Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

18. Januar 2021, 01:36:33
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Erster Spatenstich in Brownsville: 22. September 2014

Autor Thema: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville  (Gelesen 188578 mal)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1806
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #750 am: 20. Oktober 2020, 23:52:47 »
In der nähe des orbital Startplatzes bauen sie ne neue Halle.
Am SN8 wurden einige wenige Hitzeschutzkacheln angebracht.
Am *Tankzilla* wird wieder gearbeitet und
ein Nasenkonus wird weiß angestrichen (wohl Vorbereitung für die jährliche Ansprache von EM)

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3330
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #751 am: 21. Oktober 2020, 17:36:37 »
Der neue Kran ist unterwegs zum Pad.


https://www.youtube.com/watch?v=G_u7HPZX_8A
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1806
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #752 am: 24. Oktober 2020, 12:14:16 »
Die neue Halle am Startplatz steht meiner Meinung nach gefährlich nahe am orbitalen Starttisch! (das Dach ist inzwischen auch drauf)
Wahscheinlich wird die nur zum bau des Startgerüstes gebraucht und dann wieder abgebaut.
Sonst müßte sie schon aus extrem feuerfestem Material bestehen um den Start einer SH standzuhalten! Ausser sie bauen doch noch einen Flammenabweiser in die andere Richtung.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5203
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #753 am: 24. Oktober 2020, 17:09:05 »
Die Highbay bekommt ein Aussichtslokal spendiert:

Zitat
There will be a 360 deg glass Star Bar (name tbd) at top of high bay

https://twitter.com/elonmusk/status/1319396588293222400
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Quetzalcoatl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 188
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #754 am: 24. Oktober 2020, 17:09:52 »
Die neue Halle am Startplatz steht meiner Meinung nach gefährlich nahe am orbitalen Starttisch! (das Dach ist inzwischen auch drauf)
Wahscheinlich wird die nur zum bau des Startgerüstes gebraucht und dann wieder abgebaut.

Da gehe ich auch ganz fest von aus. Da muss ja einiges gebaut werden, insbesondere der große Kran, ohne den man Starship kaum auf SH wird setzen können

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 423
  • in thrust we trust
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #755 am: 24. Oktober 2020, 18:32:45 »
Welche Halle? Das ist ein Zelt!

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 423
  • in thrust we trust
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #756 am: 25. Oktober 2020, 07:35:26 »
RGV hat ein paar neue Luft Bilder veröffentlicht:


Quelle
Auf dem Startgelände hinter dem "Zelt" wird eine größere Fläche vorbereitet – für was auch immer?


Quelle
Gerüstarbeiten unbekannter Natur im Innern der High Bay.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3330
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #757 am: 25. Oktober 2020, 17:21:36 »
Die beiden Gerüstbauten in der High Bay finde ich interessant.
Sieht für mich aus wie ein Dock ähnlich zu Flugzeugen.
Ich denke darin werden die Ringe bearbeitet.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline James

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1516
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #758 am: 25. Oktober 2020, 17:53:36 »
Ja, sieht aus wie wenn dann der Bereich der Schweißnaht zweier Ringe von außen und innen zugänglich wäre.
Na ja, immerhin könnten sie die Ringe nach oben schieben, und somit vielleicht weitere unten ansetzen. Da fehlt dann aber viel. z.B die Hebevorrichtung. Und das untere Gerüst wäre sehr hinderlich. Also doch von oben. Dann doch nur zwei Ringe? Kaum zu glauben. Aber ist ja noch nicht fertig.
Außerdem wäre nur dafür die Highbay fast zu schade.
Um ein ganzes Starship zu stacken, bräuchte es aber eine feststehende halbkreisförmige Arbeitsbühne und eine drehbare (über etliche Etagen). Sonst bekommt man es ja nicht mehr raus.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1806
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #759 am: 25. Oktober 2020, 19:24:14 »
Wir sehen hier eine weitere Stufe der *Serienfertigung*.
Die Gerüste werden wohl noch um einiges höher, aber nie höher als deutlich unter der halben Höhe des Gebäudefreiraumes.
Ring für Ring von oben reingesenkt, von innen/aussen verschweißt und mit der notwendigen Versteifung und *Verkabelung* versehen. Wenn die entsprechende Höhe erreicht ist, wird der obere LOX-/untere Methantankdom draufgeschweißt, das Teil nach oben rausgezogen und neben dem Gerüst, im inneren des Gebäudes, auf den Ring mit dem Schubdom/unterem LOX-Tankdom aufgesetzt und verschweißt.
Zu der Zeit ist dann auch die andere Hälfte vom Gerüst nebendran fertig (entspricht dem Methantank mit dessen oberem Abschluß) diese wird auch oben rausgezogen, auf den nun fertigen LOX-Tank draufgesetzt und verschweißt, fertig ist SH.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1806
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #760 am: 03. November 2020, 17:18:38 »
Der Kran ist unterwegs vom Start- zum Konstruktionsgelände.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3330
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #761 am: 12. November 2020, 21:12:07 »
Pad "B", aufgenommen am 07.11.20:


https://twitter.com/RGVaerialphotos/status/1326553551791812610

Und daneben entsteht ein neues Fundament.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3330
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #762 am: 22. November 2020, 01:44:22 »
Pad "A"
https://twitter.com/RGVaerialphotos/status/1330245872349831169

13.11.20:


19.11.20:


Ich hoffe das diesmal die Beschichtung hält.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline SirFalcon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #763 am: 27. November 2020, 21:20:08 »
Hallo,

in einer Antwort auf die Umweltanalyse für das Startgelände in Brownsville habe ich gelesen, dass SpaceX plant, eine Luftzerlegungsanlage für die Trennung von Stickstoff und Sauerstoff aus der Luft aufzubauen.

Zitat
SpaceX plans to install an air separation unit within the existing launch pad area (Figure 2) to generate the liquid nitrogen and liquid oxygen required for launch operations. The air separation unit dehumidifies, liquefies, and separates air into its major components (oxygen and nitrogen). Most of the nitrogen is then used in a separate heat exchanger to liquefy natural gas. The rest of the nitrogen is stored for densification. Prior to being liquefied, the natural gas is put through a nitrogen rejection unit and a de-methanizer to purify it to the required methane levels.

(automatisch) Übersetzt in etwa:
Zitat
SpaceX plant die Installation einer Luftzerlegungsanlage innerhalb des bestehenden Startrampenbereichs (Abbildung 2), um den für den Startvorgang erforderlichen flüssigen Stickstoff und flüssigen Sauerstoff erzeugen. Die Luftzerlegungseinheit entfeuchtet, verflüssigt und trennt Luft in ihre Hauptbestandteile (Sauerstoff und Stickstoff). Der Großteil des Stickstoffs wird dann in einem separaten Wärmetauscher zur Verflüssigung von Erdgas verwendet. Die Der Rest des Stickstoffs wird zur Verdichtung gespeichert. Vor der Verflüssigung wird das Erdgas durch eine Stickstoff-Abweisungseinheit und einen Entmethanisierer, um es auf die erforderlichen Methanwerte zu reinigen.


Gefunden in einem PDF ("May 2020 written reevaluation", S. 5) zu einem Business Insider Artikels über die Pläne von SpaceX zum Start von Starships/Heavy

Artikel: https://www.businessinsider.com/spacex-faa-boca-chica-texas-environmental-impact-statement-written-reevaluation-2020-10?r=DE&IR=T
PDF: https://assets.documentcloud.org/documents/20416090/wr_for_spacex_construction_508.pdf


Dann fehlt ja nur noch das Methan aus der alten Anlage, dann wäre SpaceX Selbstversorger :-)

Ich frage mich gerade, ob SpaceX damit auch erste Erfahrungen mit der eigenen Treibstoffherstellung sammeln will...

Gruß
SirFalcon

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3056
  • DON'T PANIC - 42
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #764 am: 28. November 2020, 10:15:50 »
... dass SpaceX plant, eine Luftzerlegungsanlage für die Trennung von Stickstoff und Sauerstoff aus der Luft aufzubauen...

Da Elon Musk ja momentan so auf Deutschland steht, soll er doch mal bei Linde nachfragen. ;)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #765 am: 28. November 2020, 12:00:04 »
Zitat
soll er doch mal bei Linde nachfragen.

Er hat ja "aufbauen" gesagt und nicht "selbst entwickeln". Also da schaun wir man...  ;)

Offline James

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1516
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #766 am: 28. November 2020, 18:50:23 »
Wie kommt es zu der Aussage daß Elon Musk momentan auf Deutschland stehen würde?

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5203
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #767 am: 28. November 2020, 20:09:32 »
Weil er zwei Unternehmen aus Deutschland übernommen (+1 Kooperation) hat und wegen seiner Tesla Gigafactory Berlin/Grünheide häufiger in Deutschland war. Dabei gab es auch Promoaussagen und Tweets, dass er Deutschland toll findet.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Quetzalcoatl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 188
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #768 am: 28. November 2020, 21:45:36 »
Weil er zwei Unternehmen aus Deutschland übernommen (+1 Kooperation) hat und wegen seiner Tesla Gigafactory Berlin/Grünheide häufiger in Deutschland war. Dabei gab es auch Promoaussagen und Tweets, dass er Deutschland toll findet.

Dazu kommt vielleicht noch Hans Königsmann (Vizepräsident und Chefingenieur von SpaceX) sowie Franz von Holzhausen (Chefdesigner von Tesla).

McPhönix

  • Gast
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #769 am: 28. November 2020, 22:10:07 »
Wenn er jetzt bei Linde Maschinen kauft , wissen wirs genau ;)

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5203
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #770 am: 28. November 2020, 23:54:25 »
Um genau darauf zurück zu kommen:

Der Aufbau einer Luftverflüssigung kann auf erste Schritte Richtung Treibstoffproduktion am Mars hindeuten. Aber der Hauptzweck dürfte das nicht sein.

Luftverflüssigung ist ein ziemlich einfaches Standardverfahren der Chemieindustrie. Methansynthese eher nicht.
Zudem ist der Mars noch recht weit weg. Aber flüssigen Sauerstoff wird man in Brownsville noch sehr häufig in großen Umfang benötigen.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3330
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #771 am: 01. Dezember 2020, 03:45:17 »
Überflug von RGV vom 27.11.20:


https://www.youtube.com/watch?v=BV0QrniQ-oU&feature=youtu.be

Ist schon krass was da aus dem Boden gestampft wurde die letzten Jahre.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14772
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #772 am: 01. Dezember 2020, 09:25:35 »
Kameras beobachten Aktivitäten in Boca Chica:


Cosmic Perspective

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1806
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #773 am: 01. Dezember 2020, 10:44:29 »
Ist schon krass was da aus dem Boden gestampft wurde die letzten Jahre.

Und dabei ist das alles im grunde genommen *nur* ein Riesen-Testgelände, in dem es darum geht, *wie baue* ich am besten eine Mars-Rakete.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1806
Re: SpaceX-Weltraumbahnhof Brownsville
« Antwort #774 am: 01. Dezember 2020, 17:16:05 »
Vor den suborbitalen und orbitalen Flügen von SH/SS muß erst eine neue Umweltprüfung erfolgen.

https://space.com/spacex-starship-texas-site-faa-environmental-review

Tags: