Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 3

26. Januar 2021, 00:32:00
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 18:30 MESZ Philae Landung: 12. November 2014

Autor Thema: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014  (Gelesen 241018 mal)

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #600 am: 14. November 2014, 14:56:33 »
Spätestens morgen ist Schluß mit Philae. Bis dahin saugen sie, was geht.
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #601 am: 14. November 2014, 15:01:04 »
Valentinas Schlußwort: Daumen drücken, dass - wenn überhaupt - spätestens nächsten September Philae möglicherweise wieder aufwachen könnte. Es sei recht unwahrscheinlich, aber wer wisse das schon.

Zu der Zeit ist 67P dann in Sonnennähe und die Oberfläche stark aktiv und steht optimaler zur Sonne, um Philae in seinem Loch mit Energie versorgen zu können. Andererseits brodelt es dann erheblich auf der Oberfläche ....
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

micl

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #602 am: 14. November 2014, 15:02:28 »
Wenn man es nicht schafft die Position zu verändern, kann man Philae mit hoher Wahrscheinlichkeit ab morgen abschreiben. Ein Drehen, dass das größere Panel mehr Sonne abbekommt, dürfte wohl nicht ausreichen. Die einzige Chance ist ein Hopp und dann Daumen drücken. Man kann nur hoffen, dass die Energie dafür noch reicht.

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1161
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #603 am: 14. November 2014, 15:05:53 »

oder ich denk  bei mehr aktivität in dem loch das er ausgespuckt wird  ;D

Offline PERSON

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 203
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #604 am: 14. November 2014, 15:06:14 »
Matt Taylor hat doch am Anfang was von einem großen Fehler gesagt, was meinte er ?
нормальная жизнь

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #605 am: 14. November 2014, 15:09:25 »
Matt Taylor hat doch am Anfang was von einem großen Fehler gesagt, was meinte er ?

Ja, fand ich auch merkwürdig. Er hat sich quasi bei Andrea entschuldigt. Vielleicht hat er was bei der Navigation verbockt ... Ist aber nur reine Spekulation von mir ...

Grüsse, Udo
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

McFire

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #606 am: 14. November 2014, 15:10:58 »
Sie laden runter, was gerade so geht. Momentan ist alles schick und die Daten fliessen ohne Probleme. Sie haben 25 cm tief gebohrt !
Sieht also zur Zeit echt gut aus.
Sie haben wirklich gebohrt ????
Ist da nicht evtl MUPUS gemeint, was sich eventuell 25 cm hineingehämmert hat ?
Bohren kann ich irgendwie nicht glauben.....

micl

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #607 am: 14. November 2014, 15:13:05 »
Matt Taylor hat doch am Anfang was von einem großen Fehler gesagt, was meinte er ?
Hab's auch nicht ganz verstanden. Ging es vielleicht darum?
http://www.huffingtonpost.co.uk/2014/11/14/matt-taylor-sexist-shirt-comet-apology_n_6157736.html

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #608 am: 14. November 2014, 15:14:08 »
Sie laden runter, was gerade so geht. Momentan ist alles schick und die Daten fliessen ohne Probleme. Sie haben 25 cm tief gebohrt !
Sieht also zur Zeit echt gut aus.
Sie haben wirklich gebohrt ????
Ist da nicht evtl MUPUS gemeint, was sich eventuell 25 cm hineingehämmert hat ?
Bohren kann ich irgendwie nicht glauben.....

Philippe Gaudon hat gesagt "drill".
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5658
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #609 am: 14. November 2014, 15:15:18 »
Ich habe es auch so verstanden, dass er sich für das Shirt mit den halb nackten Frauen entschuldigt hat.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline udolein

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 742
    • Alles über den Mars
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #610 am: 14. November 2014, 15:16:17 »
Ich habe es auch so verstanden, dass er sich für das Shirt mit den halb nackten Frauen entschuldigt hat.

Ja, das könnte es sein.
Auch ein Klaglied zu sein im Mund der Geliebten ist herrlich; Denn das Gemeine geht klanglos zum Orkus hinab. (F. Schiller, Nänie)
Home of marspages.eu und plutoidenpages.eu

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5658
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #611 am: 14. November 2014, 15:17:09 »

Philippe Gaudon hat gesagt "drill".

Sie müssen ja jetzt Bohren, denn sie haben nur noch maximal ein Fenster um die Ergebnisse von der Bohrung zu bekommen.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline PERSON

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 203
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #612 am: 14. November 2014, 15:17:28 »
Achso, danke, alles klar - also Kokolores..
нормальная жизнь

McFire

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #613 am: 14. November 2014, 15:17:48 »
Also fürs Bohren brauch ich doch noch eine Bestätigung. Bohren in dieser Lage - und was macht man mit den Proben bei dieser Energiesituation? Na gut - man hätte den Bohrer an sich probiert aber....

Offline chrisi01

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 287
    • Homepage
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #614 am: 14. November 2014, 15:18:00 »
Zitat
"Wir haben jetzt die Thermalsonde MUPUS und den Bohrer SD2 eingeschaltet", berichtet Koen Geurts aus dem Lander Control Center des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Quelle: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10081/151_read-12138#/gallery/17198

warum sollten sie nicht bohren? Entweder er kippt endgültig um, er bleibt so stehen wir er steht und es gibt wissenschaftliche Daten oder er bewegt sich sogar in eine bessere Position. Egal was passiert viel schlechter kanns nicht werden und dann hofft man halt...

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1161
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #615 am: 14. November 2014, 15:18:27 »
14:30 Uhr: Selbst wenn "Philae" in den Stand-by-Modus gehen würde, wären die bereits gesammelten Daten noch nicht verloren, versichert die Esa. Denn sie wurden bereits an "Rosetta" geschickt. Die Sonde würde die Messdaten dann zur Erde funken.

4:21 Uhr: Matthew Taylor, wissenschaftlicher Kopf der "Rosetta-Mission", ist sichtlich mitgenommen von der Tatsache, dass bei der Landung von "Philae" nicht alles glatt gegangen ist. Unter Tränen entschuldigt er sich dafür, dass das Mini-Labor nicht planmäßig auf dem Kometen aufgesetzt hat. "Ich habe einen furchtbaren Fehler gemacht", sagt er

quelle
http://www.focus.de/wissen/weltraum/rosetta-mission-im-live-ticker-rosetta-sonde-philae-schickt-erstes-bild-von-komet-tschuri_id_4271960.html


Offline DeeKay

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #616 am: 14. November 2014, 15:20:21 »
Bleibt spannend, was sie mit der gebohrten Probe anfangen können...
Ob diese in den "Ofen" fällt und genügend Energie für das Massenspektrometer übrig bleibt. Das wird ja sicher einiges ziehen...

McFire

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #617 am: 14. November 2014, 15:21:46 »
Tatsächlich - man hat den Bohrer aktiviert. Na ja, wer weiß, vlt gehts ja doch alles gut....

Offline chrisi01

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 287
    • Homepage
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #618 am: 14. November 2014, 15:23:12 »
Ist aktuell eigentlich ein Kommmunikationsfenster offen? Wenn nein wann geht es auf? Hat jemand Daten zur Hand wann die nächsten Möglichkeiten sind? Die aktuellsten Telemtriedaten stammen von heut morgen 11Uhr auf http://isee3.p3s.nl/philae/

Der Energieverbrauch wurde da auf die Spitze getrieben und sogar der Akku gibt nochmal paar mA her ;) Man saugt wohl echt raus was geht... hoffen wir dasgenug zum Daten senden an Rosetta übrig bleibt.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5658
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #619 am: 14. November 2014, 15:24:24 »
4:21 Uhr: Matthew Taylor, wissenschaftlicher Kopf der "Rosetta-Mission", ist sichtlich mitgenommen von der Tatsache, dass bei der Landung von "Philae" nicht alles glatt gegangen ist. Unter Tränen entschuldigt er sich dafür, dass das Mini-Labor nicht planmäßig auf dem Kometen aufgesetzt hat. "Ich habe einen furchtbaren Fehler gemacht", sagt er

quelle
http://www.focus.de/wissen/weltraum/rosetta-mission-im-live-ticker-rosetta-sonde-philae-schickt-erstes-bild-von-komet-tschuri_id_4271960.html

Oh man, wie soll er denn daran schuld gewesen sein. Erst muss sich öffentlich für sein Hawaii-Shirt entschuldigen weil die Medien ihn deswegen zur Sau gemacht haben und jetzt wird es auch noch so gedreht als ob er für die holprige Landung in irgendeiner Weise verantwortlich wäre. Lasst den Mann doch in Ruhe.

Kurz gesagt da hat mal wieder jemand Bockmist geschrieben weil er kein Englisch versteht.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline ninamark

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #620 am: 14. November 2014, 15:26:20 »
Die erste Landung war doch da wie sie sein sollte. Dann hat eine Düse und die Pyro nicht funktioniert . das hat doch nichts mit Navigation zu tun. Was soll er falsch gemacht haben ?

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5658
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #621 am: 14. November 2014, 15:28:09 »
Ist aktuell eigentlich ein Kommmunikationsfenster offen? Wenn nein wann geht es auf? Hat jemand Daten zur Hand wann die nächsten Möglichkeiten sind? Die aktuellsten Telemtriedaten stammen von heut morgen 11Uhr auf http://isee3.p3s.nl/philae/

Eben wurde was von 21 Uhr gesagt.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 422
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #622 am: 14. November 2014, 15:30:50 »
4:21 Uhr: Matthew Taylor, wissenschaftlicher Kopf der "Rosetta-Mission", ist sichtlich mitgenommen von der Tatsache, dass bei der Landung von "Philae" nicht alles glatt gegangen ist. Unter Tränen entschuldigt er sich dafür, dass das Mini-Labor nicht planmäßig auf dem Kometen aufgesetzt hat. "Ich habe einen furchtbaren Fehler gemacht", sagt er

Nene, es geht um sein Shirt mit Pinups drauf. Shitstorm im Netz. Soviel zu Toleranz. Vielleicht unpassend das Shirt, aber ich möchte hier diese Debatte nicht anfangen.

http://www.theguardian.com/science/2014/nov/13/why-women-in-science-are-annoyed-at-rosetta-mission-scientists-clothing

Der Guardian ist vllt eine anständige Zeitung, aber wenn man Berichte darüber auf andern Seiten über das Thema liest und gleichzeitig auf solchen "Newsseiten" Links zu anderen Themen über Topmodels oder allerlei Neuigkeiten über halbnackte Schauspieler sieht, dann ist das für mich ein sehr fragwürdige Doppelmoral.

Die Wissenschaftler stehen hier eben im Rampenlicht mit alle positiven wie negativen Auswirkungen.
« Letzte Änderung: 14. November 2014, 18:07:07 von Makemake »

McFire

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #623 am: 14. November 2014, 15:31:44 »
Wie doof sind diese hemdenempfindlichen Gutmenschen eigentlich? Der Mann wird in der momentanen Lage wohl kaum überlegt haben "wie provoziere ich jetzt am Besten" . Der hat einfach in den Schrank gegriffen....

Offline chrisi01

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 287
    • Homepage
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #624 am: 14. November 2014, 15:31:55 »
dann ist also das, was auf der PK gesagt wurde, heute morgen schon passiert und man hofft um ca. 21Uhr die Daten des Bohrers zu bekommen, wenn Philae noch genug Energie hat....

Um 21Uhr also wieder ordentlich Daumen drücken angesagt, das sich Philae meldet...

richtig verstanden?

Tags: