Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

24. Oktober 2019, 04:15:01
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Außerirdisches Leben ?!  (Gelesen 88651 mal)

Offline Nebulon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #25 am: 27. März 2015, 10:05:11 »
Ich meine, dass wir nicht über den Besuch einer außerirdischen, intelligenten Spezies aus fernen Sternensystemen zu spekulieren brauchen. Dazu sind die Entfernungen einfach zu groß und die Lichtgeschwindigkeit scheint eine unüberbrückbare Grenze zu setzen. Wenn überhaupt, könnte es eine Art interstellare Kommunikation geben - Stichwort: Wow!-Signal.

Wir sollten bzw. müssen uns beim Nachweis von außerirdischen (bakteriellen?) Leben auf  unser Sonnensystem konzentrieren,
es gibt ja mittlerweile einige spannende, verheißungsvolle Orte. Wenn tatsächlich der Nachweis gelingen sollte, dass es einst oder gar noch jetzt Leben, in welcher Form auch immer, außerhalb der Erde gibt oder gab, dann gäbe es einen echten Wow!-Effekt und die Forschungsbudgets würden enorm steigen...

Also WENN Du schon die von Einstein proklamierte Höchstgeschwindigkeit für ALLES schluckst, DANN darfst Du auch nicht von Kommunikation mit kleinen grünen Männchen träumen. Der nächste erdähnliche Planet wo höher entwickeltes Leben möglich scheint, ist ja offenbar mindestens Dutzende von Lichtjahren entfernt. Wenn ein Raumschiff für diese Strecke schon mindestens Jahre benötigt, dann auch ein Kommunikationssignal.

Mit Flechten und Amöben wirst Du ja sicher keine Kochrezepte austauschen wollen und wenn Du viele Jahre oder Jahrzehnte auf eine Antwort warten musst, dann kann man das zwar Signale abfangen nennen (WOW!-Signal), aber nicht Kommunikation.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3797
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #26 am: 27. März 2015, 10:10:37 »
Wegen Bakterien? Womöglich noch welche mit dem selben ursprung wie die Irdischen und 'nur' durch panspermie verbreitet?
Ein paar Prozent mehr bringt das wohl schon - aber wohl keinen langanhaltenden WOW Effekt

Jura

  • Gast
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #27 am: 27. März 2015, 10:36:38 »
Habe jetzt eine Fachpublikation (Quelle: arXiv.org) gelesen, es geht darum wenn Raumschiffe sich mit annähernder oder sogar Überlichtgeschwindigkeit bewegen, hinterlassen sie eine sogenannte Signatur (Spur) die wir mit heutigen Technologien auch entdecken können.

Offline Nebulon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #28 am: 27. März 2015, 10:51:56 »
Glaubst Du, dass Raumschiffe jemals Lichtgeschwindigkeit erreichen können?  ???  Kommunikationssignale können das schon jetzt!  ;)


Die Menschheit gibt es schon seit über 1.000.000 Jahre.

Bis vor 1.000 Jahren glaubte man noch, dass die Erde eine Scheibe sei und der Mensch nie würde fliegen können, weil er keine Flügel hat.

Albert Einstein war offenar ein Genie.

Ich glaube aber, dass die menschliche Fantasie und der Forscherdrang irgendwann mal ein anderes Genie dazu bringen, auch diese Grenze für den Menschen zu überschreiten.

Physikalische Gesetze sind dazu da, vom Menschen umgangen und ausgetrickst zu werden.

Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1125
  • SpaceX to Mars!
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #29 am: 27. März 2015, 10:56:16 »
Habe jetzt eine Fachpublikation (Quelle: arXiv.org) gelesen, es geht darum wenn Raumschiffe sich mit annähernder oder sogar Überlichtgeschwindigkeit bewegen, hinterlassen sie eine sogenannte Signatur (Spur) die wir mit heutigen Technologien auch entdecken können.


Ein bisschen OT aber meine Vermutung geht dahin das wenn Objekte sich mit Überlichtgeschwindigkeit bewegen könnten sie die Grenzen der Physik verlassen und in eine neue Physik eintauchen. Ich glaube wir sehen die Lichtgeschwindigkeit nur als Grenze weil es die Grenze unserer Physik ist.

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2220
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #30 am: 27. März 2015, 11:29:48 »

Also WENN Du schon die von Einstein proklamierte Höchstgeschwindigkeit für ALLES schluckst, DANN darfst Du auch nicht von Kommunikation mit kleinen grünen Männchen träumen. Der nächste erdähnliche Planet wo höher entwickeltes Leben möglich scheint, ist ja offenbar mindestens Dutzende von Lichtjahren entfernt. Wenn ein Raumschiff für diese Strecke schon mindestens Jahre benötigt, dann auch ein Kommunikationssignal.


Jetzt noch mal in Ruhe: Ich träume nicht von Kommunikation mit grünen oder gelben Männchen. Deshalb habe ich ja geschrieben wenn überhaupt, was bedeutet, dass ich da sehr skeptisch bin. Gerade weil selbst ein Kommunikationssignal zum nächsten "Sonnensystem" schon über 4 Jahre braucht.

PS: Macht Spaß hier   :)
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Kryo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #31 am: 27. März 2015, 12:14:31 »
Glaubst Du, dass Raumschiffe jemals Lichtgeschwindigkeit erreichen können?  ???  Kommunikationssignale können das schon jetzt!  ;)



Physikalische Gesetze sind dazu da, vom Menschen umgangen und ausgetrickst zu werden.

welches Physikalische Gesetz wurde jemals umgangen? Dann war's kein Gesetz sondern hat sich als falsche Annahme herausgestellt.

Jens

  • Gast
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #32 am: 28. März 2015, 21:44:02 »
"Nachschauen" kann man zuerst mit interstellaren Raumsonden und dann mit interstellaren Raumschiffen hinfliegen.
Raketen sind wegen der mitgeführten Stützmasse dafür ungeeignet.

Gruß,
Jens

Jura

  • Gast
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #33 am: 28. März 2015, 22:39:53 »
"Nachschauen" kann man zuerst mit interstellaren Raumsonden und dann mit interstellaren Raumschiffen hinfliegen.
Raketen sind wegen der mitgeführten Stützmasse dafür ungeeignet.

Gruß,
Jens

Ja, und wie bekommen die interstellaren Raumschiffe die erforderliche Geschwindigkeit?

Stützmassen wie Wasserstoff, Argon, Krypton, Helium3 (Deuterium-Helium-3 Antrieb) sind doch Energielieferanten, ohne deren Verbrennung erfolgt auch kein Rückstossprinzip und somit keine Geschwindigkeit für das Raumschiff. Siehe die Raketengleichungen.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16365
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #34 am: 28. März 2015, 22:53:07 »
Guten Abend!

Man kann durchaus über außerirdisches Leben diskutieren, aber ich bitte ausdrücklich darum, das nicht als Aufhänger zu nehmen, um sich hier über Ansichten zu interstellarer Raumfahrt zu äußern.

Ich erlaube mir außerdem vorsorglich den Hinwies, dass ein entsprechender Thread an anderer Stelle im Forum bereits wegen Seriösitätsproblemen geschlossen wurde.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Jens

  • Gast
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #35 am: 29. März 2015, 11:03:30 »
Ich werde versuchen, mich an deinen Wunsch zu halten.

Wenn es in der Galaxie intelligentes außerirdisches Leben gibt, wird das die
zukünftige Raumfahrt und das Leben auf der Erde tangieren.
In 150 Jahren ist Phosphor alle und das bedeutet das GAME OVER für die Menschheit.
...
Gruß,
Jens
 
Edit: Satz zur interstellaren Raumfahrt gelöscht. Pirx
 
« Letzte Änderung: 29. März 2015, 15:38:50 von Pirx »

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2107
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #36 am: 29. März 2015, 18:58:36 »
In 150 Jahren ist Phosphor alle und das bedeutet das GAME OVER für die Menschheit.
Ich wusste gar nicht dass wir so sehr auf Phosphor angewiesen sind....  ???  :-\

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2694
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #37 am: 29. März 2015, 19:34:13 »
Ich wusste gar nicht dass wir so sehr auf Phosphor angewiesen sind....  ???  :-\

In der Tat sind wir sehr auf den begrenzten Phosphor angewiesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Peak_Phosphor

Aber auch vielen andere Stoffe werden in den nächsten 100 Jahren knapp (Helium, Erdöl,...).

Wir müssen halt langsam selber zu "Außerirdischen Leben" werden und die Wiege Erde verlassen. Aber durch die Arbeiten von Planetary Resources und teilweise von Deep Space Industries bin ich optimistisch. Der Mensch hat immer einen Weg gefunden und wird auch bei den Problemen einen finden - wäre ja schade, wenn wir wie die Ureinwohner der Osterinsel enden ;)
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline akku

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1098
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #38 am: 29. März 2015, 19:39:53 »
auch wenn OT
naja sooo selten ist phosphor nicht Gehalt in der Erdkruste: ~ 0,09 %

wiki
Infolge neu gefundener Lagerstätten hauptsächlich in Nordafrika und Irak geht eine Schätzung der Bundesregierung von 2012 davon aus, dass keine Verknappung unmittelbar bevorsteht und die Vorräte noch 380 Jahre reichen.[20] Weiterhin existieren große Vorkommen unter Wasser, die momentan aber nicht ökonomisch abgebaut werden können.[21]
/wiki

ergo es wird maximal etwas teurer

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3797
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #39 am: 29. März 2015, 22:47:02 »
Und so ist es mit fast allem: die LEICHT ERREICHBAREN Quellen gehen aus.  Das heißt aber nur dass man sich das zeug wo anders teurer suchen muss.

Denn recurcen werden in den aller meisten Fällen nicht verbraucht sondern nur umgewandelt und deswegen nicht mehr so leicht erreichbar.
-

Wenn man seine Zivilisation eh nur 300 Jahre lebensfähig halten kann hätte es nicht viel Sinn neue Planeten zu besiedeln.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8679
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #40 am: 30. März 2015, 07:19:16 »
...Wenn man seine Zivilisation eh nur 300 Jahre lebensfähig halten kann ...
300 Jahre ~ 12 ... 15 Generationen
und
1715: Alliierte Einheiten aus Preußen, Dänemark und Sachsen beginnen den Pommernfeldzug nach Schwedisch-Pommern mit dem Ziel der Eroberung von Rügen, Stralsund und Vorpommern.
Gruß, HausD

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3797
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #41 am: 30. März 2015, 08:36:39 »
Ich rede hier von einer hochtechnologischen Zivilisation.
Und mach von mir aus 500 Jahre draus. Oder 1000. Ändert in Kosmologischen Zeitrahmen nichts an dem Punkt dass wir uns mit so wenig Nachhaltigkeit wie eine plündernde und Zerstörende Horde durchs Universum marodieren würden.

Offline Nebulon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #42 am: 30. März 2015, 09:10:17 »
Aber auch vielen andere Stoffe werden in den nächsten 100 Jahren knapp (Helium, Erdöl,...).

Bleiben wir mal realistisch:

WENN jemand im All rumfliegt, dann sind es Amerika, China oder Russland.

Und wenn DENEN die Rohstoffe ausgehen, dann sichern DIE sich diese hier auf der Erde - mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln.

Jens

  • Gast
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #43 am: 30. März 2015, 14:41:08 »
Ich rede hier von einer hochtechnologischen Zivilisation.
Und mach von mir aus 500 Jahre draus. Oder 1000. Ändert in Kosmologischen Zeitrahmen nichts an dem Punkt dass wir uns mit so wenig Nachhaltigkeit wie eine plündernde und Zerstörende Horde durchs Universum marodieren würden.
Das bedeutet:
Wir akzeptieren ein GAME OVER
Oder "plündern" andere Welten und überleben

Gruß,
Jens   

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3797
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #44 am: 30. März 2015, 15:28:28 »
Oder, drittens, lernen vernünftig mit unseren Recurcen umzugehen.
(Und kolonisieren dann irgendwann trotzdem..).


Aber warum es für uns' game over ist wenn die Menschheit keinen Phosphatdünger mehr verwendet musst du mir auch noch erklären..

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2220
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #45 am: 30. März 2015, 15:44:31 »
Ich dachte hier geht es um Außerirdisches Leben, nicht um die Menschheit...   ???
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Jens

  • Gast
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #46 am: 30. März 2015, 16:27:33 »
Wenn wir andere Welten besiedeln wollen,
werden wir mit Außerirdischen Leben konfrontiert werden.
Mit intelligentes Leben oder nicht.
Aber nur, wenn wir uns für die Expansion ins All entscheiden.

Mit einer nachhaltigen Recurcennutzung wird das GAME OVER nach hinten verschoben.
Sind die Menschen lern- und anpassungsfähig?

Gruß,
Jens

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16365
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #47 am: 30. März 2015, 16:40:20 »
...
Aber nur, wenn wir uns für die Expansion ins All entscheiden.
Mit einer nachhaltigen Recurcennutzung wird das GAME OVER nach hinten verschoben.
Sind die Menschen lern- und anpassungsfähig?

Gruß,  Jens
Hallo Jens!

Es geht hier nicht um unsere Expansion ins All, nicht um die Resourcennutzung durch den Menschen, und nicht um seine Lernfähigkeit - jedenfalls nicht im Allgemeinen.

Weitere Posts von Dir (und anderen), die nicht zum Thema gehören, werde ich ab jetzt ohne Ankündigung löschen.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Jens

  • Gast
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #48 am: 30. März 2015, 19:19:42 »
...

Welche Bedeutung hat das Frage- und das Ausrufezeichen im Thread?

Gruß,
Jens

Edit: Verweis auf fremdes Forum zu threadfremdem Thema entfernt. Pirx
« Letzte Änderung: 30. März 2015, 19:36:43 von Pirx »

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2220
Re: Außerirdisches Leben ?!
« Antwort #49 am: 30. März 2015, 19:39:34 »
Welche Bedeutung hat das Frage- und das Ausrufezeichen im Thread?

?- Gibt es überhaupt außerirdisches Leben?
!- Natürlich gibt es außerirdisches Leben!

Gruß Lumpi
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Tags: