Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

29. Mai 2020, 18:17:23
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03  (Gelesen 12787 mal)

Offline Steffen

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 983
Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« am: 03. März 2015, 22:08:37 »
Hallo


Am 2. März ist Ekspress-AM8 von einer Antonow AN-124-100 in Baikonur angeliefert worden.
http://www.federalspace.ru/21332/


ISS-Reshetnev ist für Design und Herstellung des Satelliten verantwortlich, die Kommunikationsnutzlast stammt von Thales Alenia Space.


Ekspress-AM8 soll voraussichtlich am 6. April starten und im geostationären Orbit auf 14° West stationiert werden.


Der zukünftige Betreiber des Satelliten RSCC gibt auf seiner WEB-Seite folgende Daten an:

Lebensdauer:  15 Jahre
Stabilisierung:  3 Achsen
El. Leistung der Nutzlast:  5880 W
Satellitenmasse:  2100 kg
Masse der Nutzlast:  661 kg
Plattform:  Express-1000H   

Hier sind noch 2 Bilder aus der Produktion:


Quelle: http://www.iss-reshetnev.com

viele Grüße
Steffen

edit James: Link zum Kalender hergestellt
« Letzte Änderung: 15. August 2015, 10:53:03 von James »

Jura

  • Gast
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #1 am: 19. März 2015, 12:10:59 »
Startverschiebung

1) In einer der Kraftstoffleitungen der dritten Raketenstufe ergab sich ein Stau. 

2) Wird das Problem in Baikonur nicht gelöst, so muss die Stufe zurück nach Chrunischew, damit droht eine Startverschiebung um 3-4 Wochen.

http://www.militarynews.ru/story.asp?rid=1&nid=370057

McFire

  • Gast
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #2 am: 19. März 2015, 14:03:24 »
Stau? In der Leitung? Putzlappen die Zweite ?

Jura

  • Gast
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #3 am: 20. März 2015, 17:21:34 »
Startverschiebung

1) In einer der Kraftstoffleitungen der dritten Raketenstufe ergab sich ein Stau. 

2) Wird das Problem in Baikonur nicht gelöst, so muss die Stufe zurück nach Chrunischew, damit droht eine Startverschiebung um 3-4 Wochen.

http://www.militarynews.ru/story.asp?rid=1&nid=370057

Nach der heutigen Information erfolgt der Start erst Mitte Mai, so die Fachleute von Baikonur zu Interfax. In den Leitungen der zweiten Stufe wurde Metallstaub entdeckt.

http://www.aex.ru/news/2015/3/20/131868/

Jura

  • Gast
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #4 am: 05. April 2015, 17:23:23 »
Neuer Starttermin

Nach Information von RIA soll der Start des Satelliten mit einer Energieleistung von 5880 Watt und einer vorgesehen Lebensdauer von 15 Jahren am 18 Juni erfolgen.


http://ria.ru/science/20150402/1056104608.html


Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16882
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline James

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1441
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #6 am: 15. August 2015, 11:20:41 »
Guten Tag

Nach dem Novosti-Kosmonautiki Forum soll der Start am 14. September um 21:00 MESZ erfolgen.

Gruß, James

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8715
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #7 am: 06. September 2015, 14:44:21 »
Moin,

wie James schon schrieb, soll dieser oft und lange verschobene Start am 14.September, also in 8 Tagen erfolgen.

Inzwischen wurde der Satellit bereits auf die betankte DM-03 Oberstufe aufgesetzt.



Weitere Bilder dazu hier:
http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/messages/forum12/topic13394/message1411185/#message1411185


Gruß
roger50

McFire

  • Gast
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #8 am: 06. September 2015, 15:02:39 »
Mir fällt grad wieder so auf, was für tonnenschwere Gebilde man doch heutigen Tags so nach oben schießt.
Und hierbei - welche Material"verschwendung" man treiben muß, um das Ding schüttelfest während max. 10 Min Start zu machen. Dazu kommen noch Haltpunkte für den Kran, die nicht immer identisch sind mit den Adapterpunkten zur Rakete. Sie müssen ja nicht schlichtweg nur halten, sondern dürfen auch keine Materialverspannungen in den Sat bringen. Manchmal denk ich, zwei Drittel des Gewichts des Sat kommen nur von diesen beiden Aspekten.
Und dann schwirrt das Ding 10++ Jahre in Schwerelosigkeit herum.

War nur mal 'ne Betrachtung nebenbei....  ;)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18736
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #9 am: 06. September 2015, 16:08:34 »
Hmmm ...

Was lässt dich zu dieser Bewertung kommen? Wie schätzt du die Strukturmasse, bzw. deren Anteil, an der Gesamtmasse eines Satelliten ein?
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

McFire

  • Gast
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #10 am: 06. September 2015, 18:43:17 »
Keine Bewertung, nur 'ne Vermutung.
Ich stell mir halt z.B. mal 4 oder 5 kompakte Einheiten vor (Meßkomplexe + Elektronik / Lagetriebwerke + Tanks etc. / Solarzellen + Aufhängung) Gewicht jeweils angenommen von 200 bis 500 kg. Dazu die Struktur, die das alles zusammen und (!) in bestimmten, oft kritischen Positionen/Abständen zueinander. Da sind wir bei etwa 1,5 Tonnen. Und die werden beim Test mit 5...10 g geschüttelt in verschiedenen Frequenzbereichen. Beim Start ebenfalls , dort kommen dann nochmal ein paar g dazu im Punkt max. Belastung. Daher meine Schätzung.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16882
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #11 am: 06. September 2015, 21:52:51 »
Also mal konkret zum AM8 und seinen Massen ...

Verwendet wird der Bus EXPRESS 1000HTB bzw. Ekspress-1000NTB von Reschetnjow.

Der kann lt. Reschetnjow eine Nutzlastmasse aus Antennen und Repeatern bei Einzelstart von max. 660 kg. Als Nutzlastmasse (nicht Leermasse wie verschiedentlich angegeben) werden für den AM8 661 kg genannt, die Konstruktion wird also voll ausgenutzt.

Das unbetankte Busgewicht (des raumflugtechnischen Teils mit Zentralgitterrohr) bei Einzelstart ohne Nutzlaststruktur ist laut Reschetnjow 876 kg.

An Treibstoffen bekommt ein Einzelstart-1000HTB 30 kg Hydrazin und max. 213 kg Xenon.

Rechnen wir mal zusammen:
0661 Kommunikationsnutzlastkomponenten
0876 raumflugtechnischer Teil trocken
0030 Hydrazin
0213 Xenon

=1.780 kg.

Laut div. Quellen hat der AM8 eine Startmasse von 2.100 kg, was auch die max. Masse für einen 1000HTB laut Reschtnjow ist.
Hieße nach den vorliegenden Daten, dass wohl die Strukturteile, an der Nutzlast (Antennen, Repeater) angebracht ist, noch mal 320 kg ausmachen - oder fehlt uns noch ein Apogäumsantrieb? Hat jemand bessere Daten?

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

McFire

  • Gast
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #12 am: 06. September 2015, 22:22:05 »
Ha ich seh grad , ich hatte zuvor eine 5 Tonner gesehen und hab das hier veranschlagt, sorry....

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9447
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #13 am: 10. September 2015, 06:30:19 »
Integration




Nun fehlt nur noch die "Wattejacke", der gesteppte Überzug für die Nutzlast                                Quelle, Fotos : ZENKI
Der Start soll am 14.09.2015  21:00 MESZ vom Platz 81, Starteinrichtung 24 erfolgen

Gruß, HausD

Offline Skamander

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 79
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #14 am: 11. September 2015, 16:42:31 »
Mittlerweile wurde die Proton herausgefahren und aufgerichtet.


Quelle und weitere Fotos:
Zenki
http://www.tsenki.com/news/news_tsenki/?ELEMENT_ID=129399

Offline AN

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 635
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #15 am: 14. September 2015, 13:25:04 »
Chrunitschew zeigt folgende Roskosmos-Photos:





Die Rakete steht seit dem 11.09. auf der Rampe 81 in Baikonur. Laut Roskosmos ist der Start für den heutigen 14.09. um 22:00 Uhr Moskauer Zeit geplant.

Tsenki / Zenki will Vorbereitungen und Start ab 20:00 Uhr Moskauer Zeit im Internet zeigen. Die Übertragung dort http://www.tsenki.com/en/broadcast/ soll um 23:00 Uhr Moskauer Zeit enden.

A.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16882
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #16 am: 14. September 2015, 13:41:25 »
... Start für den heutigen 14.09. um 22:00 Uhr Moskauer Zeit geplant.

Tsenki / Zenki will Vorbereitungen und Start ab 20:00 Uhr Moskauer Zeit im Internet zeigen. Die Übertragung dort http://www.tsenki.com/en/broadcast/ soll um 23:00 Uhr Moskauer Zeit enden.

A.
Das heißt in MESZ - unserer Zeit - folgendes:

Tsenki beginnt Übertragung: 19:00 Uhr
Start in Baikonur: 21:00 Uhr
Tsenki beendet Übertragung: 22:00 Uhr

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16882
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #17 am: 14. September 2015, 14:25:30 »
Die Sputniknews melden:

"...The launch is scheduled for 10:00 p.m. Moscow time [19:00 GMT] on September 14. ... separation ... from the Briz-M upper stage is expected to take place on September 15, at 4:37 a.m. Moscow time [01:37 GMT]," the spokesperson told RIA Novosti.  ...has an operational life-time of 15 years. ... weight is 2,100 kilograms .... with the payload mass of 661 kilograms ..."

Auf Deutsch:
Start 14. September um 21:00 Uhr MESZ.
Trennung von der Oberstufe (Briz ist falsch ..!) DM-03: 15. September 3:37 Uhr MESZ.
Auslegungsbetriebsdauer 15 Jahre.
Satellitenmasse rund 2.100 Kilogramm.
Masse Kommunikationsnutzlast 661 Kilogramm.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16882
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #18 am: 14. September 2015, 14:57:07 »
Anatoly Zak hat gerade getwittert, dass das GO für die Betankung der Proton-M gegeben wurde.

Der Satellit soll morgen nach drei Brennphasen der DM-03 direkt in den GEO gehen.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16882
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #19 am: 14. September 2015, 16:32:46 »
Rollout und Aufrichten der Rakete in bewegten Bildern:


https://www.youtube.com/watch?t=3&v=AkElv9_9IUI

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16882
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #20 am: 14. September 2015, 19:11:49 »
Tsenki ist drauf:


Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16882
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #21 am: 14. September 2015, 19:39:39 »
Die Arbeitsbühnen wurden etwas zur Seite geschwenkt:


Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Skamander

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 79
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #22 am: 14. September 2015, 19:41:36 »
Serviceturm wird gerade zurückgefahren.

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16882
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #23 am: 14. September 2015, 19:46:52 »
Und das sieht von oben so aus:


Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16882
Re: Ekspress-AM8 auf Proton-M / DM-03
« Antwort #24 am: 14. September 2015, 19:51:10 »

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Tags: