Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

21. Juli 2019, 11:16:53
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Reise nach Cape Canaveral / KSC 2015 von -eumel-  (Gelesen 40242 mal)

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18461
Re: Reise nach Cape Canaveral / KCS 2015 von -eumel-
« Antwort #125 am: 11. August 2015, 08:40:51 »
Im Mondlander haben sie wohl ein paar Dinge zurückgelassen, bevor es auf den Rückflug zur Erde ging.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Olli

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3017
  • Sternenstaub - eine wunderbare Sache...
    • Raumfahrer Net
Re: Reise nach Cape Canaveral / KCS 2015 von -eumel-
« Antwort #126 am: 11. August 2015, 10:32:12 »
Haben sie nicht den PLISS, das Primary Life Support System, dass zusammen mit dem OPS (Oxygen Purge System) im Rucksack untergebracht war zurückgelassen? Ich meine, sie hätten sich mit ihren Anzügen an die LM Versorgung angeschlossen und die Rucksäcke durch die Lucke "entsorgt", bevor die Kabine wieder bedrückt wurde.
Immerhin hatte das PLSS eine Masse von 38 kg, das OPS von 19 kg, der gesamte Rucksack also immerhin 57 kg (auf der Erde). Auf dem Mond waren das immer noch 9,5 kg. Die ingesamt 19 kg vor dem Start von der Mondoberfläche loszuwerden war sicherlich nicht schlecht, hat es evtl ermöglichte mehr Proben vom Mond mitzubringen.

Grüße
Olli
Einmal mitfliegen - was gäb' es Schöneres? Nichts!

Offline pilotace

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Re: Reise nach Cape Canaveral / KCS 2015 von -eumel-
« Antwort #127 am: 11. August 2015, 11:58:26 »
Wenn meine Erinnerung mich nicht täuscht ist der oben gezeigte Anzug von Eugene Cernan der Trainingsanzug den sie bei den EVA Trainings benutzt haben. Ich meine es gab "Trainings" und "Einsatz"-Anzüge. Der von Cernan auf dem Mond getragene Anzug ist meines Wissens im National Air and Space Museum ausgestellt.

Toller Bericht bisher....ich würde auch gerne wieder zum Cape.... ::)

Gruß
Das Copyright aller meiner Fotos liegt ausschließlich bei mir. Die Fotos dürfen ausschließlich zu privaten Zwecken verwendet werden, eine Veröffentlichung in jeglicher Form bedarf meiner vorherigen Zustimmung.

Offline Alex

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 630
Re: Reise nach Cape Canaveral / KCS 2015 von -eumel-
« Antwort #128 am: 11. August 2015, 19:51:06 »
Wenn meine Erinnerung mich nicht täuscht ist der oben gezeigte Anzug von Eugene Cernan der Trainingsanzug den sie bei den EVA Trainings benutzt haben. Ich meine es gab "Trainings" und "Einsatz"-Anzüge. Der von Cernan auf dem Mond getragene Anzug ist meines Wissens im National Air and Space Museum ausgestellt.

Gruß

So ist es. Hier der tatsächlich am Mond getragene.


sorry -eumel- fürs Beweisfoto  :-[

PLT der STS-133 Launchviewing Jägermeistercrew

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Reise nach Cape Canaveral / KCS 2015 von -eumel-
« Antwort #129 am: 12. August 2015, 02:15:26 »
Ich weiß, dass der auf dem Mond getragene Anzug im Smithsonian ist.
Es tut mir leid, wenn da Verwirrung entstanden ist.
Aber wie hätte ich es anders beschreiben sollen?
In der Entwicklung der Raumanzüge für spezielle Einsatzbedingungen ist im KSC ein Raumanzug für Mond EVA ausgestellt, der mit "Cernan" beschriftet ist.
Offenbar gibt es mehrere von den Anzügen.
Jeder Handgriff wird in der Raumfahrt sehr ausgiebig zuvor auf der Erde trainiert - das gilt besonders für EVAs.
Der Umgang mit dem Mondauto, der Aufbau der Experimente, das Sammeln von Proben musste im Raumanzug geübt werden.
Mit diesem Trainingsanzug sind sie natürlich nicht zum Mond geflogen:

Credit: NASA
Harrison Schmitt, Eugene Cernan und Ronald Evans im KSC
- in Trainings-Anzügen, mit Trainings-Mondauto vor der Saturn V, mit der sie später zum Mond gestartet sind.

Auf dem Mond war Cernan mitunter recht lebhaft unterwegs:

https://www.youtube.com/watch?v=3fOSTfGXVN4

Sein Anzug war jedenfalls ziemlich verschmutzt:
Credit: NASA
Eugene Cernan nach einer Mond EVA zurück in der Landefähre

Den Versorgungs-Tornister und die Moon Boots (Überschuhe) haben sie nicht zurück zur Erde gebracht.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Alex

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 630
Re: Reise nach Cape Canaveral / KCS 2015 von -eumel-
« Antwort #130 am: 12. August 2015, 19:02:16 »
In der Entwicklung der Raumanzüge für spezielle Einsatzbedingungen ist im KSC ein Raumanzug für Mond EVA ausgestellt, der mit "Cernan" beschriftet ist.

Hmm . . . das wundert mich dann schon das das es so beschrieben ist. Normalerweise steht dort schon in den Beschreibungen das es sich um ein Mokup (wie bei Jim Lovell`s Anzug im Saturn V Gebäude) oder training-suit handelt. Die einzig wirklich am Mond getragene EVA-suit die am KSC ausgestellt ist meiner Erinnerung nach die von Al Shepard.
Aber eh alles egal sind allesamt faszinierende Dinger!  ::)   
PLT der STS-133 Launchviewing Jägermeistercrew

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Reise nach Cape Canaveral / KCS 2015 von -eumel-
« Antwort #131 am: 13. August 2015, 00:10:16 »
Hmm . . . das wundert mich dann schon das das es so beschrieben ist. Normalerweise steht dort schon in den Beschreibungen das es sich um ein Mokup (wie bei Jim Lovell`s Anzug im Saturn V Gebäude) oder training-suit handelt.

So ist es auch nicht beschrieben, das war meine vorsichtige Formulierung. :)

Hier eine Vergrößerung der Beschreibung:
 

Leider kann man es nicht gut lesen.
Hätte ich geahnt, dass das hier so kompliziert wird, dann hätte ich das Schild extra aufgenommen.
Ich kann mich nicht erinnern, dass dort die Geschichte dieses Exemplars exakt beschrieben wurde.
Im Text geht es hauptsächlich um technische Anforderungen an die Anzüge für den Mond.

So sahen die Raumanzüge aus, die die Apollo Astronauten auf dem Mond trugen.
Der Hersteller hat mehrere davon produziert.
Nicht alle Anzüge konnten zum Mond mitgenommen werden.
Die meisten wurden zu Trainings- Test- und Demonstrationszwecken verwendet - das ist einer davon.
Auch wenn dieses Exemplar nicht auf dem Mond war, finde ich gut, dass man es dort sehen kann.

Die Anzüge vom Mond sind im Smithsonian und sind nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.
Ihr Zustand ist beklagenswert, denn nach Jahrzehnten zersetzen sie sie jetzt.
Um den Prozess zu bremsen liegen sie in Washington in einer Klimakammer:

  Snap aus Smithsonian Video

Man kann diesen Zerfallsprozess durch aufwendige Prozeduren stoppen und die Anzüge für Ausstellungen präparieren.
Beim Anzug, den Cernan auf dem Mond trug, hat man das gemacht, dann aber gleich damit aufgehört:
Die Konservierung eines solchen Raumanzugs kostet eine halbe Million Dollar! 


Lisa Young works on Neil Armstrong's spacesuit in the Emil Buehler Conservation Laboratory.

Bis zum 50sten Jahrestag der ersten Mondlandung will man jetzt wenigstens den Anzug von Armstrong restaurieren und hat deshalb zu Spenden aufgerufen.
Also, wer den Anzug vom Mond sehen will - nichts wie ran!:

https://www.kickstarter.com/projects/smithsonian/reboot-the-suit-bring-back-neil-armstrongs-spacesu 

Die auf dem Mond getragenen Raumanzüge von Aldrin, Scott und Cernan sind bereits präpariert und in der Ausstellung "Apollo to the Moon" im Smithsonian National Air and Space Museum, Washington, DC zu sehen.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Collins

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 916
Re: Reise nach Cape Canaveral / KCS 2015 von -eumel-
« Antwort #132 am: 13. August 2015, 12:24:47 »
Na klar gibt es einen Überhang von Anzügen. Es sollten ja auch ein paar mehr Flüge zum Mond stattfinden als tatsächlich statt gefunden haben.  :)

Mfg Collins
Zeige mir einen Helden und ich zeige dir eine Tragödie dazu
Wir sind alle sehr unwissend, aber bei jedem ist es etwas anderes, was er nicht weiß. Albert Einstein.

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Reise nach Cape Canaveral / KCS 2015 von -eumel-
« Antwort #133 am: 14. August 2015, 01:48:38 »
Als ich vor zwei Jahren im KSC war, hatten sie an dieser Stelle einen anderen Raumanzug ausgestellt.
Einen von Armstrong:


Armstrong Raumanzug im KSC 2013



Die Beschriftung blieb dieselbe - ohne Hinweis darauf, zu welchem Anlass er den getragen hat:



Der Anzug, den er auf dem Mond getragen hat, kann es nicht sein, denn der liegt in Washington in der Klimakammer.
Es kann sich bei diesem Exemplar also nur um einen Trainingsanzug handeln.
Der hat allerdings auch solche braunen Flecken und zersetzt sich offenbar auch, obwohl er nicht auf dem Mond war.
Vielleicht haben sie diesen Anzug nach Washington zur Konservierung geschickt und Lisa Young (Bild zwei Posts darüber) übt schonmal daran, bevor sie den Anzug vom Mond behandelt.
Im Austausch hat das KSC den bereits konservierten Trainingsanzug von Cernan bekommen, der jetzt an dieser Stelle steht.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Blondi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 575
Re: Reise nach Cape Canaveral / KCS 2015 von -eumel-
« Antwort #134 am: 14. August 2015, 06:32:04 »
Im März 2012 war an dieser Stelle einer der Anzüge von Alan Shepard (Apollo 14) zu sehen ...

lg
Werner

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Reise nach Cape Canaveral / KSC 2015 von -eumel-
« Antwort #135 am: 14. August 2015, 09:32:21 »
So hatte ich das auch noch im Hinterkopf, war mir nur nicht sicher. :D

An dieser Stelle ist ein Raumanzug für Apollo Mond EVAs ausgestellt.
Und zwar in erfrischender Vielfalt! 8)
« Letzte Änderung: 15. August 2015, 01:01:40 von -eumel- »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 950
Re: Reise nach Cape Canaveral / KCS 2015 von -eumel-
« Antwort #136 am: 14. August 2015, 13:54:05 »
Servus, mir ist gerade aufgefallen, dass es im Threadtitel "KCS" heißt. Ist das eine Abkürzung, die ich nicht kenne, oder ein Tippfehler und soll eigentlich "KSC" heißen?
LG

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Reise nach Cape Canaveral / KSC 2015 von -eumel-
« Antwort #137 am: 15. August 2015, 01:06:39 »
Oops, ein Tippfehler im Titel - und keiner hat es gemerkt! 8)

Danke TWiX!
Natürlich ist das Kennedy Space Center (KSC) gemeint.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Reise nach Cape Canaveral / KSC 2015 von -eumel-
« Antwort #138 am: 15. August 2015, 01:35:15 »
Bisher in der "Early Space Exploration" im KSC ... :

Raketen-Träumer, Visionäre, Konstrukteure, Raumfahrer, erste Satelliten, bemannte Raumschiffe, Kontrollcenter und Raumanzüge.

Irgendetwas fehlt doch noch - na klar: -----> Die Raketen! :D :


Redstone, Jupiter, Jupiter-C, Juno-II, Mercury-Redstone, Mercury-Atlas, Gemini-Titan II, Saturn I Block I, Saturn I Block II, Saturn IB, Saturn V

Die letzte war so groß, dass das Raumschiff gar nicht mehr auf´s Bild passte!
(Ich habe doch nur eine Kleinbild-Kamera! ;);D

Weil die riesigen Raketen nicht in das Gebäude passen, müssen die draußen im Rocket Garden im Regen stehen!
Dafür gibt es einige Raketen-Modelle - hier die beiden Mondraketen:


Saturn IB


Saturn V
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Alex

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 630
Re: Reise nach Cape Canaveral / KSC 2015 von -eumel-
« Antwort #139 am: 15. August 2015, 09:16:17 »
War Armstrong nicht Kommandant von Apollo 11 und sollte er nicht auch am "Trainingsanzug" die dafür vorgesehenen roten Streifen haben?
PLT der STS-133 Launchviewing Jägermeistercrew

Offline proton01

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1555
Re: Reise nach Cape Canaveral / KSC 2015 von -eumel-
« Antwort #140 am: 15. August 2015, 09:39:00 »
War Armstrong nicht Kommandant von Apollo 11 und sollte er nicht auch am "Trainingsanzug" die dafür vorgesehenen roten Streifen haben?

Die roten Streifen am Anzug des Kommandanten wurden erst für Apollo 13 eingeführt, eben weil man ohne sie die beiden Astronauten auf den TV- und Kamera-Bildern nicht unterscheiden konnte.
Natürlich war Armstrong Kommandant von Apollo 11.

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Reise nach Cape Canaveral / KSC 2015 von -eumel-
« Antwort #141 am: 17. August 2015, 02:45:50 »
Nachdem sie mit Mercury und Gemini einige Grundlagen gelernt und geübt hatten,
konnten sie mit Apollo Saturn zum Mond aufbrechen.

Nach dem Start der Saturn V beschleunigte die 3. Stufe (S-IVB) das Apollo-Raumschiff auf etwa 39000 km/h und brachte das Gespann auf den Weg zum Mond.
Nach dem Brennschluss wurde die 3. Stufe jedoch noch nicht abgetrennt.
Statt dessen koppelte nur das Kommando-Modul ab, wendete (Drehung um 180°) und dockte an der Mondlandefähre an, um sie aus der Parkbucht am oberen Ende der 3. Stufe heraus zu ziehen.

An dieses delikate Manöver erinnert dieses Modell:

CM dockt am LEM, um dieses aus der Parkbucht zu ziehen
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Reise nach Cape Canaveral / KSC 2015 von -eumel-
« Antwort #142 am: 18. August 2015, 02:58:39 »
Das nächste Modell ist schon etwas größer:
Ein Ingenieur-Modell des Kopplungsadapters zwischen Apollo und Sojus im Maßstab 2:5



Am 17. Juli 1975 koppelte die sowjetische Sojus 19 an ein Apollo Raumschiff.
Nach dem Wettrennen zum Mond war das die erste amerikanisch/sowjetische Zusammenarbeit im Weltraum.
Diese wurde dann sehr erfolgreich bei den großen Raumstationen Mir und ISS fortgesetzt.

Aber zunächst gestaltete sich das Docking der beiden Raumschiffe schwierig.
Beide Länder verwendeten verschiedene Adapter und Atmosphären in ihren Raumschiffen.
Die Apollo Raumfahrer atmeten reinen Sauerstoff, damit sie den Druck auf 34% senken konnten.
Die Sowjets atmeten normale Luft mit dem Druck der Erdatmosphäre.
Das erforderte eine Luftschleuse mit dem Dockingport, der für das Apollo CM mit dem LEM verwendet wurde, und dem neu entwickelten APAS Docking-System für die Sojus.

Das Docking-System mit Luftschleuse sah dann so aus:


Wie die Mondlandefähre war der Docking-Adapter beim Start in der Parkbucht der 3. Stufe und wurde im Orbit vom Apollo Kommandomodul herausgezogen.
Das System funktionierte gut und die Raumfahrer konnten mehrmals umsteigen.

Am Modell kann man den Seilzug für die Verriegelungshaken sehen:
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Reise nach Cape Canaveral / KSC 2015 von -eumel-
« Antwort #143 am: 22. August 2015, 02:04:01 »
Den Abschluss der Ausstellung "Early Space Exploration" bildet das größte Exponat:



Ein Modell der Sojus 19, die im Juli 1975 im Erdorbit an einer Apollo Kapsel andockte
und somit die zukünftige Zusammenarbeit der beiden großen Raumfahrtnationen einläutete.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Reise nach Cape Canaveral / KSC 2015 von -eumel-
« Antwort #144 am: 26. August 2015, 02:38:56 »
Als nächstes möchte ich vom Rocket Garden berichten.
Das ist eine nett angelegte Garten Anlage, in der man gut spazieren kann.
Neben gepflegten Grünanlagen sprießen hier auch Raketen gut.
Zwischendurch kann man mal eine Gemini Kapsel anprobieren:



Alle zwei Stunden gibt es eine Rocket Garden Führung.
Auch dieser Schulklasse hat der Guide Raketengeschichten erzählt:


Aber weil keine der Raketen dabei losgeflogen ist, hielt sich die Begeisterung in Grenzen:
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

McFire

  • Gast
Re: Reise nach Cape Canaveral / KSC 2015 von -eumel-
« Antwort #145 am: 26. August 2015, 12:32:47 »
Die sollten da mal ein kleines Triebwerkchen, wo 50 Meter Abstand reichen, jede Stunde einmal pusten lassen. Schon das wäre beeindruckend und würde Leute anlocken.

Offline Wolfgang2

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 60
Re: Reise nach Cape Canaveral / KSC 2015 von -eumel-
« Antwort #146 am: 10. November 2015, 09:55:43 »
Hallo Raumfahrtfans,
auf folgender Internetseite können schnell und unkompleziert
Originaltickets für den Besuch des Kennedy Space Center gebucht werden.
Gruß, Wolfgang2

http://www.attractionticketsdirect.de/orlando/kennedy-space-center

Tags: