Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

18. Januar 2021, 15:00:32
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 18:30 MESZ Philae Landung: 12. November 2014

Autor Thema: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014  (Gelesen 240775 mal)

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5654
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #625 am: 14. November 2014, 15:34:37 »
Genau so ist es. Heute Abend ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit das letzte Mal, dass man was von Philae hören wird. Deswegen versuchen jetzt erst recht so viele Daten wie wirklich zu bekommen.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 422
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #626 am: 14. November 2014, 15:42:07 »
Stephan Ulamec meinte, dass der Link gegen 10:30 hergestellt sein sollte, mit der Signalverzögerung also gegen 11. Außerdem wäre das bisher immer etwa eine Stunde verzögert gewesen (hab nicht mitbekommen warum), also Downlink der Daten gegen 12Uhr nachts.

Offline stonemoma

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #627 am: 14. November 2014, 15:45:55 »
Bleibt spannend, was sie mit der gebohrten Probe anfangen können...
Ob diese in den "Ofen" fällt und genügend Energie für das Massenspektrometer übrig bleibt. Das wird ja sicher einiges ziehen...

Der Ofen braucht nicht viel, der ist ziemlich klein, das MS ist auch nicht so hungrig, aber die GC Säule wird geheizt und das zieht schon etwas Strom.

Also weiter hoffen auf die Daten aus Köln heute Nacht.


Offline Binaerius

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #628 am: 14. November 2014, 15:46:22 »
Stay tuned!  ;)

Offline chrisi01

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 287
    • Homepage
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #629 am: 14. November 2014, 15:57:23 »
Genau so ist es. Heute Abend ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit das letzte Mal, dass man was von Philae hören wird. Deswegen versuchen jetzt erst recht so viele Daten wie wirklich zu bekommen.

... und wenn danach eh keine Kommunikation mehr hergestellt werden kann, kann man alles was noch an Energie da ist heute Abend darin verballern Philae irgendwie in eine bessere Lage zu bekommen. Also nach Möglichkeit einfach alles was Philae in Bewegung setzen kann abfeuern... Schlechter kanns ja nicht mehr werden aber die Chance das man irgendwie so rumbollert das man wieder auf den Beinen an einen sonningen Platz runter kommt ist zumindest vorhanden ;)

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5654
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #630 am: 14. November 2014, 16:05:20 »
... und wenn danach eh keine Kommunikation mehr hergestellt werden kann, kann man alles was noch an Energie da ist heute Abend darin verballern Philae irgendwie in eine bessere Lage zu bekommen. Also nach Möglichkeit einfach alles was Philae in Bewegung setzen kann abfeuern... Schlechter kanns ja nicht mehr werden aber die Chance das man irgendwie so rumbollert das man wieder auf den Beinen an einen sonningen Platz runter kommt ist zumindest vorhanden ;)

Ich meine es so verstanden zu haben, dass sie evtl. sogar die Möglichkeit hätten, dass Landegestell nochmal aufzurichten, sodass es als einen kleinen Hüpfer machen könnten. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Olli

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3042
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #631 am: 14. November 2014, 16:20:09 »
Ich meine es so verstanden zu haben, dass sie evtl. sogar die Möglichkeit hätten, dass Landegestell nochmal aufzurichten, sodass es als einen kleinen Hüpfer machen könnten. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Das geht glaube ich nicht, da die Beine mit einem Federmechanismus freigesetzt wurden. Ich vermute eher, dass durch abermaliges Andrehen des Drallrads Drehimpuls übertragen werden soll, der Philae komplett rotiert. Die Alternative wäre nur den Body rotieren zu lassen, um auch die Solarpanel 1 und 3 in die Sonne zu bekommen. Momentan wird nur Panel 2 beschienen. Das bringt wohl weniger Enerige, als wenn Nr 2 weniger, dafür aber 1 und 3 auch noch etwas abbekommen.
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

micl

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #632 am: 14. November 2014, 16:25:18 »
Wenn ich es richtig verstanden habe, wurde kurz vor dem Ende des Kontaktfensters noch "der Drill aktiviert". Damit kann nur der Bohrer (SD2) gemeint sein, der fest mit Philae verbunden ist und der sich von der Grundplatte ausgehend in den Boden bohren soll. Falls der Bohrer festes Material erreichen sollte, wird dieser aber wahrscheinlich nicht dort eindringen können, sondern eher den "federleichten" unverankerten Lander nach oben bewegen. Somit könnte der Bohrer bereits eine Lageveränderung auslösen.

Offline Olli

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3042
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #633 am: 14. November 2014, 16:26:45 »
Wenn ich es richtig verstanden habe, wurde kurz vor dem Ende des Kontaktfensters noch "der Drill aktiviert". Damit kann nur der Boher (SD2) gemeint sein, der fest mit Philae verbunden ist und der sich von der Grundplatte ausgehend in den Boden bohren soll. Falls der Bohrer festes Material erreichen sollte, wird dieser aber wahrscheinlich nicht dort eindringen können, sondern eher den "federleichten" unverankerten Lander nach oben bewegen. Somit könnte der Boher bereits eine Lageveränderung auslösen.

Das könnte auch sein. Hat jemand im Hangout verstanden, wie weit der Bohrer bereits ausgefahren war, bevor der Kontakt abbrach? Waren es 20 cm oder 20 mm?
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

Online Riker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 530
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #634 am: 14. November 2014, 16:39:57 »
...nur eins scheint fest beschlossen zu sein:

Philae Lander @Philae2014  ·  2 Std. Vor 2 Stunden
In the end, I won’t be firing my harpoons, just in case. Safety comes first! #CometLanding

was das für die Sicherheit der Aliens bedeutet, die dereinst das Teil finden werden...

Was kann - ernsthaft - der Hintergedanke sein, die Harpunen nicht abzufeuern? Kollateralschäden am Lander?
Hoffentlich kommt Philae auch so noch auf die Beine / über die Runden - ich würde mich freuen.
"Machen Sie's so!"

Offline Major_Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 674
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #635 am: 14. November 2014, 16:40:28 »
Das könnte auch sein. Hat jemand im Hangout verstanden, wie weit der Bohrer bereits ausgefahren war, bevor der Kontakt abbrach? Waren es 20 cm oder 20 mm?

14.11.2014 ca 14:30 "Gaudon confirms drill descended 25 cm from lander baseplate before Rosetta set below the horizon and contact was lost. #CometLanding"

14.11.2014 ca 14:30 "Lommatsch: The drill has to make it quite a distance. It's hard to say [if it will be able to reach the ground]"

Quelle: https://twitter.com/elakdawalla

Edit:
14.11.2014 ca 15:40 "Everything nominal so far. Current position 200 mm. We are reaching the comet soil. Link lost now, next window tonight at 22.00. Stay tuned."
Quelle: https://twitter.com/RosettaSD2

Offline PERSON

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 203
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #636 am: 14. November 2014, 16:46:19 »
Das hangout gibts jetzt dort als Replay
нормальная жизнь

Offline Major_Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 674
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #637 am: 14. November 2014, 16:47:28 »
Die Pressekonferenz von heute 14:00 (MEZ):

Rosetta mission: Results from comet landing: 14 Nov, 13:00 GMT

Weitere Daten muss Philae noch heute Abend übertragen, aber auch von Rosetta ist ja noch nicht alles (heute vormittag empfangenes) gesendet.

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 422
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #638 am: 14. November 2014, 17:00:47 »
Ich meine es so verstanden zu haben, dass sie evtl. sogar die Möglichkeit hätten, dass Landegestell nochmal aufzurichten, sodass es als einen kleinen Hüpfer machen könnten. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Das geht glaube ich nicht, da die Beine mit einem Federmechanismus freigesetzt wurden. [...] Die Alternative wäre nur den Body rotieren zu lassen [...]

Das Landebeine können wie oben gesagt nicht bewegt werden, aber das gesamte Gestell kann sowohl gedreht, als auch aus- und wieder eingefahren werden. Damit könnte man sich vielleicht abstoßen. Das wurde von Ulamec auch gestern mal als hypothetische Lösung genannt. Es wird doch jetzt aber nur der Lander zur besseren Sonneneinstrahlung auf die Solarzellen gedreht, oder habe ich das falsch verstanden?

Super Beitrag von SpaceMech zum Landegestell: http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=12226.msg280226#msg280226

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4637
Re: AW: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #639 am: 14. November 2014, 17:26:23 »
Für wie wahrscheinlich haltet Ihr es dass Rosetta ein Foto vom Lander hinbekommt? Abgesehen vom unbekannten Ort scheint die Beleuchtung ja auch nicht gut zu sein.

Halte ich für unwahrscheinlich.

Zitat
Könnte es an Landeplatz 1 Spuren wie einen Abdruck oder einen kleinen Krater geben?

Den können sie schon eher ablichten.

Besser gesagt: Hoffentlich!   :D

Zumal man diese Stelle ja auch ziemlich genau kennen müsste.
« Letzte Änderung: 15. November 2014, 00:01:57 von Terminus »

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4637
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #640 am: 14. November 2014, 17:35:59 »
Da fehlt Eros , auch wenn NEAR nicht als Lander geplant war; es war eine (weiche) Landung.

Außerdem Tempel 1 und Jupiter. :)

Und 2017 kommt noch Saturn dazu.  :'(

Offline xwing2002

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1280
  • May the force be with NASA
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #641 am: 14. November 2014, 17:48:29 »
4:21 Uhr: Matthew Taylor, wissenschaftlicher Kopf der "Rosetta-Mission", ist sichtlich mitgenommen von der Tatsache, dass bei der Landung von "Philae" nicht alles glatt gegangen ist. Unter Tränen entschuldigt er sich dafür, dass das Mini-Labor nicht planmäßig auf dem Kometen aufgesetzt hat. "Ich habe einen furchtbaren Fehler gemacht", sagt er

quelle
http://www.focus.de/wissen/weltraum/rosetta-mission-im-live-ticker-rosetta-sonde-philae-schickt-erstes-bild-von-komet-tschuri_id_4271960.html

Oh man, wie soll er denn daran schuld gewesen sein. Erst muss sich öffentlich für sein Hawaii-Shirt entschuldigen weil die Medien ihn deswegen zur Sau gemacht haben und jetzt wird es auch noch so gedreht als ob er für die holprige Landung in irgendeiner Weise verantwortlich wäre. Lasst den Mann doch in Ruhe.

Kurz gesagt da hat mal wieder jemand Bockmist geschrieben weil er kein Englisch versteht.
1. Er MUSS sich gar nicht entschuldigen. Wenn er halbnackte Frauen am Tag der Tage tragen will, dann soll er das bitteschön auch vertreten, statt wie ein Schuljunge einzuknicken. Aber die social skills sind bei Technikern manchmal eben nicht ihre Stärke. Weder bei der Auswahl des Hemdes noch bei Abhandlung der Konsequenzen.

2. Worauf stützt Du Deine Meinung, dass der Focus einen Übersetzungfehler veröffentlicht hat?
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.     Albert Einstein (1879-1955),

Discus

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #642 am: 14. November 2014, 17:54:01 »
Die Pressekonferenz von heute 14:00

Für was entschuldigt sich denn Matt Taylor unter Tränen bei Minute 15:40 im Video?  Der ist ja völlig aufgelöst.. :(

Offline xwing2002

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1280
  • May the force be with NASA
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #643 am: 14. November 2014, 17:56:12 »
Das ist eben die Frage... und ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass er über seine Hemdauswahl in Tränen aufgelöst ist während Philea in lichtarmer Schieflage hängt.
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.     Albert Einstein (1879-1955),

Offline chrisi01

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 287
    • Homepage
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #644 am: 14. November 2014, 17:57:06 »
Also ich verstehe ab 15:40 folgenden Satz:

"That Shirt (auf jeden Fall Shirt!) ??what i wear??(oder so ähnlich)  it was a big mistake...."

"Das Shirt das ich getragen habe, war ein großer Fehler..."

mfg

Chris

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5654
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #645 am: 14. November 2014, 17:57:47 »
2. Worauf stützt Du Deine Meinung, dass der Focus einen Übersetzungfehler veröffentlicht hat?

Laut Focus: Unter Tränen entschuldigt er sich dafür, dass das Mini-Labor nicht planmäßig auf dem Kometen aufgesetzt hat.

Seine Worte waren allerdings: "I offended a lot of people with my shirt this week. I made a big mistake and I'm sorry."

Also wenn das keine miese Übersetzung ist dann weiß ich es auch nicht.

Zitat
Aber die social skills sind bei Technikern manchmal eben nicht ihre Stärke. Weder bei der Auswahl des Hemdes noch bei Abhandlung der Konsequenzen.

Da fühle ich mich schon fast persönlich beleidigt.  :-[
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline proton01

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1836
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #646 am: 14. November 2014, 17:59:32 »
1. ... Aber die social skills sind bei Technikern manchmal eben nicht ihre Stärke. Weder bei der Auswahl des Hemdes noch bei Abhandlung der Konsequenzen.

Laut Profil bist Du weiblich. da magst du deine persönlichen Erfahrungen mit Technikern haben, aber das würde ich hier nicht unzulässig verallgemeinern. immerhin haben ja Techniker die Philae Landung hinbekommen (männliche und weibliche)

Womit ich in keinster Weise Geschmacklosigkeiten Einzelner entschuldigen will, aber nicht jeder ist so.

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1161
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #647 am: 14. November 2014, 18:02:39 »
ja es geht eindeutig um diese show und frauen
und nix über philae in dem zusammenhang
untertitel eingeschalten ;)

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 422
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #648 am: 14. November 2014, 18:06:02 »
4:21 Uhr: Matthew Taylor, wissenschaftlicher Kopf der "Rosetta-Mission", ist sichtlich mitgenommen von der Tatsache, dass bei der Landung von "Philae" nicht alles glatt gegangen ist. Unter Tränen entschuldigt er sich dafür, dass das Mini-Labor nicht planmäßig auf dem Kometen aufgesetzt hat. "Ich habe einen furchtbaren Fehler gemacht", sagt er

Nene, es geht um sein Shirt mit Pinups drauf. Shitstorm im Netz. Soviel zu Toleranz. Vielleicht unpassend das Shirt, aber ich möchte hier diese Debatte nicht anfangen.

http://www.theguardian.com/science/2014/nov/13/why-women-in-science-are-annoyed-at-rosetta-mission-scientists-clothing

Der Guardian ist vllt eine anständige Zeitung, aber wenn man Berichte darüber auf andern Seiten über das Thema liest und gleichzeitig auf solchen "Newsseiten" Links zu anderen Themen über Topmodels oder allerlei Neuigkeiten über halbnackte Schauspieler sieht, dann ist das für mich ein sehr fragwürdige Doppelmoral.

Die Wissenschaftler stehen hier eben im Rampenlicht mit alle positiven wie negativen Auswirkungen.

Discus

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #649 am: 14. November 2014, 18:07:17 »
Kann mich mal jemand aufklären um was es hier geht? Um ein T-Shirt?? Was war da abgebildet?

Tags: