Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

26. September 2018, 04:32:24
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?  (Gelesen 25963 mal)

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7214
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #50 am: 07. April 2015, 11:39:07 »
Das habe ich nicht geschrieben. Lies doch noch Mal meinen Post.

http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=13415.msg325833#msg325833

Der Satellit wird an einer oder mehreren Unis entwickelt und gebaut. Lediglich die Nutzung geschieht durch Schüler. Zum Beispiel kann man Fotos von Volksfesten aus der Umlaufbahn anfertigen und am Tag danach veröffentlichen. Für Geografie könnte man Bilder von Wüsten oder Gebirgen oder Flussdeltas machen lassen, für Biologie eine Fotoserie, die das gleiche Feld/Gebiet im Wochenabstand zeigt. Langfristige Projekte könnten die Wiederbewässerung von ehemals trocken gelegten Mooren über Jahre hinweg verfolgen. In unterschiedlichen Altersstufen kann man sich dann mit der Funktionsweise einzelner Komponenten im Physikunterricht beschäftigen. So haben Studenten und Schüler und die Öffentlichkeit etwas davon.

Ich halte das absolut für realisierbar.

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18028
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #51 am: 07. April 2015, 12:55:29 »
Hallo GG,

da ist mir dein Beitrag "durchgerutscht". So hört sich das schon plausibler an.

Trotzdem sehe ich da noch Probleme. So wie beschreiben wäre der SchulSAT (oder die Kameranutzlast) aktiv zu kommandieren, mit Planung wann Überflüge sind, wann Sichtbarkeit für ein Ziel herrscht, wann Kommunikationsfenster sind, usw. ... Das ist aufwändig. Dazu muss es einen (quasi) ständigen Betrieb geben, der diesen Dienst einem Nutzer (der Schule) auf Anfrage bereit stellt. Wer sollte diesen Dienst bereitstellen können/wollen? Es ist wahrscheinlich nicht zu erwarten, dass jeden Tag Daten von einer Schule gefordert werden.

Besser wäre ein "passiver" Satellit, oder besser "autonom", der einfach seine Daten "bereitstellt" und wer zuhören möchte, kann seine Antenne ausrichten ...

\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7214
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #52 am: 07. April 2015, 13:24:01 »
Die Kommandos haben wenig Daten und könnten vielleicht über ein Telefonsatellitennetz übermittelt werden. Temperaturdaten u.ä. könnten ebenso übermittelt werden. Die Bilder müssten täglich runtergeladen werden. Dazu könnte man eine polnahe Empfangsstation errichten. Große Bahnmanöver wären nicht möglich, eine passive Lageregelung für die Erdfotografie und eine aktive für die Astrofotografie oder eine positionierbare Plattform.

Die Bereitstellung der Daten rauf und runter sollte so weit wie möglich automatisiert werden. Eine anspruchsvolle Aufgabe für die Studenten, aber machbar. Man sollte nicht immer alles so verkomplizieren.

Das Einzige, was man nicht richtig miniaturisieren kann, sind Energieversorgung und Teleskop. Vielleicht sollte man das auch in zwei verschiedene Projekte aufteilen. Astrofotos werden sicherlich seltener nachgefragt.

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18028
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #53 am: 07. April 2015, 20:09:17 »
Aber gerade diese Funktionen ("eine passive Lageregelung für die Erdfotografie und eine aktive für die Astrofotografie oder eine positionierbare Plattform.") müssen ja aktiv kommandiert werden. Da geht es gar nicht mal darum "was der Satellit kann", sondern was das Bodensegment kann. Wer analysiert den Orbit und die Lage? Wer plant die Beobachtung samt Zeitfenster und Ausrichtung? Wer setzt die Kommandosequenz zusammen? Wer verifiziert/testet sie? Wer lädt sie hoch? Wer überwacht die Ausführung? Wer korrigiert Fehler?

Natürlich ist das alles machbar. Aber das ist nicht "einfach da". Das erzeugt verhältnismäßig viel Aufwand, zumal es flexibel und individuell sein soll, um die Wünsche der Nutzer zu erfüllen. Ein Betriebsteam muss trainiert werden.

Ein Satellit mit "weniger/keiner Flexibilität" ist da vielleicht eher denkbar. Er hat seine Kamera ständig grob zur Erde ausgerichtet und nimmt fortlaufend Bilder auf. In einem Bordspeicher hält er die letzten 12 oder 24 Stunden vor. Mit einer einfachen Bodenstation (Funkamateure?) lässt sich beim Überflug der Speicher anzapfen, auslesen und übertragen. Das wäre minimal Kommandierung ... Man muss quasi nur eine standardisierte Anfrage abschicken und warten. Wenn der Satellit sich irgendwann nicht mehr meldet, ist er tot.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Jens

  • Gast
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #54 am: 09. April 2015, 20:39:05 »
Darf -Interesse an Raumfahrt vergrößern- auch mit mehr Aufträge für die Raumfahrtindustrie interpretiert werden?
Der Aspekt sollte auch diskutiert werden.

Gruß,
Jens

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7214
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #55 am: 10. April 2015, 16:34:05 »
Wie ich gerade sehe, gibt es schon ein Projekt für einen Satelliten, der auch von Schülern mit genutzt wird. Natürlich nicht von uns.

Es gibt wieder neues von Planetary Resources! Der neue Demo-Satellit Arkyd 3 Reflight (A3R) fliegt am Montag mit SpaceX CRS -6 in zur ISS. Ende Juli 2015 soll er dann von Astronauten via Kibo-Modul ausgesetzt werden.

Bei dem A3R handelt es sich um eine Kopie des bei der Antares-Explosion verlorengegangen Satelliten.

Nach ausgiebigen Tests mit A3R soll im Dezember 2015 Arkyd 6 ins All fliegen. Dies ist dann auch der per Crowdfunding unterstützte Satellit mit schulischer Beobachtungszeit und Selfie-Porträts mit Erdhintergrund.

Fett von mir.
« Letzte Änderung: 10. April 2015, 17:50:25 von GG »

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18028
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #56 am: 10. April 2015, 17:34:03 »
Der Satellit testet Technlogien als Primärmission. Mal schauen was da links und rechts für die Schüler abfallen wird. Wäre spannend zu wissen, ob man da wirklich Beobachtungszeit buchen kann ... oder ob sie nur so tun (böse Sekulation von mir) und Selfies der Nutzer mit eh anfallenden Bilddaten kombinieren. Da er als CubeSat von der ISS fliegen wird, ist seine nominale Lebenszeit eher kurz.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline bonsaijogi

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 484
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #57 am: 11. April 2015, 14:38:48 »
Zitat
Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?

... gar nicht  :(

Für die Masse der Menschen ist Raumfahrt so uninteressant, weil in viel zu langer Zeit viel zu wenig "geboten" wird.
Beim Fußball z.B. gibt es jedes Wochenende mehrere "aufregende" Ereignisse. Gegen sowas kommt Raumfahrt nicht an.

Rosetta ... durch die Medien "gehypt" keimte kurz Interesse auf. Aber das ganze zieht sich sooo unsäglich in die Länge,
dass es auf Dauer (fast) keinen mehr interessiert, ist einfach zu langweilig.

Solange die Space Shuttles noch geflogen sind, war´s relativ spannend, ein Hauch von Science Fiction ... aber halt nur ein Hauch.
Das interessanteste Projekt im Weltraum ist noch die ISS ... aber von "Action" ist auch diese viele Lichtjahre entfernt.

Ein weiterer großer Hindernisstein ist die Sprache. Englisch ist zwar inzwischen weit verbreitet, aber auch ich hab manchmal
keine Lust mir die Mühe zu machen und hier zitierte englische Texte durchzulesen und zu verstehen.

Solange die reale "Raumfahrt" nicht annähernd so spannend ist wie Star Wars, Star Treck oder Stargate, bleibt sie für die Masse
leider ein Randgruppenhobby.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19789
  • SpaceX-Optimist
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #58 am: 11. April 2015, 14:58:27 »
Solange die Space Shuttles noch geflogen sind, war´s relativ spannend, ein Hauch von Science Fiction ... aber halt nur ein Hauch.
Das interessanteste Projekt im Weltraum ist noch die ISS ... aber von "Action" ist auch diese viele Lichtjahre entfernt.

Es gibt SpaceX. Ich find's geil!  Das Shuttle hatte nie eine Perspektive - aus diversen Gründen. SpaceX bewegt auch viele Menschen - man muss sich nur die entsprechende Berichterstattung anschauen. :D
Ein Loch in der Sojus, 6 Menschen in Gefahr: große öffentliche Aufregung.

Eine Rakete fliegt über Kourou, Tausende Leben in Gefahr. Schweigen bei ESA/CNES.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 869
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #59 am: 11. April 2015, 15:44:59 »
Vielleicht ist ein Grund für das eher geringe Interesse der Gesamtöffentlichkeit an der Raumfahrt der Punkt, dass andere Bereiche (Wirtschaft, Politik, Prominenz) einfach mehr Schlagzeilen und (für die Allgemeinheit) interessante Storys erzeugen. Von demher wäre eine Ausweitung der Raumfahrtprogramme (v.a. der prestigeträchtigen bemannten Rumfahrt) eine einfach umzusetzende und nachhaltige Lösung  ;)
Ich schlage vor, wir fordern eine Verzehnfachung des ESA-Budgets zulasten der Agrarsubventionen. Damit würden wir sogar noch die Bauern in der Dritten Welt fördern  :D

Offline bonsaijogi

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 484
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #60 am: 11. April 2015, 19:01:06 »

Es gibt SpaceX. Ich find's geil! 

Stimmt, aber Du mußt es mal von "außen" betrachten. Wie lange gibt es SpaceX
"schon" und wieviel Astronauten hat SpaceX bis jetzt nochmal ins All gebracht?
Das viele hier SpaceX geil finden ist klar, aber "draußen" kennt die doch keiner.

Den Ottonormalverbraucher interessiert nicht die Entwicklung, die Tests usw. er
will das Endergebnis bestaunen können. Ich bin sicher, sobald SpaceX die ersten
Leute ins All schiesst, wird hier der Forenbesucherzähler wieder neue Rekorde zählen.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7434
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #61 am: 12. April 2015, 02:39:00 »
N'abend,

um auch mal meinen Senf dazu zu geben:

Es gibt SpaceX. Ich find's geil! ....... SpaceX bewegt auch viele Menschen - ......

Ich finde SpaceX zwar nicht geil, eher anderes .... ::), aber wichtig und interessant. Geh mal auf die Straße und frage 100 Normalbürger, ob sie schon mal von SpaceX gehört haben ... wenn dann 2 von den 100 nicht nur "ja" sagen, sondern auch noch was richtiges zu diesem Unternehmen sagen können, hast du schon überdurchschnittlich gut abgeschnitten....  :(

Raumfahrt, wie die ganze Forschung, ist einfach zu weit weg vom Alltag der 'normalen' Menschen. Das ist einfach so und war nie viel anders. Die Apollo-Missionen waren ein kurzer Höhepunkt im öffentlichen Interesse, aber das war es dann auch. Aber nur, weil es als Wettkampf gegen die bösen Sowjets wahrgenommen und als Sieg des 'Westens', also von uns, wahrgenommen wurde. Hurra, erster! :D

Danach ging das Interesse wieder total in den Keller, nur wenn z.B. mit dem Shuttle was schiefging, erwachte das Interesse wieder für einige Tage. Aber dann unter dem Oberbegriff "Was für eine Geldverschwendung!"

95% der Menschen, die ich so kenne, können schon mit dem Begriff "Internationale Raumstation" nichts anfangen, wissen nicht, daß die dauernd über unseren Köpfen fliegt. Von "Curiosity", "Opportunity", "Dawn und New Horizon ganz zu schweigen.

Aus meiner Sicht ist das Einzigste, was helfen könnte, dem Interesse an Raumfahrt auf die Sprünge zu helfen, eine deutlich breitere Berichterstattung, und die nicht unter ausschließlich negativen Vorzeichen. Also nicht nur, wenn etwas schiefging.

Klingt verbittert? Vielleicht, aber es ist so. Fast jeder benutzt ein Navi für's Auto, aber frag die Leute mal, wie das funktioniert. Was'n GPS ?? Kommt doch aus'm Handy....!! Raumfahrt, brauchen mer nicht! Kost bloß Geld. Hauptsache, ich kriege 1000 Sender über meine Antenne auf'm Balkon.... ::)

Out, over, piep
roger50


Offline Collins

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 857
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #62 am: 12. April 2015, 10:35:32 »
Also da muss ich Roger50 voll zustimmen.
Raumfahrt kommt sehr selten in die Medienlandschaft und das noch seltener mit positiven Berichten. Sie geht einfach in der Masse an täglichen Informationen unter.

Navi, Sat-TV und Co. sind so Alltäglich im Gebrauch geworden das mann sich nicht mehr fragt wie das funktioniert sondern es hat zu funktionieren.
Die Kosten für Bereitstellung der Dienste ( von Planung bis in Dienststellung ) sind "Firmen Geheimnis " und den meisten Benutzer nicht mal im Anstatz bekannt. Die gehen von sehr niedrigen Beträgen aus weil es sonst ja keiner machen würde.
Diese Vorstellung über tragen sie dann auch auf große Raumfahrt Projekte.

Außerdem hat für die meisten eine Entwicklung sofort bzw. in kurzer Zeit einen Praktischen nutzen für sie zu haben und nicht erst in 10 oder 20zig Jahren.

Mfg Collins
Zeige mir einen Helden und ich zeige dir eine Tragödie dazu
Wir sind alle sehr unwissend, aber bei jedem ist es etwas anderes, was er nicht weiß. Albert Einstein.

Offline AndiJe

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 531
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #63 am: 12. April 2015, 16:00:38 »
Es müsste halt demnächst ein Asteroid entdeckt werden, wo man dann im Verlauf der Beobachtungen feststellt, daß er in 20 Jahren einschlagen wird. Na, da dürfte das Interesse an der Raumfahrt sicher geweckt werden, wenn das Leben von Millionen von Menschen auf dem Spiel steht. Da wird den Leuten klar, daß Raumfahrt ein wichtiger Pfeiler für unser Überleben ist.

Das sollte auch das vorrangige Ziel der derzeitigen Raumfahrt-Bestrebungen sein, einen kleinen Asteroiden von seinem Kurs abzubringen. Deswegen wird ja auch derzeit an Schwerlast-Trägern gebaut! Die sollen neben Mond und Mars zu erreichen,auch imstande sein, innerhalb viel kürzerer Zeit, die heute als Vorwarnzeit gilt,  Sonden zu einem Asteroiden oder Kometen zu schicken. Man kann ja eine Sonde einfach neben dem Trümmerstück plazieren und der Rest erledigt die Schwerkraft. Das dauert aber leider lange... Man sollte auch in den Medien vermehrt aufklären, daß es ungefähr 10.000 NEOs gibt, die uns irgendwann treffen werden...
Der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben, daher geht's ab sofort in die Krabbelstube!

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4704
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #64 am: 12. April 2015, 17:43:26 »
Das eigentliche Problem mit NEOs ist das die Gefahren nach meiner Meinung immer noch unterschätzt werden.
Von den bekannten NEOs sind zwar nur ein kleiner Teil (ca. 350) der registrierten wirklich gefährlich, aber die Dunkelziffer ist sicher immer noch sehr hoch. >Faktor 5!

Derzeit wäre die Erde ziemlich hilflos, wenn einer dieser unbekannten Brocken in wenigen Jahren einschlagen würde.
Hier hilft leider keine kleine Sonde, sondern da würde anderes benötigt. Faktisch gibt es keinen Schwerlastträger und kein Raumfahrtzeug mit dem Menschen z.B. Kernsprengkörper gezielt zur Zündung bringen könnten. Es hilft leider vermutlich nicht eine Rakete einfach nur einschlagen zu lassen, sondern man muss das so machen das hierdurch eine hinreichende Vektoränderung dabei herauskommt.

Die Wahrscheinlichkeit dafür, ist größer als einen Sechser im Lotto zu haben (meine Schätzung größer als: Lebenserwartung/100MJ >=1/2*106)

Leider lässt sich dies kaum ins öffentliche Bewusstsein bringen, weil dies keine konkrete Gefahr darstellt und deshalb wird es kaum jemand wissen wollen.
Wird es aber konkret, ist es derzeit wahrscheinlich aber schon zu spät.

Zumindest bei der NASA scheint man da aber sensibler geworden zu sein, man steckt erheblich mehr Mittel in die Entdeckung und es werden deshalb auch sehr viele neue NEOs entdeckt.
SLS könnte vielleicht in 10 Jahren Möglichkeiten erschließen, aber viel besser wird das erst werden wenn SpaceX die F9HR und noch besser die BFR und MCT fertig hat und diese öfter fliegt.
Danach könnte man zumindest sehr viel schneller reagieren und hätte vielleicht auch dann eine Chance, wenn das Ding so eine üble Bahn hätte, dass nur wenige Monate Reaktionszeit bleibt.
Nachtrag, ich lag daneben die Zahlen sind höher, siehe hier: http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/asteroiden-abwehr-nasa-will-gesteinsbrocken-abschiessen-a-1028168.html#ref=rss

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7395
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #65 am: 13. April 2015, 17:50:10 »
Auch in Russland versucht man es...

... das Interesse an der Raumfahrt im öffentlichen Verkehrsraum bei den Passanten zu erwecken oder zu verstärken.



In den Glaszylindern auf dem Bahnsteig der Metrostation "Sperlings-Berge" (метро к Воробьёвым горам) werden Objekte der Raumfahrt ausgestellt.                           Fotos : ENERGIA
Bei den Bildern habe ich mich gefragt, wieviel Stunden das hier ohne das "Tag" eines "street-artist" stehen würde... - es gibt aber auch dort für die Glaszylinder Jalousien.
Die Objekte stammen aus dem Museum des RKK Energia und werden dort bis zum 10.10.2015 ausgestellt sein.
Wo ist das?  Auf den Sperlingsbergen stehen die Gebäude der Universität, davor fließt die Moskwa in einem relativ engen Bogen vorbei und die Metrostation befindet sich direkt auf der Brücke über den Fluss.

Die Brücke hat 2 Etagen, oben Straße, darunter Metro-Station. Am Hang, auf dem oben die Uni steht, gibt es eine Ski-Sprungschanze, auch ein klein wenig "Raumflug"...

Gruß, HausD

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1890
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #66 am: 16. April 2015, 10:10:16 »
Zum Thema:

Astronaut treffen statt Schulbank drücken!   :)

 Artikel: http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10081/151_read-13344/#/gallery/19154
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline AndiJe

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 531
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #67 am: 16. April 2015, 11:49:45 »
Man könnte ja eine weltweite Umfrage machen, welchen Namen das "Space Launch System" kriegen soll! "Saturn" und "Ares" hatten wir schon. Ich würde "Jupiter" vorschlagen!
Der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben, daher geht's ab sofort in die Krabbelstube!

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7434
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #68 am: 16. April 2015, 23:31:30 »
Moin,

Man könnte ja eine weltweite Umfrage machen, welchen Namen das "Space Launch System" kriegen soll! "Saturn" und "Ares" hatten wir schon. Ich würde "Jupiter" vorschlagen!

Da unter Garantie weniger als 1 % der Menschheit (= 70 Mio.) jemals etwas vom "Space Launch System" gehört haben dürften, wohl keine so gute Idee.  :)

"Jupiter" fällt leider flach. Einen US-Träger dieses Namens gab es schon vor Jahrzehnten. Aber "Uranus" oder "Neptun" sind noch verfügbar.... :D

Obwohl, ein Trägerkonzept namens "Neptun" gab es auch schon. Eine sechseckige, kegelförmige Rakete. Ist aber nie über die Konzeptphase hinausgekommen..... :(

Gruß
roger50

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5103
  • Real-Optimist
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #69 am: 16. April 2015, 23:56:28 »
Jupiter? Also nachdem ARES in die Tonne gehauen wurde (und Griechenland pleite ist) sind griechische Götter auch nicht mehr das was sie mal waren. ;)

Die Namensgebung ist ein schönes Gimmick, aber machte Galileo Satelliten oder ATV jetzt auch nicht viel populärer.

Interesse erweckt man meines Erachtens durch:
- außergewöhnliche Leistung,
- durch Innovation,
- durch Bilder und weils Spass macht.
Raumfahrt muß einfach passieren.

Wenn etwas polarisiert wie SpaceX oder Mars One, scheint das auch positive oder negative Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Offline AndiJe

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 531
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #70 am: 17. April 2015, 05:51:16 »
Jupiter? War das nicht die Rakete für Mars Direct? Okay, dann hab ich die ultimative Bezeichnung für das SLS:

Voyager! Wir werden bemannt dorthin reisen, wo wir noch nie waren, zu den erdnahen Asteroiden, und dann zum Mars... solang es uns nicht in den Delta-Quadranten verschlägt.... :D
Der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben, daher geht's ab sofort in die Krabbelstube!

Offline Martin

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2904
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #71 am: 17. April 2015, 08:08:18 »
Das war die Jupiter:

Dein Posting kommt ohne Sand nicht an sein Ziel. Wir sind überall. Deine Geo- & Montanwissenschaften | www.wir-sind-ueberall.de

Offline Kryo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 983
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #72 am: 17. April 2015, 09:16:16 »
Man könnte mal für 1 tag das GPS ausschalten haha was glaubt ihr, wie das Interesse für Raumfahrt auf einmal steigt :D

Offline Philip Lynx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 388
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #73 am: 17. April 2015, 11:37:00 »
Wenn schon, dann gleichzeitig GLONASS (Galileo und BeiDou sowie alle regionalen Systeme) ... ;)
Flinx

"Es gibt nur eine Gruppe von Menschen, die noch kreativer und erfindungsreicher sind als NASA-Ingenieure, und das sind spielende kleine Kinder."

Franz Gubitz, Leiter Geräte-Untersuchungsstelle München

Jens

  • Gast
Re: Wie läßt sich das Interesse an Raumfahrt vergrößern?
« Antwort #74 am: 01. Mai 2015, 10:29:00 »
Wenn es zu einer Kaskadenkollision im Orbit kommt, werden wir aufwachen.

Gruß,
Jens   

Tags: