Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

23. September 2018, 20:09:33
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou  (Gelesen 21347 mal)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7433
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #25 am: 08. September 2015, 13:15:56 »
Moin,

hier ein Photo des "Bergs", den ich erwähnte. Der AE-Chef steht hier auf der landseitigen Terrasse des JUPITER-Zentrums. Unten links sieht man die Ausweisstelle, dahinter den Drahtglobus:



Oben auf dem Hügel stehen die Telemetriestationen.

Gruß
roger50

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7433
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #26 am: 09. September 2015, 18:59:59 »
Moin,

Fahren wir etwas weiter die einzigste Straße ins CSG hinein, Richtung nordwest, näher zu den Startrampen (siehe Übersichtskarte in Beitrag #12). Nach rund 4 km sehen wir jetzt auf der linken Seite einen größeren Gebäudekomplex. Das Google-Photo ist leider schon über 8 Jahre alt. Der gesamte Bereich ist etwa 450x330 m groß:



Dies ist das Satellitenintegrationszentrum S5, das speziell für sehr große Nutzlasten, wie das ATV gebaut wurde. Es besteht aus drei Reinräumen A, B und C (von links oben nach rechts unten). In S5C wurden alle ATVs integriert und ausgecheckt, bevor sie in Halle B betankt wurden. Von da ging es dann in einem speziellen Transportcontainer zur Integration mit dem Träger.

Gruß
roger50

Offline Collins

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 857
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #27 am: 09. September 2015, 21:38:44 »
Moin Roger,
Ich wollte nur mal Danke sagen, das du dir die Mühe machst und uns den Komplex in Kourou näher bringst.
Mach bitte weiter.  :)

Collins
Zeige mir einen Helden und ich zeige dir eine Tragödie dazu
Wir sind alle sehr unwissend, aber bei jedem ist es etwas anderes, was er nicht weiß. Albert Einstein.

Offline Plutoman

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 374
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #28 am: 09. September 2015, 21:48:57 »
Das dort die ganze Kacke ins Meer geleitet wird, hat mir schon gereicht. Europa sollte sich schämen.

P.S.

Hauptsache wir überwachen die Welt mit den Sentinel (Satelliten), sorry das musste jetzt raus.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7433
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #29 am: 10. September 2015, 00:29:16 »
N'abend,

bevor es zu stinken beginnt, fahren wir mal weiter. Nach weiteren 3,5 km passieren wir dann die ersten 'Launch Pads':



Von hier aus schießen die Wetterfrösche während der Startkampagnen regelmäßig ihre Höhenforschungsraketen (oder heißen die Wetterraketen?) nach oben, um die Konditionen für einen 'richtigen' Raketenstart zu ermitteln. Und auch die Wetterballons werden von hier aufgelassen.

Gruß
roger50




Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7389
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #30 am: 10. September 2015, 07:19:16 »
Hallo roger50,
ich freue mich, dass ich endlich mal was über Europas Raumfahrtzentrum und das noch aus erster Hand zu sehen bekomme. Zwar war ich "mit dem Mauszeiger" schon einige Male dort, aber immer um den Sojus-Rampenbau zu verfolgen, aber mal an der Hand genommen werden und über das Gelände geführt zu werden = Prima!
Beste Grüße, HausD

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7433
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #31 am: 10. September 2015, 19:29:44 »
Moin,

Nach weiterer Fahrt von 3,5 km (jetzt sind wir 12 km vom Eingangsbereich entfernt), kommen wir endlich zum Startbereich der verschiedenen Träger. Bevor wir uns aber da umsehen, passieren wir eine Straßenmündung, die nach rechts in die Wildnis führt:



An ihrem Ende, fast 2 km entfernt, stehen die Überreste einer Startrampe, von der die ersten Satelliten vom CSG aus ins All flogen. Vom 10.3.1970 bis 1975 starteten hier acht Diamant-B und -BP4 Träger des nationalen französischen Raumfahrtprogramms. 6 Starts waren erfolgreich, 2 nicht. Dabei wurden 8 Satelliten in den Orbit gebracht.




So sah der Startkomplex damals aus:


Capcomespace

Leider kommt man als 'Gastarbeiter' nicht an diesen historischen Ort.

Gruß
roger50

Offline James

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1365
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #32 am: 10. September 2015, 22:21:06 »
Guten Abend

Auch wenn sich jetzt dort mehr an Vegetation befindet. Sieht aber so aus, wie wenn noch alles an Baulichkeiten vorhanden wäre. Der hohe Gebäudeteil, die Hallen dahinter. Ist dem so?

Und interessant wären jetzt die zwei unteren hohen Gebäude.
Hohe Gebäude für hohe stehende Komponenten?
Womit man keine kleine engen Radien fahren kann?
Mit Notausfahrt in eine Sackgasse (Scherz)?
Und ganz links oben im Eck? Startplatz? Schattenwurf sagt: hoch.
Was nicht heißt, daß nur hohe Gebäude interessant sind.
Möchte ja nicht ungeduldig wirken....

Viele Grüße, James

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7433
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #33 am: 10. September 2015, 22:39:10 »
N'abend,

nur Geduld, James, diese Gebäude schauen wir uns beim weiteren Spaziergang noch genauer an.... ;)

Wie ich schon schrieb, zum Diamant-Pad kommt man nicht hin, jedenfalls nicht, wenn man nur mal kurz im CSG arbeitet. Daher kann ich nicht sagen, wie es dort im Einzelnen aussieht. Aber nach 30 Jahren in dem feucht-heißen Klima dürfte die Einrichtungen ziemlich verrottet und verrostet sein... :(

Gruß
roger50

Offline James

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1365
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #34 am: 10. September 2015, 22:50:06 »
Noch kurz was:
Du hast doch erwähnt die Straße von Kourou Richtung Sinnamary sei frei befahrbar.
Diese Straße die von Osten kommt durchdringt die Absperrung, die hier ziemlich weitläufig zu sein scheint. Zumindest sieht es so aus, das die Absperrung sich von Norden durch das Bild nach Süden zieht. Ist das nur ein Abzweigungsbereich der N1?
Google Maps sagt Nein. Es ist die N1 (zumindest die Nordöstliche - schon Super wenn man weit entfernte Straßen gleich benennt).

Ähm. Zu Oben: Ganz klar Startplatz.
Und der Süden der Absperrzone ist auch ziemlich interessant.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7433
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #35 am: 12. September 2015, 00:55:28 »
Moin,

wir fahren jetzt in den "Carbet Toucan" hinein, den Bereich des CSG, in dem ALLE Trägeraktivitäten stattfinden. Aber zunächst müssen wir die Wache passieren, und das kann nur, wer einen entsprechenden Ausweis hat. Ich habe weiter vorne geschrieben, daß die Straße, die durchs CSG führt, frei befahrbar sei. Und das ist sie auch - bis hier, immerhin über 12 km. 'Otto Normalverbraucher' und selbst alle Beschäftigten der Satellitenkunden, die von Kourou nach Sinnamary wollen, müssen eine längere Umgehungsstraße fahren.

Der "Carbet Toucan" ist der größte der gesicherten Sperrbezirke (etwa 8 km von Nord nach Süd und 3,5 km Ost-West). Er teilt sich eigentlich in 2 Gebiete auf. Ich habe ihn auf dem Photo mal um 90° gedreht:



Links auf dem Bild, also im südlichen Bereich, markiert durch die gelben Linien, befinden sich alle Einrichtungen für die Herstellung der Feststoffbooster. Rechts, markiert durch die roten Linien, sind die Anlagen für die Integration der Träger Ariane und Vega, sowie die Startrampen. Dazwischen liegt, aus guten Gründen eine breite ungenutzte Sicherheitszone.

Beide Bereiche werden wir in den nächsten Beiträgen detaillierter erkunden.

Gruß
roger50

Offline James

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1365
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #36 am: 13. September 2015, 21:46:39 »
Warum heißt der Bereich "Carbet Toucan"?
Die "üblichen" Übersetzungsprogramme können damit nichts anfangen.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15748
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #37 am: 14. September 2015, 09:19:27 »
Hm,

das
https://fr.wikipedia.org/wiki/Carbet_%28architecture%29
(offenes Gemeinschaftshaus)

und das
https://de.wikipedia.org/wiki/Tukane
(der bunte Vogel)

ergibt halt Carbet Toucan, eine zusammengesetzte Ortsbezeichnung. Könnte mir eine Bedeutung auch im angepasst-übertragenen Sinne vorstellen. Da, wo man gemeinsam an den Vögeln werkelt und sie startet. Rüdiger kann es vielleicht präzise sagen.

Gruß   Pirx

Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7433
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #38 am: 14. September 2015, 14:54:46 »
Moin,

wo dieser Name herkommt, entzieht sich meinen Kenntnissen.... :(

Gruß
roger50

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7433
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #39 am: 14. September 2015, 18:44:30 »
Moin,

werfen wir jetzt einen ersten Blick auf den Nordbereich des Carbet Toukan, in dem sich alle Startrampen befinden:



Die "Diamant"-Anlage hatten wir ja schon besichtigt. Leicht östlich davon befinden sich die 3 Startplätze, die für die verschiedenen Ariane-Versionen gebaut wurden.

Ganz oben ELA-3 für die Starts der Ariane-5, etwas südöstlich davon ELA-1 für Ariane 1-3, und knapp darunter ELA-2 für die Ariane-4.

Leider ist das Google-Bild ziemlich alt, es wurde aufgenommen, bevor ELA-1 für die "Vega"-Trägerrakete umgebaut wurde. Die alte Rampe wurde 1991 demontiert, zur Betriebszeit sah sie so aus:


Capcomespace

Für heute, Gruß
roger50


Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1956
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #40 am: 15. September 2015, 09:55:45 »
Die "Diamant"-Anlage hatten wir ja schon besichtigt. Leicht östlich davon befinden sich die 3 Startplätze, die für die verschiedenen Ariane-Versionen gebaut wurden.
Die 3 ELA-Startplätze sind westlich von Diamant, oder ?   (Norden ist oben ?)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7433
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #41 am: 15. September 2015, 11:01:11 »
Moin,

ja, natürlich westlich. Danke für die Korrektur. Manchmal ist man aber auch .... :(

Gruß
roger50

Offline James

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1365
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #42 am: 15. September 2015, 13:10:47 »
Noch ne kurze Frage...
Wo genau auf dem obigen Bild ist der ELA-1 Startplatz?
Auch wenn sich die Frage komisch anhört.
Natürlich sehe ich den Startturm hinten (ich gehe davon aus, daß es der ist). Aber ich hätte irgendwo Flammenschächte erwartet.
Vorne rechts im Bild, wo das Auto so gemütlich parkt (vielleicht muß es so und so neu lackiert werden), sieht es eher nach einem Solchen aus. Der sieht wieder im GoogleMaps Bild gar nicht danach aus. Was ist, bzw. war es dann?
Oder geht der Abgaskanal nach Vorne, wo der gelbe Kran steht? Auch witzig, wenn man den nach Vorne fast in Richtung der Gebäude ausführt. Kennst du dich dort näher aus? Der war ja zu "Deiner" Zeit auch nicht mehr aktiv. Kannst du zu dem Bild noch was sagen?

Vielen Dank, James

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7433
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #43 am: 15. September 2015, 21:08:43 »
N'abend,

um die Fragen von James zu beantworten, hier erst noch mal 1 Bild der gesamten alten ELA-1 Anlage:


Capcomespace

Zur Erläuterung:
UDMH-Vorratslager
2  Wasserturm (zur Kühlung der Rampe beim Start)
H2-Vorratslager
4  Montageturm (damals wurde die rakete noch auf der Rampe integriert)
5  Position des Turms während des Starts
6 Helium-Lager
7  Dienstgebäude
8  Centre d' eau glacé (was immer das heißt...)
9  Startkontrollzentrum (... wo das Auto so gemütlich parkt - James), gebaut in den 70ern 
    hat man sich wohl die US-Startbunker in Cape Canaveral als Vorbild genommen
10 Lager flüssiges Helium
11 Abgasschächte/Flammenschächte (die James gesucht hat)
12 Réservoirs d' azote liquide (wie bei #8)
13 N2O4-Lager
14 Meteorologische Station

Hier noch ein Photo vom Bau von ELA-1, wo man die gesuchten Flammschächte gut sieht:


Capcomespace

Gruß
roger50

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7433
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #44 am: 15. September 2015, 21:30:14 »
N'abend,

nachdem die nicht mehr benötigte Anlage ELA-1 bereits in den frühen 90er Jahren stillgelegt und viele Einrichtungen (z.B. Montageturm) abgerissen wurden, wurde von 2006 bis 2011 hier die heutige Startrampe ELV (Ensemble de Lancement Vega) aufgebaut.


Capcomespace

Nach wie vor wird der Träger direkt auf der Startplattform integriert. Neu sind u.a. das mobile Integrationsgebäude und der fest installierte Servicemast direkt neben der Rakete. Und die Flammschächte sind immer noch da, wo sie für die Ariane-1 waren.

Mehr Infos über ELV habe ich leider nicht.

Gruß
roger50

Offline James

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1365
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #45 am: 15. September 2015, 22:31:04 »
Guten Abend

Vielen Dank Roger. Jetzt habe ich da etwas mehr Überblick. Das Kontrollzentrum, darauf hätte ich nie getippt. Dann ist wohl das Jupiter-Kontrollzentrum erst später entstanden. Da war sozusagen zuerst mal alles auf einem Fleck beieinander. Recht interessant.

Viele Grüße, James

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2168
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #46 am: 17. September 2015, 23:27:38 »
Danke dir ebenfalls Roger für die vielen Informationen! Ich hatte vor Jahren für Google Earth das Batiment d´Inté" (BIL) und das Ariane 5-Mockup in der Zufahrt beim Jupiter-Kontrollzentrum nachgebaut. An Bilder und Abmaße des BILs heranzukommen war eine sehr schwere Aufgabe.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7433
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #47 am: 18. September 2015, 22:25:41 »
Moin,

Werfen wir heute einen Blick auf die Startanlage ELA-2, von der bis 2003 insgesamt 125 Ariane-Raketen in verschiedenen Versionen gestartet wurde: 1 Ariane-2, 8 Ariane-3 und alle 116 Ariane-4.



Ganz im Süden der Anlage befindet sich das Integrationsgebäude, in dem die Träger ohne die Nutzlastspitzen auf dem mobilen Startisch senkrecht montiert wurden. Das Gebäude steht heute noch.
Von hier wurden die Raketen auf ihren Starttischen auf einem 1 km langen Schienenweg zum Startplatz im Norden gefahren, wo ein fest montierter Kabel-/Leitungsturm stand. Außerdem gab es einen mobilen Serviceturm, der in den letzten Tagen vor dem Start die Rakete schützte und in dem schlußendlich die Nutzlastspitze mit den Satelliten aufgesetzt wurde. Beide Gebäude wurden vor Jahren gesprengt.
Etwa in der Mitte des Schienenwegs befand sich eine Drehscheibe, um einen der beiden verfügbaren Starttische seitlich parken zu können, solange er nicht gebraucht wurde.
Außerdem gibt/gab es noch Anlagen für die Befüllung und Lagerung  der Feststoffbooster von Ariane-3 und -4, sowie Lager für die Container der verschiedenen Raketenstufen, Betriebs- und Verwaltungsgebaüde, sowie die Feuerwehr.

Ob die Anlage im Nordwesten wirklich die Lager für die Treibstoffe der Ariane (UDMH, N2O4) darstellten, kann ich nicht genau sagen, deshalb die ??.

Für drei Wochen unterbrechen wir jetzt die Wanderung durchs CSG, da der "Fremdenführer" sich erstmal erholen muß....  ::)

Gruß
roger50
« Letzte Änderung: 19. September 2015, 00:54:41 von roger50 »

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7389
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #48 am: 19. September 2015, 07:55:49 »
Hallo roger50,

dann wünsch ich dir Gute Erholung und dann wieder einige Runden "Wandern in Kourou"!

Beste Grüße, HausD

Offline max-q

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 221
    • Olafs Raumfahrtkalender
Re: CSG / Europas Weltraumbahnhof Kourou
« Antwort #49 am: 25. November 2015, 22:27:55 »
bin gerade über diese interessante Seite zum CSG gestolpert:
http://static.zooomez.fr/medias/csg/en/
Geschichte und Geschichten aus sechs Jahrzehnten Raumfahrt:
http://www.raumfahrtkalender.de

Tags: