Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

18. Januar 2021, 14:58:44
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • 18:30 MESZ Philae Landung: 12. November 2014

Autor Thema: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014  (Gelesen 240771 mal)

Offline Garak

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #800 am: 15. November 2014, 01:35:04 »
 Die Instrumente sind abgeschaltet, der commlink ist offen, anscheinend sind ja wohl dann die Daten noch rübergekommen
 :'( ;)

Offline ninamark

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #801 am: 15. November 2014, 01:35:30 »
See you again Philae august 2015

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9005
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #802 am: 15. November 2014, 01:35:34 »
"Häns'chen klein, ging alleeeeeiiiiinnnnn..."

HAL 9000

Gruß
roger50

Offline Caladaris

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 296
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #803 am: 15. November 2014, 01:35:50 »
"Consert PI is confident that using tonight's data w/ previous one we can triangulate and find where #Philae is on the comet." (Francesco Topputo)

Das wäre doch mal ein toller Abschluss der Philae-Mission, wenn man sogar noch den Standort findet und Rosetta vielleicht noch ein Foto schiessen lässt. :)
Echt krass, was diese Wissenschaftler und Techniker unter Improvisation leisten! Respekt!

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4637
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #804 am: 15. November 2014, 01:37:12 »

Offline Caladaris

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 296
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #805 am: 15. November 2014, 01:40:54 »
Scheinbar wurden alle wissenschaftlichen Daten hochgeladen (zumindest an Rosetta)!

"Current comms mode is 1 packet every a few minutes - but no science data left on @philae2014 - it all got uploaded! Wonderful! #cometlanding" (@chrislintott)

Offline Garak

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #806 am: 15. November 2014, 01:41:19 »
Noch 15 Minuten, dann sollte der Kontakt *rotationsbedingt* abbrechen.

Ich glaub ich kuck morgen noch mal :D
Tschüß

PS: Tolle Show hier. Tolles Forum:



Offline DeeKay

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #807 am: 15. November 2014, 01:41:22 »
Zitat
Ulamec is positively elated about how much data came out of this last pass. Last CONSERT ranging will allow them to triangulate landing site

Klappt also mit der Triangulation! :)

Philae sendet jetzt nur noch ein schwaches, kleines Housekeeping-Signal, alle anderen Instrumente sind abgeschaltet. Aber er lebt noch.

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2642
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #808 am: 15. November 2014, 01:42:46 »
Zitat
Emily Lakdawalla @elakdawalla  ·  3 Min. Vor 3 Minuten
The sun will rise on Philae around 6:00 am UTC. It is theoretically possible it could wake up then. Next comm pass would be at around 11:00

Um 6:00 Uhr UTC (also 7:00 Uhr MEZ?) geht für Philae (hoffentlich) die Sonne auf.
Um 11:00 Uhr UTC (12:00 UHr MEZ) gibt es das nächste Übertragungsfenster.

Good Luck Philae
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Offline DeeKay

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #809 am: 15. November 2014, 01:44:41 »
Zitat
.@Philae2014 now idling. Nothing happening on board. Power low. Loss of communication visibility expected at about 02:00 CET #cometlanding

Was wäre es toll, wenn sich Philae dann am Morgen noch mal meldet.

Offline Caladaris

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 296
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #810 am: 15. November 2014, 01:45:30 »
Zitat
Elsa Montagnon: The link has broken. It is not far from time we expected it to break.

Das wars also für heute. Mal schauen, ob wir nochmal in den nächsten Tagen, Wochen oder Monaten was von Philae hören werden.
Danke an alle hier, die so lange aufgeblieben sind.  :)

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2642
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #811 am: 15. November 2014, 01:46:35 »
Zitat
Philae Lander @Philae2014  ·  2 Min. Vor 2 Minuten
.@ESA_Rosetta I'm feeling a bit tired, did you get all my data? I might take a nap… #CometLanding

DANKE Philae! Danke an das ganze Rosetta/Philae-Team für eine fantastische Arbeit!!!!  :) :)

Und ich geh jetzt auch ins Bett, gute Nacht allerseits. Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Offline Caladaris

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 296
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #812 am: 15. November 2014, 01:47:30 »
Und zum Abschluss:

"Bonne Nuit Philae"

Offline Sid4400

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #813 am: 15. November 2014, 01:48:42 »
Bin schon gespannt auf die Ergebnisse der Bohrungen... ob die wirklich auch erfolgreich waren... wenn ja, wäre das echt sensationell dass man dann eigentlich alle Instrumente einsetzen konnte, trotz "schiefer" Landung.


Offline Sid4400

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #814 am: 15. November 2014, 01:49:28 »

Gute Nacht @all


Offline Anki64

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #815 am: 15. November 2014, 01:50:02 »
Was für ein wahnsinnig tolles Ereignis. Gratulation an alle die an dem Projekt mitarbeiten!!!
Vielleicht zeigt es auch, wie wichtig es ist Visionen zu haben um gemeinsam erfolgreich ein Ziel zu erreichen.

Und danke an einer der besten Seiten im Internet - die natürlich auch von vielen guten und kompetenten Mitgliedern hier im Forum lebt. Danke Raumfahrer.net :-)

Offline DeeKay

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #816 am: 15. November 2014, 01:55:00 »
Es war echt toll! Grandios, dass trotz der schwierigen Umstände alle Experimente durchgeführt werden konnten.

Philae ist schlafen gegangen, ich tue das nun auch. :)
Aber nicht ohne gesagt zu haben, dass es echt Spaß mit euch gemacht hat. So sehr, dass ich mich endlich auch mal registriert habe.  ;)
gn8

Offline Dexter

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #817 am: 15. November 2014, 02:24:10 »
@Discus:
Nichts für ungut. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass man über die gewöhnlichen Kanäle (z.B. n-tv,Focus, Tagesschau), die man bei Google findet (weil sie die hart dafür "optimieren") eher schlecht informiert wird. Dort wird zumeist recht lieblos heisse Luft mit wenig Substanz produziert.
Daher habe ich dir meine (Twitter) Links gegeben - wofür ich seltsamerweise verhöhnt wurde.
Und wie lief die Show heute abend hier? Gab es Links zu Focus, ntv oder die Tagesschau? Nein: Stattdessen wurden vorallem die genannten Twitteraccounts referenziert.

Ich finde es im übrigen ein wenig schade, dass die Mission in den Mainstreammedien so ein bisschen als nur halb gelungen dargestellt wird (jedenfalls nehme ich das aktuell so war). Nur weil der Lander nicht fotogen auf irgend einer Ebene steht, wie das in den Animationen der Fall war.

Hey, die haben FAST ALLE Experimente durchgeführt, oder? Und die "verlängerte Laufzeit" per Solar wurde sowieso eher als Bonus verstanden. Das hätte die ESA vielleicht deutlicher kommunizieren müssen.
Ich glaube auch, das sich die ungeplanten aber glücklich geendeten Sprünge an verschiedene Orte sich letztlich (in der Datenauswertung) noch als Gewinn herausstellen können.

@GG:
Der Unterschied zwischen Masse und Gewicht ist mir klar. Der wahre Nerd rechnet übrigens in Planckeinheiten ;)

Offline Makemake

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 422
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #818 am: 15. November 2014, 02:49:36 »
Hey, die haben FAST ALLE Experimente durchgeführt, oder?
@GG:
Der Unterschied zwischen Masse und Gewicht ist mir klar. Der wahre Nerd rechnet übrigens in Planckeinheiten ;)

Wurde nicht irgendwo geschrieben, dass die Abdeckung vom APXS sich nicht geöffent hat.

Und Einheiten? Man teilt fleißig durch c oder c^2, bis am Ende alles 1 ist.  ;)

Offline Sven11

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 478
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #819 am: 15. November 2014, 03:00:14 »
Ich konnte es bereits vor 10 Jahren kaum erwarten, dass Philae landet und nun haben wir den Lander auf dem Kometen sitzen und die Mission ist trotz zahlreichen Problemen (Beim Erstversuch wirklich nicht verwunderlich) sowohl wissenschaftlich als auch technisch ein voller Erfolg geworden. :)

Vielen Dank an Philae, Rosetta, das Team, die ESA und an alle Beteiligten. :)
Geht es dem einen Rover schlecht, geht es dem anderen Rover gut.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14772
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #820 am: 15. November 2014, 04:07:18 »
Credits: ESA/Rosetta/NAVCAM – CC BY-SA IGO 3.0

Rosettas NavCam hat die Landung dokumentiert:
Die animierte GIF besteht aus 2 Aufnahmen:
1. Foto von 16:30 Uhr MEZ
2. Foto von 16:35 Uhr MEZ
Philae setzte um 16:34 Uhr MEZ auf.
Auf dem 2. Foto ist eine dunkle Staubwolke zu erkennen.
Entfernung 15 km, Auflösung 1,3 m pro Pixel.
Die vorgesehene Landestelle war nur 10 m entfernt.

Wegen dem Ausfall der Kaltgasdüse und der Harpunen konnte der Lander nicht auf der Oberfläche fixiert werden und prallte wieder ab.
Nach 2 Stunden schlug er zum zweiten mal auf der Oberfläche auf (nicht im Bild).

Quelle

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14772
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #821 am: 15. November 2014, 04:21:03 »
Rosetta flight controllers and Philae mission managers in Main Control Room at ESOC:

Credit: Steven Young/Astronomy Now

Sie haben hervorragend gearbeitet und uns alle begeistert! :D

Discus

  • Gast
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #822 am: 15. November 2014, 04:37:00 »
@Discus:
Nichts für ungut.
Schwamm drüber. Und entschuldige meinen rauhen Tonfall.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14772
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #823 am: 15. November 2014, 04:57:13 »
Philae Status für Frühschläfer:

Die Akkus sind leer, Philae hat heute Nacht um 1:36 Uhr MEZ abgeschaltet (Idle Mode).
Zuvor konnten alle 10 Instrumente des Landers aktiviert werden.
Einschließlich Bodenproben vom Bohrer und der Platzierung des Mupus Thermometers in 35 cm Tiefe.
Alle Daten wurden erfolgreich übertragen - somit ist die Mission ein voller Erfolg.

Ohne Strom kann Philae jedoch nicht weiter arbeiten.
Vorgesehen war, die Akkus mit den Solarzelle wieder aufzuladen.
Aber der Lander ist leider an einer schattigen Stelle mit wenig Sonneneinstrahlung zum liegen gekommen.
Außerdem lag er ausgerechnet auf der größten Solarfläche.
Mit dem letzten Strom gelang es, den Hauptkörper um 35° zu drehen, um mehr Solarzellen ins Licht zu bringen.
Ob das ausreichen wird, um die Akkus wieder aufzuladen, muss sich zeigen.
Vielleicht reicht es, um ihn "am Leben" zu erhalten.
In etwa zwei Monaten, wenn der Komet der Sonne näher kommt, gibt es auch mehr Licht zur Stromerzeugung.

Das nächste Funkkontakt-Fenster öffnet heute um 11 Uhr MEZ.
Rosetta wird auf Empfang sein, um eventuell Telemetriedaten empfangen zu können.
Die Instrumente bleiben freilich ausgeschaltet.

Quelle

Offline JCN-2000

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
Re: PHILAE - die Landung am 12. Nov. 2014
« Antwort #824 am: 15. November 2014, 06:35:19 »
Ich bedanke mich bei allen Beteiligten an dem Rosetta&Philae-Projekt und gratuliere ihnen begeistert. Ich war schon lange nicht mehr so gefesselt durch ein Ereignis. Dank auch an die vielen engagierten Forenmitglieder von Raumfahrer.net und die Twitter-er.

Daumen runter für die „Qualitätsmedien“. Deren oberflächliche Abspeisung des „gewöhnlichen Lesers/Zuschauers“ war beleidigend.

Tags: