Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

30. September 2020, 01:46:17
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition  (Gelesen 36087 mal)

Jura

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #75 am: 17. August 2014, 19:53:35 »
Hier der vollständige Arbeitsablauf (Zyklogramm) mit allen Experimenten der  EVA-39, vorgesehene Zeitdauer von 6 Stunden und 16 Minuten.


https://vk.com/doc33906019_321434167?hash=2729cafdc8d97bebe0&dl=53e780d767870f5146

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9902
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #76 am: 18. August 2014, 17:07:40 »
Umziehen und raus...

Vor etwa 40 Minuten, 18:02 MoSZ 16:02 MESZ, hat die EVA von  Alexander Skworzow (EV-1) und Oleg Artemjew (EV-2) mit dem Öffnen der Luke am "PIRS" begonnen.


Die Vorbereitung zum "Spaziergang #39"

                     Fotos: hier bei Roskosmos
Der Ausflug soll hier auf NASA-TV übertragen ... ( :'( leider nicht ruckelfrei  :'( )

Gruß, HausD

Offline spacer

  • Chat Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2649
    • raumfahrtinfos.de
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #77 am: 18. August 2014, 17:08:53 »
Hallo,

die ersten beiden Aufgaben wurden bereits erledigt: NS-1 wurde ausgesetzt und Expose-R wurde installiert.
Gruß, spacer
Raumcon-Chat

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9902
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #78 am: 18. August 2014, 22:54:16 »
Einige Bilder von der EVA #39
... vorsichtshalber auch hier:

Das Experiment EXPOSE-R ist angebracht.

Probennahme von der Oberfläche eines Fensters. Dazu ist der äußere Schutzdeckel nach unten ausgeklappt.
 
Die Probennahme erflogt mit einer Art Wattestäbchen, das anschließend in einem Behälter verpackt wird.


BIORISK von der Aussenseite von PIRS wird abgebaut und ins Innere verbracht.


Nach der Inspektion der Dichtlippen des Lukendeckels WL1 am PIRS wird...

... die Luke "dicht gemacht" und nach rund 5 Stunden sind die EVA'ler wieder in der Station zurück.

Gruß, HausD

McFire

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #79 am: 18. August 2014, 22:57:18 »
Hier noch die Animation zu den Aufgaben -

Space Station Live: Russian EVA 38 Animation
Schade um die schöne Gitterstruktur, einfach weggeworfen...  :(

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9902
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #80 am: 18. August 2014, 23:05:26 »
Hallo McFire :
Das gab's doch schon...
... bei den Simmsonn's ? ? ? War aber 1 gefühlte Stunde länger ...

Gruß, HausD

McFire

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #81 am: 19. August 2014, 00:05:26 »
Hast recht, hab ich wohl überblättert...

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9902
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #82 am: 19. August 2014, 07:30:13 »

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9902
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #83 am: 19. August 2014, 19:38:44 »
EVA #39 durch GoPro gesehen
Vorsichtshalber auch hier:








Gruß, HausD

Offline Minotaur IV

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 846
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #84 am: 19. August 2014, 19:57:54 »
Eine Kurze Zusammenfassung des EVA's:

Space Station Crew Conducts Spacewalk

Gruß
Minotaur IV

Offline firelion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #85 am: 19. August 2014, 23:10:49 »
Hallo,
laut dem letzten ISS Daily Summary Report hat Alexander Gerst damit begonnen den elektromagnetischen Levitator (ELM) zu installieren. In der letzten Woche wurden die Teile aus dem ATV-5 in das Columbus Modul transportiert, entpackt und zwischengelagert.
Von den Komponenten, die für den ELM in das "European Drawer Rack (EDR)" im Raumlabor Columbus eingebaut werden müssen, hat er bereits das "Gas Supply Module (GAS)" sowie das "Experiment Controller Module (ECM)" installiert.
Soweit man diesem Dokument zum ELM Experiment glauben darf, müssten dann noch das "Levitation Power Supply/ Water Pump Module (LPS/WAT)" sowie das "Experiment Module (EXM)" eingebaut werden.

Quellen:
http://blogs.nasa.gov/stationreport/2014/08/14/iss-daily-summary-report-081414/
http://blogs.nasa.gov/stationreport/2014/08/18/iss-daily-summary-report-081814/

Hier ist eine ESA-Seite in deutscher Sprache auf der erklärt wird, um was es bei dem EML geht.
http://tinyurl.com/lz65m7r
VG, firelion

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14566
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #86 am: 20. August 2014, 03:07:28 »
Noch zwei Fotos vom russischen Außenbordeinsatz am 18. August 2014:

Alexander Skworzow (Rot) und Oleg Artemjew (Blau).
Im Hintergrund zwei Solar-Paneele vom ATV-5.

Oleg Artemjew machte dieses Selfie bei geöffneter Luftschleuse:
Photo Credit: NASA

Durch den Sonneschutzfilter im Visier ist er selbst nicht zu sehen, aber interessante Reflexionen...

Offline christiankrause6

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 237
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #87 am: 20. August 2014, 12:47:58 »
Was war das "etwas" welches mit Klebeband am Handgelenk des Raumanzuges befestigt war? War das improvisiert, repariert oder so gewollt? Ich habe wirklich keine Ahnung für was dieses Gerät gut war.
Grüße,
Chris

Offline firelion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #88 am: 21. August 2014, 00:10:35 »
Hallo,
jetzt ist ja schon "Halbzeit" der Mission "Blue Dot" von Alexander Gerst...

Von Reinhold Ewald bekommt er Unterstützung bei der Beantwortung von Fragen, die im bisherigen Zeitraum gestellt wurden.
Unter anderem wird erklärt, dass für den Rückflug die Rückenlehne der Sitzschalen alle einen kleinen Holzkeil haben, weil man durch die Schwerelosigkeit etwa 3 cm größer wird als man auf der Erde wäre... der Unterschied hat sich dann aber auf der Erde relativ schnell wieder behoben...


http://www.youtube.com/watch?v=J7iZoUuUalM&list=UU2iaRtEaE3Xbj3wPBot1-ZQ#t=20
VG, firelion

Offline Minotaur IV

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 846
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #89 am: 21. August 2014, 15:54:41 »
Hier ein In-Flight Interview vom Dienstag den 19.08 zwischen NASA-Astronaut Reid Wiseman und WJZ-TV in Baltimore.

Space Station Astronaut Talks with Maryland Media

Gruß
Minotaur IV

Offline Blizzard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #90 am: 21. August 2014, 17:13:31 »
Hallo Zusammen, Hab grad über Anna Fenniger Facebook seite erfahren das sie Alexanders Gerst zu der Icebucketchallenge‬ nominiert hat.
Weiß Jemand ob er es in irgendeiner form gemacht hat?!

Grüße

McFire

  • Gast
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #91 am: 21. August 2014, 20:31:51 »
Wie jetzt, soll er da oben, wo Gesundheit ein kostbares Gut ist, den Kopf ins Klo stecken oder in den Minus 80° Kühlschrank ?

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11420
    • spacelivecast.de
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #92 am: 21. August 2014, 20:42:44 »

Tja, jetzt ist Kreativität gefragt. Lustig wäre es allemale  :)

Viele Grüße,

Klaus

Offline Philip Lynx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 442
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #93 am: 22. August 2014, 10:12:10 »
Gibt es überhaupt einen Eisbereiter?
Flinx

"Es gibt nur eine Gruppe von Menschen, die noch kreativer und erfindungsreicher sind als NASA-Ingenieure, und das sind spielende kleine Kinder."

Franz Gubitz, Leiter Geräte-Untersuchungsstelle München

Offline wulf 21

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 725
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #94 am: 22. August 2014, 10:15:15 »
Es gibt auf jeden Fall Gefriergeräte für Blutproben. Aber ob die groß genug sind, dass ein Kopf rein passt (und grade eins leer steht)?

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14566
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #95 am: 22. August 2014, 11:35:38 »
Gesellschaftlicher Gaudi kann ja manchmal lustig sein.
Aber muss man denn auf einer Forschungsstation unbedingt jeden Unsinn mitmachen? :-\

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #96 am: 23. August 2014, 15:19:16 »
Eben, man muss nicht. Angela Merkel soll schon viermal nomiert worden sein, hat aber das Eiswasser über sich ausgeschüttet noch gespendet, sondern die Sache schlichtweg ignoriert. Alexander wird es vielleicht nachholen, wenn er wieder auf der Erde ist, aber auf der ISS hat nun einmal ein paar nicht unerhebliche Probleme:

1. Woher nimmt er einen Eimer?

2. Woher nimmt er das Eiswasser?

3. Woher nimmt er das Schütten?

Nebenbei die Frage, ob man wirklich eine so große Menge Wasser an Bord der ISS freisetzen sollte...

Offline Blizzard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #97 am: 23. August 2014, 15:41:00 »
Es ist mir auch bewusst dass man das mit dem Einer übern Kopf schütten auf/in der ISS nicht umsetzten kann.
Da ich zu wenig die Streams von der ISS verfolge, Würde mich trotzdem interessieren ob er es war genommen hat oder vielleicht ein Statement dazu gegeben hat.
Wie oder wann er es machen wird... wenn überhaupt

Grüße

Offline Gumdrop

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 365
  • Flight Controller in spe!
    • Twitter Profil
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #98 am: 24. August 2014, 10:14:08 »
Hallo,

die ganze Sache ist noch weiter eskaliert: Alexander Gersts Kollege Thomas Pesquet hat ihn nun nominiert! Seht selbst:


https://www.youtube.com/watch?v=tqWOWM1s-v0

Erstmal finde ich es ziemlich cool, das Thomas da mitmacht und bin nun sehr gespannt ob die ISS Crew dem Aufruf nun Folge leistet. Ich denke sie werden nun müssen allein der Ehre halber! ;)

Gruß Ian

Offline Ruhri

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: **ISS** Expedition 40 - Alexanders erste Expedition
« Antwort #99 am: 24. August 2014, 10:37:07 »
Niemand muss so eine Nominierung annehmen, und ich habe da auch so gewisse Probleme mit der Vorstellung, dass diese verpflichtende Attitüde über der ganzen Aktion schwebt. Wer mag, kann sich ja gerne einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf schütten und das Video ins Internet stellen, aber jeder muss auch das Recht haben, eine Nominirung abzulehnen.

Angela Merkel wurde angeblich schon mindestesn viermal nominiert, ohne danach mitgemacht zu haben. Ein Bekannter sagte vorgestern zu mir, sie solle das doch machen, denn das würde ihre Popularität steigern. Wie bitte? Was für eine dämliche Argumentation ist das denn? ???  >:(

Tags: