Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

20. September 2019, 00:59:12
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Entfernung Erde-Komet zum Zeitpunkt der Philae-Landung ?  (Gelesen 2390 mal)

Offline Rudolf M.

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 76
Entfernung Erde-Komet zum Zeitpunkt der Philae-Landung ?
« am: 14. Oktober 2014, 22:59:15 »
Guten Abend !

Ich bin der Rudolf, neu hier und ein interessierter Laie an der Raumfahrt allgemein und dzt. besonders an diesem aktuellen und tollen Ereignis.

Vielleicht ist mir bei der Riesenfülle an Text entgangen, wie groß die Distanz Erde-Komet sein wird, wenn Philae sich von Rosetta löst, um am
12. November 2014 zur Landung auf dem Kometen anzusetzen.

Vielleicht ist jemand von euch so nett und antwortet mir mit dieser Entfernungsangabe.

Herzlichen Dank und schönen Gruß vom Rudolf
"Früher brachte der Lärm die Menschen aus der Ruhe. Heutzutage ist es die Stille."
Ernst Ferstl

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13814
Re: Entfernung Erde-Komet zum Zeitpunkt der Philae-Landung ?
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2014, 23:04:51 »
Hallo Rudolf - willkommen an Bord! :D

Für das Primäre Landeszenario an Stelle J wird Philae am 12.11 um 9:35 MEZ (mitteleuropäische Winterzeit) in einer Entfernung von 22,5KM abgesetzt. Die Landung erfolgt 7 Stunden später. Der Abstand zu Erde beträgt 28 Lichtminuten und 20 Lichtsekunden.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 27. September 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Rudolf M.

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Entfernung Erde-Komet zum Zeitpunkt der Philae-Landung ?
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2014, 23:11:33 »
@ -eumel- > Herzlichen Dank für deine präzise und "lichtschnelle" Beantwortung meiner Frage.

Eine gute Nacht wünscht Rudolf
"Früher brachte der Lärm die Menschen aus der Ruhe. Heutzutage ist es die Stille."
Ernst Ferstl

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: Entfernung Erde-Komet zum Zeitpunkt der Philae-Landung ?
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2014, 21:37:36 »
Hallo Rudolf,

zuerst einmal ebenfalls ein "Herzlich Willkommen" in diesem Forum...

Umgerechnet in Kilometer :  Zum Zeitpunkt der Landung von Philae wird sich der Komet in einer Entfernung von 509,5 Millionen Kilometern zur Erde befinden.

Zitat :  "509 500 000 Kilometer werden Rosetta und Philae dann von der Erde entfernt sein, und ein Signal wird über 28 Minuten aus dem All bis zum Boden benötigen."

Quelle:  http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10081/151_read-11849/#/gallery/16768  ( letzter Absatz in dieser Meldung ) 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline Rudolf M.

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Entfernung Erde-Komet zum Zeitpunkt der Philae-Landung ?
« Antwort #4 am: 16. Oktober 2014, 23:10:07 »
@ redmoon !

Toll von euch, hier so nett begrüßt zu werden. Besonders, wie eingangs erwähnt, ich bar jeder wissenschaftlicher "Software" bin
und einfach schon seit Apollozeiten jedes besondere Ereignis in der un-/+bemannten Raumfahrt und Astronomie aufmerksam verfolgt habe.

Entsprechend meinen Möglichkeiten habe ich immer versucht, mir in diesem hochspezialisierten Bereich ein klein weinig Wissen anzueignen.

Auch schon vor den Apollo-Missionen, habe ich mir als Bub ( bin Jahrgang 1952 ) zu Weihnachten immer das "Große Jugendbuch" gewünscht.
In diesem Jahrbuch, jede Weihnachten sehnsüchtig erwartet, waren unter anderem auch Visionen über künftige Mondflüge/-Landungen beschrieben.
Da hat es z.B. die spätere Saturn V-Trägerrakete noch gar nicht gegeben. Wernher von Braun war damals der große, kommende Mann.

Heute kann ich in einer Aktualität und einer Informationsdichte, wie es damals nicht mal zu träumen möglich war, via WWW alle Informationen
aufsaugen und mich an Erfolgen dieses Wissenschaftszweiges mit erfreuen.

Mir bleibt nur Danke zu sagen all den netten Fachleute hier in diesem Forum und den unzähligen Menschen da draußen, die ihr Wissen und
Arbeitserfolge auch an Menschen weitergeben, welche für Ihre Dimension " wie viel ist 2+2 ? " Fragen an sie gestellt bekommen.

In diesem Sinne darf ich hoffen, bei plötzlich auftretendem Wissendurst wieder eine Frage stellen zu können, die mich schwer beschäftigt.

Danke und eine gute Nacht wünscht euch Rudolf
 
"Früher brachte der Lärm die Menschen aus der Ruhe. Heutzutage ist es die Stille."
Ernst Ferstl

Tags: