Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

09. Dezember 2019, 17:25:17
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Vortrag von den Part-Time-Scientists  (Gelesen 3886 mal)

Offline Niklot

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Part-Time-Scientists
Vortrag von den Part-Time-Scientists
« am: 20. Juli 2015, 20:57:41 »
moin moin

Am Mittwoch gibt es einen Kurzvortrag von uns in der Digital Eatery. Das ist der Showroom von Microsoft, Unter den Linden in Berlin.
Der Vortrag wird ca. 20 min dauern. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zu Fragen. Wegen dem begrenzten Platzangebot ist eine Voranmeldung hilfreich. (siehe Link unten)

Michael

https://www.microsoft.com/de-de/berlin/events/detail.aspx?id=1169
http://ptscientists.com
Hell Yeah! It's Rocket Science!

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4002
Re: Vortrag von den Part-Time-Scientists
« Antwort #1 am: 20. Juli 2015, 23:44:07 »
Um was geht es in dem Vortrag? Oder hab ich das überlesen?

Und seid ihr die einzigen oder gibt es daneben noch andere Vorträge?

danke schon mal für die info!

ps: natürlich geht es um euren Mondrover und das ganze Programm. Wollte nur wissen ob ihr einfach querschnittsmäßig alles vorstellt oder einen schwerpunkt legt. Habt ihr anschauungsmaterial mit?
« Letzte Änderung: 21. Juli 2015, 01:09:44 von Sensei »
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Niklot

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Part-Time-Scientists
Re: Vortrag von den Part-Time-Scientists
« Antwort #2 am: 21. Juli 2015, 03:12:13 »
Hallo Sensei,

Es gibt noch zwei weitere Vorträge. Ich weiss leider nicht zu welchen Themen.
Geplant ist ein kurzer Querschnitt zur Geschichte von PTS und zum Entwicklungsstand der Technik.
Wir haben auch den Rover dabei, jedenfalls wenn es die Räumlichkeiten zu lassen. :)
Ansonsten gibt es natürlich die obligatorischen Power Point Folien.

Gruss Michael
Hell Yeah! It's Rocket Science!

Offline Niklot

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Part-Time-Scientists
Re: Vortrag von den Part-Time-Scientists
« Antwort #3 am: 12. Juni 2016, 20:50:48 »
moin moin


Am Mittwoch den 15 Juni 2016 gibt es einen Vortrag der Part-Time-Scientists im Planetarium am Insulaner. :)

http://www.planetarium-berlin.de/Programm/Info/1440/20160615_Rückkehr-zum-Mond-Roverprojekt-Part-Time-Scientists-Deutschland#T10162


Michael
Hell Yeah! It's Rocket Science!

Online -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14006
Re: Vortrag von den Part-Time-Scientists
« Antwort #4 am: 16. Juni 2016, 00:59:03 »
Weil hier so schön über die Veranstaltung informiert wurde, war natürlich auch eine Delegation vom RaumCon Forum dort. :D
Von den 42 Besuchern war keiner zufällig dort - es war schon ein interessiertes Fachpublikum.

Zur Information über den Google Lunar X-Prize gab es als Einleitung den Film "Back to the Moon - for Good":

https://www.youtube.com/watch?v=OkivPFtLOj4
Diesen Film habe ich schon mehrmals gesehen - immer in höchster Auflösung - zu Hause, oder beim International Space Film Festival im Kino.
Aber die Fulldome Planetarium Show Version hat mich heute fast umgehauen - so wirkt der Film viel besser!
Wenn Ihr irgendwo mal die Gelegenheit habt, diesen Film in einer richtigen Planetariumskuppel zu sehen, lasst Euch das nicht entgehen!  :D

Michaels Vortrag war informativ, sehr angenehm und inzwischen routiniert:


Es war gut, die Geschichte mal von Anfang an zu hören.
Wie sie begonnen haben und die Wahrscheinlichkeit, dass sie es wirklich schaffen könnten noch winzig erschien.
Dann begannen sie Rover zu bauen und zu probieren:



Dabei erkannten sie Probleme und verbesserten die Fahrzeuge.
Außerdem bauten sie die Stereo-Kamera und die Weitwinkel-Kamera.
Und sie fanden verschiedene Unterstützer.

Heute sieht der Rover so aus:


Später kam noch der Lander hinzu, den sie schon auf der ILA präsentierten:


Das Publikum staunte:


Und das Planetarium war die perfekte Kulisse:


Zum Schluss gab es Fragen und Unterstützungsangebote ohne Ende:

Es musste sogar wegen Zeitüberschreitung abgebrochen werden, weil das Planetarium geschlossen wurde.

Vielleicht war das gut, sonst hätte der auch noch angefangen, Fragen zu stellen!  ;) :

Stand in Lebensgröße im Ausgang

Eine gelungene Veranstaltung. :)
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 27. Dezember 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Online Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2700
Re: Vortrag von den Part-Time-Scientists
« Antwort #5 am: 16. Juni 2016, 08:53:52 »
Danke Eumel wieder für die ausführliche Berichterstattung. Schade, dasss nicht alle Plätze besetzt waren. Aber 42 sind ja schon mal ein Anfang!
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1419
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Vortrag von den Part-Time-Scientists
« Antwort #6 am: 16. Juni 2016, 09:58:17 »
Danke Eumel wieder für die ausführliche Berichterstattung. Schade, dasss nicht alle Plätze besetzt waren. Aber 42 sind ja schon mal ein Anfang!

Das INSULANER-Planetarium ist leider verkehrstechnisch etwas schwer zu erreichen. Es goss in Strömen.
Insofern war es doch erstaunlich, wie viel interessierte Zuhörer trotzdem gekommen waren.
Alles eine Frage des Betrachters ....  ;)

Offline Space22

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Vortrag von den Part-Time-Scientists
« Antwort #7 am: 20. Juni 2016, 13:01:48 »
Ich konnte leider diesen Abend nicht.

50 Teilnehmer sind doch was. Interessantes Thema!

Wieviele passen denn in dieses Planetarium rein ?
Selbst war ich beim neuen Spacefilmfestival u.a. zu Infos zum Projekt
und Fragerunde mit Karsten B..
Auch Michael M..
war dort, deshalb bin ich wohl aktuell auf dem Stand.
Foto vom Spacefilmfestival https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up067715.jpg
Quelle 
www.mint22.de
Raumfahrtthemen

Online Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2700
Re: Vortrag von den Part-Time-Scientists
« Antwort #8 am: 20. Juni 2016, 14:36:19 »
Herzlich willkommen im Forum Space22. Beim Spacefilmfestival hätte man sich begegnen können.
Dem Thread Spacefilmfestival gibts hier: https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14309.0
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2980
Re: Vortrag von den Part-Time-Scientists
« Antwort #9 am: 27. April 2019, 17:58:04 »
Erfreulicherweise lassen die PT-Scientists wieder etwas von sich hören. Am 7. Mai findet die erste Ausgabe der neuen Veranstaltungsreihe im Berliner "Space Cafe" statt (Stralauer Allee 7, VW Digi Lab, 10245 Berlin).

Das Thema „Mond 2019 - Hype oder Realität?“ wird von Torsten Kriening in seiner Rolle als Herausgeber von SpaceWatch.Global moderiert. Auf dem Podium diskutieren Prof. Dr. Ralf Jaumann (DLR), Mari Eldholm (PTScientists GmbH) und Andreas Hörkens (ArianeGroup) das Thema.

Tickets gibt es kostenlos (Link auf der Seite).

https://ptscientists.com/save-the-date-space-cafe-in-berlin/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Tags: