Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

25. Februar 2020, 04:37:33
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: OneWeb  (Gelesen 117189 mal)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20280
  • EU-Optimist
Re: OneWeb
« Antwort #400 am: 18. März 2019, 22:47:10 »
Oneweb bekommt 1,25 Mrd $ Investments von Softbank, Grupo Salinas, Qualcomm Technologies Inc. und dem Land Ruanda.

(Bisherige Investoren waren Virgin Group, Coca Cola und Airbus.)

https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-03-18/oneweb-raises-fresh-1-25-billion-for-internet-system-from-space

Das Geld dürfte für die Konstellation ausreichen. Das sind gute Nachrichten.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18650
Re: OneWeb
« Antwort #401 am: 19. März 2019, 20:06:00 »
Das bestätigt dann aber wohl, dass das ganze Programm teurer wird als ursprünglich geplant/erwartet. Die Investoren scheinen aber immer noch "am Ball" zu bleiben und dem Business-Case zu vertrauen. Es wird aber wohl schwieriger/länger dauern in die Gewinnzone zu kommen, was auch einige potentielle Geldgeber mit anderen Anlagestrategien ausschließt.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline James

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1416
Re: OneWeb
« Antwort #402 am: 19. März 2019, 22:29:15 »
Ruanda als Investor in OneWeb? Ruanda gehört zu den ärmsten Ländern dieser Welt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_L%C3%A4nder_nach_Bruttoinlandsprodukt_pro_Kopf

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1950
Re: OneWeb
« Antwort #403 am: 24. März 2019, 18:44:28 »
Wenn Sie sich damit schnellen und vor allem flächendeckenden Zugang zum Internet erkaufen?
Im Vergleich zu kabelgebundener Erschließung, aber auch gegenüber Mobilfunk 4G/5G dürfte Oneweb (ggf. eine alternative Satellitenkonstellation) wesentlich günstiger sein.
Insoweit, je ärmer ein Land und je schlechter die bereits vorhandene Infrastruktur, um so sinnvoller erscheint eine entsprechende Investition in eine Satellitenkonstellation.

Viele Grüße
Rücksturz

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2776
Re: OneWeb
« Antwort #404 am: 07. Juni 2019, 15:59:14 »
Gibt es Probleme bei OneWeb? OneWeb hat erst die Starts auf VirginOrbits LauncherOne weiter in die Zukunft verschoben und jetzt 35 der 39 Starts storniert.

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3436.msg453829#msg453829
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1522
Re: OneWeb
« Antwort #405 am: 07. Juni 2019, 21:41:56 »
Gibt es Probleme bei OneWeb? OneWeb hat erst die Starts auf VirginOrbits LauncherOne weiter in die Zukunft verschoben und jetzt 35 der 39 Starts storniert.

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=3436.msg453829#msg453829

Das Problem ist, daß OneWeb die Flüge überhaupt gebucht hat. Das war nie sinnvoll, jedenfalls nicht so viele. Vielleicht eine Handvoll, als Option.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4223
Re: OneWeb
« Antwort #406 am: 22. Juli 2019, 19:41:15 »
Jeff Foust aug Twitter:
Zitat
OneWeb Satellites CEO Tony Gingiss: we are going to pioneer serial satellite production. Who else is doing this today? No one. [Wonder if SpaceX/Starlink agrees.]
Wir werden Pionier darin sein Satelliten seriell zu fertigen. Wer sonst macht/kann dies gerade noch? Niemand.
[einschub von Jeff Foust: Ich weiß ja nicht ob SpaceX/Starlink da zustimmen würde.]
Zitat
OneWeb CEO Adrian Steckel: starting in December we’ll be launching 34 satellites a month; offering service in Alaska and Canada next year and worldwide in two years.
Ab Dezember werden wir 34 Satelliten pro Monat starten. Wir werden unseren Service [Satelliteninternet] in Alaska und Kanada 2020 und Weltweit in zwei Jahren anbieten.
Zitat
Gingiss notes that the factory is not just for OneWeb’s satellites; have a DARPA Blackjack contract, and look for other commercial and military business.
Gingiss bemerkt, dass die OneWeb Fabrik nicht nur für die Produktion von OneWeb Satelliten da ist. Sie haben schon einen DARPA Blackjack Vertrag und sehen sich nach weiteren komerziellen und millitärischen Kunden um.
Zitat
OneWeb founder Greg Wyler: by 2022 every school in the world should be connected. We won’t connect them all, but will get the ones not connected by other means.
Wyler meint, bis 2022 solle jede Schule der Welt, die nicht über andere Anschlüsse Zugang zum Internet hat, durch OneWeb angeschlossen werden.
Zitat
Wyler emphasizes desire for highly reliable satellites to avoid on-orbit failures that could create problems in congested low Earth orbits. (Sec. Ross also highlighted OneWeb’s “Responsible Space” initiative in his remarks earlier.)
Wyler betont sein Bestreben nach hoher Zuverlässigkeit der OneWeb Satelliten um Orbitale Fehler, welche Probleme in niedrigere Orbits erzeugen könnte, zu verhindern. (Zusätzlich wird auf OneWebs "Verantwortlich im Weltraum" Initative verwiesen)
« Letzte Änderung: 22. Juli 2019, 21:26:53 von Sensei »
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1629
Re: OneWeb
« Antwort #407 am: 23. Juli 2019, 07:47:42 »
Nun, ein Lebenszeichen von OneWeb. Das finde ich toll und an Selbstbewusstsein mangelt es auch nicht. Was ich mich frage, ob man die Kapazitäten des Satellitennetzwerkes nicht ein wenig ueberschätzt.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4223
Re: OneWeb
« Antwort #408 am: 23. Juli 2019, 08:50:05 »
Hmm? Da ist kein Wort über die Kapazitäten dabei.

Um nur "alle" Schulen anzubinden braucht es ja jetzt nicht soo die Kapazitäten..
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 569
Re: OneWeb
« Antwort #409 am: 23. Juli 2019, 11:16:42 »
Alle Startvorschauen und der Satellitenhersteller spricht von 34 Satelliten auf einer Sojus-2. Das würde aber bedeuten, das die Aufnahmestruktur umkonstruiert wurde. Wie sind die Satelliten jetzt neu angeordnet? Gibt es schon Bilder oder Zeichnungen davon?

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1629
Re: OneWeb
« Antwort #410 am: 23. Juli 2019, 11:19:23 »
Hmm? Da ist kein Wort über die Kapazitäten dabei.

Um nur "alle" Schulen anzubinden braucht es ja jetzt nicht soo die Kapazitäten..

Alle Schulen sind praktisch gleich alle Kids. Irgendwo wurde mal die Leistungsfähigkeit der Leistungsfähigkeit der Konstellationen verglichen und da bezweifle ich stark, dass OneWeb da Kapazitäten für signifikante Marktanteile hat. Natürlich können sie auch noch erweitern. Das wissen wir nicht.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4223
Re: OneWeb
« Antwort #411 am: 23. Juli 2019, 11:40:21 »
Es heißt nur dass sie Angeschlossen werden. Nicht dass da alle Schulen gleichzeitig 4k Videos streamen können sollen.

Alle Startvorschauen und der Satellitenhersteller spricht von 34 Satelliten auf einer Sojus-2. Das würde aber bedeuten, das die Aufnahmestruktur umkonstruiert wurde. Wie sind die Satelliten jetzt neu angeordnet? Gibt es schon Bilder oder Zeichnungen davon?

Naja, bisher sprechen die Berichte von 32 Sats pro Start. Kann schon sein dass sie noch etwas Platz für zwei weitere gefunden haben.

Nein, von Belegungsskizzen hab ich noch nichts gesehen.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3354
Re: OneWeb
« Antwort #412 am: 23. Juli 2019, 13:11:35 »
In einem Artikel über die Einweihung einer Satellitenfabrik am 22. Juli in Florida in der One Web Satelliten hergestellt werden sollen wird von 34 Satelliten pro Start geschrieben.

https://spacenews.com/oneweb-satellites-inaugurates-florida-factory/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1629
Re: OneWeb
« Antwort #413 am: 23. Juli 2019, 18:53:14 »
Es heißt nur dass sie Angeschlossen werden. Nicht dass da alle Schulen gleichzeitig 4k Videos streamen können sollen.

Alle Startvorschauen und der Satellitenhersteller spricht von 34 Satelliten auf einer Sojus-2. Das würde aber bedeuten, das die Aufnahmestruktur umkonstruiert wurde. Wie sind die Satelliten jetzt neu angeordnet? Gibt es schon Bilder oder Zeichnungen davon?



Naja, bisher sprechen die Berichte von 32 Sats pro Start. Kann schon sein dass sie noch etwas Platz für zwei weitere gefunden haben.

Nein, von Belegungsskizzen hab ich noch nichts gesehen.

Schonmal Kids gesehen, die nicht streamen?  ;D Naja, vielleicht hast Du Recht.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1964
Re: OneWeb
« Antwort #414 am: 24. Juli 2019, 11:55:40 »
Ich hoffe das Starlink hier nicht allzugroße Einbußen wegen OneWeb hinnehmen muss.
Schließlich braucht EM das Geld aus Starlink für BFR und Airbus braucht das Geld um ihre Taschen zu füllen.

Meine ehrliche Meinung: ......................

Diese Art von Diskussion ist gehässig und verletzend und gehört nicht in ein Fachforum!
RonB

« Letzte Änderung: 24. Juli 2019, 12:09:21 von RonB »

Offline Romsdalen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 194
Re: OneWeb
« Antwort #415 am: 24. Juli 2019, 12:01:55 »

Meine ehrliche Meinung: ......................

Waren das noch Zeiten, als hier konstruktiv diskutiert wurde und wir uns nicht auf B.zeitungsniveau bewegt haben. Natürlich nicht immer, aber ich habe den Eindruck, dass sich diese Ausfälle häufen.

... mein Posting kann meinetwegen von den Moderatoren gelöscht werden (aber das musste jetzt mal raus).

Zitat geändert
RonB
« Letzte Änderung: 24. Juli 2019, 12:17:36 von RonB »

Offline proton01

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1647
Re: OneWeb
« Antwort #416 am: 24. Juli 2019, 15:16:48 »
Ich hoffe das Starlink hier nicht allzugroße Einbußen wegen OneWeb hinnehmen muss.
Schließlich braucht EM das Geld aus Starlink für BFR und Airbus braucht das Geld um ihre Taschen zu füllen.

Meine ehrliche Meinung: ......................

Diese Art von Diskussion ist gehässig und verletzend und gehört nicht in ein Fachforum!
RonB


Man mag ja so denken, aber wenn man meint, auch in Europa und Deutschland soll mehr Raumfahrt gelebt werden, dann muss man den Beteiligten auch erlauben, dies wirtschaftlich sinnvoll zu tun. Sowohl SpaceX als auch Airbus sind nicht die staatliche Wohlfahrt und müssen das Geld verdienen welches sie investieren wollen.

Einbußen bei Starlink durch OneWeb ergeben sich wohl aus dem freien Markt. Dem muss sich SpaceX genauso stellen wie Airbus. Und beide bekommen einen gewissen Anteil ihrer Auslastung aus institutionellen Aufträgen.
« Letzte Änderung: 24. Juli 2019, 17:01:31 von proton01 »

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1629
Re: OneWeb
« Antwort #417 am: 24. Juli 2019, 20:01:24 »
OneWeb wildert sicher nicht bei der direkten Konkurrenz, sondern bei den Kunden in Funklöchern oder auf Gebieten, die bis heute kaum erschlossen sind. Bezahlbares Internet in Flugzeugen wird in wenigen Jahren Standard sein, wenn nicht sogar im Flugticketpreis enthalten. Schnelles Internet bei Lufthansa kostet 12 Euro. 4 Mrd. Fluggäste pro Jahr waere rein rechnerisch schon ein Markt von 50 Mrd. Euro. Wenn man die Kapazitäten der Satellitenkonstellationen betrachtet, muss Anfangs keiner der Protagonisten um seine Marktanteile fürchten.

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 569
Re: OneWeb
« Antwort #418 am: 28. August 2019, 16:30:35 »
Für das Jahr 2020 sind 12 Start mit Sojus-2-Raketen für OneWEB jetzt fest in der Planung. Davon sind zwei Starts von Kourou und die restlichen von Baikonur und von Vostochniy geplant.
Quelle: https://tass.ru/kosmos/6808159

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1030
Re: OneWeb
« Antwort #419 am: 13. November 2019, 10:35:11 »
Der Ärger bei Oneweb scheint kein Ende zu nehmen:
https://spacenews.com/oneweb-softbank-seek-dismissal-of-intelsat-lawsuit/
Intelsat hat wohl Klage gegen Softbank und Oneweb eingereicht, die zwei wollen nun wiederum erreichen, dass die Klage abgewiesen wird. Gegenstand der Klage sind unter anderem Betrugsvorwürfe seitens Intelsat, es geht um die Wiederverkaufsrechte für die Kapazität von OneWeb (für einige Märkte bzw Kontinente, wenn ich das richtig verstanden habe). Intelsat behauptet, die Rechte zu haben, OneWeb und Softbank behaupten, es habe zwar Verhandlungen gegeben, aber keinen Abschluss. So ganz blicke ich aber da nicht durch...

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 569
Re: OneWeb
« Antwort #420 am: 07. Januar 2020, 20:20:56 »
Und wieder revidierte Planungen für die diesjährigen Starts. Nur noch 8 Flüge vom russischen Territorium (Baikonur und Vostochniy). Und 2 weitere eventuell von Kourou, alle auf Sojus-2 Trägerraketen. Desweiteren noch ein Start mit der Ariane 62 im Spätsommer 2020. Grund der Minimierung der Starts ist die schleppende Fertigstellung der Satelliten.

Quelle: https://tass.ru/kosmos/7474845

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4223
Re: OneWeb
« Antwort #421 am: 07. Januar 2020, 23:40:07 »
Uff, wenn sie schon Probleme haben (trotz Anfangsvorsprung gegenüber SpaceX) auch nur diese ersten 34 Satelliten zu liefern, dann scheint es da wirklich ganz schön zu haken. Wenn das so weiter geht, wird es langsam herausfordernd die für den Lizenzerhalt nötigen ersten 300 Satelliten hoch zu bekommen.

Leider werden wir die genaueren Ursachen da wohl nie erfahren. Z.b. ob es eher auf Airbus-Seite hakt oder eher lokale Produktionsprobleme auftreten.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7343
Re: OneWeb
« Antwort #422 am: 08. Januar 2020, 15:04:57 »
Hallo Zusammen,

vielleicht hängen die Verzögerungen auch etwas mit der anderen Vorgehensweise zusammen.

Zitat
OneWeb said they wanted to be a "thought leader in responsible space" and were putting their satellites into an orbit of 1,200km so they would not interfere with astronomical observations.
Ruth Pritchard-Kelly, vice president of OneWeb, said: "We chose an orbit as part of our dedication to responsible use of outer space… And we've also talked to the astronomy community before we launched to make sure that that our satellites won't be too reflective, and that there won't be radio interference with their radio astronomy."

She added that it shouldn't be a case of having to choose between connectivity and astronomy.

OneWeb sagte, dass sie ein "Vordenker im verantwortungsvollen Raum" sein wollten und ihre Satelliten in eine Umlaufbahn von 1.200 km bringen, um die astronomischen Beobachtungen nicht zu beeinträchtigen.

Ruth Pritchard-Kelly, Vizepräsidentin von OneWeb, sagte: "Wir haben eine Umlaufbahn als Teil unseres Engagements für eine verantwortungsbewusste Nutzung des Weltraums gewählt ... Und wir haben auch mit der Astronomie-Community gesprochen, bevor wir starten, um sicherzustellen, dass unsere Satelliten nicht zu reflektierend sein werden, und dass es keine Funkstörungen mit ihrer Radioastronomie geben wird. "
unterstrichen von mir

Sie fügte hinzu, dass es nicht darum gehen sollte, sich zwischen Konnektivität und Astronomie entscheiden zu müssen.
Quelle:
https://www.bbc.com/news/science-environment-50870117

Beste Grüße
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4223
Re: OneWeb
« Antwort #423 am: 08. Januar 2020, 15:24:29 »
Nein, diese Verzögerungen haben nichts mit einem "Engagements bezüglich einer verantwortungsvollen Nutzung" zu tun.

2015 ist der Auftrag für den Bau der Satelliten erfolgt. Schon davor stand der 1'200km Orbit fest - der nichts mit einer Rücksicht auf die Astronomie zu tun hat.

Im Gegenteil, ein 1'200km Orbit bringt Gesamtgesellschaftlich hauptsächlich Nachteile mit sich:
- Es sind prinzipiell mehr Satelliten gleichzeitig 'am Himmel'
- die Reduzierung der scheinbaren Helligkeit auf ~ 1/4el gegenüber eines 600km Orbits hilft der Astronomie kaum. Ob ein Sat eine Magnitude von 5 oder 6.5 hat ist recht egal, wenn man gerade Sterne um eine Magnitude 12 beobachtet.
- Selbst in mittleren Breitengraden, in denen die wichtigsten Observatorien stehen, werden die Satelliten in der Höhe kaum noch vom Erdschatten verhüllt
- aber am Wichtigsten: dieser Orbit reinigt sich nicht mehr selbst! Die Gefahr von Weltraumschrott nimmt hier massiv zu.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7343
Re: OneWeb
« Antwort #424 am: 19. Januar 2020, 13:22:46 »
Hallo Zusammen,

die OneWeb Satelliten werden eine 8. Magnitude haben.
Zitat
8th magnitude, as determined by the AAS already. For the time being only the Starlinks constitute a significant problem (both for skywatchers and big telescopes like LSST).
Quelle:
https://twitter.com/cosmos4u/status/1218270808746926085

https://twitter.com/OneWeb/status/1218256949093064704

Beste Grüße
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Tags: