Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

21. November 2018, 17:22:40
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst  (Gelesen 35357 mal)

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4138
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #50 am: 06. September 2014, 09:16:31 »
Radfahren auf dem Kometen wäre auch nicht schlecht. Mehrmals am Tag könnte man "einmal um die ganze Welt" fahren. Wäre das nicht mal was für einen begabten Bildmontagebastler: Ein Radfahrer auf Tschuri unterwegs, natürlich maßstabsgetreu...  ;)

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 638
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #51 am: 06. September 2014, 14:43:40 »
Bei der geringen Fluchtgeschwindigkeit wäre das gefährlich.
Ein paar Mal in die Pedale getreten und schon ist man in Deep Space!

Das wird sowohl eine Herausforderung für die Landung von Philae, als auch für den Lander von MASCOT, der sich ja 2* mittels eigener Rotation ein paar Hundert Meter um seinen Asteroiden schleudern soll.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

McFire

  • Gast
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #52 am: 06. September 2014, 14:59:11 »
Man kanns natürlich auch so machen wie Pieter Gabriel.

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4138
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #53 am: 06. September 2014, 15:13:27 »
Bei der geringen Fluchtgeschwindigkeit wäre das gefährlich.
Ein paar Mal in die Pedale getreten und schon ist man in Deep Space!

Stimmt, kann ich mir lebhaft vorstellen. (Auf der Wikipedia-Diskussionsseite von Phobos überlegen sie ja z.B., ob ein Astronaut auf Phobos genug Kraft hätte, einen Tennisball horizontal in eine Umlaufbahn zu werfen.) Ich meinte das mit dem Radfahren auch mehr zur Veranschaulichung der Größe Kleinheit des Kometen.

Zitat
Das wird sowohl eine Herausforderung für die Landung von Philae, als auch für den Lander von MASCOT, der sich ja 2* mittels eigener Rotation ein paar Hundert Meter um seinen Asteroiden schleudern soll.

:o huch! Aber doch bestimmt erst als letztes Experiment seiner Mission?

Terminus
« Letzte Änderung: 06. September 2014, 18:01:23 von Terminus »

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 638
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #54 am: 06. September 2014, 17:14:04 »
Da 1999 JU 3  nur einen Durchmesser von ~1km hat würde der Lander, der nur ca 10kg wiegt, schon bei einer Näherungsgeschwindigkeit von >32cm/s wie ein Tischtennisball auf Nimmerwiedersehen abprallen. Die Mission auf dem Asteroiden dauert incl Landung und zwei Sprüngen (geplant sind 10-70m, maximal 200m) nur 2 Asteroidentage oder 16 irdische Stunden.
Q: wiki-Artikel.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline dksk

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 617
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #55 am: 08. September 2014, 21:15:08 »
Man kanns natürlich auch so machen wie Pieter Gabriel.

Meinst Du Solsbury Hill?

dksk

McFire

  • Gast
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #56 am: 08. September 2014, 22:00:30 »
Ja, aber in der Show, wo er überkopf an Schienen mit dem Fahrrad gefahren ist.

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #57 am: 09. September 2014, 16:31:17 »
Hallo,

wundert Euch nicht, wenn die ISS derzeit nicht mehr am Himmel zu sehen ist. Die hat nämlich kürzlich den Erdorbit verlassen und umkreist mittlerweile den Kometen 67P...


Image Credit: ESA, Rosetta, MPS for OSIRIS-Team MPS, UPD, LAM, IAA, SSO, INTA, UPM, DASP, IDA (für 67P); NASA (für ISS); Will Gater

Quelle :  https://twitter.com/willgater/status/509022715874115584/photo/1 

Schöne Grüße aus Estoril - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13066
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #58 am: 09. September 2014, 16:34:55 »
Schöne Grüße aus Estoril - Mirko

Wo liegt denn Estoril?
Auf dem Kometen? ???
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. November 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #59 am: 09. September 2014, 16:50:14 »
Hallo,

nee, in der Nähe von Lissabon. Und wie es der Zufall so will bin ich genau zu dem Zeitpunkt hier, wo sich auch diverse Wissenschaftler hier in der Gegend rumtreiben...  ;)

http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/07092014210242.shtml 

Schöne Grüße - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13066
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #60 am: 09. September 2014, 17:12:12 »
in der Nähe von Lissabon. Und wie es der Zufall so will bin ich genau zu dem Zeitpunkt hier, wo sich auch diverse Wissenschaftler hier in der Gegend rumtreiben...  ;)

http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/07092014210242.shtml 

Na so ein Zufall aber auch! ;) 8) :D
Ich freue mich schon auf Deine Berichte!
Mach Dir nicht zu viel Stress und komm gesund wieder! :)
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. November 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #61 am: 09. September 2014, 17:21:52 »
Hallo -eumel-,

liest Du nicht mehr auf der Portalseite mit...  :'( ?

Da sind gestern und heute fünf Berichte zu Rosetta erschienen ( und jetzt noch einer zu Cassini ) ...

Schöne Grüße aus Estoril - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

McFire

  • Gast
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #62 am: 09. September 2014, 22:49:50 »
Komm zum Berliner Stammtisch und mach ihn fertich  ;D

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7491
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #63 am: 11. September 2014, 11:46:33 »
Bald gibt es eine Wanderkarte...

... die ersten Ansichtskarten gibt es schon:



Freut sich, HausD

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #64 am: 11. September 2014, 15:36:18 »
Hallo,

und damit Ihr auch wisst, was Ihr bei Euren zukünftigen Wanderungen anziehen müsst, hat das Rosetta-Team eine erste Temperaturkarte von Eurem nächsten Urlaubsziel erstellt. Ihr sollt Euch ja schließlich keine Erkältung einfangen... ;)

Mehr dazu auf der Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/11092014150000.shtml 

Schöne Grüße aus Estoril - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7219
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #65 am: 11. September 2014, 16:15:43 »
Danke Mirko,

gut zu wissen, dass an einigen Stellen schon eine doppelte Lage Gefrierhausbekleidung über dem Skaphander ausreicht. ;)

GG

McFire

  • Gast
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #66 am: 11. September 2014, 19:29:46 »
Das Bild ist niedlich :)
Ich stell mir grad vor, wie einer oben auf den Schiern steht und eine halbe Stunde wartet, bis er erstmal vom Fleck weg ist.  ;D

Offline dksk

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 617
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #67 am: 11. September 2014, 22:01:26 »
Zum den vorgenannten Themen – Radfahren und Wandern – hab ich mir mal was überlegt.
Die Probleme mit Gravitation und Temperatur etc. sind ganz schön harte Nüsse, die es zu knacken gilt. Der Raumfahrer auf dem Kometen darf nicht an einer Eisschicht festfrieren und muss beweglich sein ohne gleich wieder herunterzufallen.

So etwas war früher ein Fall für Egon Olsen.

Der hätte gesagt:









Ich hoffe das war nicht zu sehr OT.

dksk

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1470
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #68 am: 11. September 2014, 22:16:52 »
Ich hoffe das war nicht zu sehr OT.
dksk

Wieso OT?
Ich finde deine Idee ist einfach genial!!  :) :)
Die solltest Du dir sofort patentieren lassen, bevor dir Blue Origin oder ein anderer Patenttroll zuvor kommt.
 ;D
LG Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

McFire

  • Gast
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #69 am: 11. September 2014, 22:35:15 »
Da man bei Philae am falschen Ende gespart hat (kein Kaltgasantrieb) und er sowieso auf dem Rücken landet, ist jeder Vorschlag willkommen,  der Bewegung zum Objekt und Korrekturarbeiten erleichtert.

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 638
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #70 am: 13. September 2014, 12:25:30 »
Ja ist denn schon Ostern! ???

Titelzeile der heute bei mir eingetroffenen Sterne und Weltraum 10/2014:

Das also ist des Kometen Kern!
 ;) ;D
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13066
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #71 am: 16. September 2014, 03:44:10 »
Jetz kommen die Verschwörungstheoretiker:


ESA Raumsonde Rosetta filmte UFO bei einem Kometen
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 30. November 2018 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

McFire

  • Gast
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #72 am: 16. September 2014, 15:19:03 »
Ich stell mir grad den Datenfluß der Sequenz vor.... ;)

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1470
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #73 am: 19. September 2014, 21:27:33 »
Hallo Zusammen,
Wer sendet die Kommandos an Rosetta,herrlich... ;D ;)

#AskRosetta - Who sends the commands to Rosetta?
Mit den besten Grüßen
Gertrud
An irgendwas erinnert mich diese detailgetreue Darstellung von 67P, an etwas aus meiner Kindheit???  :o
Ja, das sieht aus wie Barbapapa oder zumindest ein enger Verwandter!!  :D 8)
http://www.barbapapa.fr/

LG Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline dksk

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 617
Re: Rosetta und Tschury - mal nicht ganz so ernst
« Antwort #74 am: 20. Oktober 2014, 08:44:27 »
Zu „Alpen“ , Wahrnehmung der Kometenoberfläche, menschliche Sehgewohnheiten etc.
gab es 
HIER

ein Thema, auf das ich mit einem selbstgebastelten Bild (2 Minuten Powerpoint) mal einen schnellen Eindruck vermitteln will.



Die Grundlage war das Bild im Beitrag von NeutrinoPower im verlinkten Beitrag.



dksk

Tags: