Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

15. Dezember 2018, 16:52:19
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Landung der Orbitersonde Rosetta auf Tschurjumow-Gerassimenko  (Gelesen 43451 mal)

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 571
Re: Landung der Orbitersonde Rosetta auf Tschurjumow-Gerassimenko
« Antwort #175 am: 28. April 2018, 18:53:42 »
Ein Weltraumfan hat Einzelaufnahmen der OSIRIS-Cam an Bord der Sonde zu einem beeindruckenden animierten GIF zusammengestellt.
https://www.cnet.com/news/rosetta-comet-67p-surface-comes-alive-in-new-gif-on-twitter/
Gibt es schon seit 4 Tagen im Nachbarthread...
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13942.msg422413#msg422413

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4153
Re: Landung der Orbitersonde Rosetta auf Tschurjumow-Gerassimenko
« Antwort #176 am: 28. April 2018, 19:57:47 »
Fliegen da wirklich viele kleine Teilchen rum oder sind das Bild-/Übertragungsfehler?
Sieht auf jeden Fall fantastisch aus!!!  8)
EDIT: Hab's gerade gefunden: Das sind tatsächlich Eis- und Staubpartikel.

Noch mehr würde mich ja mal interessieren, wie diese Perspektive zustande gekommen ist. Die Sequenz wirkt ja fast so, als ob sie auf dem Boden des "Halses" stehend aufgenommen worden wäre :o . Natürlich kann das nicht sein. Daher dachte ich, dass sie vielleicht während der "gewagten Tiefflüge" in den letzten Tagen der Mission aufgenommen worden wäre, die es ja angeblich gegeben haben soll. Aber laut der Datumsnennung in dem Parallelthread "OSIRIS Foto" kann das wohl auch nicht sein.

Also wie haben sie es dann gemacht?? Bei einem der frühen Tiefflüge der Mission, bei ansteigender, aber noch mäßiger Aktivität, schräg über den Hals hinweg visierend? :-\

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6865
Re: Landung der Orbitersonde Rosetta auf Tschurjumow-Gerassimenko
« Antwort #177 am: 29. April 2018, 17:40:15 »
Hallo @Terminus,

ja, es sind doch ein paar Monate zwischen der Landung von Rosetta am 30.09.3016 und dem Aufnahmedatum der Bilder am 1.06. 2016 zu dem Video.
https://imagearchives.esac.esa.int/picture.php?/172649/category/410

Die OSIRIS - NARROW ANGLE CAMERA(NAC) ist wirklich etwas besonderes.
Zitat
Die Telekamera (NAC) wurde hergestellt, um hochauflösende Bilder der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko von Entfernungen über 500 000 km bis zu 1 km (resultierend in einer Auflösung von 2 cm pro Pixel) zu erhalten. Die Kamera sollte in der Lage sein, kleine Partikel in der Nähe des Kometenkerns (Helligkeitverhältnis = 1/1000) zu erkennen.
Quelle:
https://www.mps.mpg.de/1845506/OSIRIS

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Tags: