Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

18. Januar 2021, 14:33:48
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 18:30 MESZ Philae Landung: 12. November 2014

Autor Thema: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014  (Gelesen 240760 mal)

Offline Caladaris

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 296
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #450 am: 13. November 2014, 13:18:20 »
Wenn das der Boden ist (was ich auch denke), dann ist er ja ganz schön uneben mit vielen kleinen Mulden. Was natürlich auch seinen Beitrag zur Schräglage beigetragen haben könnte.

Ich hab nochmal bisserl versucht was an Brightness und Contrast zu drehen, aber die Kamera hat einfach nicht viel über die im Schatten liegenden Mulden aufgenommen.
(klick)

Edit: Hier übrigens ein neues schriftliches Update.

Saratoga

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #451 am: 13. November 2014, 13:20:34 »
Nun da die Beine weit über den Körper ragen bzw. das Teil auf der Seite liegt
und nicht zufällig ein Fels oder so den Körper seitlich stützt, werden es wohl weit, weit
mehr als 30 Grad sein.
(sorry für die unfachmännische Ausdrucksweise)

micl

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #452 am: 13. November 2014, 13:22:14 »
Ich würde einen Versuch mit einem kurzen Impuls auf des Drallrad unternehmen. Danach checken, ob sich was geändert hat. Wenn nicht, dann aufgeben, ansonsten ggf. weitermachen.

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 422
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #453 am: 13. November 2014, 13:24:59 »
@McFire: ich denke ein bisschen Kritik ist schon angebracht. Vor allem, wenn Moderatoren (!) damit anfangen Bilder von Philae Modellen in schwarz weiß ohne Kommentar hier zu posten, als wäre das ein echtes, und dieses Bild dann noch dreimal wieder gepostet wird. Vor allem, da die Überschrift zumindest des Tweets, bei dem ich dieses Bild zum ersten Mal gesehen habe, das Bild ausdrücklich anzweifelt...

Offline christiankrause6

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 250
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #454 am: 13. November 2014, 13:26:52 »
Wir eigentlich versucht, Philae's Landestelle von Rosetta aus Fotografieren? Wenn ja, wie hoch wäre dann die zu erwartende Auflösung?
Grüße,
Chris

Offline rene.eichler2

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Homepage
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #455 am: 13. November 2014, 13:27:48 »
ich würde mit dem Drallrad richtig Dampf geben dass er wieder einen hohen Hüpfer macht und so Möglicherweise wieder eine etwas ebenere Landestelle findet.
Zurück kommt er ja wegen der Gravitation eh wieder

mfG
"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn wissen ist begrenzt." Albert Einstein

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig." Nils Bohr

Homepage: http://antimaterie-stern.simplesite.com/

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20309
  • EU-Optimist
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #456 am: 13. November 2014, 13:36:21 »
Bevor dem Lander der Strom ausgeht, würde ich auch noch einen Hüpfer probieren, falls möglich. Ein toter Roboter nützt niemandem was. ;)

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #457 am: 13. November 2014, 13:37:22 »
ich würde mit dem Drallrad richtig Dampf geben dass er wieder einen hohen Hüpfer macht und so Möglicherweise wieder eine etwas ebenere Landestelle findet.
Zurück kommt er ja wegen der Gravitation eh wieder

Ich denke nicht dass man das machen sollte.
Immerhin arbeiten bis auf die zwei Experimente für die man eine feste Verankerung auf dem Kometen benötigt, alle Wissenschaftlichen Experimente einwandfrei und liefern wertvolle Daten. Der Lander ist in einem guten Zustand und man hat eine stabile Datenverbindung.
Ich halte es für keine gute Idee diesen großen Erfolg zu gefährden und dabei womöglich sogar zu riskieren, den Lander auf nimmer wiedersehen im All verschwinden zu lassen. Gegen Ende der Primärmission könnte man das vielleicht machen, aber nicht vorher.
Das ist allerdings meine persönliche Einschätzung auf Basis dessen, was bisher veröffentlicht ist. Warten wir die nächste PK ab, bei der es dann auch weitere Bilder geben soll.

Gruß,
KSC

Offline Caladaris

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 296
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #458 am: 13. November 2014, 13:39:03 »
Möglicherweise wäre das Risiko zu hoch und man würde es vorziehen lieber so viel Science wie möglich noch zu machen.
Was wenn durch den Hüpfer noch mehr kaputt geht oder die Sonde dann um 180° gedreht liegt oder die Ausrichtung der Antenne dann ungünstiger?
Die ESA ist doch in der Regel eher konservativ.

Edit: Danke, KSC, genau das.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2678
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #459 am: 13. November 2014, 13:39:33 »
Oh Göttin,

wie soll Philae beim Beschleunigen des Kreisels einen Hüpfer machen? Und in welche Richtung??
Und wenn ich nicht mal weiß, in welcher Umgebung, mit welcher Neigung usw. sich der Lander befindet, lass ich erstmal die Finger von irgendwelchen Aktionen, bis mir mehr Informationen vorliegen.

Robert

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11422
    • spacelivecast.de
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #460 am: 13. November 2014, 13:40:28 »
Gegen Ende der Primärmission könnte man das vielleicht machen

Dann sollte man sich aber schleunigst Gedanken machen wo und wie man das Rad drehen will... Viele Kommunikationsfenster gibt es vor Ablauf der Batterien nicht mehr.

Viele Grüße,

Klaus

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #461 am: 13. November 2014, 13:45:32 »
Jo, man macht sich Gedanken. Grade sitzt man zusammen und überlegt, was man wegen der Energiesituation machen kann.
Aber man muss einfach noch mal betonen, dass die wissenschaftlichen Primärziele mit der Primärbatterie erreichen kann. Alles andere ist zusätzlich.
Selbst wenn nach dem Leeren der Primärbatterie Schluss wäre, wäre das keinesfalls ein Misserfolg.
Bitter ist natürlich dass man wohl nicht wird bohren können, aber es hätte weit schlimmer kommen können...

Gruß,
KSC

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20309
  • EU-Optimist
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #462 am: 13. November 2014, 13:49:05 »
Den Hüpfer versucht man natürlich kurz gegen Ende der Primärmission. Ein letztes Aufbäumen zum Schluss. ;)

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11422
    • spacelivecast.de
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #463 am: 13. November 2014, 13:49:53 »

Damit würden dann die ersten 4 Kometenlandungen von der ESA durchgeführt worden sein  ;)

micl

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #464 am: 13. November 2014, 13:50:13 »
Es gibt vielleicht noch andere bewegbare Teile, außer dem Drallrad. Kamera oder so. Vielleicht kann man auch damit was anfangen. Bei 4 Gramm Gewicht, die Philae ja auf dem Kometen nur hat, genügt schon ein minimaler Anschubser, um etwas zu bewirken.

Offline KSC

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7826
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #465 am: 13. November 2014, 13:50:57 »

Damit würden dann die ersten 4 Kometenlandungen von der ESA durchgeführt worden sein  ;)
Es lebe die Wiederverwendung  :D

Saratoga

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #466 am: 13. November 2014, 13:52:09 »
So wie ich es verstanden habe muss man ertsmal feststellen auf welcher Seite
er liegt um dann evtl. GEZIELT das Rädlein zu drehen.
So besteht die Möglichkeit das Gerät (oder der Gerät  :D) wieder aufzustellen.
Ich denke auch irgenwelche Wildwest und Hauruck Aktionen sind hier fehl am Platz.

Offline neolein

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #467 am: 13. November 2014, 13:58:50 »
Wie funktionieren die Sekundärbatterien, werden sie nach Erschöpfen der Primärbatterien automatisch aktiviert (wenn sie vorgeladen wurden), oder funktionieren diese ausschließlich bei permanenter Bestrahlung der Solarzellen, wäre es möglich, dass von Philae beim nächsten (und letzten) Sprung soviel Energie von den Solarzellen akkumuliert wird, dass die Sekundärbatterien aktiviert werden?

Offline klausd

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 11422
    • spacelivecast.de
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #468 am: 13. November 2014, 13:59:21 »
@KSC: Hehe, genau

Jetzt erstmal ESA Pressekonferenz:

http://tinyurl.com/onbjsxh

Viele Grüße,

Klaus

micl

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #469 am: 13. November 2014, 14:03:02 »
Man weiß ja nicht, ob gleich der erste "Restart"-Versuch gelingt. Deshalb sollte man gleich damit anfangen, es sei denn man weiß sicher, dass die Solarpanels defekt sind. Ansonsten sollte man einen Impuls geben und hoffen, dass man ein sonnigeres Plätzchen  8) erwischt und dabei aufrecht steht.

Offline Dolf

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #470 am: 13. November 2014, 14:05:22 »
Läuft der Stream schon?

McFire

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #471 am: 13. November 2014, 14:06:30 »
Stream ja - PK nein

Offline Uwe

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 302
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #472 am: 13. November 2014, 14:12:25 »

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20309
  • EU-Optimist
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #473 am: 13. November 2014, 14:17:19 »
Meine Güte, was erzählen die da... zeigt endlich die Bilder... ;D

Offline PERSON

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 203
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #474 am: 13. November 2014, 14:18:41 »
N-TV ist drauf
нормальная жизнь

Tags: