Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 12

13. Dezember 2018, 18:48:32
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Umfrage

Wer wird sich in der Betankungsdebatte durchsetzen?

NASA - Crew steigt in die betankte Rakete
59 (45.7%)
SpaceX - Crew steigt in eine leere Rakete, dann Betankung
60 (46.5%)
Kompromiss (wie auch immer der aussehen mag)
10 (7.8%)

Stimmen insgesamt: 124

Autor Thema: SpaceX Crew Dragon  (Gelesen 350069 mal)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19995
  • SpaceX-Optimist
SpaceX Crew Dragon
« am: 30. Mai 2014, 04:40:26 »



Edit: dieser Thread setzt den ersten SpaceX Dragon Thread fort: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3806.0
« Letzte Änderung: 31. Mai 2014, 14:57:32 von tomtom »
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19995
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #1 am: 30. Mai 2014, 04:42:12 »


Es sieht definitiv alienhaftig aus finde ich. Und das Design hat schon deutlich Unterschiede zu Dragon V1.

Die Schubdüsen sind jetzt auch deutlich anders angeordnet und nicht mehr 90°. Der Trunk hat Flügel und außen Solarzellen.
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19995
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #2 am: 30. Mai 2014, 04:43:28 »
Dragon im Weltall:
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Online Majo2096

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 902
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #3 am: 30. Mai 2014, 04:44:18 »
ja die Form ist schon unerwartet

aber sieht schon schick aus und sieht mit Klapp-Flachbildschirmen sehr modern aus

Führerschein

  • Gast
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #4 am: 30. Mai 2014, 04:47:26 »
Das Technikabteil ist auch deutlich größer geworden.

Ich könnte mir gut vorstellen, daß die Form einiges an aerodynamischer Steuerung ermöglicht.

Eigentlich hatte ich noch einiges zum Zeitplan erwartet, aber es war die reine Vorstellung. Auch keine große Show mit dem Inneren, bis auf die wirklich heißen Sitze. Noch keine Verkleidung. Aber um so interessanter.

Führerschein

  • Gast
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #5 am: 30. Mai 2014, 04:51:18 »
Und doch Solarzellen am Trunk, nur nicht mehr als Flügel, sondern direkt auf die Oberfläche.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19995
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #6 am: 30. Mai 2014, 04:54:31 »
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19995
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #7 am: 30. Mai 2014, 05:18:49 »
Zitat
Jeff Foust @jeff_foust
Musk: the first unscrewed #DragonV2 flight could be as soon as late 2015; first crewed flight as soon as mid-2016.
Jeff Foust @jeff_foust
Musk: most of what you see here is flight hardware. #DragonV2

In earlier tweet, “unscrewed” should be “uncrewed”. Blame autocorrect…

Hier ist ein nettes Wortspiel. uncrewed=unscrewed. Wobei das nur ein Vertipper ist! ;D

Also tomtom, unsere Wette! Bemannt bis Ende 2016 kann noch klappen! ;)
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19995
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #8 am: 30. Mai 2014, 05:51:09 »
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19995
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #9 am: 30. Mai 2014, 05:52:14 »
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1906
  • EmDrive-Optimist
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #10 am: 30. Mai 2014, 08:18:12 »
Das Interieur der neuen Kapsel sieht IMO ja wohl absolut spektakulär aus. So wie die Bedienungen aussehen, dürften selbst Apple-Designer neidisch werden.
Bin mal gespannt, wieviel Cargo da später noch reingezwängt wird.
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5259
  • Real-Optimist
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #11 am: 30. Mai 2014, 08:45:34 »
Das Innere scheint sich nicht verändert zu haben. Interessant dürfte die Anordnung/Darstellung der SuperDraco-Module und der Treibstofftanks sein. (Musk: je 16000 pound Schub). Die verrichten dann in Körperhöhe ihren Dienst. Könnte laut werden.

Also tomtom, unsere Wette! Bemannt bis Ende 2016 kann noch klappen! ;)

Wenn du meinst. ;)
Mal schauen, wann der Pad Abort Test und Inflight Test angekündigt wird.

Offline EJGW

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #12 am: 30. Mai 2014, 08:46:48 »
Hallo,

War die Kapsel, die Elon Musk da heute Nacht enthüllt hat "echte" Flughardware oder war das nur ein Mockup oder ein erster Trainingssimulator für die Astronauten?
Die Wände erschinen mit jedenfalls viel zu dünn, als dass in der Verkleidung ein komplettes Lebenserhaltungssystem Platz finden würde.
Was denkt ihr, oder hab ich nur was überlesen?

Grüße
EJGW

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5259
  • Real-Optimist
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #13 am: 30. Mai 2014, 08:55:27 »
Die Kapsel ist leer und wirkt daher geräumig. Das wird später anders aussehen. Es gibt in einem CCDev-Report eine Planzeichnung, in denen das innere mit Einrichtung dargestellt ist. (kann ich aber gerade nicht verlinken.)

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7219
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #14 am: 30. Mai 2014, 08:56:37 »
Zitat
Musk: most of what you see here is flight hardware. #DragonV2

Führerschein

  • Gast
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #15 am: 30. Mai 2014, 09:06:53 »
Das ist so sehr eine neue Kapsel wie Falcon 9 1.1 neu war.

Die Struktur der Wand ist eine ganz neue. Die äußere Form ist gestreckt, der Technik-Teil unten ist deutlich größer. Der Hitzeschild ist ein neues Material. Der Trunk ist komplett neu. Die Super-Draco sowieso. Die Dracos sind weniger und neu angeordnet. 5 Fenster :o .

Ich bleibe bei meiner Meinung, daß das auch der neue Cargo Dragon ist, incl. dem Docking Adapter statt Berthing. Dazu für Cargo ein zusätzlicher Druckbehälter im Trunk mit Berthing Adapter.

Offline Philip Lynx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 389
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #16 am: 30. Mai 2014, 09:09:58 »
Was wurde eigentlich vom Tesla Model S übernommen? 8)
Flinx

"Es gibt nur eine Gruppe von Menschen, die noch kreativer und erfindungsreicher sind als NASA-Ingenieure, und das sind spielende kleine Kinder."

Franz Gubitz, Leiter Geräte-Untersuchungsstelle München

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1107
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #17 am: 30. Mai 2014, 09:15:11 »
Na da schaut der Drache V2 ja mal richtig schnittig aus :D

Was mich nur verwundert - hat der Trunk am Ende wircklich vier "Flügel", oder ich würde eher fast als der Dartspieler sprechen, vier "Flights" wie hinten an nem Dartpfeil? :o

Davon ausgehend dass diese auch schon beim Liftoff/Aufstieg  ausgefahren sind - stabiler in der Startphase machen die Teile eher nicht - im Gegenteil - man will ja alle möglichen aerodynamischen Flächen möglichst weit unten haben um Druckpunkt/Schwerpunkt richtig zueinander stehend haben. Kontrollierbar ist die Rakete natürlich auch so, aber mit mehr Aufwand und halt weniger Redundanz ???

Interessant ist auch der "Nosecone" der den Dockingport bedeckt, der ist auf/zuklappbar. Alles auf Wiederverwendung ausgelegt :)

Also wie gesagt, nett sieht der Drache ja aus und man merkt dass die Jungs bei SpaceX wohl in der letzten Zeit viel an Dv2 gearbeitet haben weil ansonsten wenig zu hören von ihnen war. Hoffe es geht munter so weiter und dass sie auch endlich die Orbcomms in die Luft bekommen ;)

Mal sehn ob SLS unbemannt mit EM-1 zum Mond oder der erste bemannte Dragon zur ISS früher dran ist :)
Raumcon-Realist

Führerschein

  • Gast
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #18 am: 30. Mai 2014, 09:15:24 »
Was wurde eigentlich vom Tesla Model S übernommen? 8)

Die Ledersitze. :)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19995
  • SpaceX-Optimist
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #19 am: 30. Mai 2014, 09:17:29 »
Airbus Chef Tom Enders: "Wegwerf-Raketen sind ein Auslaufmodell."

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1107
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #20 am: 30. Mai 2014, 09:21:17 »
Ich bleibe bei meiner Meinung, daß das auch der neue Cargo Dragon ist, incl. dem Docking Adapter statt Berthing. Dazu für Cargo ein zusätzlicher Druckbehälter im Trunk mit Berthing Adapter.

In der Animation wo Dragon V2 an die ISS andockt ist aber auch schon ein angedockter Dragon V1 an der ISS zu sehen und der sieht aus wie das was wir bisher kennen, also der "alte Trunk" mit den zwei Solarpanels, keine Superdracos etc.

Ist nicht eher davon auszugehen das für die CRS -Flüge zumindest dieser Charge das Design unverändert bleibt? Zumindest diese Animation würde darauf hindeuten.
Raumcon-Realist

Führerschein

  • Gast
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #21 am: 30. Mai 2014, 09:34:36 »

Ist nicht eher davon auszugehen das für die CRS -Flüge zumindest dieser Charge das Design unverändert bleibt? Zumindest diese Animation würde darauf hindeuten.

Für den aktuellen CRS -Vertrag wahrscheinlich ja. Mein Tip ist für CRS -2, den Nachfolgevertrag. Und für den wollen sie sicher noch nicht die Karten auf den Tisch legen, da läuft die Ausschreibung.

Trotzdem kann ich mir vorstellen, daß es zumindest einige Flüge mit dem neuen Dragon auch bei CRS -1 gibt, um das Konzept vor den bemannten Flügen zu testen, allerdings wohl noch nicht mit dem zweiten Druckbehälter im Trunk. Vorausgesetzt, die NASA ist einverstanden und sie sind da offenbar sinnvollen Änderungen nicht abgeneigt.

Offline Gerry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1107
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #22 am: 30. Mai 2014, 09:40:37 »
Ok, für CRS -2 kann ich mir das durchaus vorstellen, is ja ein neuer Vertrag.

Aber für CRS -1 denke ich nicht das da die NASA mit Änderungen einverstanden ist. Aber wer weis - das wäre auch eine Möglichkeits fürs Tests bei denen man (mit geringem Risiko) allerhöchstens die Downmass verlieren könnte. Und auf einen raschen bemannten Zugang wird die NASA halt eben auch schauen.

Aber wie interpredierst du den Dragon V1 an der ISS angedockt wärend der Dragon V2 grade die ISS anfliegt in dieser Animation?

EDIT: Korrektur - der in obiger Animation schon angedockte Dragon hat zwar noch den "alten Trunk" mit den beiden Solarpanels, allerdings dürfte dieser auch schon über die Superdracos an der Kapsel verfügen wenn man genau hinsieht
Raumcon-Realist

M@tthias

  • Gast
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #23 am: 30. Mai 2014, 09:43:20 »
Wahnsinn! :o

Dass ich das noch erleben darf! :D

Führerschein

  • Gast
Re: SpaceX Crew Dragon
« Antwort #24 am: 30. Mai 2014, 09:47:03 »

Aber wie interpredierst du den Dragon V1 an der ISS angedockt wärend der Dragon V2 grade die ISS anfliegt in dieser Animation?

Wie gesagt, sie wollen sicher noch nicht die Karten für CRS -2 auf den Tisch legen. Außerdem, wie könnte man im Augenblick sonst Crew- und Cargo-Dragon auseinanderhalten? Sie wollen zeigen, daß sie beides machen.

Tags: