Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

18. Januar 2021, 14:34:39
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 18:30 MESZ Philae Landung: 12. November 2014

Autor Thema: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014  (Gelesen 240761 mal)

SpaceMech

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #125 am: 12. November 2014, 13:18:57 »
Viel schneller sollte das bei 100 kg Masse aber auch nicht werden, denn für Querkräfte sind die Beine nur knapp ausgelegt oder ?


Das Landegestell kann mit Geländeneigungen bis 30 Grad klarkommen - so gering ist die Festigkeit für Belastungen in Querrichtung also nicht. CFK ist schon ein toller Werkstoff !

SpaceMech

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #126 am: 12. November 2014, 13:23:42 »
Darf man fragen welche Rolle "SpaceMech" bei dieser Mission hat?   :-\  :-\  :-\  :-\

Darf man : ich war einer von 3 Leuten, die am MPS das Abstoßsystem von Philae (MSS) entwickelt und gebaut haben. Wir waren : 1 Physiker, 1 Maschinenbau-Ingenieur und 1 Elektroniker. Beschreibung des MSS im Philae-Technik-Thread (#31  )

SpaceMech

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #127 am: 12. November 2014, 13:27:10 »
Eine Frage:

Wie kann die Bodenkontrolle eigentlich feststellen, ob Philae aufgesetzt und sich festgekrallt hat und nicht wieder zurück gestoßen wurde? Gibt es entsprechende Sensoren, die diese Daten übermitteln?

Die Antwort steht im Philae-Technik-Thread, #77, im Teil "Touchdown-Signal"

Offline Dolf

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #128 am: 12. November 2014, 13:32:27 »
Neid & Beneid  :) Echt ein Traum wenn man bei so etwas mitarbeiten kann/darf. :)

Und toll jemanden hier quasi vor Ort zu haben!!!!  :)

Eine Frage:

Wie kann die Bodenkontrolle eigentlich feststellen, ob Philae aufgesetzt und sich festgekrallt hat und nicht wieder zurück gestoßen wurde? Gibt es entsprechende Sensoren, die diese Daten übermitteln?

Die Antwort steht im Philae-Technik-Thread, #77, im Teil "Touchdown-Signal"

Offline proton01

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1836
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #129 am: 12. November 2014, 13:32:37 »
Darf man : ich war einer von 3 Leuten, die am MPS das Abstoßsystem von Philae (MSS) entwickelt und gebaut haben. Wir waren : 1 Physiker, 1 Maschinenbau-Ingenieur und 1 Elektroniker. Beschreibung des MSS im Philae-Technik-Thread (#31  )

Na denn: job well done !!!
Dann hast Du ja deinen Job jetzt bestens erledigt (mit 8-facher Genauigkeit)

merkur

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #130 am: 12. November 2014, 13:36:17 »

Die Antwort steht im Philae-Technik-Thread, #77, im Teil "Touchdown-Signal"

Vielen Dank!

Und auch ein Danke für Deine Live-Berichterstattung vor Ort!



McFire

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #131 am: 12. November 2014, 13:39:34 »
Glückwunsch auch an Deine beiden "Mitschrauber" :)

Offline stefang

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 203
    • Mein Blog
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #132 am: 12. November 2014, 13:44:31 »
Auch von mir vielen Dank für die schnellen und interessanten Neuigkeiten. Dieses Forum ist besser als jede Nachrichtenseite, wenn es um Raumfahrtthemen geht.
"Die erste Regel der Raumfahrt, Kinder, lautet: 'Folge jedem Notsignal!' In 9 von 10 Fällen ist es ein Schiff voller toten Aliens und einer Menge kostenloser Sachen."
-Rick aus Rick and Morty

Offline NeutrinoPower

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 67
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #133 am: 12. November 2014, 13:53:39 »
kann mir jemand sage, für was die Abkürzungen in der Stromverbrauchsanzeige stehen? ich finde hier keine Legende:
http://www.musc.dlr.de/philae/telemetrie.html

Offline Anki64

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #134 am: 12. November 2014, 13:54:29 »
Von mir auch mal ein dickes Dankeschön an alle, die hier mitarbeiten und die "Nur-Leser" mit spannenden Informationen versorgen :-)

Offline Belair

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 62
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #135 am: 12. November 2014, 13:56:30 »
Ich möchte mich auch Bedanken bei Euch. Danke für Eure tollen Informationen. Ich habe von Heute 7:00 Morgen bis 13:00 kein Strom und kein Internet gehabt. Das war ein Horror, Ausgerechnet Heute ! Aber über das Handy war ich Dank dem Forum auf dem Neusten Stand. Jetzt bin ich zum Glück wieder Live Dabei. Bin gerade soooo Happy  :D 
Die Zukunft liegt bei der Raumfahrt

Offline chrisi01

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 287
    • Homepage
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #136 am: 12. November 2014, 14:04:20 »
kann mir jemand sage, für was die Abkürzungen in der Stromverbrauchsanzeige stehen? ich finde hier keine Legende:
http://www.musc.dlr.de/philae/telemetrie.html

Hallo

hab mal gesucht und bin auf folgende PDF gestoßen:

ftp://ftp.irit.fr/IRIT/CSC/4218.pdf

Ohne Elektrostudium aber wohl wenig Chance, was ich dir z.b. sagen kann:

PSSH2_C_LCL1_M und PSSH2_C_LCL1_R ist der Stromtransfer zwischen Oribter-Main_Bus und Lander Primary Bus. Da mittlerweile abgekoppelt wurde, wird das nun unnötig sein.

vom Rest steig ich leider auch nicht durch ;)

edit: Interessant könnte auch PSSH_C_PBat_DCH sein, wenn ich es richtig verstehe ist das die aktuell fließende Strom von der Primärbatterie zum Power Main Bus.
edit2: SBat wird dann wohl die Sekundärbatterie (Akku) sein.
edit3: PSSH_C_HPC_IN geht auf den "HPC Power Bus". Was das ist weiß ich leider nicht. Mal gucken ob man rausfindet für was HPC steht.
edit4: dieser HPC Power Bus verteilt wohl den Strom auf die verschiedenen Instrumende, im Prinzip sieht man also am PSSH_C_HPC_IN was die wiss. Instrumente aktuell an Strom verbrauchen.
edit5: bei der SBat steht DCH vermutlich für DeCHarge (entladen) und CH für CHarge (laden) vermute ich mal.
edit6: nein ich hab kein Elektrostudium, ist wohl doch nicht SO schwer ;)

mfg

Chris

Offline chrisi01

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 287
    • Homepage
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #137 am: 12. November 2014, 14:25:45 »



diese Bilder sind gerade durch die Streams gewandert!

allgemein ist der Stream seltsam, man hört immer Leute die man glaub ich eigentlich gar nicht hören sollte. So war z.b. rauszuhören, das sie mit den Aufnamen nicht sonderlich begeistert sind. Mir ist der genaue Wortlaut leider entfallen, fand es aber ganz lustig *g* Von deutsch, englisch und französisch ist alles mal dabei *g*

McFire

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #138 am: 12. November 2014, 14:32:13 »
da ists ja hier mehr "live" als SpLC ;)

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14772
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #139 am: 12. November 2014, 14:34:33 »
Offenbar verläuft Philaes Reise nach Agilkia bisher gut.
Im Kontrollcenter sind sie jedenfalls überaus zufrieden.
Es sind auch schon erste Bilder von CIVA angekommen.

Führerschein

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #140 am: 12. November 2014, 14:46:07 »
Was bedeutet die Rotation von Philae? Ich habe noch nicht verstanden, um welche Achse. Rotiert sie um die senkrechte Achse oder überschlägt sie sich, so daß sie mit den Beinen an der Seite oder oben landen kann? Kann das Drallrad die Drehung vor der Landung stoppen?


Offline siran

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #141 am: 12. November 2014, 14:49:54 »
Auch von mir ein dickes Dankeschön an alle ,die uns hier mit den neuesten Infos versorgen. ich werde jetzt auch die letzten Stunden vor dem rechner sitzen und mitfiebern. Drücke alle vorhandenen Daumen,es wird bestimmt ein voller Erfolg.Ich habe ein gutes Gefühl !

Gruß von Siran und Philae :D

Offline Major_Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 674
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #142 am: 12. November 2014, 14:56:22 »
Was bedeutet die Rotation von Philae? Ich habe noch nicht verstanden, um welche Achse.
Sie rotiert langsam um die Drehachse des Drallrades (horizontal) mit ca. 30° pro Minute. Das sollten kein großes Problem sein und die Beine können das auffangen. Eventuell macht Philae einen kleinen Satz oder rutscht, wenn das erste Bein aufsetzt.

SpaceMech

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #143 am: 12. November 2014, 14:58:34 »
Was bedeutet die Rotation von Philae? Ich habe noch nicht verstanden, um welche Achse. Rotiert sie um die senkrechte Achse oder überschlägt sie sich, so daß sie mit den Beinen an der Seite oder oben landen kann? Kann das Drallrad die Drehung vor der Landung stoppen?

Keine Panik - die langsame Rotation ist um die "Hochachse" d.h. die Landebeine zeigen die ganze Zeit zum Kometen (er "überschlägt" sich also nicht)
Man könnte im Prinzip die Rotation durch Veränderung der Drallrad-Drehzahl wieder stoppen, aber die doppelte Signallaufzeit (2 x 28 min 20 sec) macht das schwierig:
man erhält die "aktuelle" Rotationsrate von vor 28 Minuten uns schickt dann ein Kommando, das erst in weiteren 28 Minuten dort ankommt.
Philae wird mit dieser gemächlichen Rotation landen.

Eine weitere gute Nachricht von Philae: die Telemetrie besagt, dass das Landegestell voll ausgefahren ist und um 14 Grad gedreht wurde (um von den Startverriegelungen wegzukommen), so dass für das Abfangen des Landestoßes jetzt der maximale Hub zur Verfügung steht.

Führerschein

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #144 am: 12. November 2014, 14:59:07 »
Was bedeutet die Rotation von Philae? Ich habe noch nicht verstanden, um welche Achse.
Sie rotiert langsam um die Drehachse des Drallrades (horizontal) mit ca. 30° pro Minute. Das sollten kein großes Problem sein und die Beine können das auffangen. Eventuell macht Philae einen kleinen Satz oder rutscht, wenn das erste Bein aufsetzt.

Danke, in der Richtung sollte es wirklich nicht schaden.

SpaceMech

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #145 am: 12. November 2014, 15:06:02 »
12.11.2014   +++   15:00 (h:m) MEZ   +++   Tsep + 5:25 (h:m)
---------------------------------------------------------------------------

Die bisher für ROSETTA genutzte ESTRACK-Bodenstation New Norcia (Australien) übergibt an Malargüe (Argentinien)

Offline proton01

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1836
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #146 am: 12. November 2014, 15:08:53 »
Fragen: 

1.  Wenn Philae mit leichtem Drall um die Hochachse landet, und das erste Bein seine Bohrer aktiviert, dann wirken auf den Bohrer Seitenkräfte aus dem Drall. Hält der das aus bei 30° pro Minute ?

2.  Wenn man den Drall bereits seit der Trennung verfolgt, kann man dann nicht eine Stunde voraus-extrapolieren und eine entsprechende Korrektur einleiten ? Selbst wenn die nicht perfekt ist wird wohl der Drall eher verringert, erhöht (aber in die Gegenrichtung) wird er erst wenn die Korrektur um den Faktor 2 oder mehr zu groß war.

Viel Erfolg !

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4637
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #147 am: 12. November 2014, 15:09:10 »

Offline chrisi01

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 287
    • Homepage
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #148 am: 12. November 2014, 15:18:00 »
und jetzt Rosetta in groß, aufgenommen von CIVA


Credit: ESA/Rosetta/Philae/CIVA

Zitat
Hey @ESA_Rosetta, did you get my first postcard? CIVA took the image. Guess who’s in it? #CometLanding
Quelle Twitter: https://twitter.com/Philae2014
 ;D ;D

und natürlich antwortet Rosetta auch :)
--> https://twitter.com/ESA_Rosetta/status/532537918557265921/photo/1

mfg

Chris

Offline neolein

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #149 am: 12. November 2014, 15:21:57 »
Hab auch eine Frage, falls Philae eine Bauchlandung droht, z.B. in dem Fall, dass es mit einem Bein zuerst auf einen großen Stein aufsetzt, besitzt der Lander ein System um sich im Nachhinein zu stabilisieren, z.B. mittles Greifarm o.ä.?

Tags: