Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

29. September 2020, 12:31:41
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Chinesische Feststoffträger  (Gelesen 53057 mal)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4469
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #75 am: 19. Mai 2019, 14:22:12 »
Jetzt ist für diesem Zeitraum noch eine dritte Rakete aufgetaucht und zwar Hyperbola-1 mit Startdatum am 10. Juni um 03:30 Uhr MESZ.

Somit ergibt sich für Anfang Juni folgender chinesischer Startkalender:
-  5. Juni  -   CZ-11 mit einem Seestart
- 10. Juni  -  Hyperbola-1
- 10. Juni  -  Jielong-1
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4469
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #76 am: 31. Mai 2019, 15:41:49 »
Für den Start von einer Seeplattform am 5. Juni um ~03:00 Uhr MESZ mit einer CZ-11 werden von einer chinesischen Quelle folgende Nutzlasten benannt:

Mit der Long March 11-Rakete werden die Jilin-1-Satelliten 03A & 03B, CAS-6 und weitere 8 Satelliten (vermutlich Kleinsatelliten) gestartet.

http://www.spaceflightfans.cn/event/long-march-11-first-sealaunch?instance_id=2555
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9897
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #77 am: 03. Juni 2019, 06:52:55 »
Start von Seeplattform


Der erste chinesische Weltraumstart von einer Seeplattform findet am kommenden Mittwoch
bei den Koordinaten 34 ° 53'58.02 "N 121 ° 11'25.01" E statt. (Im Mer Jaune ...  ::) )
In einem Umkreis von 20 km ist ein Überflug verboten.                   Bilder: H. Kenhmann


Die Rakete CZ-11 soll Mi., d. 05.06. gegen 03:56 UTC von einem umgebauten Frachtschiff starten
und zwei kleine Satelliten in die Umlaufbahn zu bringen.

Gruß, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9897
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #78 am: 04. Juni 2019, 10:20:53 »

Konvoi bei der Anreise                                  Bild: FCS

Offline wulfenx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 413
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #79 am: 05. Juni 2019, 07:25:00 »
Auf diesen Start bin ich sehr gespannt.
Da muß man die Daumen drücken, das es klappt, und das China auch Info`s rausrückt.

(letztendlich ist dieser Start wahrscheinlich auch militärisch von Interesse, darum geht es und hier aber ja weniger)

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17073
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #80 am: 05. Juni 2019, 08:08:45 »
Auf diesen Start bin ich sehr gespannt.
Da muß man die Daumen drücken, das es klappt, und das China auch Info`s rausrückt....
Der Start war für 4:30 UTC geplant. Los gehen sollte es von einer Barge namens CCOCOOOO 37101 mit den ungefähren Abmessungen 110x80 m. Der Start erfolgte aber wohl schon um 4:06 UTC (12:06 Uhr Pekinger Zeit).

Beim 2. Flug einer LM11 in 2019 wurden möglicherweise zwei Jilin-1-Erbeobachtungssatelliten, der Mikrosatellit CAM-6 und weitere Objekte in den Weltraum befördert.

Xinhua nennt B-star and five commercial satellites ...
中电网通一号A/B卫星 - Zhongdian wangtong 1A/B - China Power Grid Tongyi No. 1 A/B (China Electronic Technology Group)
捕风一号A、B (China Space Technology Research Institute of China Aerospace Science and Technology Corporation Ltd.)
Tao Xingzhi Education No. 1
Tianqi No. 3
潇湘一号04 - Xiaoxiang No.1 04 (Tianyi Research Institute)
吉林一号高分03A - Jilin No.1 03A (Changguang Satellite Technology Co., Ltd.)

Das bedarf weiterer Aufklärung.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4469
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #81 am: 05. Juni 2019, 08:22:09 »
Der Start einer CZ-11 mit mehreren Satelliten von einer Seeplattform ist heute Nacht erfolgt.

https://www.weibo.com/cctvxinwen?is_hot=1
https://twitter.com/LaunchStuff/status/1136139902368829440
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2563
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #82 am: 05. Juni 2019, 12:38:45 »
Und hier ein paar Bilder vom ersten erfolgreichen Start einer CZ-11 von einer im Meer verankerten Plattform.
(der erste chinesische seegestützte Trägerraketenstart überhaupt).


CZ-11WEY wird vorbereitet


Start der CZ-11WEY aus Container am 5.Juni 2019 12.06 Uhr Ortszeit im Gelben Meer.


CZ-11WEY im Flug. An Bord befinden sich zwei Primärnutzlasten (2 Erbeobachtungssatelliten Jilin-1) und 5 Cubesats.

http://www.xinhuanet.com/english/2019-06/05/c_138118602.htm



Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1508
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #83 am: 05. Juni 2019, 13:15:45 »
Hold on to your dreams !

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3607
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #84 am: 05. Juni 2019, 13:30:55 »
Verankert meint doch sicher "per GPS verankert" oder bleibt die Plattform an der Kette?
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2563
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #85 am: 05. Juni 2019, 14:17:04 »
"Verankert" ist meine unpräzise Formulierung.
Tatsächlich habe ich keine Informationen, ob ein Anker geworfen wurde oder die Plattform nur stabil im Wasser liegt.
Danke für den Hinweis.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2563
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #86 am: 05. Juni 2019, 14:19:39 »
Wenn ich das Video richtig interpretiere, wurde der Startcontainer mit der Rakete schon im Hafen aufgerichtet und dann
in senkrechter Lage zum Startgebiet gebracht.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4469
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #87 am: 05. Juni 2019, 16:18:49 »
Die CZ-11 WEY wird also aus dem Container heraus"geschossen" und zündet dann erst in der Luft ihre Triebwerke. Zumindest schont man auf diese Weise die Startplattform des zu einer Startrampe umgebauten Schiffes.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Online Flandry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 540
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #88 am: 05. Juni 2019, 18:40:13 »
Die CZ-11 WEY wird also aus dem Container heraus"geschossen" und zündet dann erst in der Luft ihre Triebwerke. Zumindest schont man auf diese Weise die Startplattform des zu einer Startrampe umgebauten Schiffes.

Der Start erinnert an den Silostart einer Dnepr.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2563
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #89 am: 05. Juni 2019, 19:32:46 »
Das ist das bei der CZ-11 übliche Startverfahren.
Als russisches Vorbild bietet sich hier vor allem die Topol an.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2563
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #90 am: 05. Juni 2019, 20:32:38 »
Beim "Club der Freunde der Raumfahrt" (https://www.facebook.com/SpaceflightFriendsClub/?eid=ARDJRz_rLwVPX39TJV0IC4u7D9rHJ9yf_OK2qYp3Eru5-47szlEM2HP_f6Q28STUJ7ZdjD0FbSLwj1PE&fref=tag)
ist eine ganze interessante Fotostrecke über die CZ-11 WEY  und ihre Startvorbereitung zu finden.


die Startplattform im Hafen


Aufrüstgestell auf der schwimmenden Startplattform




Rakete nach Endmontage im Cleanroom-Container


Clean Room Container für die Nutzlasten




Rakete wird auf die Startplattform gefahren


Aufrichten Container mit Rakete


viele Gäste beim historischen Ereignis

Offline wulfenx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 413
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #91 am: 05. Juni 2019, 21:56:57 »
Toll, das es geklappt hat.
Was ist aber der Sinn? Will man evtl. doch die Schäden durch Landstarts reduzieren und die kleineren Nutzlasten öfters mit den Feststoffträgern im Meer starten?


Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2563
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #92 am: 08. Juni 2019, 07:50:45 »

Ein weiteres sehr schönes Startfoto der CZ-11 WEY (manchmal auch als CZ-11H bezeichnet).

https://twitter.com/LaunchStuff/status/1136908682606891008?s=20

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4469
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #93 am: 24. Juli 2019, 16:16:08 »
Beiträge zu Hyperbola-1 (iSpace) in einen eigenen Thread ausgelagert

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16968.0
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2563
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #94 am: 24. Juli 2019, 20:03:58 »
Warum?
Was macht diese Rakete interessanter, bedeutsamer, wichtiger als CZ-11, KZ-1, KZ-11, KT-2, OS-M oder ZQ-1?

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4469
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #95 am: 25. Juli 2019, 08:42:31 »
Warum?
Was macht diese Rakete interessanter, bedeutsamer, wichtiger als CZ-11, KZ-1, KZ-11, KT-2, OS-M oder ZQ-1?

Bei Hyperbola-1 geht es um den ersten privat finanzierten Orbitalstart in China.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2563
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #96 am: 25. Juli 2019, 10:09:25 »
OS-M und ZQ-1 sind auch "private" Raketenstarts gewesen.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4469
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #97 am: 25. Juli 2019, 10:55:45 »
OS-M und ZQ-1 sind auch "private" Raketenstarts gewesen.

Für beide Raketenfirmen (OneSpace und Landspace) gibt es auch Threads in denen du dich selbst auch schon eingebracht hast..

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16216.msg423660#msg423660
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16432.0
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2563
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #98 am: 25. Juli 2019, 11:32:30 »
Okay, stimmt. Punkt für Dich ! :D

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2563
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #99 am: 27. Juli 2019, 20:49:45 »
Zur Vervollständigung dieses Threads:
am 25.7.2019 ist in Jiuquan die neue Feststoffrakete Hyperbola-1 (SQX-1) gestartet.
Die Rakete wurde von der Firma iSpace (Beijing Interstellar Glory Space Technology Co. Ltd.) entwickelt.
Es handelt sich neben LandSpace, OneSpace und LinkSpace um einen weiteren "privaten" Mitbewerber zu den großen staatlichen Raumfahrtkonzernen
CALT , SAST und CASIC.
Im Gegensatz zu ZQ-1 und OS-M gelang der Erstflug der SQX-1 auf Anhieb.
In ihren bekannten Parametern ist die SQX-1 sehr ähnlich zu ZQ-1 und KZ-1/KZ-1A.
Es leuchtet daher nur schwer ein, warum eine solche Rakete entwickelt wird.
Die Nutzlastverkleidung ist zumindestens in der geflogenen Version sehr klein.
Der Nutzen der Rakete bleibt abzuwarten.


Foto: iSpace
Es gibt einen eigenen Thread für iSpace und die Hyperbola-1:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16968.0

Tags: