vakuum-Triebwerk?

Antwort: In ein paar Monaten aber V1 ist suboptimal, optimiert für schnelle Entwicklung. ISP vielleicht 365-370.

Die Austrittsfläche ist auch so ausgelegt, daß es am Boden gestartet werden kann. Wir verschenken damit eine Menge Leistung.

Tags: