Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

25. Oktober 2020, 23:10:31
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX - Neuigkeiten  (Gelesen 520786 mal)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4611
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1275 am: 14. April 2020, 13:19:47 »
Der deutsche Startdienstleister Exolaunch will mit der Rideshare-2 Mission im Dezember mehrere Mikrosatelliten unter 100 Kilogramm und eine Gruppe von Cubesats in die Umlaufbahn transportieren lassen. Es ist der erste Vertrag von Exolaunch mit SpaceX.

https://spacenews.com/exolaunch-spacex-rideshare/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2082
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1276 am: 24. April 2020, 10:11:32 »
Umbauarbeiten an JRTI dürften bald komplett sein. Alle vier neuen Antriebe sind montiert. Die sind riesig und auch die Generatoren an Deck um sie zu betreiben, sind massiv. Mal sehen, wie sich das auf die Stabilität bei Wellengang auswirkt.

https://twitter.com/gregscott_photo/status/1253433761976418304


Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7588
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1277 am: 19. Mai 2020, 21:39:35 »
Hallo Zusammen,

Der Spacex Senior VP of Production & Launch Zach Dunn war seit fast 13 Jahren bei SpaceX und arbeitet sich von einem Antriebsentwicklungsingenieur für die Falcon-1-Rakete hoch. Zach Dunn wird als VP für Fabrikentwicklung dem 3D-Raketendrucker Relativity Space beitreten. Er wird die kombinierte Entwicklung von Trägerraketen und Avionik- und integrierte Softwareteams leiten, die sich auf die Lieferung der Terran 1-Rakete für den ersten Orbitalstart im nächsten Jahr konzentrieren.
Quelle:
https://twitter.com/thesheetztweetz/status/1262521843866636288

Beste Grüße
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline EwaldvonKleist

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 81
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1278 am: 28. Mai 2020, 02:18:58 »

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2082
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1279 am: 09. Juni 2020, 08:07:26 »
SpaceX hat den Mietvertrag mit dem Hafen Los Angeles schon wieder gekündigt, und zwar schon lange, im März.



Das war wenige Tage nach der Schließung der Tesla-Fabrik. Mein Eindruck verstärkt sich, daß Elon Musk langfristig einen Rückzug aus Kalifornien vollzieht. Sie verlegen zunehmend Personal aus Hawthorne nach Brownsville. Ob es SpaceX in Kalifornien noch gibt, wenn Falcon 9 ausläuft?

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1933
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1280 am: 09. Juni 2020, 09:51:35 »
Naja, das scheint mir aber nur die Sektion für Superheavy zu sein. In der Kündigung steht ja explizit, dass man zu alle anderen Operationen steht. Schrittweise wird SpaceX alles was mit Superheavy zu tun hat, nach Texas verlegen, was ja auch Sinn macht. Und bei allem Optimismus für Superheavy, die Falcon 9 wird noch viele Jahre fliegen. Letztendlich wird es sich SpaceX auch nicht mit LA verscherzen wollen, denn da laufen auch noch andere Geschäfte, vor allem unterirdisch.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2082
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1281 am: 09. Juni 2020, 09:59:18 »
Andere Operationen ist nur der Liegeplatz für das Drone Ship, das sie an die Ostküste verlegt haben.

Ja sicher, Falcon wird es noch ca. 8-10 Jahre geben. Software-Entwicklung wird wohl auch in Kalifornien bleiben. Allerdings haben sie ihre Starlink-Entwicklung hauptsächlich im Bundesstaat Washington.

Die Kündigung ist ziemlich sicher politisch zu sehen. Ich hatte mich allerdings sowieso gewundert, warum sie das machen wollten.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1933
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1282 am: 09. Juni 2020, 10:17:07 »
Kann mir nicht vorstellen, dass das politisch motiviert ist. Die machen in Kalifornien genug Business.

Tesla
Boring Company
Hyperloop contests

Eine Halle im Hafen ist da doch null Komma gar nichts. Man beachte auch den ausdrücklichen Hinweis, alles andere weiterlaufen zu lassen.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4611
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1283 am: 09. Juni 2020, 17:24:29 »
Hier bitte keine Diskussionen!
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2082
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1284 am: 16. Juni 2020, 22:45:24 »
https://twitter.com/elonmusk/status/1272990764973166592

Schwimmende Startplattformen für Starship. Werden gebraucht für Erde zu Erde. Für Mond und Mars.


https://twitter.com/elonmusk/status/1272985237576806400

Wir müssen weit genug weg sein von bewohnten Gebieten. Start und Landung sind nicht subtil. Man kann aber mit einem Boot auf ein paar Kilometer ran.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1277
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1285 am: 19. Juni 2020, 07:35:56 »
Artikel auf teslarati.com :

'Das Smallsat-Rideshare-Programm von SpaceX ist ein voller Erfolg und verspricht auch finanziell sehr ertragreich zu werden . Seit Ankündigung des Programmes vor nunmehr 10 Monaten und noch vor dem erfolgreichen Erststart, hat SpaceX bereits über 100 Buchungen zu verzeichnen, was den nicht unerheblichen Betrag von mindestens 60-70 Millionen Dollar in die Kassen von SpaceX spülen dürfte.
Es wird erwartet, dass die Nachfrage nach diesen kostengünstigen und kurzfristig zur Verfügung stehenden Transportmöglichkeiten noch rapide ansteigen wird, nachdem jetzt die ersten Transporte erfolgreich durchgeführt wurden.
Es ist hier vergleichsweise so, wie bei dem Angebot das Omnibus und Taxi bieten.'

Offline greyfalcon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1286 am: 24. Juli 2020, 19:36:45 »
SpaceX startet eine neue Finanzierungsrunde um 500 Mio. - 1 Mrd. neues Kapital einzusammeln. Die aufgerufene Bewertung liegt bei 44 Mrd. $. Also ein ganz schönes Plus im Vergleich zur letzten Finanzierungsrunde im März/Mai 2020 als eine Bewertung von 36 Mrd. zugrunde lag.

https://www.reuters.com/article/spacex-funding/elon-musks-spacex-in-talks-to-raise-funds-at-44-bln-valuation-bloomberg-news-idUSL3N2EU3OK

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1268
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1287 am: 06. August 2020, 18:15:31 »
PredaSAR, ein Startup, das eine Konstellation von SAR-Kleinsaatelliten betreiben möchte, hat mit SpaceX einen Vertrag zum Start eines Satelliten ausgehandelt und befindet sich gerade in der Diskussion bezüglich des Starts der restlichen Satelliten der 48 Stück starken Konstellation. Der Sat, dessen Start nun vereinbart wurde, soll im Frühjahr 2021 starten, es ist noch unklar, ob bei einer Starlink-Mission oder einer dedizierten Mission für Kleinsatelliten.
Quelle: https://spacenews.com/predasar-may-launch-48-satellites-with-spacex-exec-says/

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1277
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1288 am: 06. August 2020, 19:54:23 »
2022 soll SX auf einer F9 zwei SES-C-Band-Satelliten, für 5G-Übertragung in den USA, in eine GTO-Umlaufbahn schicken, mit der Option für einen weiteren Sat.
Im selben Jahr soll auch ULA 2 baugleiche Satelliten für SES transportieren
https://spacenews.com/spacex-ula-to-launch-c-band-satellites-for-ses/

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 782
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1289 am: 08. August 2020, 16:46:52 »
Die US-Luftwaffe gab am 07.August bekannt, dass SpaceX und ULA die Phase-2-Verträge des National Security Space Launch (NSSL) gewonnen haben. 60% der Aufträge an ULA und 40 % an SpaceX.  Zwei weitere Bieter, Northrop Grumman mit seiner Omega-Rakete und Blue Origin mit seiner New Glenn Rakete sind aus dem Wettbewerb ausgeschieden. Dies bedeutet etwa 3,5 Milliarden US-Dollar für ULA und ca. 2,5 Milliarden US-Dollar für SpaceX.

https://arstechnica.com/science/2020/08/the-air-force-selects-ula-and-spacex-for-mid-2020s-launches/

https://spacenews.com/news-analysis-with-pentagon-award-spacex-joins-the-establishment/

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1277
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1290 am: 08. August 2020, 18:16:59 »
Die US-Luftwaffe gab am 07.August bekannt, dass SpaceX und ULA die Phase-2-Verträge des National Security Space Launch (NSSL) gewonnen haben. 60% der Aufträge an ULA und 40 % an SpaceX.  Zwei weitere Bieter, Northrop Grumman mit seiner Omega-Rakete und Blue Origin mit seiner New Glenn Rakete sind aus dem Wettbewerb ausgeschieden. Dies bedeutet etwa 3,5 Milliarden US-Dollar für ULA und ca. 2,5 Milliarden US-Dollar für SpaceX.

https://arstechnica.com/science/2020/08/the-air-force-selects-ula-and-spacex-for-mid-2020s-launches/

https://spacenews.com/news-analysis-with-pentagon-award-spacex-joins-the-establishment/

Insgesamt handelt es sich dabei um 30 - 34 Missionen in den Jahren 2022 -2026.

Als erste Charge hat jetzt ULA $337Mill und SX $316Mill für "launch services" zugeteilt bekommen um die ersten geplanten Starts 2022 fristgerecht durchführen zu können.

SX ist der einzige Anbieter der für diesen Zweck geeignete, bereits jetzt voll zertifizierte Transportraketen besitzt.
(Ab 2022 werden für militärische Aufträge nur noch 100% amerik. Raketen zugelassen, so daß die Atlas V von ULA mit ihrem russ. RD-180 Triebwerk eigentlich nicht mehr fliegen dürfte, aber auch hier gibt es anfangs noch ne Übergangsregelung. ULA baut (auch) deshalb die neue Vulcan-Centaur mit dem BE-4 Triebwerk von BO )

Es wird erwartet, daß SX mit dem Geld einen neuen mobilen Startturm und ein grösseres Fairing baut.

BlueOrigin hat angekündigt trotzdem seinen neuen Träger weiter zu entwickeln und hofft auf staatliche Aufträge ab 2027.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1277
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1291 am: 11. August 2020, 19:27:52 »
SpaceX sucht einen *Weltraumbahnhof-Entwickler* (" Spaceport resort developer") für die Planung, Entwicklung und den Bau ihres ersten wirklichen Raumflughafens in Boca Chica.
Teslarati.com

Auf der spacex-webside werden übrigens über 500 offene Stellen aufgelistet, vom 'dish washer' über 'cook' bis 'chief manager'


Offline FlyRider

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 833
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1292 am: 11. August 2020, 21:08:43 »
Auf der spacex-webside werden übrigens über 500 offene Stellen aufgelistet, vom 'dish washer' über 'cook' bis 'chief manager'

Wobei die meisten Stellen immer noch für Hawthorne ausgeschrieben sind, viele scheinbar für Starlink. 83 Stellen gibt es zudem in Redmond, wobei ich gar nicht weiß, was die da machen. Sogar für Vandenberg suchen sie neue Mitarbeiter. Scheint ja wirklich rund zu laufen ...  8)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1277
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1293 am: 11. August 2020, 23:11:19 »
Auf der spacex-webside werden übrigens über 500 offene Stellen aufgelistet, vom 'dish washer' über 'cook' bis 'chief manager'

Wobei die meisten Stellen immer noch für Hawthorne ausgeschrieben sind, viele scheinbar für Starlink. 83 Stellen gibt es zudem in Redmond, wobei ich gar nicht weiß, was die da machen. Sogar für Vandenberg suchen sie neue Mitarbeiter. Scheint ja wirklich rund zu laufen ...  8)

In Redmond machen sie hauptsächlich Satelliten-Forschung und -Entwicklung, Hardware und Software. (Starlink) Haben da ein *office* und ein *lab*
Inzwischen möglicherweise auch Produktion bzw. eine *factory*

Das läuft für SpaceX schon länger "rund" . Wir sind hier, trotz Internet, nur etwas weit vom Schuß und bekommen ausser den vollmundigen Ankündigungen von EM hauptsächlich die Verzögerungen und Fehlschläge mit. (Gut, abundzu fliegt und landet auch mal was  ;) ).
 Deshalb gibt es auch noch so viele Zweifler hier.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1268
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1294 am: 19. August 2020, 10:36:45 »
SpaceX hat diesen Monat von etwa 75 Investoren 1,9 Milliarden USD eingesammelt: https://spacenews.com/spacex-raises-1-9-billion-in-equity/
Außerdem hat SpaceX weitere 165 Millionen an Stammaktien verkauft, was die gesamte Finanzierungsrunde auf 2,07 Milliarden bringt. Soweit ich weiß, müsste das damit die größte einzelne Finanzierungsrunde für SpaceX als auch für die Raumfahrtindustrie sein...

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 782
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1295 am: 20. August 2020, 12:46:08 »
Noch ein Vertrag für SpaceX: @SES_Satellites hat mitgeteilt das es Falcon 9 ausgewählt hat, um ab dem Jahr 2021 vier 03b-Kommunikations- / Internet-Satelliten von Cape Canaveral aus zu starten.

https://eu.floridatoday.com/story/news/education/2020/08/20/spacex-secures-even-more-contracts-ses-launches-cape-canaveral-florida/5614707002/

https://twitter.com/EmreKelly/status/1296382085750575104

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4611
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1296 am: 20. August 2020, 15:14:07 »
Beiträge in die Diskussion verschoben.

Ein Hinweis zum x-ten Mal: Hier bitte nur die Neuigkeiten. Kommentare und Bemerkungen dazu bitte im Diskussionsthread!


Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Online Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4957
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1297 am: 28. August 2020, 09:06:39 »
Musk auf Twitter auf die Frage nach dem Datum einer Starship Präsentation:

Zitat
Neuralink this month & Tesla next month, SpaceX probably October. We will have made a lot of progress by then. Might have a prototype booster hop done by then.

Wahrscheinlich kommt diese Präsentation im Oktober.
Vielleicht wird bis dahin ein Prototyp des Boosters einen kleinen Flug hinter sich haben.

Disclaimer: bitte im richtigen Thread darüber diskutieren
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4611
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1298 am: 28. August 2020, 09:54:24 »
Nachdem eine F9 den israelischen Mondlander Beresheet erfolgreich zum Mond geschickt hat (leider hat dieser dort versagt), gibt es zwei weitere Startaufträge vom japanischen Startup iSpace die bereits 2022 und 2023 gestartet werden sollen. Nun hat SpaceX mit Masten Space Systems eine Startvertag für den XL-1 Mond Lander geschlossen. Dieser soll frühestens 2022 zum Mond geschossen werden und ist mit geplanten 2675 kg die bisher schwerste Nutzlast.

https://www.teslarati.com/spacex-wins-fourth-moon-lander-launch-contract/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Online Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4957
Re: SpaceX - Neuigkeiten
« Antwort #1299 am: 15. September 2020, 20:55:29 »
Neue Twitterantworten von Musk:

Ein Nutzer präsentiert bei Twitter eine Animation des Endanflugs von SN8.

Anwort Musk:
Zitat
Pretty accurate simulation, although SN8 will use 3 Raptors. If SN8 craters, SN9 & SN10 are close behind. High production rate allows for fast iteration.

Nachfrage eines anderen Nutzers, welches Starship wohl so als Erstes den Orbitaltest absolvieren könnte:
Zitat
It's nuts now! SN8, 9, 10 and 11! what SN Starship do you think could reach orbit first when SpaceX begins to do orbital tests?

Darauf schätzt Musk auf ein SN in den mittleren Zehnerbereich. Bosterproduktion und das Aufrichten Aufeinander setzen von SH und Starship am neuen Startpad werden dabei die zeitlich limitierenden Faktoren sein.
Einige Starships werden praktisch nur dafür produziert um das Produktionssystem zu verbessern.

Zitat
Just a guess, but probably mid teens. Booster & stacking on orbital pad are likely limiting factors. We’ll build several ships just to improve the production system.

https://twitter.com/elonmusk/status/1305684908980031488

EDIT: Einen Dank an M.Hecht/Mane für seinen Korrekturhinweis!
« Letzte Änderung: 16. September 2020, 11:01:43 von Sensei »
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Tags: